Kiezfonds

Beiträge zum Thema Kiezfonds

Kultur

Zwei Bands im Heinrichtreff

Rummelsburg. In diesem Sommer organisiert das Weitlingkiez-Kollektiv mit Förderung aus dem Kiezfonds wieder kostenlose Sommerkonzerte. Diese finden im Kiezgarten des Heinrichtreffs an der Heinrichstraße 32 statt. Am 13. August ab 19 Uhr spielen die Pop-Band „Lutzilla“ sowie „The Allers“, die ihr Publikum mit Pop-Corn-Musik aus den Sparten Funky, Soul und Rock’n’Roll zum Tanzen bewegen. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich auf https://www.facebook.com/weitlingkiezkollektiv....

  • Rummelsburg
  • 11.08.21
  • 25× gelesen
Soziales
Bürgermeister Michael Grunst (Fünfter von links) zeichnete diese Mitglieder aus den Bürgerjurys mit dem Lichtenberger Bezirkstaler aus.

Sie entscheiden über Kiezprojekte
Bezirkstaler an 13 Mitglieder der Bürgerjurys verliehen

Den sechste Lichtenberger Bezirkstaler dieses Jahres verlieh das Bezirksamt an insgesamt 13 Lichtenberger. Alle sind langjährige Mitglieder der Kiezfonds-Bürgerjurys in den 13 Ortsteilen. Die Bürgerjurys entscheiden über Projektvorschläge, die bei den Stadtteilkoordinationen eingereicht werden. Seit 2010 stellt das Bezirksamt für jeden Ortsteil finanzielle Mittel für kieznahe Projekte zur Verfügung. Dazu gehören zum Beispiel der Aufbau von Bücherboxen, Baumpflanzungen, die Organisation von...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 16.07.21
  • 44× gelesen
Soziales

Weniger als die Hälfte von 40 000 Euro konnte vergeben werden
Geringes Interesse an Geldern aus dem Kiezfonds

Reinickendorf unterstützt lokale soziale Vorhaben aus dem Bereich des Umweltschutzes mit Geld aus dem Kiezfonds. Antragsberechtigt sind in jedem Jahr Menschen und Initiativen aus zwei Ortsteilen des Bezirks. In diesem Jahr waren es Reinickendorf und Frohnau. 40 000 Euro standen zur Verfügung, verteilt wurden jedoch nur 16 015 Euro – weniger als die Hälfte. Der Grund liegt wohl am geringen Interesse. Nur zwölf Förderanträge wurden gestellt. Einer wurde wieder zurückgezogen, einer kam zu spät....

  • Reinickendorf
  • 01.07.21
  • 64× gelesen
Soziales

Längere Frist für Kiezfonds

Reinickendorf. Die Frist zum Einreichen von Projekten für den Kiezfonds 2021 wurde bis zum 30. Mai verlängert. In diesem Jahr werden Projekte aus den Ortsteilen Reinickendorf und Frohnau gefördert. Voraussetzung ist, dass sie im Interesse eines gemeinschaftlichen Miteinanders im Kiez stehen und beispielsweise der Jugendarbeit, dem Umweltschutz, dem Sport oder ehrenamtlichen Aktivitäten zugute kommen. Beteiligen können sich Vereine, lokale Gruppen, Religionsgemeinschaften, Nachbarschaften und...

  • Reinickendorf
  • 11.05.21
  • 10× gelesen
Soziales
In dieser Broschüre informiert das Bezirksamt über Wissenswertes zum Kiezfonds.

Förderung für Projekte vor Ort
Neue Broschüre informiert über den Kiezfonds

„Informationen zum Kiezfonds in Lichtenberg“ ist der Titel einer neuen Broschüre, die das Bezirksamt herausgegeben hat. In dieser Publikation wird über den Fördertopf „Kiezfonds“ des Bezirksamts für Stadtteilprojekte informiert, der jedes Jahr neu gefüllt wird. „Der Kiezfonds eröffnet praktisch allen Lichtenbergerinnen und Lichtenbergern die Möglichkeit, Mittel für einen schöneren, lebenswerten Kiez und das Gemeinwohl zu nutzen“, sagt Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke). „Ich freue mich...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 13.04.21
  • 21× gelesen
Soziales

Ideen für den Kiezfonds

Reinickendorf. Projekte aus den Ortsteilen Reinickendorf und Frohnau werden, wie bereits berichtet, in diesem Jahr durch den Kiezfonds gefördert. Bewerbungen können bis zum 30. April eingereicht werden. Insgesamt stehen 40 000 Euro bereit. Davon sind 10 000 Euro zunächst für den Bereich Umweltschutz reserviert. Für ein Projekt soll es mindestens 500 und höchstens 2000 Euro geben. Unterstützenswert sind alle Initiativen, "die im Interesse eines gesellschaftlichen Miteinanders im Kiez stehen"....

  • Reinickendorf
  • 15.03.21
  • 6× gelesen
Soziales
Klaus-Dieter Stefan, Lothar Bösel und Mario Rietz vom Bürgerverein Karlshorst und Bürgermeister Michael Grunst (von links) weihten Ende 2020 die Bücherzelle auf dem Johannes Fest-Platz ein. Sie konnte mit einer Förderung aus dem Kiezfonds aufgebaut werden.
2 Bilder

Mittel für kleine Projekte beantragen
Auch in diesem Jahr ist der Kiezfonds gefüllt

Seit 2010 stellt das Bezirksamt für jeden Ortsteil Mittel zur Umsetzung von kieznahen Projekten zur Verfügung. In diesem Jahr stehen für jeden Ortsteil jeweils 10 000 Euro bereit. Bürger, die eine Idee haben, die sie in ihrem Kiez umsetzen möchten, können sich um eine Finanzierung aus dem Kiezfonds bewerben. Das geht am einfachsten über www.buergerhaushalt-lichtenberg.de/vordrucke. Dort kann der Antrag direkt ausgefüllt und an die entsprechende Stelle gesendet werden. Auf der Seite...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 27.02.21
  • 152× gelesen
Umwelt
Thomas Graichen (links) und Uwe Wiesner pflanzten vier neue Bäume auf der kleinen Grünfläche gegenüber des Allee-Centers an der Landsberger Allee.
3 Bilder

Vier neue Bäume gepflanzt
Thomas Graichen von der Gartenarbeitsschule engagiert sich für mehr Grün im Bezirk

Wer die Landsberger Allee entlangfährt, kann sie sehen: vier neue Bäume auf der kleinen Grünfläche gegenüber des Allee-Centers. Die besondere Art heißt Celtis Australis, gemeinhin auch Zürgelbaum genannt. Sie trägt im Sommer und Herbst Früchte. Der Zürgelbaum kommt auch mit Trockenheit gut klar und wächst vor allem in Österreich. In Berlin findet man nur einige Exemplare, zu Beispiel in den Bezirken Tempelhof-Schöneberg und Friedrichshain-Kreuzberg. Die Bäume an der Landsberger Allee sind...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 10.02.21
  • 93× gelesen
Soziales

Kiezfonds-Gebiete festgelegt

Reinickendorf. Die Ortsteile Reinickendorf und Frohnau sollen in diesem Jahr Fördergebiete für den Kiezfonds werden. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 13. Januar. Im Rahmen des Kiezfonds werden Projekte unterstützt, die das bürgerschaftliche Engagement und das gemeinschaftliche Miteinander stärken. Eine Ausschreibung soll noch im ersten Quartal 2021 erfolgen. Bewerben können sich Vereine, lokale Gruppen, Religionsgemeinschaften, Nachbarschaften, ebenso wie alle...

  • Reinickendorf
  • 25.01.21
  • 32× gelesen
Kultur
Anja Schnaars (links) und Ilse-Susanne Gertner haben großen Anteil daran, dass dieser Bücherschrank aufgestellt werden konnte. Carsten Stier, Geschäftsführer der blu:boks Berlin gGmbH freut sich, dass er seinen Platz auf dem Grundstück an der Paul-Zobel-Straße 9 fand.
3 Bilder

Immer Nachschub für Leseratten
Öffentlicher Bücherschrank an der Paul-Zobel-Straße eingeweiht

Im Kiez an der Paul-Zobel-Straße gibt es jetzt einen öffentlichen Bücherschrank. Hier kann sich jeder bedienen oder Bücher, die er nicht mehr braucht, hineinstellen. Die Idee dazu hatte die Kiezbewohnerin Anja Schnaars. Sie sah Bücherschränke an öffentlichen Orten in anderen Städten. Nach einem Umzug hatte sie den Wunsch, ihren Buchbestand zu reduzieren. Für die Papiertonne waren die Bücher aber viel zu schaden. „Ich dachte mir, dass es gut wäre, wenn man sie Nachbarn zur Verfügung stellen...

  • Fennpfuhl
  • 17.11.20
  • 274× gelesen
Soziales
Auch die Schlappohren erhalten Unterstützung aus dem Kiezfonds. Das Foto entstand vor Corona.

Im Kiezfonds blieb mehr als die Hälfte übrig
Zu wenige wollten Geld

40.000 Euro standen in diesem Jahr im Kiezfonds für Wittenau, Hermsdorf und Tegel zur Verfügung. Damit sollen lokale soziale Projekte finanziell unterstützt werden. Das Geld ist jetzt vergeben, aber nicht einmal die Hälfte der Summe. Exakt wurden 19.886 Euro und 80 Cent ausgeschüttet. Auf den restlichen 20.000 Euro blieb der Bezirk sitzen. Insgesamt nur 15 Anträge auf FörderungDer Grund: Es war zu wenig Interesse vorhanden. Obwohl die Bewerbungsfrist sogar noch einmal verlängert worden war. Bei...

  • Wittenau
  • 01.10.20
  • 97× gelesen
Soziales

Kiezfonds-Anträge bis 20. September stellen
Bewerbungsfrist verlängert

Bewerbungen um Fördermittel aus dem bezirklichen Kiezfonds können noch bis 20. September eingereicht werden. Bisher liegen elf Anträge vor. Aus dem Topf werden Projekte unterstützt, die im Interesse eines gemeinschaftlichen Miteinanders stehen und sich zum Beispiel für Jugendliche, im Bereich des Sports oder ehrenamtliches Engagement einsetzen. Angesprochen sind deshalb unter anderem Vereine, lokale Gruppen, Religionsgemeinschaften, Nachbarschaften. Allerdings gilt das nur für die Kieze...

  • Wittenau
  • 03.09.20
  • 88× gelesen
Politik

CDU spricht mit Bürgern in Tegel und Wittenau über Kiezfonds

Tegel/Wittenau. Die CDU-Ortsverbände Tegel und Wittenau laden am Donnerstag, 23. Juli, zu einem digitalen Bürgerdialog ein. Thema der Veranstaltung ist die aktuelle Ausschreibung für den Kiezfonds. Bis 31. Juli können unter stadtplanung@reinickendorf.berlin.de Vorschläge für eine Projektförderung eingereicht werden. Maximal 2000 Euro können pro Projekt erworben werden. Insgesamt stehen 40.000 Euro zur Verfügung. Beim Onlinedialog der CDU soll es um konkrete Förderideen für die beiden Ortsteile...

  • Tegel
  • 10.07.20
  • 45× gelesen
Soziales

Kiezfonds auch für Hermsdorf

Reinickendorf. Das Bezirksamt hatte in seinem Aufruf für den Kiezfonds 2020 versäumt, auch den Ortsteil Hermsdorf zu erwähnen. Noch bis zum 31. Juli können Projekte für die Kieze Wittenau, Hermsdorf und Tegel (ohne Tegel-Süd) und auch für Hermsdorf vorgeschlagen werden, die mit einer Summe zwischen 500 und 2000 Euro unterstützt werden können. Hinweise zum Kiezfonds 2020 sind unter folgendem Link verfügbar:...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 24.06.20
  • 68× gelesen
Soziales

500 bis 2000 Euro werden für Projekte vergeben
Ideen verwirklichen mit dem Kiezfonds

Bürgermeister Frank Balzer (CDU) ruft trotz der derzeitigen Corona-Pandemie dazu auf, Ideen und Projekte für den Kiezfonds 2020 einzureichen. Die Bezirksverordneten hatten vor der Corona-Krise einstimmig die Kieze Wittenau und Tegel (ohne Tegel-Süd, das im Vorjahr berücksichtigt wurde) ausgewählt. „Der Kiezfonds fördert Projekte, die im Interesse eines gemeinschaftlichen Miteinanders im Kiez stehen und die beispielsweise zur Förderung der Jugend, des Sports oder des Ehrenamtes dienen. Aus...

  • Wittenau
  • 17.06.20
  • 60× gelesen
Soziales
Für welche Projekte soll es 2020 Geld aus dem Kiezfonds geben? Wer das mitentscheiden will, sollte sich schnell melden.

Mitentscheiden, was im Kiez geschieht
Bürgerjurys der Kiezfonds suchen für 2020 neue Mitglieder

Welche Ideen und Vorhaben für den Kiez verdienen eine Finanzspritze aus dem Bezirksetat? Wer diese Frage mitentscheiden möchte, kann sich in der Bürgerjury der Kiezfonds engagieren. Für 2020 werden noch neue Mitglieder in den Gremien gesucht. Gemeinsames Wandern für Senioren, ein Leseabend, ein Fotoprojekt für Flüchtlinge, Kinderspaß beim Kiezfest, die Pflege eines Nachbarschaftsgartens – all dies und mehr wurde 2019 mithilfe des Lichtenberger Kiezfonds ermöglicht. Dieses Instrument bietet eine...

  • Lichtenberg
  • 05.12.19
  • 116× gelesen
Soziales

Schulprojekte und Aids-Aufklärung werden besonders gefördert
40.000 Euro für die Kieze

Insgesamt 23 Antragsteller aus den Ortsteilen Lübars, Waidmannslust und Tegel-Süd bekommen Fördergeld aus dem Kiezfonds 2019. Diese Entscheidung traf die Jury, die aus Bürgermeister Frank Balzer, der Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), Kerstin Köppen (beide CDU), und je einem Vertreter der Fraktionen der BVV bestand. In zwei Runden konnten die Antragsteller ihre Ideen vorstellen. Die Jury entschied danach über die Zulässigkeit und Förderfähigkeit der Anträge. Der Kiezfonds...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 25.09.19
  • 51× gelesen
Sport

Fußballcamp in den Herbstferien

Waidmannlust. Der 1. FC Lübars bietet in den Herbstferien ein kostenloses Fußballcamp für Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren an. Sie werden von Jugendtrainern betreut. Auch das Mittagessen ist kostenlos. Das Angebot richtet sich vorrangig an die Kinder des direkten Umfelds der Schluchseestraße in Lübars und Waidmannslust. Wenn mehr Plätze als Anmeldungen verfügbar sind, werden diese auch an Kinder aus anderen Regionen vergeben. Ermöglicht wird dies durch Fördermittel des Kiezfonds der...

  • Waidmannslust
  • 17.09.19
  • 47× gelesen
Soziales

Förderangebot wird immer besser angenommen
Im Kiezfonds für Lichtenberg ist nicht mehr viel drin

Eine Zwischenbilanz zeigt, dass sich diese Chance auf eine Finanzspritze herumgesprochen hat: Von insgesamt 10 000 Euro im diesjährigen Kiezfonds für Neu-Lichtenberg wurden bis zum Juli schon 6934 Euro für zehn Projekte bewilligt. 14 Anträge auf einen Anteil aus dem Fördertopf wurden bis Anfang Juli gestellt. Einen Zuschuss bekamen unter anderem das Projekt „Das gute Leben...“-Mauer im Kaskelkiez, das Jubiläumsfest im Zamenhofpark am 9. August, ein Kiezverschönerungsprojekt in der Fischerstraße...

  • Lichtenberg
  • 19.08.19
  • 131× gelesen
Soziales

Ein Schwerpunkt liegt auf der Rollbergesiedlung
Mittel aus dem Kiezfonds sichern

Noch bis zum 28. August können Interessenten Mittel aus dem Kiezfonds beantragen und so Projekte in den Ortsteilen Lübars, Waidmannslust und Tegel-Süd fördern lassen. 17 Antragsteller aus den Ortsteilen Lübars, Waidmannslust und Tegel-Süd bekommen schon Fördergeld aus dem Kiezfonds 2019. Das ist das Ergebnis der ersten Jury-Runde vom 1. August. Der Jury, die aus Bürgermeister Frank Balzer, der Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Kerstin Köppen (beide CDU) und je einem Vertreter...

  • Waidmannslust
  • 10.08.19
  • 60× gelesen
Soziales
Für Aktionen im Friedrichsfelder Kiez stehen jedes Jahr Fördermittel bereit - Kiezfonds nennt sich das Ganze. Inzwischen hat sich's herumgesprochen, die zwei Töpfe sind schon über die Hälfte geleert.

Nicht mehr viel Geld im Topf
Die Fördermittel aus dem Kiezfonds Friedrichsfelde sind schon fast ausgegeben

Das Jahr 2019 ist erst zur Hälfte um, die beiden Kiezfonds für Friedrichsfelde erfreuen sich aber so großer Nachfrage, dass die Töpfe fast schon leer sind. Das hat jetzt das Bezirksamt Lichtenberg mitgeteilt. Von jeweils 10 000 Euro wurden bis zum Juli aus dem Kiezfonds Friedrichsfelde Nord 8099 Euro für insgesamt zwölf Projekte bewilligt, 13 Anträge sind gestellt worden. Der Kiezfonds Friedrichsfelde Süd hatte zum gleichen Zeitpunkt insgesamt zwölf Projekte mit 8074,15 Euro gefördert, dort...

  • Friedrichsfelde
  • 19.07.19
  • 202× gelesen
Soziales

Im Kiezfonds ist noch Geld

Schöneberg. Im Kiezfonds 2019 für Schöneberg stehen noch Gelder für das Engagement örtlicher Initiativen, Organisationen, Vereine und Einzelpersonen zur Verfügung. Die nächste Abgabefrist für Anträge auf Förderung endet am 22. Juli. Egal, ob man ein paar Baumscheiben bepflanzen, einen Hofflohmarkt oder ein Nachbarschaftsfest veranstalten will: Katrin Voigt berät in der Kiezfonds-Geschäftsstelle des Quartiersmanagements im Schöneberger Norden, Großgörschenstraße 39, die Antragsteller. Die...

  • Schöneberg
  • 20.06.19
  • 68× gelesen
Soziales

Mit wenig Geld viel Gutes bewirken
Kiezfonds für kleine Projekte

Bis zum 10. Juni können Reinickendorfer beim Bezirksamt Geld für Projekte in den Kiezen Lübars, Waidmannslust und Tegel-Süd beantragen. Bürgermeister Frank Balzer (CDU) ruft dazu auf, Ideen und Projekte für den Kiezfonds 2019 einzureichen. Die Bezirksverordneten hatten kürzlich einstimmig die Kieze Lübars und Waidmannslust mit einem Schwerpunkt auf der Rollbergesiedlung sowie Tegel-Süd dafür ausgewählt. „Der Kiezfonds fördert Projekte, die im Interesse eines gemeinschaftlichen Miteinanders im...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 08.05.19
  • 95× gelesen
Soziales

Drei Kieze können Geld bekommen

Reinickendorf. Die Bezirksverordneten haben am 10. April einstimmig beschlossen, in diesem Jahr den Kiezfonds in Höhe von 40.000 Euro für Projekte in Lübars und Waidmannslust mit Schwerpunkt für die Rollberg-Siedlung auszuschreiben. Auch in Tegel-Süd könnten Projekte finanziert werden. In den vergangenen Jahren war der Kiezfonds kaum in Anspruch genommen worden. CS

  • Reinickendorf
  • 21.04.19
  • 54× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.