Kleidung

Beiträge zum Thema Kleidung

Wirtschaft

Neu eröffnet
Muji

Muji: Im neuen Store kann man seit Mitte Juni Glasstrohhalme, Blumenvasen aus alten Weinflaschen, wieder verwendbare Kaffeebecher, Kleidung sowie nachhaltig produzierte Möbel erwerben. Gebäck, Süßwaren, Getränke, Bücher und Gesichtsmasken gehören ebenfalls zum Sortiment des japanischen Labels. Kurfürstendamm 236, 10719 Berlin, Mo-Sa 10-20 Uhr, www.muji.eu Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Wilmersdorf
  • 15.07.20
  • 48× gelesen
Soziales

Caritas-Kleiderkammer in der Residenzstraße wieder geöffnet

Gesundbrunnen. Die Caritas-Kleiderkammer, Residenzstraße 90 (hinter dem Caritasverband), ist ab sofort montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Auf 140 Quadratmetern wird Kleidung für die ganze Familie und für alle Altersstufen angeboten. Dazu gibt es Bettwäsche, Handtücher und ein wenig Geschirr. Es sind alle willkommen, die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes oder die Grundsicherung im Alter beziehen. Vor einem Besuch sollte ein Termin unter 666 33 11 50 vereinbart werden....

  • Gesundbrunnen
  • 05.05.20
  • 28× gelesen
Soziales

Gabenzäune bitte pflegen

Friedrichshain-Kreuzberg. Die inzwischen zahlreichen Gabenzäune in Friedrichshain-Kreuzberg finden auch den Beifall des Bezirksamtes. Allerdings nicht immer, in welchem Zustand sie sich befinden. Ihm sei beim Fahren durch den Bezirk aufgefallen, dass Kleidung zum Teil ungeschützt herumliege und "die Zäune mitunter einen verwahrlosten, unbetreuten Eindruck darbieten", berichtet der stellvertretende Bürgermeister und Sozialstadtrat Knut Mildner-Spindler (Linke). Dazu hätten ihn auch bereits...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 15.04.20
  • 33× gelesen
Soziales

Trödeln im Paul-Schneider-Haus

Spandau. Die Luther-Kirchengemeinde lädt am 27. März zum Trödelmarkt ins Paul-Schneider-Haus. Dort können Bücher, Kleidung für Groß und Klein, Elektrogeräte, CDs, Hausrat, Spielzeug, Schuhe und vieles mehr erstanden werden. Das Trödeln bei Suppe, Kaffee und Kuchen beginnt um 14 Uhr. Der Markt an der Schönwalder Straße 23 schließt gegen 17 Uhr. uk

  • Spandau
  • 16.03.20
  • 35× gelesen
Soziales

Trödeln in der Luthergemeinde

Spandau. Die Luthergemeinde veranstaltet am Freitag, 31. Januar, wieder ihren Trödelbasar. Günstig verkauft werden Kinderkleidung, Geschirr, Haushaltswaren, Wäsche, Kleidung, Bücher, Spielzeug und vieles mehr. Nach dem Einkaufsstress gibt’s Kaffee, Kuchen und Suppe. Getrödelt werden kann von 14 bis 16 Uhr im Paul-Schneider-Haus, Schönwalder Straße 23. Der Erlös fließt in die Arbeit mit Jugendlichen und Konfirmanden. uk

  • Spandau
  • 18.01.20
  • 24× gelesen
Kultur
Perlen aus verschiedensten Materialien sind am Wochenende im Museum Europäischer Kulturen zu sehen.
  2 Bilder

Schmuck aus Knöpfen, Taschen aus Etiketten
4. Perlen- und Textilbörse im Museum Europäischer Kulturen

Zum 4. Mal findet im Museum Europäischer Kulturen die Perlen- und Textilbörse statt. Am 26. und 27. Oktober können Besucher Schmuck, Mode und Deko-Artikel erwerben. Die Materialien sind vielfältig. Sie reichen von Papier und Glas bis zu Filz und Steingut. Es gibt gehäkelten, mit Perlen und Seide verzierten Schmuck, Schmuck aus Glas, Merinowolle oder Knöpfen sowie gewickelte Perlen aus Murano-Glasstangen. Im Bereich Mode sind Accessoires aus antikem Leinen zu finden, handbemalte Mieder,...

  • Dahlem
  • 21.10.19
  • 117× gelesen
Soziales

Einen guten Schnitt machen

Gropiusstadt. In der Nähwerkstatt des Waschhaus-Cafés, Eugen-Bolz-Kehre 12, heißt es im November „Schnitte entwerfen“. Unter Anleitung der Designerin Tatjana Magere lernen Interessierte, wie die Idee zu einem Kleid, einer Hose oder anderen Stücken langsam Gestalt annehmen kann. Die Treffen finden an allen November-Dienstagen von 15 bis 16.30 statt. Bitte möglichst Lineale, Stifte, Scheren, Taschenrechner und Maßbänder mitbringen, da diese knapp werden könnten. Die Teilnahme ist kostenlos. Die...

  • Gropiusstadt
  • 20.10.19
  • 39× gelesen
Soziales

Kubus bietet 25 obdachlosen Menschen Bett, Dusche und Mahlzeiten
Kältehilfe bittet Neuköllner um Spenden

Die Berliner Kältehilfe für Obdachlose startete Anfang Oktober und läuft bis Ende April. Nun bittet der gemeinnützige Träger Kubus die Neuköllner wieder um Spenden: Vom Stück Seife über ein Päckchen Kaffee bis zur warmen Winterjacke – alles hilft. Kubus betreut die Notunterkunft in der Teupitzer Straße 39. Wer möchte, kann dort auch tatkräftig mithelfen: beim Empfang der Obdachlosen, beim Abendessen, der Nachtbetreuung oder beim Frühstück. Gesucht werden derzeit ehrenamtliche Helfer, die...

  • Neukölln
  • 08.10.19
  • 280× gelesen
Soziales

Kleiderbörse für soziale Zwecke

Falkenhagener Feld. In der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde findet am Sonnabend, 7. September, eine Kinderkleiderbörse statt. Verkauft werden gut erhaltene Kleidung, Kinderwagen, Spielzeug und vieles mehr. Ort ist von 14 bis 16 Uhr Im Spektefeld 26. Der Erlös kommt der Arbeit mit Kindern in der Kirchengemeinde zu Gute. uk

  • Falkenhagener Feld
  • 31.08.19
  • 21× gelesen
Soziales

Kleiderbörse für Bedürftige

Neukölln. Eine Kleiderbörse findet am Freitag, 2. August, von 10 bis 15 Uhr an der Berthelsdorfer Straße 13 statt. Veranstalter ist die Tageswerkstatt des Vereins Notdienst Berlin. Vorbeikommen können alle Neuköllner Frauen und Männer, die Hartz IV, Sozialhilfe oder Grundsicherung bekommen. Darüber sollten sie einen Nachweis vorlegen, um sich dann gegen eine symbolische Spende Kleidung auszusuchen. Kinder sind ebenfalls willkommen. Weitere Infoformationen erhält man unter 233 24 05 12 und per...

  • Neukölln
  • 27.07.19
  • 130× gelesen
  •  1
Soziales

Trödeln in der Kirche

Spandau. Die Evangelische Kirche Spandau veranstaltet im Juni zwei Trödelmärkte. Der erste findet am 7. Juni von 14 bis 16 Uhr am Lutherplatz 3 statt. Angeboten werden Haushaltswaren, Elektroartikel, Kleidung, Schuhe, Taschen, Bücher, Spielzeug und Edeltrödel. Dazu gibt eine warme Suppe, Kuchen und Kaffee. Der Erlös kommt der Kinder- und Jugendarbeit der Luther-Kirchengemeinde in der Neustadt zugute. Kinderkleider und Spielzeug werden am 8. Juni zu geringen Preisen in der Petrus-Kirche an der...

  • Spandau
  • 28.05.19
  • 51× gelesen
Umwelt

! Tauschen ist das neue Shoppen - das Paul-Schneider-Haus lädt ein zur
7. Kleidertauschparty in Spandau - am Freitag, den 10. Mai 2019, von 17 - 19:00 Uhr

Tauschen ist das neue Shoppen! Endlich mal wieder die Möglichkeit zum Kleidertausch mit der 7. Kleidertauschparty der KlimaWerkstatt Spandau beii uns im Paul-Schneider-Haus. Einfach mitbringen, was sich bei Euch und Ihnen zu Hause im Schrank ungetragen langweillt, obwohl es richtig schön ist und vielleicht sogar auch teuer war. All diese Sachen können auf der Kleiderparty getauscht werden und künftig neu Freude bereiten. Hier ist der Link zur...

  • Spandau
  • 03.05.19
  • 107× gelesen
Soziales

Kleidertausch bei den Grünen

Spandau. Tolles Sommerkleid im Schrank, aber es passt nicht mehr? Die Hose lieber gegen ein T-Shirt tauschen? Die Kleidertauschparty bei den Grünen macht es möglich. Am Sonntag, 14. April, verwandelt sich die Geschäftsstelle an der Mönchstraße 7 in der Altstadt in eine Tauschbörse. Zudem gibt es Informationen über die verheerenden Verhältnisse in der Textilindustrie, beispielsweise in Bangladesch und China, über Dumpingpreise auf Kosten von Niedriglohn, mangelnder Sicherheit und...

  • Spandau
  • 05.04.19
  • 129× gelesen
Umwelt

Grüne Mode im Wahlkreisbüro

Charlottenburg. Zum Auftakt der Fashion Week in Berlin verwandelt Nicole Ludwig, Sprecherin für Wirtschaft, Forschung & Sport der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus, das Grüne Wahlkreisbüro in der Knobelsdorffstraße 45 vier Wochen lang in einen Kleidungstauschladen. Dabei sind die Themen „Grüne Mode“ und nachhaltige Kleidung Trumpf. Besucher können vom 15. Januar bis zum 15. Februar immer dienstags bis donnerstags jeweils von 10 bis 14 Uhr eigene, gut erhaltene...

  • Charlottenburg
  • 13.01.19
  • 50× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Resales

Resales: Seit Ende September existiert Resales am neuen Standort und bietet hier Kleidung, Schuhe, Haushaltstextilien und Accessoires. Tempelhofer Damm 195, 12099 Berlin Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Tempelhof
  • 25.10.18
  • 36× gelesen
Kultur

Flohmarkt im Hundegarten

Moabit. Der Verein „Der Mensch & Hund Moabit“ veranstaltet am Sonnabend, 2. Juni, von 13 bis 17 Uhr seinen ersten Flohmarkt im Hundegarten Moabit, Seydlitzstraße 6. Es gibt Gelegenheit für Schnäppchenjäger ihre Lieblingsstück zu ergattern: Kleidung, Haushaltsartikel, Hundezubehör oder andere Dinge. Der Verein bietet Leckereien vom Grill, Kaffee, Kuchen und Erfrischungsgetränke. Gegen eine Spende kann auch ein Stand gemietet werden. Nähere Informationen und Standanmeldungen unter...

  • Moabit
  • 26.05.18
  • 176× gelesen
Wirtschaft

Trödelmarkt auf dem Boddinplatz

Neukölln. Er findet zum siebten Mal statt und inzwischen gibt es mehr als 50 Stände: Der Kieztrödelmarkt auf dem Boddinplatz ist beliebt. Am Sonntag, 6. Mai, von 11 bis 18 Uhr gibt es wieder Gelegenheit zum Bummeln, Stöbern und Plauschen. Im Angebot sind Bücher, Kinderspielzeug, Kleidung und allerlei Krimskrams. An Essenständen können sich die Besucher mit arabischen und türkischen Spezialitäten, Kaffee und Kuchen stärken. Bei diesem Flohmarkt verkaufen keine professionellen Händler, sondern...

  • Neukölln
  • 26.04.18
  • 104× gelesen
Kultur

Country-Music-Treffen im Fontane-Haus: Mehr als 600 Musiker

Vom 9. bis 11. Februar findet das Internationale Country Music Meeting Berlin im Fontane-Haus, Königshorster Straße 6, statt. Das Ereignis wird zum 8. Mal in Folge veranstaltet. Mehr als 600 Musiker sind mit insgesamt 92 Gruppen, Duos und Solo-Acts auf vier Bühnen mit einem jeweils 45-minütigen Auftritt dabei. Gut ein Drittel der Musiker sind zum ersten Mal dabei. Und die immer wiederkehrenden Künstler verbinden dieses Wochenende mit einer Art musikalischem Familienfest, um sich ein...

  • Märkisches Viertel
  • 02.02.18
  • 209× gelesen
Leute
Selina Schweiker designt die Klamotten selbst. Diese werden anschließend von Näherinnen gefertigt.
  3 Bilder

Kindersachen wachsen mit

Ihre Töchter sind zehn und sieben Jahre alt. Außerdem hat Selina Schweiker noch einen dreijährigen Sohn. Die Suche nach passenden Kinderklamotten war für die dreifache Mutter oft zeit- und kostenaufwendig. Mit der Entscheidung, ihre eigene Kleidung herzustellen, löste sich dieses Problem in Luft auf. 2011 lernte Selina Schweiker in der Kita ihrer Kinder Friederike Sirin kennen, die selbst auch dreifache Mutter ist. Schon zuvor hatte die gelernte Architektin eigene Kleidung genäht, doch mit...

  • Tempelhof
  • 31.01.18
  • 1.751× gelesen
Wirtschaft

Holymesh

Holymesh, Grunerstraße 20, 10179 Berlin, Mo-Sa 10-21 Uhr Am 4. November eröffnet Holymesh einen Store im Alexa. Der Onlinehändler vertreibt von bekannten Youtubern und Social Influencern gestaltete Kleidung und Accessoires. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Mitte
  • 31.10.17
  • 31× gelesen
Soziales
Steve Schelinski ist der Verantwortliche in der "Krabbelkiste".
  3 Bilder

Spielzeug und Kleidung zum Nulltarif: Eltern mit wenig Geld können in der „Krabbelkiste“ mit Punkten einkaufen

Neukölln. Hier werden Kindersachen verschenkt: Vor einigen Wochen hat die „Krabbelkiste“ an der Sonnenallee 320 eröffnet. Die Mitarbeiter freuen sich auf noch mehr Kunden und Spender. Zu finden ist der Laden einige Meter von der Straße entfernt, an einem kleinen Platz, dem Sonnencenter. Der Hauptakzent liegt auf Kleidung für Babys und Kinder bis zehn Jahren. Aber auch für Ältere ist etwas im Angebot. Es gibt Hosen, Kleider, Pullis, Blusen, Hemden, Jacken, Schuhe und sogar Unterwäsche. „Alles...

  • Neukölln
  • 11.08.17
  • 1.320× gelesen
Wirtschaft

Poplin Project Pop-up Store

Poplin Project Pop-up Store, Pohlstraße 37, 10785 Berlin Am 7. und 8. Juli jeweils 11-20 Uhr öffnet der Poplin Project Pop-up Store in Tiergarten. Angeboten werden an beiden Tagen nachhaltige, farbenfrohe Kleidung für Frauen, Männer und Kinder. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Tiergarten
  • 03.07.17
  • 25× gelesen
Kultur
"Wo findet das statt?", fragte ein Passant beim Anblick des Plakats. Aber das ist ja gerade die Überraschung.

DDR reloaded: "Goodbye Lenin" an geheimem Ort

Friedrichshain. Bekannt ist zunächst nur, dass die Veranstaltung in Friedrichshain stattfinden wird. Vielleicht irgendwo in der Nähe des Platzes der Vereinten Nationen. Dort gibt es zwischen 1. und 7. Mai eine Art DDR reloaded. Die Kulisse und die Requisiten sollen ebenso an den untergegangenen SED-Staat erinnern, wie die Besucher. Sie werden aufgefordert, in typischen Ost-Klamotten zu erscheinen. Im Mittelpunkt des ganzen Nostalgiespektakels steht der Film "Goodbye Lenin". Auch wenn es sich...

  • Friedrichshain
  • 27.04.17
  • 787× gelesen
Wirtschaft

Atelier am Weichselplatz

Atelier am Weichselplatz, Weichselstraße 34, 12045 Berlin, Di/Do 11-19 Uhr Am 8. April eröffnet das Atelier am Weichselplatz. Hier findet man handgemachte Bücher, Stoffe, handbedruckte Kleidung, Postkarten und vieles mehr. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Neukölln
  • 06.04.17
  • 139× gelesen
  • 15. August 2020 um 14:00
  • Kiezoase Schöneberg e.V.
  • Berlin

Kinder-Baby-Trödel

Hier ist für alle was dabei! Familien verkaufen Kleidung, Spielsachen, Buggys etc. Während die Kinder auf dem angrenzenden Spielplatz jede Menge Beschäftigungsmöglichkeiten finden, können Sie über den Markt schlendern oder einfach einen Kaffee trinken und ein Stück Kuchen essen. Samstag, 15. August 2020, 14:00 - 17:00 Uhr auf dem Hof des Pestalozzi-Fröbel-Hauses Karl-Schrader-Str. 7/8 Bei schlechtem Wetter findet der Trödel in der Mensa statt! Anmeldung/Infos unter Tel. 21730 202...

  • 3. November 2020 um 19:00

Kleidung - von der Produktion bis zum Altkleider-Container

Vortrag und Diskussion mit Helen Gimber (INKOTA-netzwerk & Kampagne für Saubere Kleidung) Wo kommt unsere Kleidung eigentlich her? Aus welchen Mate-rialien wird Kleidung heutzutage hergestellt? Welche enormen Transportwege legen die Kleidungsstücke zurück? Wir lenken unseren Blick auf andere Regionen der Welt und sehen uns sowohl die Umweltbelastung durch die Produktion als auch die Arbeitsbedingungen für Menschen auf den Anbaufeldern und in den Produktionsstätten genauer an....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.