Alles zum Thema Kinder- und Jugendbüro

Beiträge zum Thema Kinder- und Jugendbüro

Soziales
Eins der Spielgeräte auf dem Weltall-Spielplatz ist eine Rakete.
2 Bilder

Mit der Kletterrakete ins Weltall fliegen
Umgestalteter Spielplatz am Ahlener Weg wird eröffnet

Am Freitag, 19. Oktober, wird um 10.30 Uhr, der neue Spielplatz am Ahlener Weg, Ecke Lippstädter Straße in Lichterfelde-Süd eröffnet. Der neue rund 3500 Quadratmeter große Platz wurde unter dem Motto „Weltall“ komplett umgestaltet. Vor fast einem Jahr hatten sich über 50 Kinder der Giesensdorfer Grundschule an der Planung beteiligt und mit Ideen zur Gestaltung des Platzes beigetragen. Unterstützung bekamen sie vom Kinder- und Jugendbüro (KiJuB). Der Fachbereich Grünflächen des...

  • Lichterfelde
  • 16.10.18
  • 178× gelesen
Soziales
Jugendjury-Gelder gab es auch für die letzte Bauphase der Parcours-Anlage an der Schneckenbrücke am Brittendorfer Weg in Zehlendorf.
2 Bilder

Geld für neue Ideen:
Jugendjury entscheidet im September über die Vergabe von 7000 Euro

Zweimal im Jahr verteilt eine Jugendjury im Bezirk Gelder an Jugendprojekte. In einer ersten Runde wurden 6150 Euro an neun Projektgruppen vergeben. Jetzt stehen noch einmal 7050 Euro zur Verfügung. „Vielleicht entsteht ja in den Ferien die eine oder andere Idee, die von den Projekt-Teams mithilfe des Geldes der Kinder- und Jugendjury in der zweiten Hälfte des Jahres umgesetzt werden sollen“, sagt Deborah Kröger vom Kinder- und Jugendbüro Steglitz-Zehlendorf (KiJuB). Bewerbungsschluss ist...

  • Steglitz
  • 19.07.18
  • 60× gelesen
Politik

Ein Büro für die Jugend

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die BVV hat während ihrer Sitzung am 24. Mai mehrheitlich für die Einrichtung eines Kinder- und Jugendbüros gestimmt. Der Antrag ging auf eine gemeinsame Initiative der Fraktionen von SPD, Grüne und Linke zurück. Kinder und Jugendliche würden wie die Erwachsenen im Bezirk leben und sollten bei allen wichtigen Projekten mitreden dürfen, nicht nur bei kinderspezifischen Themen wie dem Spielplatzbau. Das Kinder- und Jugendbüro soll noch in diesem Jahr seine Arbeit...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.05.18
  • 33× gelesen
Politik

Hilfe für Kinder- und Jugendbüro

Steglitz. Die Mitarbeiter des Kinder- und Jugendbüros (KiJuB) setzen sich für die Rechte von Kindern und Jugendlichen ein und ermöglicht ihnen die Teilhabe an politischen Prozessen im Bezirk. Die Beteiligung ist im Schul-, Bau- und Jugendhilfegesetz festgeschrieben. Das Bezirksamt soll prüfen, ob und wie eine Finanzierung und damit verbunden eine Erhöhung des Stundenumfangs um eine volle Stelle für das KiJuB möglich ist. Dies haben die Fraktionen der BVV auf ihrer Juni-Sitzung beschlossen....

  • Steglitz
  • 29.06.16
  • 22× gelesen
Politik

Flüchtlingskinder gestalten Collagen zu Kinderrechten

Marzahn. Kinderrechte sind eine globale Angelegenheit. Das zeigen Collagen, die Kinder aus dem Flüchtlingsheim Blumberger Damm gestaltet haben. Sich informieren zu dürfen, gesund zu essen und nicht verletzt werden. Das sind Kinderrechte, wie sie in der UN-Kinderrechtskonvention stehen. Diese Rechte zu haben, ist für die meisten Kinder in Deutschland fast selbstverständlich. Flüchtlingskindern ist oft unbekannt, dass sie solche Rechte haben. Eine Woche beschäftigte sich eine Gruppe von...

  • Marzahn
  • 28.05.16
  • 63× gelesen
Soziales

Spende für Ferienkinder

Marzahn. Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Die Linke) hat die bisherigen Einnahmen aus ihrem Buch „Gottlose Type“ dem Kinder- und Jugendbüro des Bezirks gespendet. Die Summe von rund 1700 Euro kommt dem Kinder-Feriensommer zugute. Das KJB organisiert während der Sommerferien Veranstaltungen für Kinder, die teilweise kostenfrei oder sehr kostengünstig sind. In dem Anfang vergangenen Jahres im Eulenspiegel-Verlag erschienenen Buch schildert Petra Pau auf humorvolle Weise ihre Erlebnisse als...

  • Marzahn
  • 20.04.16
  • 7× gelesen
Soziales
Die Bezirkshelden von 2014 mit Bürgermeister Norbert Kopp (links) und Stadträtin Christa Markl-Vieto.

Die jungen Bezirkshelden 2015 stehen fest

Steglitz-Zehlendorf. Gesucht und gefunden: Die Bezirksheldinnen und -helden stehen fest. Eine Jury aus Jugendlichen und Erwachsenen sowie Bürgermeister Norbert Kopp (CDU) und Stadträtin Christa Markl-Vieto (B‘90/Grüne) hat am 6. November die Entscheidung getroffen. Es gab zahlreiche Vorschläge, die Wahl war nicht leicht. Das Rennen machten Felix Kunze von der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft, Katharina und Michael Schäfer vom Verein Fußgänger, die Klasse 10b der Biesalski-Schule und die...

  • Nikolassee
  • 13.11.15
  • 121× gelesen
Soziales
Die Schüler entscheiden selbst, welches ihrer Projekte wie viel Geld bekommt.
2 Bilder

Jugend-Jury unterstützt neun Projekte in Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf. Ende September hat die Kinder- und Jugendjury zum zweiten Mal in diesem Jahr getagt und über die Förderung von Projekten entschieden. Neun Projektgruppen aus dem Bezirk können nun mit finanzieller Unterstützung ihre Ideen in die Tat umsetzen. Zweimal im Jahr haben junge Menschen die Möglichkeit, unkompliziert Gelder für ihre Projektideen zu beantragen. Jeweils zwei Vertreter der einzelnen Projektgruppen bilden die Kinder- und Jugendjury. Sie entscheiden hier gemeinsam...

  • Steglitz
  • 01.10.15
  • 93× gelesen
Soziales

Frist für Projektideen endet am 18. September

Steglitz-Zehlendorf. Bis zum 18. September können junge Menschen bis 21 Jahre ihre Projektidee bei der Jugendjury Steglitz-Zehlendorf einreichen und bis zu 800 Euro pro Projekt beantragen. Im Frühjahr dieses Jahres fand bereits die erste Runde der Jugendjury Steglitz-Zehlendorf statt. 13 Projektgruppen konnten mit der Förderung über die Jugendjury Steglitz-Zehlendorf mit ihren Projekten starten. So können die Kiezdetektive der Mühlenau-Grundschule nun auch bei Wind und Wetter auf...

  • Lankwitz
  • 03.09.15
  • 49× gelesen
Soziales

Engagierte Jugendliche werden geehrt

Steglitz-Zehlendorf. Bereits zum siebenten Mal ehrt das Kinder- und Jugendbüro Kinder und Jugendliche, die sich in ihrem Umfeld engagieren. Die jungen Aktiven sollen somit eine Anerkennung für ihre ehrenamtliche Arbeit erhalten. Ehrenamtliches Engagement in einem Jugendzentrum, in der Schulgemeinschaft oder in einem Verein ist für Kinder und Jugendliche neben dem oft ausgefüllten Schulalltag nicht selbstverständlich, aber für sie selbst und für die Gesellschaft von großem Wert. Um ihre...

  • Steglitz
  • 31.07.15
  • 63× gelesen
Soziales
Beim Jugenddemokratie-Fonds Berlin entscheiden die teilnehmenden Projektgrupen selbst, welche ihrer ideen finanziell unterstützt werden.

Kinder- und Jugendjury sammelt Projektideen

Steglitz-Zehlendorf. Junge Menschen mit Ideen haben gute Chancen, ihre Projekte finanzieren zu können. Bis zu 800 Euro werden pro Projekt vergeben.Bis zum 13. Mai können Jugendliche bis 21 Jahren Gelder für ihre Vorhaben beantragen und damit ihre Projekte in die Tat umsetzen. Wer wie viel Geld bekommt, entscheiden Vertreter der einzelnen Projektgruppen auf einer Jurysitzung am 20. Mai. Diese Jugendjury bietet auch Raum für Austausch und gegenseitige Unterstützung mit hilfreichen Tipps....

  • Steglitz
  • 20.04.15
  • 42× gelesen
Soziales

Kinder- und Jugendbüro bildet Jugendauditoren aus

Steglitz-Zehlendorf. Im Rahmen des Jugend-Audit-Projektes findet vom 6. bis 8. März eine kostenfreie Wochenendfahrt ins Projekthaus Potsdam-Babelsberg statt.Jugendliche aus Steglitz-Zehlendorf zwischen zwölf und 16 Jahren können sich im Rahmen der Fahrt zu Jugendauditoren qualifizieren. Sie nehmen dann verschiedene Jugendfreizeiteinrichtungen unter die Lupe und bringen ihre Ideen für Verbesserungen ein. Im Workshop erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Welt des Qualitätsmanagements,...

  • Steglitz
  • 02.02.15
  • 22× gelesen
Soziales
Die Jugendjury vergibt wieder Fördermittel für die Umsetzung der Ideen von Jugendlichen.

Jugendjury vergibt Fördermittel

Steglitz-Zehlendorf. Viele Jugendliche haben gute Ideen für Projekte und Aktionen in ihrem Kiez, ihrer Schule oder im Jugendfreizeitheim. Meistens fehlt das Geld und die Suche nach Fördermitteln lässt bei den Jugendlichen oft die Motivation in den Keller sinken.Bei der Jugendjury haben junge Menschen zwischen zwölf und 21 Jahren bereits die zweite Chance in diesem Jahr, sich um Gelder für ihre Projektideen zu bewerben. Bis zum 12. September können sich Projektgruppen aus dem Bezirk beim Kinder-...

  • Steglitz
  • 08.09.14
  • 17× gelesen
Bildung
Bei der Ausbildung zum Jugendauditor lernen junge Leute, Jugendzentren zu bewerten.

Neues Projekt startet mit Seminarfahrt in den Herbstferien

Steglitz-Zehlendorf. Vom 27. bis 30. Oktober haben16 junge Menschen aus Steglitz-Zehlendorf wieder die Chance, sich zu Jugendauditoren ausbilden zu lassen. Das Kinder- und Jugendbüro bietet in der zweiten Herbstferien-Woche eine kostenlose Seminarfahrt an.Vier Tage bereiten sich die Jugendlichen im Alter von zwölf bis 16 Jahre in Beeskow (Brandenburg) auf die Audits, also die Begehungen und Beratungen, vor. Sie bekommen dabei einen Einblick ins so genannte Qualitätsmanagement, erarbeiten...

  • Steglitz
  • 08.09.14
  • 25× gelesen
Bildung

Kinder- und Jugendbüro veranstaltet Rallye

Steglitz-Zehlendorf. Welche Rolle spielt das Europäische Parlament und welche Auswirkung haben Entscheidungen der EU-Politiker für unseren Alltag? Anworten darauf erhalten Kinder und Jugendliche bei einer Europa-Rallye.Am 9. Mai veranstaltet das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) Steglitz-Zehlendorf diese Rallye durch Zehlendorf. An mehreren Stationen erfahren die Teilnehmer, wieso es die Europäische Union gibt, wer ihre Mitglieder sind, wie nah ihre Arbeit uns doch ist und vieles mehr. Von 10 bis...

  • Steglitz
  • 07.04.14
  • 10× gelesen