Kinder- und Jugendbüro

Beiträge zum Thema Kinder- und Jugendbüro

Bauen

Spielplatz wird umgestaltet
Trampolin und neue Fitnessgeräte

Auf dem Spielplatz Krumme Lanke, Argentinische Allee haben die Bauarbeiten zur Umgestaltung des Platzes begonnen. Die Spielbereiche des Platzes, dessen Motto „Bauhaus“ ist, werden neu arrangiert und sollen stärker miteinander verbunden werden. Ein großes Trampolin wird auch für rollstuhlfahrende Kinder benutzbar sein. An neuen Tischtennisplatten und an einem Fitnessgeräte kann sich sportlich betätigt werden. Das Angebot wird ergänzt durch zwei kleinere Bereiche mit Fahrradbügeln und...

  • Schlachtensee
  • 23.06.21
  • 22× gelesen
Soziales

Kinder- und Jugendbüro eröffnet

Charlottenburg. Im Haus der Jugend an der Zillestraße 54 gibt es jetzt ein Kinder-und Jugendbüro. Das neue Büro ergänzt als niedrigschwelliges Angebot das Kinder-und Jugendparlament. So wollen die beiden Leiter, die Sozialpädagogen Nicole Nowarra und Ricardo König, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene darin bestärken, sich zu beteiligen und Wünsche zu äußern, was für sie im Bezirk besser werden sollte. Nowarra und König sehen sich dabei als Vermittler zwischen Kindern und Verwaltung. In den...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 02.06.21
  • 20× gelesen
Soziales
19 Projektgruppen haben sich mit ihren Ideen bei der Kinder- und Jugendjury beworben.  Finanziell unterstützt wurde jedes Projekt.

Kinder- und Jugendjury vergibt 10 000 Euro
19 Projektgruppen können ihre Ideen umsetzen

Anfang Mai tagte wieder die Kinder- und Jugendjury und entschied über die Vergabe von 10 000 Euro. 19 Projektgruppen aus dem Bezirk können nun ihre Ideen in die Tat umsetzen. Die Projektgruppen haben sich von der Pandemie nicht beeindrucken lassen und stellten ihre kreativen Projekte online vor.Kein Projekt ging bei der Jury-Entscheidung leer aus. Allerdings musste zuvor über die Verteilung des 10 000 Euro-Budgets entschieden werden. Das war gar nicht so einfach, denn beantragt wurden insgesamt...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 30.05.21
  • 20× gelesen
Soziales

Jugendbüro nimmt Arbeit auf

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Kinder- und Jugendbüro hat im Haus der Jugend in der Zillestraße seine Arbeit aufgenommen. Einmalig dabei ist, dass der Bezirk neben dem Kinder- und Jugendparlament nun auch ein Büro für Beteiligung unter einem Dach hat. In den meisten Bezirken gibt es entweder ein Kinder- und Jugendbüro oder ein Kinder- und Jugendparlament. Dass in Charlottenburg-Wilmersdorf beide Strukturen parallel laufen und sich gegenseitig unterstützen, ist neu. Die Einrichtung des Büros...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 20.05.21
  • 16× gelesen
Soziales

10 000 Euro für Projekte
Kinder- und Jugendjury Steglitz-Zehlendorf sammelt wieder Ideen

Junge Leute im Alter von zwölf bis 21 Jahren können auch in diesem Jahr wieder Geld für ihre Projektideen bei der Kinder- und Jugendjury beantragen. Mitmachen können Jugendliche aus Steglitz-Zehlendorf, die sich in einer Gruppe mit mindestens drei Personen zusammengetan haben. Voraussetzung ist auch, dass die Projektidee selbst entwickelt wurde, das Projekt eigenständig durchgeführt werden soll und die Projektgruppe vor allem im Bezirk aktiv ist. Maximal können die Gruppen 700 Euro beantragen....

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 01.04.21
  • 14× gelesen
Soziales

Vorschläge erbeten
Steglitz-Zehlendorf will das Engagement junger Leute auszeichnen

Es ist wieder soweit: Steglitz-Zehlendorf möchte seine Bezirkshelden ehren. Dazu sind ab sofort Vereine, Verbände, Schulen, Eltern und Privatpersonen aufgerufen, engagierte junge Menschen im Bezirk zu benennen. Veranstaltet wird die Ehrung auch in diesem Jahr vom Kinder- und Jugendbüro Steglitz-Zehlendorf (KiJuB). Engagierte Jungen und Mädchen soll auf diese Weise Anerkennung für ihre ehrenamtliche Arbeit geschenkt werden. Bei einem oft ausgefüllten Schulalltag ist die freiwillige Tätigkeit in...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 02.09.20
  • 56× gelesen
Bauen

Spielplatz wird neu gestaltet

Lankwitz. Die Umgestaltung des Spielplatzes Kaulbachstraße, Ecke Nikolaistraße hat am 31. August begonnen. Der rund 1250 Quadratmeter große Spielplatz wird saniert und mit attraktiven Spielangeboten für verschiedene Altersgruppen bestückt. Weiter sind auch Rückzug- und Kommunikationsmöglichkeiten für Jugendliche geplant. Das entspricht auch den Vorstellungen der zukünftigen Nutzer. Bei der Planung sind die Ergebnisse der Kinderbeteiligung, die im Herbst 2019 vom Kinder- und Jugendbüro...

  • Lankwitz
  • 01.09.20
  • 196× gelesen
Bauen
Die Kinder stürmen auf ihren neuen Spielplatz.
2 Bilder

Spielen in der Wüstenoase
Neuer Spielplatz eingeweiht

Zum Ende der Sommerferien kommen die Kinder aus dem Kiez Stewardstraße, Am Waldfriedhof, in den Genuss eines neuen Spielplatzes. Der Spielplatz steht unter dem Motto „Wüstenoase“ und bietet auf rund 1300 Quadratmetern Fläche Spielangebote für jede Altersgruppe. Dass der Bedarf nach einem neuen Spielplatz groß war, zeigte sich am Eröffnungstag: Die Kinder stürmten geradezu ihr neues Spielparadies. Seit Mai 2019 liefen die Arbeiten zur Umgestaltung des Spielplatzes. Ausgeführt wurden sie vom...

  • Zehlendorf
  • 29.07.20
  • 774× gelesen
Soziales
Die Vertreter von 15 Kinder- und Jugendprojekten aus Steglitz-Zehlendorf kamen zusammen und bildeten eine Jugendjury.

Fußball, Theater, Schulhofgrün
15 Jugendprojekte konnten 10 500 Euro unter sich aufteilen

Die Jugendjury hat 10 500 Euro an 15 Projektgruppen im Bezirk vergeben. Jetzt können Ideen von Kindern und Jugendlichen in Schulen und Freizeiteinrichtungen umgesetzt werden. Einen Teil des Geldes erhält die Wilma-Rudolph-Oberschule für neue Pflanzen für den Schulgarten. Die Jugendtheatergruppe „Das DurchgeDrehte Drama“ im Haus der Jugend (HdJ) Zehlendorf kann Material für Kulissen und Requisiten anschaffen. Ebenfalls im HdJ Zehlendorf proben die „Debütanten“. Sie möchten ihr bereits...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 18.06.20
  • 48× gelesen
Soziales
15 Projektgruppen können mit der Finanzspritze der Jugendjury ihre Ideen verwirklichen.

Kinder- und Jugendjury hat entschieden
15 Jugendprojekte teilen sich 10 500 Euro

Die Kinder- und Jugendjury Steglitz-Zehlendorf hat insgesamt 10 500 Euro an 15 Projekte von Kindern und Jugendlichen in Schulen, in Theatergruppen und Freizeiteinrichtungen vergeben. Sie können nun ihre Ideen in die Tat umsetzen. Unter anderem kann das Klangstudio der Giesensdorfer-Grundschule mit professioneller Technik ausgestattet werden, die für einen noch besseren Klang sorgt. Eine Projektgruppe der Johann-August-Zeune-Schule, einer Schule für blinde und sehbehinderte Kinder und...

  • Steglitz
  • 12.06.20
  • 115× gelesen
Soziales

Bezirkshelden gesucht

Steglitz-Zehlendorf. Das Kinder- und Jugendbüro zeichnet auch in diesem Jahr wieder ehrenamtlich engagierte jungen Menschen im Bezirk aus. Vereine, Verbände, Schulen, Eltern und Privatpersonen sind aufgerufen, Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 21 Jahren vorzuschlagen. Die Vorschläge sollten bis zum 25. September beim Kinder- und Jugendbüro eingereicht werden. Nominiert werden kann per E-Mail an kijubsz@berlin.de, per Facebook oder auch telefonisch unter 0178 811 99 44. Die Vorschläge...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 25.05.20
  • 48× gelesen
Politik
Lina Kosch vom Kinder- und Jugendbüro organisierte die Veranstaltung für die 52 jungen, geehrten Bezirkshelden. Die große Torte spendierte die Confiserie Reichert.
2 Bilder

Heldenhaftes Engagement
Steglitz-Zehlendorf ehrte 52 junge engagierte Leute

Ende November wurden zum zehnten Mal junge Leute für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt. Beispielgebend für alle 52 Bezirkshelden wurden am Tag der Ehrung drei Projekte in einem Film vorgestellt. Auch im zehnten Jahr sind die Kinder und Jugendlichen im Alter von elf bis 21 Jahren in vielen verschiedenen Bereichen engagiert. Sie setzen sich im Bezirksschülerausschuss für die Belange an ihren Schulen und für die Rettung des Klimas ein, arbeiten mit in einer Schülerzeitungs-Redaktion, in...

  • Steglitz
  • 07.12.19
  • 194× gelesen
Soziales
Kinder und Jugendliche bekamen Geld für ihre Projekte.

Geld für gute Ideen
Kinder- und Jugendjury vergibt 5800 Euro

Die Kinder- und Jugendjury hat getagt und über die Vergabe von 5800 Euro entschieden. 18 Projektgruppen können nun ihre Ideen in die Tat umsetzen. Die Aufteilung des Geldes war nicht einfach. Die jungen Leute hatten 11 500 Euro für ihre Projekte beantragt. Es wurde diskutiert und gekürzt, bis zumindest keine Gruppe mit leeren Händen nach Hause gehen musste. Unter anderem kann die neue Grundschule Plantagenstraße mit ein wenig Geld und Farbe verschönert werden und der politische Podcast...

  • Steglitz
  • 22.09.19
  • 95× gelesen
Soziales

Helden gesucht
Steglitz-Zehlendorf: Engagierte jungen Menschen werden ausgezeichnet

Der Bezirk sucht wieder seine Bezirkshelden. Bis zum 16. September können alle Vereine, Verbände, Schulen, Eltern und Privatpersonen engagierte junge Menschen im Alter von zehn bis 21 vorschlagen. Das Kinder- und Jugendbüro Steglitz-Zehlendorf veranstaltet dieses Jahr zum zehnten Mal die Ehrung ehrenamtlich engagierter Kinder und Jugendlicher. Jungen Menschen soll auf diese Weise die Anerkennung gegeben werden, die sie für ihre ehrenamtliche Arbeit in ihrem Kiez verdienen. Das ehrenamtliche...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 31.08.19
  • 59× gelesen
Soziales
14 Projektgruppen im Bezirk bekommen Geld für ihre Ideen.
2 Bilder

Jugendjury entscheidet über Vergabe von 8000 Euro
Geld für Jugendprojekte

Anfang Mai tagte wieder die Jugendjury Steglitz-Zehlendorf, um über die Finanzierung von Projekten junger Menschen zu entscheiden. 14 Projektgruppen aus dem Bezirk hatten ihre Ideen eingereicht, 8000 Euro standen insgesamt zur Verfügung. Damit jedes Projekt mit Hilfe der Finanzspritze auch umgesetzt werden kann, mussten alle Gruppen zunächst ihr Budget kürzen, denn insgesamt wurden mehr als 8000 Euro beantragt. Doch unkompliziert und solidarisch hatten alle Gruppen ihre Projektbudgets...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 21.05.19
  • 113× gelesen
Soziales
Eins der Spielgeräte auf dem Weltall-Spielplatz ist eine Rakete.
2 Bilder

Mit der Kletterrakete ins Weltall fliegen
Umgestalteter Spielplatz am Ahlener Weg wird eröffnet

Am Freitag, 19. Oktober, wird um 10.30 Uhr, der neue Spielplatz am Ahlener Weg, Ecke Lippstädter Straße in Lichterfelde-Süd eröffnet. Der neue rund 3500 Quadratmeter große Platz wurde unter dem Motto „Weltall“ komplett umgestaltet. Vor fast einem Jahr hatten sich über 50 Kinder der Giesensdorfer Grundschule an der Planung beteiligt und mit Ideen zur Gestaltung des Platzes beigetragen. Unterstützung bekamen sie vom Kinder- und Jugendbüro (KiJuB). Der Fachbereich Grünflächen des bezirklichen...

  • Lichterfelde
  • 16.10.18
  • 654× gelesen
Soziales
Jugendjury-Gelder gab es auch für die letzte Bauphase der Parcours-Anlage an der Schneckenbrücke am Brittendorfer Weg in Zehlendorf.
2 Bilder

Geld für neue Ideen:
Jugendjury entscheidet im September über die Vergabe von 7000 Euro

Zweimal im Jahr verteilt eine Jugendjury im Bezirk Gelder an Jugendprojekte. In einer ersten Runde wurden 6150 Euro an neun Projektgruppen vergeben. Jetzt stehen noch einmal 7050 Euro zur Verfügung. „Vielleicht entsteht ja in den Ferien die eine oder andere Idee, die von den Projekt-Teams mithilfe des Geldes der Kinder- und Jugendjury in der zweiten Hälfte des Jahres umgesetzt werden sollen“, sagt Deborah Kröger vom Kinder- und Jugendbüro Steglitz-Zehlendorf (KiJuB). Bewerbungsschluss ist am...

  • Steglitz
  • 19.07.18
  • 139× gelesen
Politik

Ein Büro für die Jugend

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die BVV hat während ihrer Sitzung am 24. Mai mehrheitlich für die Einrichtung eines Kinder- und Jugendbüros gestimmt. Der Antrag ging auf eine gemeinsame Initiative der Fraktionen von SPD, Grüne und Linke zurück. Kinder und Jugendliche würden wie die Erwachsenen im Bezirk leben und sollten bei allen wichtigen Projekten mitreden dürfen, nicht nur bei kinderspezifischen Themen wie dem Spielplatzbau. Das Kinder- und Jugendbüro soll noch in diesem Jahr seine Arbeit...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.05.18
  • 60× gelesen
Politik

Hilfe für Kinder- und Jugendbüro

Steglitz. Die Mitarbeiter des Kinder- und Jugendbüros (KiJuB) setzen sich für die Rechte von Kindern und Jugendlichen ein und ermöglicht ihnen die Teilhabe an politischen Prozessen im Bezirk. Die Beteiligung ist im Schul-, Bau- und Jugendhilfegesetz festgeschrieben. Das Bezirksamt soll prüfen, ob und wie eine Finanzierung und damit verbunden eine Erhöhung des Stundenumfangs um eine volle Stelle für das KiJuB möglich ist. Dies haben die Fraktionen der BVV auf ihrer Juni-Sitzung beschlossen....

  • Steglitz
  • 29.06.16
  • 28× gelesen
Politik

Flüchtlingskinder gestalten Collagen zu Kinderrechten

Marzahn. Kinderrechte sind eine globale Angelegenheit. Das zeigen Collagen, die Kinder aus dem Flüchtlingsheim Blumberger Damm gestaltet haben. Sich informieren zu dürfen, gesund zu essen und nicht verletzt werden. Das sind Kinderrechte, wie sie in der UN-Kinderrechtskonvention stehen. Diese Rechte zu haben, ist für die meisten Kinder in Deutschland fast selbstverständlich. Flüchtlingskindern ist oft unbekannt, dass sie solche Rechte haben. Eine Woche beschäftigte sich eine Gruppe von...

  • Marzahn
  • 28.05.16
  • 129× gelesen
Soziales

Spende für Ferienkinder

Marzahn. Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Die Linke) hat die bisherigen Einnahmen aus ihrem Buch „Gottlose Type“ dem Kinder- und Jugendbüro des Bezirks gespendet. Die Summe von rund 1700 Euro kommt dem Kinder-Feriensommer zugute. Das KJB organisiert während der Sommerferien Veranstaltungen für Kinder, die teilweise kostenfrei oder sehr kostengünstig sind. In dem Anfang vergangenen Jahres im Eulenspiegel-Verlag erschienenen Buch schildert Petra Pau auf humorvolle Weise ihre Erlebnisse als...

  • Marzahn
  • 20.04.16
  • 19× gelesen
Soziales
Die Bezirkshelden von 2014 mit Bürgermeister Norbert Kopp (links) und Stadträtin Christa Markl-Vieto.

Die jungen Bezirkshelden 2015 stehen fest

Steglitz-Zehlendorf. Gesucht und gefunden: Die Bezirksheldinnen und -helden stehen fest. Eine Jury aus Jugendlichen und Erwachsenen sowie Bürgermeister Norbert Kopp (CDU) und Stadträtin Christa Markl-Vieto (B‘90/Grüne) hat am 6. November die Entscheidung getroffen. Es gab zahlreiche Vorschläge, die Wahl war nicht leicht. Das Rennen machten Felix Kunze von der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft, Katharina und Michael Schäfer vom Verein Fußgänger, die Klasse 10b der Biesalski-Schule und die...

  • Nikolassee
  • 13.11.15
  • 161× gelesen
Soziales
Die Schüler entscheiden selbst, welches ihrer Projekte wie viel Geld bekommt.
2 Bilder

Jugend-Jury unterstützt neun Projekte in Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf. Ende September hat die Kinder- und Jugendjury zum zweiten Mal in diesem Jahr getagt und über die Förderung von Projekten entschieden. Neun Projektgruppen aus dem Bezirk können nun mit finanzieller Unterstützung ihre Ideen in die Tat umsetzen. Zweimal im Jahr haben junge Menschen die Möglichkeit, unkompliziert Gelder für ihre Projektideen zu beantragen. Jeweils zwei Vertreter der einzelnen Projektgruppen bilden die Kinder- und Jugendjury. Sie entscheiden hier gemeinsam über...

  • Steglitz
  • 01.10.15
  • 127× gelesen
Soziales

Frist für Projektideen endet am 18. September

Steglitz-Zehlendorf. Bis zum 18. September können junge Menschen bis 21 Jahre ihre Projektidee bei der Jugendjury Steglitz-Zehlendorf einreichen und bis zu 800 Euro pro Projekt beantragen. Im Frühjahr dieses Jahres fand bereits die erste Runde der Jugendjury Steglitz-Zehlendorf statt. 13 Projektgruppen konnten mit der Förderung über die Jugendjury Steglitz-Zehlendorf mit ihren Projekten starten. So können die Kiezdetektive der Mühlenau-Grundschule nun auch bei Wind und Wetter auf Erkundungstour...

  • Lankwitz
  • 03.09.15
  • 62× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.