Kleingartenanlagen

Beiträge zum Thema Kleingartenanlagen

Umwelt
Christof Zwiener, künstlerischer Leiter der Britzenale, in der Kolonie Morgentau. Sie liegt zwischen Hannemannstraße und Blaschkoallee.
2 Bilder

Kunst in der Kleingartenkolonie muss warten
Dritte Britzenale vom Frühjahr auf den Spätsommer verschoben

Christof Zwiener baut auf seiner Parzelle nicht nur begeistert Gemüse an, er ist auch Bildhauer und Schöpfer von Installationen. Deshalb hat er sich vor fünf Jahren überlegt, Kunst in die Kleingartenkolonie Morgentau an der Blaschkoallee 52 zu bringen. Die Idee zur „Britzenale“ war geboren. Danach ging alles recht schnell. „Der Vorstand war sofort begeistert und hat mich unterstützt. Und weil ich gut vernetzt bin, hatte ich schnell 14 Künstler zusammen“, erzählt er. Die stellten dann im...

  • Britz
  • 13.04.21
  • 104× gelesen
Leute
Der Drache ist ein echter Blickfang.
9 Bilder

Wilde Kreaturen und ein Wichtel
Wie ein Kleingärtner das Arbeiten mit Holz und die Schnitzerei für sich entdeckte

Wer durch die Kleingartenanlage „Goldregen“ am Buckower Damm 70 streift, bleibt irgendwann staunend stehen: Ein fünf Meter langer Holzdrache grüßt vom Dach einer luxuriösen Hundehütte, daneben wacht ein Ritter, über dem Eingang zum Grundstück schwebt ein riesiger Adler. Er möchte nur beim Vornamen genannt werden, Erwin heißt der Herr der Parzelle. Hier verbringt er einen großen Teil seiner Freizeit. Und davon hat er momentan mehr als erwünscht. Eigentlich Kraftfahrer im öffentlichen Dienst,...

  • Britz
  • 13.12.20
  • 417× gelesen
Umwelt
Kleingärten sorgen für mehr Grün in Berlin.

Stadtgrün trifft Ernteglück
Bundeswettbewerb für Kleingartenvereine gestartet

Der Bundeswettbewerb „Gärten im Städtebau“ ist Deutschlands wichtigster Ideenwettbewerb zur urbanen Gartenkultur und eine Art Deutsche Meisterschaft der Kleingartenvereine. Gemeinsam mit dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) wird er bereits zum 25. Mal vom Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) ausgerichtet. Das Motto in diesem Jahr lautet „Kleingärten – Stadtgrün trifft Ernteglück“. Mit dem Wettbewerb soll die ökologische Bedeutung von Kleingärten und ihr Beitrag für...

  • Mitte
  • 28.07.20
  • 263× gelesen
Kultur

Laubenpieper feiern Jubiläum

Britz. Mit einem Fest und einem Feuerwerk hat der Verein der Dauerkleingärten „Am Buschkrug“ am 29. Juni seinen 90. Geburtstag gefeiert. Auch Bürgermeister Martin Hikel (SPD) kam an der Buschkrugallee 175 vorbei und gratulierte. sus

  • Britz
  • 04.07.19
  • 31× gelesen
Bauen

Grüne Oasen in Gefahr
Investor schlägt vor, alle Kleingärten zu bebauen

Kleingärten machen immerhin rund 3000 Hektar der Berliner Stadtfläche aus. Nun wecken sie Begehrlichkeiten, sie als Bauland zu nutzen. Müssen die Hobbygärtner jetzt um ihre Parzellen bangen? 400.000 Wohnungen könnten gebaut werden, wenn Berlin seine Kleingartenanlagen ins Umland verlagert oder einfach abschafft. Das hat der Immobilieninvestor Arne Piepgras ausgerechnet. In einem offenen Brief an Bausenatorin Katrin Lompscher, den er als Anzeige im Tagesspiegel geschaltet hat, fordert er, dass...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 5.069× gelesen
  • 11
Bauen

Berlin grau statt grün? Naturschutzverbände fordern Schutz der Freiflächen

Berlin. Die Hauptstadt verliert durch den Wohnungsbau immer mehr Freiflächen. Ein Bündnis aus Naturschutzverbänden fordert nun, Grünflächen besser zu schützen. Berlin ist eine der grünsten Städte Europas. 40 Prozent ihres Areals sind Grün- und Freiflächen, die wichtig sind für Erholung, Stadtklima und Naturschutz. Mehrere Berliner Naturschutzverbände sehen jedoch genau das als gefährdet an, weil die Nachfrage nach Wohnraum rasant wächst und das Land den Neubau forciert. Sie haben ein...

  • Charlottenburg
  • 17.05.16
  • 1.009× gelesen
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.