Kinderbücher

Beiträge zum Thema Kinderbücher

Bildung

Bücher, Zeitschriften zum tauschen, lesen und verschenken!

Liebe Nachbarn, unser Bücher-Koffer steht Montag - Donnerstag 10-16 Uhr und Freitag 10-13 Uhr draußen vor der Tür. Es gibt Bücher für Erwachsene und Kinder, Zeitschriften und Magazine aus der Umgebung Kostenfrei zum mitnehmen und tauschen. Kommt einfach vorbei und bedient Euch! Neben Ausgaben auf Deutsch auch weitere z.B. auf Französich, Polnisch, Englisch u.a.

  • Schöneberg
  • 23.02.21
  • 42× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Mutter Barbara arbeitet zusammen mit ihrer Tochter und zwei Mitarbeiterinnen.
2 Bilder

Mutter und Tochter und ganz besondere Bücher
Seit 25 Jahren gibt es den Kindermann-Verlag mit seiner kindgerechten Weltliteratur

Die eigentliche Ideengeberin war Barbara Kindermanns Tochter Anna. Es war ein guter Einfall. In diesem Jahr feiert der Kindermann-Verlag sein 25-jähriges Bestehen. Begeistert habe sich die Sechsjährige im Fernsehen die Verfilmung von Goethes „Faust“ von Gustaf Gründgens angesehen, erinnert sich Barbara Kindermann. „Faust“ und mehr solcher Geschichten sollten auf kindgerechte Art erzählt werden, dachte sich die promovierte Germanistin daraufhin. Nach Jahren als Lektorin in Göttingen war sie nach...

  • Schöneberg
  • 01.10.19
  • 905× gelesen
Kultur
Lustig, lustig, was sich der Zeichner OL da so zusammenreimt.

Ein Buch über Eigenarten
Die Berliner sind irgendwie ganz komisch

In Berlin gibt es ganz schön viele komische Leute. Damit meine ich nicht „unheimliche Gestalten“. Nein, einfach schrullige Menschen, die flapsige Dinge sagen. Manchmal muss ich über sie schmunzeln, du auch?  Zum Beispiel war ich letztens spät dran und rannte zum Bus. Da rief mir doch eine Dame ganz frech hinterher „Wat man nich im Kopp hat, muss man in die Beene haben!“ Sie war um die sechzig Jahre alt, hatte pinke Haare und trug dicke Goldketten. Ihre Kleidung zierten lauter Tiermuster, die...

  • Wedding
  • 09.02.18
  • 324× gelesen
Bildung

Kinderbücher auf Polnisch

Schöneberg. Polnischsprachige Kinderbücher in Berliner Bibliotheken würden Kinder, ihre Eltern und Großeltern erfreuen und erfolgreich zur Zweisprachigkeit beitragen, sagen die Verantwortlichen des Nachbarschafts- und Familienzentrums Kurmark. So ist die Idee entstanden, die Regale in Bibliotheken mit guten Kinderbüchern in polnischer Sprache aufzufüllen. Eine Liste ist bereits angelegt und kann unter http://asurl.de/13od und im Familienzentrum, Kurmärkische Straße 1-3, eingesehen oder per Mail...

  • Schöneberg
  • 16.01.18
  • 27× gelesen
Soziales
Autorin Karin Beese (rechts) und Illustratorin Mathilde Rousseau mit ihrem Kinderbuch "Nelly und die Berlinchen", das beim Wettbewerb "Respekt gewinnt" mit einem Sonderpreis gewürdigt wurde.

Wettbewerb „Respekt gewinnt!“: Kinderbuch wurde mit Sonderpreis gewürdigt

Angefangen hatte alles in der Kita ihrer drei Töchter in Neukölln. Dort, wo es selbstverständlich ist, dass Kinder unterschiedlicher Herkunft, Hautfarbe und Religion miteinander spielen, gibt es kurioserweise nur wenige Kinderbücher, die genau diese Vielfalt widerspiegeln. Also entschloss sich Karin Beese, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Gemeinsam mit der französischen Illustratorin Mathilde Rousseau, deren zwei Töchter dieselbe Kita besuchten, verfasste sie das Kinderbuch „Nelly und...

  • Neukölln
  • 09.01.18
  • 940× gelesen
Bildung

Leseaktion: Gewinner sind die Schüler

Tempelhof-Schöneberg. Geschafft! Die Spitze des Schöneberger Rathausturms ist erreicht.Bei der Leseaktion "Wir wollen da rauf! Wir lesen uns auf den Rathausturm" haben sich Schüler aus 31 Klassen aus zwölf Grundschulen im Bezirk in nur viereinhalb Monaten auf den Rathausturm gelesen. 766 "Pisa" wurden erreicht. Das sind in Meter umgerechnet 76,6 Meter. Damit überragt der Bücherturm der jungen Leser den Rathausturm um 6,60 Meter. Zum Abschluss der Aktion vergab der Bezirk noch viele Preise. Die...

  • Schöneberg
  • 12.03.15
  • 93× gelesen
Kultur

Familiensonntag im Jugend Museum

Schöneberg. Das Jugend Museum, Hauptstraße 40-42, feiert am 22. März 11 bis 18 Uhr das fünfjährige Bestehen von Deutschlands erstem jüdischen Kinderbuchverlag.Der Ariella Verlag in Wilmersdorf wurde 2010 von Myriam Halberstam gegründet. Auf dem Programm des ganztägigen Fests mit Vertretern verschiedener Religionen stehen Lesungen mit und ohne Puppenspiel, ein Schreib- und ein Recycling-Workshop sowie der Auftritt einer Jugendrockband. Mit dabei sind unter anderem das Jüdische Puppentheater...

  • Schöneberg
  • 12.03.15
  • 73× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.