Klaus Dieter Spangenberg

Beiträge zum Thema Klaus Dieter Spangenberg

Leute
Sozialarbeiter Klaus Dieter Spangenberg hat schon früh Erfahrungen als Berater gesammelt.

Keine leichtfertigen Urteile
Klaus Dieter Spangenberg arbeitet ehrenamtlich für die Aidshilfe – als Betroffener

Die Gesprächspartner am anderen Ende der Leitung bleiben anonym. Das verschafft Klaus Dieter Spangenberg die nötige Distanz. Als Telefonberater für die Berliner Aidshilfe zu arbeiten, ist keine einfache Aufgabe. Spangenberg ist diskret. Über die Fälle, die er seit Beginn seines Engagements im Jahr 2016 am Telefon zu hören bekommen hat, spricht der 55-Jährige nicht. Dafür gerne über seine Einsatzbedingungen im vierten Obergeschoss der Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße 11 und über die...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 14.07.19
  • 206× gelesen
Bauen
Genervt, nachdenklich, frustriert: Die Bewohner des Lebensorts Vielfalt Klaus Dieter Spangenberg, Klaus Peter Ruppelt und Walter Oettinger (v. li.) vestehen gerade die Welt nicht mehr.

Wie lange währt noch das Idyll?
Charakter des Lebensortes Vielfalt in der Niebuhrstraße ist in Gefahr

Die Bewohner des schwulen Altenwohnprojektes Lebensort Vielfalt in der Niebuhrstraße machen sich über die Zukunft ihres Lebensmittelpunkts große Sorgen. Es war Mitte März, als Klaus Dieter Spangenberg, Klaus Peter Ruppelt, Walter Oettinger und viele andere Bewohner ihre Ohren spitzten. Im Garten hinter der Randbebauung der Niebuhrstraße 60 war Lärm. Ein Bauunternehmen war zugange, Probebohrungen vorzunehmen. Der erste Schrecken wich der Neugier und eine Anfrage bei den Mitarbeitern der...

  • Charlottenburg
  • 08.07.19
  • 438× gelesen
Kultur
Buchvorstellung im Mann-O-Meter.
2 Bilder

Die schöne Helena
Klaus Dieter Spangenbergs wichtiges Buch für die schwule Community

Vor Kurzem hat der Autor Klaus Dieter Spangenberg im Schöneberger Beratungs- und Informationszentrum Mann-o-Meter vielleicht seine wichtigste Publikation der vergangenen Jahre vorgestellt. Hinter dem Jacques Offenbachs Oper „Die schöne Helena“ entlehnten Titel steht ein ernstes und für die Regenbogen-Community im Schöneberger Norden bedeutendes Thema: Militärjustiz und Verfolgung Homosexueller in der Wehrmacht. Dazu sagt Bernd Gaiser (Jahrgang 1945), Autor und Aktivist der Lesben- und...

  • Schöneberg
  • 13.02.19
  • 294× gelesen
  •  2
  •  1
Kultur

Neue Biographie über Maler Kelle

Schöneberg. Der in Schöneberg für seine biographischen Recherchen bekannte Autor Klaus Dieter Spangenberg hat ein neues Buch veröffentlicht. Mit „Ernst Kelle. Künstlerjahre in Marburg. Eine Wiederentdeckung“ hat Spangenberg die erste Künstlermonographie zu dem aus Magdeburg stammenden Maler Ernst Kelle (1885-1954) geschrieben. Sie gibt ein eindrucksvolles Bild des Kunstbetriebs in Marburg und Hessen nach dem Zweiten Weltkrieg. Es ist ein sehr persönliches Buch von Klaus Dieter Spangenberg. Der...

  • Schöneberg
  • 27.06.18
  • 299× gelesen
Kultur
Klaus Dieter Spangenberg: Der Rittmeister Joseph R. Marcuse (1875-1927). Eine Spurensuche, ISBN 978-3-00-056488-8, 19,50 Euro.

Schillernder Märchenonkel: Hobbyhistoriker spürte dem Leben des Rittmeisters Joseph Marcuse nach

Hobbyhistoriker Klaus Dieter Spangenberg spürt gerne Familiengeschichten nach. Sein jüngstes Buch handelt von Joseph Richard Marcuse (1875-1927) und seiner assimilierten deutsch-jüdischen, kaisertreuen Familie im ehemaligen Tiergartenviertel. Spangenberg breitet vor dem Leser ein Kaleidoskop interessanter Begebenheiten, schillernder Persönlichkeiten und überraschender Familienbande aus. Ausgehend von der einstigen Hohenzollernstraße 28, heute Hiroshimastraße, fügt sich das Sittenbild einer...

  • Tiergarten
  • 28.02.18
  • 94× gelesen
Kultur
Klaus Dieter Spangenberg liebt alte Grammophone, sammelt Schelllackplatten und schreibt Bücher.

Klaus Dieter Spangenberg interessiert sich für Außenseiter der Geschichte

Im Café Kiezoase in der Barbarossastraße: Klaus Dieter Spangenberg hat ein Grammophon aus den 30er-Jahren mitgebracht. Man muss die Kurbel drehen. Sanft setzt er die Nadel auf eine Schellackplatte auf. Es erklingt der Lindenmarsch, zur Einstimmung auf den Abend. Klaus Dieter Spangenberg wird sein neues Buch vorstellen. Es handelt von Joseph Richard Marcuse, Sohn aus wohlhabender jüdischer Familie in Berlin-Mitte, der zum protestantischen Glauben übertrat, um Offizier in der kaiserlichen...

  • Schöneberg
  • 24.02.18
  • 223× gelesen
Kultur

Rückkehr eines Vergessenen: Kunstbibliothek zeigt Rechercheergebnisse zu Josef Block

Nur Fachkreisen dürfte bislang der deutsch-jüdische Maler Josef Block (1863-1943) bekannt sein. Das wird sich mit einer Sonderausstellung der Kunstbibliothek wohl ändern. Kunsttherapeut Klaus-Dieter Spangenberg hat tief in den Beständen der Kunstbibliothek gesucht und den vergessenen Künstler aus Büchern, Katalogen und Zeitschriften zurückgeholt. Das Ergebnis seiner Recherchen veröffentlichte Spangenberg 2010 in der Biografie „Josef Block. Maler der Berliner und Münchner Secession“. In ihrer...

  • Tiergarten
  • 14.12.17
  • 101× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.