Alles zum Thema Kinder- und Jugendarbeit

Beiträge zum Thema Kinder- und Jugendarbeit

Soziales

Wir suchen Verstärkung im Kindergottesdienstteam der Trinitatiskirche

Haben Sie Freude am Erzählen? Mögen Sie Kinder? Haben Sie Freude am Basteln? Wenn eine dieser Fragen für Sie zutrifft, dann sind Sie genau der/die Richtige. Wir suchen Menschen, die unser Kindergottesdienstteam erweitern. Wir bieten regelmäßige Vorbereitungstreffen zur Vorbereitung der wöchentlichen Kindergottesdienste, jeder der beim Kindergottesdienst mitmacht, erhält ein Vorbereitungsheft. Außerdem fördern wir durch die Übernahme der Kosten die Teilnahme an Workshops für die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 19.08.18
  • 28× gelesen
Sport

Es kann wieder gebowlt werden: Anlage im Centre Talma wiedereröffnet

Reinickendorf. Am 19. September ist die Bowling-Anlage im Centre Talma an der Hermsdorfer Straße 18A wiedereröffnet worden. Zukünftig wird sie durch die Füchse Berlin betrieben. Hierzu war die Bowling-Bahn durch den Verein instandgesetzt worden. Nach dem Auszug des Bowling Club de Française im vergangenen Dezember blieb die Frage nach einem neuen Träger der Bowlingbahn lange Zeit unbeantwortet. Nun haben die Füchse diese Rolle übernommen und bieten ein umfassendes Kinder- und Jugendkonzept...

  • Reinickendorf
  • 21.09.17
  • 114× gelesen
Soziales
Besonders beliebt bei den kleinen Besuchern: die zutraulichen Kaninchen.
12 Bilder

Alt hilft Jung: Volkssolidarität sammelt für Abenteuerspielplatz Fort Robinson

Neu-Hohenschönhausen. Das Kietz für Kids Sommerfest in der Wartiner Straße brachte in diesem Jahr nicht nur den üblichen Spaß für Familien aus dem Viertel. Es gab auch eine dicke Überraschung – in Form eines Spendenschecks über 2000 Euro für den Abenteuerspielplatz Fort Robinson. Ziegen und Pferde, Enten und Kaninchen, Holzhüttenbau, Seilbahnfahrten, Knüppelbrot backen – das alles inmitten einer Hochhaussiedlung: Gibt es sowas? Jawohl, und zwar auf dem einzigen Abenteuerspielplatz im Bezirk...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 30.07.17
  • 109× gelesen
Soziales
5000 Euro spendete der Lichtenberger Lions Club jetzt für Kinder und Jugendliche aus dem Bezirk.
2 Bilder

Trompete, Tierpark, Theater: Lions Club spendet 5000 Euro für Kinder

Lichtenberg. Gutes tun und drüber schweigen? Warum eigentlich? Der Lichtenberger Ableger des weltweit agierenden Lions Club möchte bekannter werden – und nutzte einen Pressetermin bei Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke), um sich vorzustellen. Er nennt sich zwar Lions Club Berlin-Hohenschönhausen, Clubmaster André Graff und Präsident Stephan Rößler versicherten aber, dass sie Projekte und Initiativen aus dem ganzen Bezirk Lichtenberg unterstützen. Denn darum geht’s dem Zusammenschluss: um...

  • Lichtenberg
  • 30.07.17
  • 89× gelesen
Soziales

Royals besuchen Kinderhaus

Marzahn. Der britische Prinz William und seine Frau Herzogin Kate besuchen am Mittwoch, 19. Juli, das Kinder- und Jugendhaus Bolle. Zum einstündigen Programm im Rahmen ihrer dreitägigen Deutschlandreise gehören ein Gespräch mit Kindern und Jugendlichen sowie ein Fußballspiel in gemischten Mannschaften. Die beiden Angehörigen der britischen Königsfamilie engagieren sich in Großbritannien unter anderem besonders in der Kinder- und Jugendarbeit. Bei dem Besuch in Marzahn wollen sie sich an einem...

  • Marzahn
  • 12.07.17
  • 234× gelesen
Wirtschaft
Sevgi Bozdag, Vereinsgründerin und Vorsitzende mit großem Herzen.

Inklusion leben: Der Verein InterAktiv will Barrieren abbauen

Moabit. „Inklusive Kultur erleben“ ist nicht irgendein Leitspruch, vielmehr eine Lebensaufgabe für die freiwilligen Helfer des Vereins InterAktiv. Es ist ein kalter, rauer Nachmittag, als ich die Räume des Vereins in der Wilhelmshavener Straße 32 betrete. Der Verein hatte zu seiner Programmvorstellung für das erste Halbjahr 2017 geladen. Gut 50 Gäste kamen, darunter Vertreter lokaler Sponsoren, Nachbarn und Politiker. Die meisten Familien hatten die eigentlichen Hauptakteure mit: ihre Kinder....

  • Moabit
  • 17.12.16
  • 166× gelesen
Soziales
FSJlerin Kira Främbs (20) hilft bei den Hausaufgaben.

Die „Bildungstankstelle" im Kinder- und Jugendhaus Bolle bietet Hausaufgabenbetreuung und mehr

Marzahn.„Am besten gefällt mir, dass sie uns bei den Hausaufgaben helfen!“ lobt die zehnjährige Lara. „Und dass sie Zeit für uns haben!“ Gemeint ist das Projekt „Bildungstankstelle“ im Kinder- und Jugendhaus Bolle. Ein paar Tische weiter macht Jan (6) Rechenaufgaben. „Dafür bekomme ich Lernpunkte, für die ich mir dann etwas für die Schule aussuchen darf!“, erklärt er. Neben Lara und Jan kommen täglich etwa 100 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 18 Jahren zum Projekt „Bildungstankstelle“ in...

  • Marzahn
  • 14.12.16
  • 308× gelesen
  •  1
Soziales

Preis für Arbeit mit Kindern

Mahlsdorf. Die Stiftung „Zukunft für Berlin“ würdigt in diesem Jahr besonders Initiativen und Projekte, mit denen sozial benachteiligten Kindern aus der Region geholfen werden soll. Das können Aktivitäten zur Lernförderung, Motivation, Prävention oder zu Sport und Kultur sein. Ehrenamtliche Initiativen aus Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg können sich um den Preis der Stiftung für das Jahr 2016 bewerben und eine Förderung in Höhe von 1000 Euro erhalten. Bewerbungsschluss ist Montag, 17....

  • Mahlsdorf
  • 28.09.16
  • 6× gelesen
Soziales
Jacqueline Steinmetz kam vor zwölf Jahren in der Arche in Hellersdorf an.

Aufgefangen in den Armen der Arche

Hellersdorf. Die Arche beging Ende November in der Tangermünder Straße ihr 20-jähriges Bestehen. Das christliche Kinder- und Jugendwerk ist inzwischen eine deutschlandweit bekannte Institution. Wer von der Arche spricht, der hat meist auch Bernd Siggelkow im Sinn. Der Pastor eröffnete am 25. November 1995 eine Suppenküche. Er gründete einen Trägerverein, um zunächst in seiner Wohnung und dann in einer ehemaligen Schule in der Tangermünder Straße Kinder zu betreuen. Siggelkow ist nach wie...

  • Hellersdorf
  • 25.11.15
  • 169× gelesen
Bauen
Der Anbau soll die Platzprobleme im Kinder- und Jugendhaus Bolle beheben.
3 Bilder

Mehr Platz zum Toben und Lernen ab Frühjahr 2016

Marzahn. Das Kinder- und Jugendhaus Bolle platzt aus allen Nähten. Seit dem Frühsommer entsteht daher ein dreigeschossiger Neubau gleich nebenan. >Der Rohbau steht bereits. Ende November begann der Innenausbau. Bis zum Frühjahr kommenden Jahres sollen die neuen Räume schrittweise eingerichtet werden. Der Rohbau befindet sich am eingeschossigen Flachbau in der Hohensaatener Straße, der bislang als Kinder- und Jugendhaus von Straßenkinder e.V. genutzt wird. Der Verein kümmert sich schon seit...

  • Marzahn
  • 25.11.15
  • 169× gelesen
Kultur
Das Ausweichquartier des "Lubimers" in der Lion-Feuchtwanger-Straße.

Die JFE "Lubminer“ wird saniert

Hellersdorf. Die Jugendfreizeiteinrichtung „Lubminer“ wird saniert. Die Jugendarbeit im Kiez geht aber ununterbrochen weiter. Sie findet in einer ehemaligen Gaststätte in der Lion-Feuchtwanger-Straße statt. Die JFE „Lubminer“ in der Lubminer Straße 38 muss dringend saniert werden. Im Rahmen der Bauarbeiten werden die Fußböden und Leitungsstränge erneuert, die Sanitäranlagen erweitert und das Haus behindertengerecht ausgebaut. Der Zugang erhält zum Beispiel eine Rampe. Das Team der JFE zog...

  • Hellersdorf
  • 06.11.15
  • 323× gelesen
Soziales

Stiftung sucht Helfer

Berlin. Das Berliner Spendenparlament, ein Projekt der Stiftung dragondreams, sucht neue Spendenparlamentarier. Die entscheiden zweimal im Jahr über die Vergabe ihrer Mittel an Kitas, Schulen und Vereine in der Kinder- und Jugendarbeit. Die nächste Sitzung findet am 16. April, 18 Uhr, im Café Oase, Schönfließer Straße 7 statt. Gäste sind gern gesehen. Mehr Infos gibt es auf www.dragondreams.de. Helmut Herold / hh

  • Prenzlauer Berg
  • 14.04.15
  • 129× gelesen
Soziales
Die Caritas gibt die Kinderbude auf. Der Verein pad wird die Einrichtung übernehmen.

SozDia scheitert mit seiner Bewerbung und übt Kritik

Alt-Hohenschönhausen. Der Träger SozDia ist düpiert, weil er trotz Höchstpunktzahl beim Vergabeverfahren für den Betrieb der Kindereinrichtung "Kinderbude" leer ausgeht.Die "Kinderbude" am Malchower Weg 48 wird von der Caritas aufgegeben. Sie sei vom Bezirksamt derart unterfinanziert, dass eine qualitative Kinder- und Jugendarbeit nicht zu bewerkstelligen sei, argumentiert der Träger. Um eine Schließung zu verhindern, verständigte sich der Jugendhilfeausschuss im Bezirksparlament darauf, die...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 20.11.14
  • 71× gelesen
Bildung
Rekonstruktionen frühzeitlicher Lehmbauten auf dem Gelände des Archäologie- und Abenteuerspielplatzes "Moorwiese".

Die "Moorwiese" bietet viele Möglichkeiten

Buch. Längst kein Geheimtipp mehr - vor allem während der Ferien - ist der Archäologie- und Abenteuerspielplatz "Moorwiese" in der Wiltbergstraße 29a.Neben der Spezialisierung in experimenteller Archäologie wird auch offene Kinder- und Jugendarbeit angeboten. Auf dem gegenüber liegenden Gelände des Ludwig Hoffmann Quartiers wurde 1910 ein bronzezeitliches Dorf gefunden. Und seit 1979 wird zwischen Moorlinse und Berliner Ring eine eisenzeitliche Siedlung ausgegraben. An diese Traditionen...

  • Französisch Buchholz
  • 30.07.14
  • 60× gelesen
Soziales
Basteln für den Geburtstag. Aimée (11) gehört zu den regelmäßigen Besuchern der Gelben Villa.

Kinder- und Jugendeinrichtung feierte zehnten Geburtstag

Kreuzberg. Im März 2004 eröffnete das Kreativ- und Bildungszentrum "Die gelbe Villa" an der Wilhelmshöhe 10. Das zehnjährige Jubiläum wurde etwas verspätet am 19. Juni mit einem Festakt gefeiert.Freunde, Gönner und natürlich auch die jungen Nutzer des Hauses waren eingeladen. Und alle waren sich einig: Die Einrichtung leistet einen wichtigen Beitrag für die Kinder- und Jugendarbeit in Kreuzberg und ist inzwischen nicht mehr wegzudenken. Was die Gelbe Villa vor allem besonders macht, sind...

  • Kreuzberg
  • 30.06.14
  • 116× gelesen
Soziales
Victoria Parré und Ole Menzel hoffen, dass viele Kinder und Jugendliche die Freizeitstätte für sich entdecken beziehungsweise wiederentdecken.

Victoria Parré und Ole Menzel neu im H.O.F. 23

Weißensee. In der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung H.O.F. 23 kümmert sich eine neue Mannschaft um die offene Kinder- und Jugendarbeit. Hinter der Abkürzung H.O.F. verbirgt sich das House of Fantasy in der Langhansstraße 23.Seit nunmehr 20 Jahren befindet sich in dem früheren Kino eine Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung. Ihr heutiger Träger ist der Verein TheMa. Dieser bietet dort sowohl Kurse als auch einen offenen Freizeittreff für Kinder und Jugendliche ab acht Jahre am Nachmittag...

  • Weißensee
  • 26.06.14
  • 334× gelesen
Soziales
Christine Keil und Jugendamtsdirektor Walter Sablotny blättern in Büchern, die die Jugendeinrichtungen für die Ausstellung zusammenstellten.

Pankower Kinder- und Jugendeinrichtungen präsentieren sich

Weißensee. In keinem anderen Bezirk ist die Landschaft der Kinder- und Jugendeinrichtungen so vielfältig wie in Pankow. Das macht nun auch eine Ausstellung deutlich, die bis Anfang Juli im Foyer des Rathauses Weißensee in der Berliner Allee 252-260 zu sehen ist.Unter dem Motto "23 Jahre Kinder- und Jugendarbeit in Pankow - 23 Jahre gesellschaftliches Lernen!" stellt sich ein Großteil der 49 Jugendeinrichtungen des Bezirks vor. "Es beteiligen sich sowohl Einrichtungen in kommunaler als auch in...

  • Pankow
  • 10.04.14
  • 230× gelesen