Kohlfurter Straße

Beiträge zum Thema Kohlfurter Straße

Blaulicht

Drei Autos in Flammen

In Kreuzberg brannten in der Nacht zum 31. März drei Fahrzeuge. Personen wurden dabei nicht verletzt. Aufgrund der örtlichen und zeitlichen Nähe wird nach derzeitigem Ermittlungsstand in allen drei Fällen von einer vorsätzlichen Brandstiftung ausgegangen. Die noch andauernden Ermittlungen hat ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt übernommen. In der Mariannenstraße hörte eine Anwohnerin gegen 2.50 Uhr einen lauten Knall von einem Parkplatz. Dort sah sie einen brennenden Audi und...

  • Kreuzberg
  • 31.03.21
  • 16× gelesen
Politik

Menschenkette gegen Rassismus

Kreuzberg. Der Beirat für Integration und Migration Friedrichshain-Kreuzberg organisiert am Donnerstag, 21. März, eine Menschenkette der Solidarität und gegen Rassismus. Sie soll vom Mariannenplatz zum Kottbusser Tor und darüber hinaus bis zur Kohlfurter Straße führen. Zeit: 11.55 Uhr, sprich "fünf vor zwölf". Im Anschluss stellt der Beirat seine Arbeit an einem Informationsstand am Kottbusser Tor vor. Außerdem lädt er für den 22. März von 10 bis 14 Uhr zu einer Veranstaltung in die...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 18.03.19
  • 304× gelesen
  • 1
Bildung

Weitere Stolpersteine

Friedrichshain-Kreuzberg. Am Donnerstag, 14. Juni, werden fünf neue Stolpersteine im Bezirk verlegt. Sie sind Menschen gewidmet, die aus unterschiedlichen Gründen Opfer des Nationalsozialismus geworden sind. Etwa Herbert Heuer als Homosexueller. Für ihn wird um 9 Uhr ein Stein an der Ecke Kohlfurter- und Admiralstraße gesetzt. Kurt Donn wurde im Rahmen der Aktion "Arbeitsscheu Reich" verhaftet. Sein Gedenkquader wird ab 9.25 Uhr am Strausberger Platz 1 in das Straßenland eingelassen. Es folgt...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 07.06.18
  • 244× gelesen
Blaulicht

Transsexuelle bedroht

Kreuzberg. Eine Transsexuelle ist am 31. März nach eigenen Angaben auf der Kohlfurter Straße zwei Männern begegnet, von denen einer sie vermutlich wegen ihres Aussehens beleidigt und mit volksverhetzenden Aussagen attackiert habe. Als sie eine Erklärung von dem Pöbler verlangte, soll er sie auch noch bedroht haben. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige mit seinem Begleiter. Der Staatsschutz ermittelt. tf

  • Kreuzberg
  • 03.04.18
  • 18× gelesen
Soziales

Kein Milieuschutz am Kotti: Bezirk sieht wenig Verdrängungsgefahr

Kreuzberg. Das Aufstellen einer Milieuschutzsatzung für den Bereich südlich des Kottbusser Tors zwischen Mariannen- und Kohlfurter Straße wird vom Bezirksamt derzeit nicht empfohlen. Das geht aus der Antwort auf einen BVV-Beschluss vom Juli 2015 hervor, der einen solchen Status auch für diese Gegend gefordert hatte. Bereits im Jahr 2014 habe es dort eine Voruntersuchung gegeben, erklärt das Bezirksamt. Diese sei zu dem Ergebnis gekommen, dass die Voraussetzungen für einen Milieuschutz – nämlich...

  • Kreuzberg
  • 06.03.16
  • 78× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.