Kinderbücher

Beiträge zum Thema Kinderbücher

Leute
Dietmar Mammitzsch schreibt brisante Bücher für Kinder – ohne mahnenden Zeigefinger.
3 Bilder

Drei Zwerge und ein Wetterschalter
Dietmar Mammitzsch schreibt "brisante" Kinderbücher

Schmutzige Meere, Smartphone-Sucht, Klimawandel, Mobbing in der Schule: Dietmar Mammitzsch schreibt Kinderbücher über hochbrisante Themen – ohne mahnenden Zeigefinger. Briefe an seine Enkelin brachten den Prenzlauer Berger auf die Idee. Pinselstrich, Neunmalklug und Vielzuklein sind die Hauptfiguren in Dietmar Mammitzschs Kinderbüchern. Gemeinsam mit der dicken Berta und dem putzigen Häschen erleben die drei Zwerge coole Abenteuer zum Mitfühlen und Mitfiebern. Wobei Mammitzschs Geschichten...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.11.21
  • 44× gelesen
Bildung
Wenke Heuts vom Verein „Restlos glücklich“ hat das Kinderbuch "Benja & Wuse" geschrieben.
6 Bilder

Wenn Zauberwesen Essen retten
Kinderbuch von „Restlos glücklich“ sensibilisiert für nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln

Im Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung organisiert der gemeinnützige Verein „Restlos glücklich“ Projekte an Kitas und Schulen. Wegen Corona werden seit Februar auch virtuelle Formate angeboten. Wuse ist ein flauschiges Zauberwesen und stibitzt in Benjas Wohnung immer wieder Dinge, die weggeworfen werden. Aus Kronkorken baut sich Wuse zum Beispiel ein Laufrad. Für alles hat sie eine Verwendung. Und die harten Brötchen sind noch für Brotchips gut. „Benja & Wuse. Essensretter auf großer...

  • Schöneberg
  • 19.05.21
  • 148× gelesen
Bildung
Einmal wöchentlich unterhalten die Lesepaten ihr junges Publikum mit Geschichten in Bibliotheken und Kitas.

Ein Ort für Geschichten
Weil das Vorlesen so gut ankommt, braucht Lesewelt Berlin mehr Platz

„Es gibt Bücher wie zum Beispiel ‚Willi Wiberg‘, die sind so beliebt, dass sie durch mehrere Kindergenerationen gehen“, sagt Waltraud Hanner. Die Rentnerin weiß, wovon sie redet. Denn sie ist Lesepatin der Lesewelt Berlin und seit der Gründung des Vereins im Jahre 2000 mit Begeisterung dabei. Einmal wöchentlich lesen sie und drei weitere ehrenamtliche Lesepaten in ihrem Kiez in der Weddinger Schillerbibliothek Kindern zwischen 4 und 12 Jahren Geschichten vor, die diese vorher selbst ausgewählt...

  • Prenzlauer Berg
  • 20.10.19
  • 375× gelesen
Kultur

Mit Büchern in vielen Sprachen

Prenzlauer Berg. Im MachMit! Museum für Kinder gibt es jetzt eine internationale Kinderbibliothek. Eingerichtet wurde sie in der Wunderkammer des Museums in der Senefelderstraße 5. Ermöglicht wurde die Bücherei durch zahlreiche Spenden. Unter anderem stellten das British Council, das Österreichische Kulturforum, das Tschechische Zentrum, das Slowakische Kulturinstitut, das Türkische Kulturzentrum Berlin sowie die Botschaften von Estland, Portugal, Schweden und der Schweiz Kinderbücher zur...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.01.19
  • 11× gelesen
Kultur
Lustig, lustig, was sich der Zeichner OL da so zusammenreimt.

Ein Buch über Eigenarten
Die Berliner sind irgendwie ganz komisch

In Berlin gibt es ganz schön viele komische Leute. Damit meine ich nicht „unheimliche Gestalten“. Nein, einfach schrullige Menschen, die flapsige Dinge sagen. Manchmal muss ich über sie schmunzeln, du auch?  Zum Beispiel war ich letztens spät dran und rannte zum Bus. Da rief mir doch eine Dame ganz frech hinterher „Wat man nich im Kopp hat, muss man in die Beene haben!“ Sie war um die sechzig Jahre alt, hatte pinke Haare und trug dicke Goldketten. Ihre Kleidung zierten lauter Tiermuster, die...

  • Wedding
  • 09.02.18
  • 361× gelesen
Soziales
Autorin Karin Beese (rechts) und Illustratorin Mathilde Rousseau mit ihrem Kinderbuch "Nelly und die Berlinchen", das beim Wettbewerb "Respekt gewinnt" mit einem Sonderpreis gewürdigt wurde.

Wettbewerb „Respekt gewinnt!“: Kinderbuch wurde mit Sonderpreis gewürdigt

Angefangen hatte alles in der Kita ihrer drei Töchter in Neukölln. Dort, wo es selbstverständlich ist, dass Kinder unterschiedlicher Herkunft, Hautfarbe und Religion miteinander spielen, gibt es kurioserweise nur wenige Kinderbücher, die genau diese Vielfalt widerspiegeln. Also entschloss sich Karin Beese, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Gemeinsam mit der französischen Illustratorin Mathilde Rousseau, deren zwei Töchter dieselbe Kita besuchten, verfasste sie das Kinderbuch „Nelly und...

  • Neukölln
  • 09.01.18
  • 976× gelesen
Kultur
Der Künstler Tor Svae gestaltete die Ausstellung, die jetzt im MachMit! Museum zu sehen ist. Hier steht er am Eingang zum Detektivbüro LasseMaja.
6 Bilder

Sonderausstellung zu schwedischen Kinderbüchern eröffnet

Prenzlauer Berg. In einer neuen Sonderausstellung können die Besucher des MachMit! Museums für Kinder in die Welt der schwedischen Kinderbücher eintauchen. „Frech, wild und wunderbar“ heißt die neue interaktive Familienausstellung, die in enger Zusammenarbeit mit der schwedischen Botschaft initiiert wurde. Astrid Lindgren gab mit ihrer Pipi Langstrumpf einst den Startschuss für eine neue, moderne Sicht auf Kinder, ihre Bedürfnisse und Rechte. Seitdem sind in Schweden viele Kinderbuchfiguren und...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.11.16
  • 198× gelesen
Bildung

Open-Air-Bibliothek: Lesestoff einfach mitnehmen

Prenzlauer Berg. Open-Air-Bibliothek ist ein Projekt der Stiftung Dragondreams. Wie das Ganze funktioniert, erfahren Interessierte am 6. und 7. September in den Schönhauser Allee Arcaden in der Schönhauser Allee 80.Dort kann jeder von 13 bis 18 Uhr Bücher entdecken, einfach mitnehmen und irgendwann wieder anderen zukommen lassen. Wer ein Buch ausgelesen hat, der stellt es daheim in der Regel in den Bücherschrank. Dort verstaubt es dann. Andere freuen sich hingegen, wenn sie neuen Lesestoff...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.08.14
  • 54× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.