Anzeige

Alles zum Thema Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm KSSP

Beiträge zum Thema Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm KSSP

Bauen

Frischer Sand und neue Spielgeräte

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Spielplätze an der Homburger Straße 14, der Nikolsburger Straße, der Ecke Olbersstraße und Gallesteig, am Kolberger Platz, am Charlottenburger Ufer 7, an der Hebbelstraße 6 und an der Eosanderstraße 6 werden von Ende Mai bis Ende Juni ertüchtigt. Das teilt das Bezirksamt mit. Knapp 641 000 Euro werden in neue Spielgeräte und frischen Sand investiert. Das Geld stammt aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm (KSSP) des Senats. Bis zum Beginn der Sommerferien...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.05.18
  • 29× gelesen
Sport
Hier erinnert nur noch wenig ans Skaten.

Endlich wieder skaten: Bahn soll saniert werden

Die einstige Skatebahn auf dem Bolzplatz an der Ecke Krossener Straße und Knorrpromenade ist als solche kaum noch zu erkennen. Das müsse sich schnell ändern, fordert ein Antrag der Bezirksverordneten Tessa Mollenhauer-Koch (SPD). Schon deshalb, weil das Angebot für ältere Kinder auf den öffentlichen Plätzen im Bezirk noch ausbaufähig sei. Ganz schnell wird das allerdings nicht passieren. Aber zumindest in das Programm für die Kita- und Spielplatzsanierung im kommenden Jahr soll der...

  • Friedrichshain
  • 13.05.18
  • 77× gelesen
Bauen

Pinguin muss warten

Friedrichshain. Der Pinguinspielplatz an der Lasdehner Straße wird frühestens im kommenden Jahr saniert. Nach Angaben von Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis 90/Grüne) sollten die Arbeiten eigentlich für 2017 beim Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm des Senats angemeldet werden. Wegen anderer dringender Vorhaben auf diversen Außenflächen von Kindertagesstätten konnte die Pinguinanlage aber nicht mehr aufgenommen werden. Sie ist jetzt für das Spielplatzprogramm 2018 vorgesehen. tf

  • Friedrichshain
  • 20.02.17
  • 29× gelesen
Anzeige
Bauen

Piratenschiff in Tegelort: Spielplatz an der Almazeile saniert

Tegel. Passend zum nahegelegenen Wasser hat Tegelort jetzt einen Spielplatz mit speziellem Motto: Piraten. 125 000 Euro aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm des Senats hat das Reinickendorfer Gartenamt von August bis Oktober an der Almazeile nahe dem Havelufer verbaut. Der Spielplatz dort war in die Jahre gekommen und hatte eine Sanierung dringend nötig. Jetzt können sich die Knirpse aus dem umliegenden Wohngebiet wieder auf der runderneuerten Fläche austoben. Entstanden sind ein...

  • Tegel
  • 18.10.16
  • 85× gelesen
Bauen

Großes Spielgerät wird abgebaut

Prenzlauer Berg. Auf dem Spielplatz des Falkplatzes ist seit Anfang März eine Teilfläche gesperrt. Die große Spielkombination auf dem Platz musste aus Sicherheitsgründen abgebaut werden. Ersatz sei im Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm (KSSP) für dieses Jahr bereits angemeldet, betont Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen). Sobald die Maßnahme genehmigt ist und die finanzielle Zusage vorliegt, erfolgt der Aufbau noch in diesem Jahr. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 01.03.16
  • 10× gelesen
Bauen
Künstlerische Handarbeit. Eleri Jones von der Spielplatzfirma hat die Drehfiguren auf dem neuen Zirkusspielplatz gestaltet.
2 Bilder

Spielplatz auf dem Sparrplatz wurde komplett neu gestaltet

Wedding. Ein Zirkus mitten im Wohngebiet. Kein echter, sondern ein bunter Spielplatz, der so aussieht, wurde am 30. April den Kindern übergeben."Wird das ein Zirkus?" haben die Kinder Falk Starke gefragt, als er die großen bunten Spielgeräte aufgestellt hat. "Das ist doch toll", freut sich der freiberufliche Gestalter von der Firma Künstlerische Holzgestaltung Gisbert Baarmann, die den maroden Spielplatz auf dem Sparrplatz neu gemacht hat. Denn das Thema des Platzes ist Zirkus. Und wenn die...

  • Wedding
  • 29.04.15
  • 309× gelesen
Anzeige
Bauen
Jette (4) balanciert auf dem Schwingseil über den Pinguin-Spielplatz. Dieses Gerät musste, im Gegensatz zu einigen anderen, dort nicht abgebaut werden.
2 Bilder

Auf mehreren Spielplätzen mussten Geräte abgebaut werden

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Pinguin-Spielplatz an der Lasdehner Straße ist bei Kindern sehr beliebt. Allerdings finden sie dort inzwischen nur ein eingeschränktes Angebot vor.Mehrere Geräte wurden dort wegen mangelnder Sicherheit abgebaut. Sie kommen so schnell auch nicht wieder. Denn für die Reparatur, die hier zwischen 30.000 und 35.000 Euro kosten würde, fehlt das Geld. Zwar bekommt der Bezirk auch in diesem Jahr rund 600.000 Euro aus dem Kita- und Spielplatzprogramm des Senats. Aber das...

  • Friedrichshain
  • 01.04.15
  • 283× gelesen
Bauen

Ab Juli bekommen marode Spielplätze neue Spielgeräte

Mitte. Der Senat stellt auch 2015 den Bezirken insgesamt zehn Millionen Euro für die Sanierung von maroden Spielplätzen zur Verfügung.Alte Klettergerüste, abgenutzte Holzkonstruktionen, morsche Balken, verschmutzte Sandflächen und sogar aus Sicherheitsgründen gesperrte Spielkombinationen - die öffentlichen Spielplätze sind oft in einem schlechten Zustand. Die bezirklichen Gelder reichen nicht aus, um alle insgesamt 273 öffentlichen Spielflächen in Mitte in Schuss zu halten. Baustadtrat Carsten...

  • Mitte
  • 12.03.15
  • 110× gelesen
Bauen
Ganze sieben Meter hoch ist der neue Rutschenturm auf dem Spielplatz am Paul-Hirschfeld-Steig.

Rutsch frei!

Hakenfelde. Ganze sieben Meter hoch ist der neue Rutschenturm auf dem Spielplatz am Paul-Hirschfeld-Steig. Das Besondere an ihm ist der Kriechtunnel aus Edelstahlgitter an der Außenseite. So wird er auch für ältere Kinder interessant. Das alte Spielgerät musste vor rund zwei Jahren gesperrt worden, weil die Spielpodeste nicht mehr verkehrssicher waren. Mit etwa 55.000 Euro aus dem Kita- und Spielplatz-Sanierungsprogramm (KSSP) konnte nun aber der neue Rutschenturm realisiert werden. Dafür gab...

  • Hakenfelde
  • 24.11.14
  • 16× gelesen