Kitaplatzanspruch

Beiträge zum Thema Kitaplatzanspruch

Politik

500 Eltern warten auf Kitaplatz

Mitte. Im Jugendamt stehen derzeit 506 Kinder auf der Suchliste für einen Betreuungsplatz, wie Jugendstadträtin Ramona Reiser (Linke) auf der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) sagte. Die Liste ist ein Hilfsangebot für Familien, die noch keinen Kitaplatz für ihr Kind gefunden haben. Das Jugendamt fragt dabei die Kapazitäten bei den Kitaträgern ab. Dem Bezirk fehlen dringend benötigte Kitaplätze; deshalb wird der „Bau von Kitas auf eigenen Flächen vorangetrieben“, sagte Reiser. Eltern haben...

  • Mitte
  • 25.02.20
  • 123× gelesen
Soziales

Fragen Sie später noch mal nach
Podiumsdiskussion zur Kitaplatzsuche mit Eltern und Fachleuten

Die Suche nach einem Platz in einer Kindertagesstätte wird für Eltern in Tempelhof-Schöneberg immer mehr zu einer Ochsentour. Eine Podiumsdiskussion der öffentlich-rechtlichen Stiftung Pestalozzi-Fröbel-Haus, des Nachbarschaftsheims Schöneberg und des Kita-Trägers „Ina.Kinder.Garten“ wollte „Licht in das herrschende Dunkel bei der Kitaplatzsuche bringen“, so eine Veranstaltungssprecherin. Um das Fazit der Veranstaltung im Rathaus Schöneberg vorwegzunehmen: Nachdem das Land Berlin zu spät...

  • Schöneberg
  • 12.09.18
  • 312× gelesen
Politik

Kinderbetreuung: Zu wenige Kita-Plätze, zu wenig Pädagogen

In Berlin fehlt es an Kitaplätzen – und gleichzeitig an Erziehern. Das bringt die Bezirke enorm unter Druck, denn dem rechtlichen Anspruch von Familien auf einen Betreuungsplatz könnten Klagen folgen. Auch die Kostenübernahme für die Betreuung zu Hause wäre für die Bezirkskassen ein Albtraum. Der Paritätische Wohlfahrtsverband Berlin schlägt Alarm. 1000 Erzieher fehlen aktuell in den Kinderbetreuungseinrichtungen der Stadt. "Und wir befürchten, dass sich die Zahl binnen Jahresfrist...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 30.05.18
  • 114× gelesen
Bildung
Gut aufgehoben in kleinen Betrieben: Dieser Knirps aus Wilmersdorf hört seine Erzieherinnen Deutsch und Französisch sprechen.

Wohin mit den Kindern? Bezirk braucht 1000 neue Kita-Plätze

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wer ein familienfreundliches Wohnumfeld sucht, für den gilt die City West als erste Wahl. Doch Zuzug und hohe Geburtenraten zwingen die Politik zum raschen Handeln. Denn das Betreuungsangebot stößt schon an seine Grenzen. Allein der Blick auf die Straße zeigt: Die Kinderwagen-Dichte nimmt zu. Und die jungen Eltern? Sie müssen immer häufiger versuchen, ihren Nachwuchs in Kleinstkitas mit lediglich 15 Plätze unterzubringen. Größere Lösungen in Wohnortnähe werden immer...

  • Charlottenburg
  • 13.07.15
  • 265× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.