Alles zum Thema Kinderstadt

Beiträge zum Thema Kinderstadt

Bildung

Wie funktioniert die Demokratie?
Ferienkinder können ihre eigene Stadt aufbauen

Wie funktioniert das Leben in einer Stadt? Welche Strukturen gibt es? Was ist an Einrichtungen nötig? Mit solchen Fragen können sich Kinder in einem ungewöhnlichen Projekt auf dem Archäologie- und Abenteuerspielplatz (ASP) Moorwiese zwei Wochen lang beschäftigen. Unter dem Motto „Kinderstadt 2018 – Kinder an die Macht!“ sind sie vom 30. Juli bis 10. August willkommen, ihre eigene Stadt aufzubauen und zu „regieren“. So können sie auf der Moorwiese an der Wiltbergstraße 29b auch hautnah...

  • Buch
  • 30.06.18
  • 30× gelesen
Soziales
Zoe, Cerys, Linda und Alicia (von rechts) gemeinsam mit Nadine Hoff am Foto-Laden in der Kinderstadt.
2 Bilder

Kinder bauten ihre Stadt: Viel Raum für Ideen und kreative Lösungen

Weißensee. Auf der großen Wiese hinter der Hagenbeck-Schule in der Gutav-Adolf-Straße 60 ist in zwei Ferienwochen eine „Kinderstadt“ entstanden. Die Kinder haben sich als Baumeister betätigt und ihre Stadt auch selbst geleitet. Zwei Wochen lang wurde geplant, gesägt und gehämmert. Da wurden Bretter geschleppt und Paletten bewegt. Daraus entstanden richtige kleine Häuser, Geschäfte und ein Marktplatz. „Es ist schon die fünfte Kinderstadt, die wir in den Ferien bauen“, sagte Nadine Hoff vom...

  • Weißensee
  • 17.08.17
  • 88× gelesen
Bildung
Demokratie in einer Stadt: Im vergangenen Jahr fand das Projekt mit großem Erfolg in Buch statt. Dort entstand die Kinderstadt „Rainbow City“.
2 Bilder

Bunte Kinderstadt: Heranwachsende lernen, wie Demokratie funktioniert

Weißensee. Im Ortsteil wird in den nächsten Wochen eine „Kinderstadt“ gebaut. Diese entsteht vom 7. bis 18. August auf dem Sportplatz der Hagenbeck-Oberschule in der Gustav-Adolf-Straße 60. Kinder im Alter zwischen acht und 14 Jahre können aus Holz und Paletten eigene Hütten bauen und so eine kleine Stadt entstehen lassen. Zu diesem ungewöhnlichen Ferienprojekt sind sie täglich von 10 bis 16 Uhr willkommen. Jeden Tag wird als Stärkung ein warmes Mittagessen vor Ort frisch zubereitet. Durch...

  • Weißensee
  • 20.07.17
  • 183× gelesen
Bildung
Rundta, Merissa und Mustafa betreiben in der Kinderstadt einen Laden. Bei ihnen gab es zum Beispiel geflochtene Bänder, Tattoo-Aufkleber, Bonbons und Saft.
6 Bilder

Demokratie lernen in Rainbow City: Zwei Wochen lang regierten Kinder ihre eigene Stadt

Buch. Wie funktioniert das Leben in einer Stadt? Welche Strukturen gibt es? Was ist an Einrichtungen nötig? Mit solchen Fragen beschäftigten sich Kinder zwei Wochen lang in einem ungewöhnlichen Projekt auf dem Archäologie- und Abenteuerspielplatz (ASP) Moorwiese. „Kinderstadt 2016 – Demokratie (er)leben“ nennt sich dieses Projekt. Organisiert wurde es unter Leitung von Nadine Hoff vom Verein Kinderring Berlin. Acht- bis Vierzehnjährige aus Buch konnten zweimal binnen einer Woche eine kleine...

  • Buch
  • 16.09.16
  • 79× gelesen
Bildung
Nadine Hoff mit den Glücksstädter Bürgern, zu erkennen an Armbändern.
9 Bilder

Kinder bauten ihre eigene Stadt auf dem Abenteuerspielplatz Inge

Karow. Wie funktioniert eine Stadt? Welche demokratischen Strukturen gibt es? Welche Berufe sind nötig? Um diese Fragen ging es in den Herbstferien auf dem Abenteuerspielplatz Inge. „Kinderstadt 2015 – Demokratie (er)leben“ nannte sich das Projekt. Nadine Hoff organisierte eine ähnliche Aktion bereits zweimal an derHagenbeck-Oberschule in Weißensee. Dieses Mal arbeitete sie es mit Lory Dell‘Anna vom Karower Abenteuerspielplatz am Ingwäonenweg 62 zusammen. Acht- bis Vierzehnjährige konnten...

  • Buch
  • 05.11.15
  • 126× gelesen
Bildung
Auf dem ASP „Inge“ entsteht in den Herbstferien eine Kinderstadt mit neuen Häusern. Foto: BW

Bauen und Demokratie lernen: Für Karower öffnet in den Ferien die "Kinderstadt"

Karow. In den Herbstferien gibt es in Karow zum ersten Mal eine "Kinderstadt". Errichtet wird sie auf dem Abenteuerspielplatz (ASP) Inge. Diese besondere Stadt entsteht vom 19. bis 30. Oktober am Ingwäonenweg 62. Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren können aus Holz und Paletten eigene Hütten bauen und eine Stadt gründen. Weil die Erbauer gemeinsam planen, erfahren sie auch, was Demokratie bedeutet. Sie bestimmen unter anderem gemeinsam, welche Funktion die einzelnen Hütten bekommen...

  • Buch
  • 08.10.15
  • 227× gelesen
Bildung
Ständig Betrieb herrscht an der "Bar 25", wo Yuri (9) unter anderem Wildfrüchtetee und Fruchtsirup mit Kirsche ausschenkt.

Kinderstadt auf dem Gelände der Hagenbeck-Schule

Weißensee. Man denkt sofort an Herbert Grönemeyers Lied "Kinder an die Macht", betritt man dieser Tage das Sportgelände der Hagenbeck-Schule in der Gustav-Adolf-Straße 60.Aus Brettern zimmerten 27 Kinder, überwiegend aus Weißensee, in zweieinhalb Tagen ihre eigene Stadt. Sie heißt demzufolge "Holzhausen" und besteht aus dem "Hotel am Strand" mit Pool, der "Bar 25" mit Tresen, Bühne und Tanzfläche, der "Pigcat-Bank", sprich: "Schweinekatzen-Bank", einen "Apple-Store", einer Bäckerei und einem...

  • Weißensee
  • 30.07.14
  • 61× gelesen
Soziales

Ferienkinder bauen gemeinsam eine Kinderstadt

Weißensee. In den Sommerferien gibt es einen pädagogisch betreuten Bauspielplatz. Diese entsteht vom 21. Juli bis zum 1. August auf dem Sportplatz der Hagenbeck-Oberschule in der Gustav-Adolf-Straße 60. Geplant ist der Bau einer "Kinderstadt".Kinder im Alter zwischen acht und 14 Jahren können aus Holz und Paletten eigene Hütten bauen und so eine kleine Stadt entstehen lassen. Zu diesem ungewöhnlichen Ferienprojekt sind die Kinder täglich von 10 bis 16 Uhr willkommen. Jeden Tag wird als Stärkung...

  • Weißensee
  • 26.06.14
  • 90× gelesen