Anzeige

Alles zum Thema Klaus Kordon

Beiträge zum Thema Klaus Kordon

Kultur

Lesen für alle Generationen

Reinickendorf. Der Schriftsteller Klaus Kordon eröffnet am Montag, 25. Juni, um 18 Uhr in der Evangelischen Schule Frohnau, Benediktinerstraße 11-19, die achten Reinickendorfer Sprach- und Lesetage mit einer Lesung aus seinem Jugendbuch „1848“. Darin geht es um zwei Jugendliche in der deutschen Märzrevolution. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich unter petra.loelsberg@reinickendorf.berlin.de. Für abenteuerhungrige Leser ab acht Jahren eignet sich am Dienstag, 26. Juni, von...

  • Reinickendorf
  • 16.06.18
  • 13× gelesen
Kultur
Mit einer Themenwoche wird an die Geschichte des ehemaligen Jüdischen Waisenhauses an der Berliner Straße 120 erinnert.

Imposantes Haus voller Geschichte(n): Themenwoche zum ehemaligen Jüdischen Waisenhaus

Anlässlich des 105. Jahrestages der Eröffnung des ehemaligen Jüdischen Waisenhauses in der Berliner Straße 120 veranstalten die heutigen Nutzer eine Themenwoche. Am 25. April um 18 Uhr ist unter anderem die szenische Lesung „Blumkas Tagebuch“ zu erleben. Schüler, die sich regelmäßig im Sprachcafé Polnisch treffen, präsentieren diese Veranstaltung für Familien und tragen Texte aus „Blumkas Tagebuch“ von Iwona Chiemlewska vor. In diesen wird über das Leben im Warschauer Waisenhaus des...

  • Pankow
  • 17.04.18
  • 89× gelesen
Kultur

Jugendbücher neu angeschafft

Wilmersdorf. Es ist seit Jahren gute Tradition: Buchspenden der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf sind inspiriert durch die Preisverleihung auf der Frankfurter Buchmesse und machen die ausgezeichneten Werke allen Bürgern zugänglich. Diesmal wurde Klaus Kordon auf der Buchmesse der Sonderpreis 2016 für sein schriftstellerisches Gesamtwerk verliehen. Aus diesem Anlass beschaffte der Freundeskreis der Stadtbibliothek Bücher dieses Autors im Gesamtwert von 150 Euro. Interessenten finden...

  • Charlottenburg
  • 19.11.16
  • 6× gelesen
Anzeige
Kultur
So macht Literatur Spaß: Preisträger Klaus Kordon (Mitte) mit der Jugendliteraturjury Spandau und Stadtrat Gerhard Hanke (links).
3 Bilder

Jugendliteraturpreis an Klaus Kordon: Jury verlieh zum siebten Male Auszeichnung

Spandau. Der Spandauer Jugendliteraturpreis 2015 geht in der Sparte deutschsprachige Literatur an Klaus Kordon für „Joss“, in der Sparte übersetzte Literatur an Benjamin Alire Sáenz für „Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums“. Zum siebten Mal wurde der Spandauer Jugendliteraturpreis verliehen, der zwar nicht dotiert ist, in der literarischen Welt aber für Ansehen sorgt. Rund 20 Jugendliche sichten ein Jahr lang die aktuellen Neuerscheinungen und diskutieren,...

  • Haselhorst
  • 14.10.15
  • 253× gelesen
Kultur

Elf Abende mit Autoren: Zweite Auflage der "Herbstlese"

Oberschöneweide. Die „Schöneweider Herbstlese“ im vorigen Jahr war ein voller Erfolg, deshalb gibt es in diesem Jahr eine Neuauflage. Vom 1. Oktober bis 27. November gibt es elf Leseabende, an denen Autoren wie Gerd Schönfeld, Marion Brasch, Olaf Schwarzbach oder Lea Streisand aus ihren Werken lesen. Die Veranstaltungen finden im Industriesalon, in der Espressobar Lalü, in der Buchhandlung PEAK und erstmals in der neuen Mittelpunktbibliothek Treptow statt. Anmeldung und Karten jeweils am...

  • Oberschöneweide
  • 24.09.15
  • 88× gelesen