Anzeige

Alles zum Thema Klärwerk

Beiträge zum Thema Klärwerk

Leute
Frank Cotte auf der "Spreearche". Wer bei ihm zu Gast sein möchte, muss die Klingel am Ufer drücken. Dann wird man per Floß abgeholt.
3 Bilder

Frank Cotte ist der Kapitän der Spreearche – sein Kindheitstraum

Die Geschichte, wie er sich seinen Kindheitstraum erfüllte, hat er oft erzählt. Wie er als Fitnesstrainer und Kranfahrer arbeitete und sich selbstständig machte, um in der Gastronomie sein eigener Chef zu sein. Heute ist Frank Cottes Restaurant „Spreearche“ beliebtes Ausflugsziel, das Leute aus ganz Berlin anzieht. Angefangen hat alles 2001, als Frank Cotte (57) sein erstes Restaurant am Fürstenwalder Damm aufgab. Ein neues sollte her, aber eines, dass es so in Berlin noch nicht gab. Durch...

  • Friedrichshagen
  • 29.11.17
  • 163× gelesen
Bauen
Im Mauerpark wird derzeit viel gearbeitet: Einerseits wird er erweitert, andererseits entsteht unterirdisch ein neuer  Stauraumkanal.

Berliner Wasserbetriebe legen einen riesigen Stauraumkanal unter dem Mauerpark an

Prenzlauer Berg. Mit dem Vorhaben Stauraumkanal unter der Schwedter Straße im Mauerpark geht es jetzt los. Der Tunnel, der unter der gepflasterten Straße im Park entstehe, solle künftig bei starkem Regen 7400 Kubikmeter Abwasser speichern, sagt die Pressesprecherin der Berliner Wasserbetriebe, Astrid Hackenesch-Rump. Bis zum 21. November werden derzeit an der künftigen Startbaugrube für die Tunnelbohrmaschine an der Berner Straße zwei Gehwegüberfahrten hergestellt. Vom 22. November bis Ende...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.11.17
  • 223× gelesen
Bauen
Unter der Schwedter Straße im Mauerpark wird Berlins größter Stauraumkanal entstehen.

Im Sommer beginnen die Bauarbeiten für den Stauraumkanal unterm Mauerpark

Prenzlauer Berg. Mit dem Stauraumkanal unter der Schwedter Straße im Mauerpark wird es in diesem Jahr ernst. Im Frühjahr beginnen vorbereitende Arbeiten. Der Gleimtunnel, der längere Zeit wegen Sanierungsarbeiten gesperrt war, ist zwar wieder freigegeben, „aber an der Gleimstraße wird es bereits bald die nächste Baustelle geben“, sagte Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) zur Tunneleröffnung. Wenn die Berliner Wasserbetriebe mit den Arbeiten am Kanal beginnen,...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.02.17
  • 319× gelesen
Anzeige
Bauen
Der Rohrbruch ist zwar beseitigt, aber die Straßenbauarbeiten laufen noch. Nachdem der erste Termin geplatzt ist, soll der Autoverkehr auf dem Mariendorfer Damm nun Anfang Februar wieder wie gewohnt rollen.
2 Bilder

Mariendorfer Damm weiter unterbrochen

Mariendorf. Anfang August war zwischen Prühßstraße und Straße Alt-Mariendorf ein unter dem Mariendorfer Damm (B 96) verlegtes Abwasserrohr gebrochen. Seitdem ist der Mariendorfer Damm in Fahrtrichtung Süden gesperrt und Autofahrer müssen Umwege in Kauf nehmen. Die Berliner Wasserbetriebe haben die Gelegenheit genutzt, eine ohnehin geplante Sanierung vorgezogen und gleich zwei parallel verlaufende Abwasserdruckleitungen komplett erneuert. Eigentlich sollten die Arbeiten bis zum Jahresende...

  • Mariendorf
  • 04.01.17
  • 233× gelesen
Bauen

40 Jahre klares Wasser: Klärwerk ging 1976 in Betrieb

Friedrichshagen. Seit 40 Jahren sorgt das Klärwerk in Münchehofe, gleich hinter der Stadtgrenze bei Friedrichshagen, für klares Wasser. Wo einst Rieselfelder standen, nahm das Klärwerk Ende April 1976 den Betrieb auf. Seitdem wird hier das Abwasser aus Hellersdorf, Marzahn, Köpenick und Lichtenberg sowie aus den Umlandgemeinden Erkner, Strausberg und Woltersdorf gereinigt. Seit Betriebsaufnahme wurden 880 Millionen Kubikmeter Abwasser geklärt. In den nächsten Jahren werden durch die Berliner...

  • Friedrichshagen
  • 28.04.16
  • 62× gelesen