Kombibad Mariendorf

Beiträge zum Thema Kombibad Mariendorf

Sport

Sorge um Kapazitäten der Schwimmhallen
Fraktionen fordern Konzept mit Bäderbetrieben

In mehreren Schwimmbädern im Bezirk stehen in den kommenden Jahren umfangreiche Bauarbeiten an. Damit auch während dieser Zeit der gesetzliche Schwimmunterricht der Schulen und die Nutzung durch Sportvereine ortsnah sichergestellt wird, fordern mehrere Parteien ein Konzept. Erforderlich sei eine kontinuierliche Zusammenarbeit des Bezirksamts mit den Berliner Bäder-Betrieben und der Senatsverwaltung für Inneres und Sport. Das gemeinsam zu erarbeitende Konzept solle aufschlüsseln, wie während...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 29.10.19
  • 112× gelesen
  •  1
Sport

Hinein in das kühle Nass

Mariendorf. Die Berliner Bäder-Betriebe haben die Eröffnungstermine zur Sommersaison verkündet. Das Kombibad Mariendorf im Ankogelweg startet demnach am 25. Mai. Als eines der letzten Bäder in Berlin zieht das Sommerbad Mariendorf in der Rixdorfer Straße am 1. Juni nach. „Nach dem Rekordbesuch im Ausnahmesommer 2018 hoffen wir auf ein ähnliches Ergebnis in diesem Jahr“, erklärte Aleksander Dzembritzki, Staatssekretär für Sport. 2018 wurden insgesamt rund 6,7 Millionen Gäste in allen Bädern...

  • Mariendorf
  • 24.04.19
  • 88× gelesen
Bauen
Wird bis Ende 2024 durch ein modernes Multifunktionsbad ersetzt: das Kombibad Mariendorf.
2 Bilder

Noch viele Etappen sind zu gehen
Baurecht für das neue Multifunktionsbad soll Ende 2019 vorliegen

Der Bau des Multifunktionsbads Mariendorf beschäftigt Anwohner, Schulen und Vereine. Auf Einladung des CDU-Abgeordneten Florian Graf haben die Berliner Bäder-Betriebe bei einem Infoabend in der historischen Adlermühle über den Stand informiert. Pressesprecher Matthias Oloew gab Auskunft. Die wichtigsten Fragen und Antworten: Warum muss das Kombibad überhaupt weichen? Das 2015 vorgestellte Bäderkonzept sieht vor, dass moderne Multifunktionsbäder die Bestandsbauten ersetzen. Zwei werden in...

  • Mariendorf
  • 12.04.19
  • 509× gelesen
Bauen

Ideen einbringen zum Ankogelbad

Mariendorf. Im Dezember 2017 hat der Bezirk einen Bebauungsplan für das Grundstück Ankogelweg 95 aufgestellt. Dort wird in den kommenden Jahren der Neubau eines Multifunktionsbads der Berliner Bäder-Betriebe inklusive Außenanlagen als Ersatz für das Kombibad Mariendorf errichtet. Die Pläne und Entwürfe sind ab sofort öffentlich einsehbar. Nach Erläuterung der Ziele, Zwecke und Auswirkungen haben Interessierte die Möglichkeit zur Beteiligung. Das Anhörungsergebnis soll in die weitere Planung...

  • Mariendorf
  • 19.11.18
  • 255× gelesen
Leute
Gizem Shakier am Eingang zum Ankogelbad. Dort verbrachte sie als Kind einen Großteil der Sommerferien.

"Die ganze Nachbarschaft war da": Moderatorin Gizem Shakier erinnert sich an die Ferien im Ankogelbad

Der Rollentausch ist etwas ungewohnt für sie, denn normalerweise führt Gizem Shakier selbst Interviews. Beim Radiosender „98.8 Kiss FM“ moderiert die 28-Jährige ihre eigenen Sendungen. Dort hat sie regelmäßig die erfolgreichsten deutschen Rapper zu Gast, mit denen sie über Musik und Privates spricht. Diesmal geht es um etwas Privates aus ihrem Leben: den Lieblingsort ihrer Kindheit. Als sie gerade einmal zwei Jahre alt war, zogen ihre Eltern mit ihr nach Mariendorf. Dort wohnt Gizem Shakier...

  • Mariendorf
  • 20.09.18
  • 414× gelesen
Bauen

CDU will Bau des Multifunktionsbads im Ankogelweg beschleunigen

Mit einem Antrag im Abgeordnetenhaus hat die CDU den Senat aufgefordert, die Auflage eines Sonderprogramms zu prüfen. Ziel ist ein beschleunigter Baubeginn der beiden geplanten Multifunktionsbäder in Mariendorf und Pankow. Das Sonderprogramm soll die Abstimmung der an den Bauplanungen beteiligten Gremien direkt und effizient gestalten. Es soll zudem die einzelnen Schritte der Bauplanung mit den jeweiligen Fertigstellungsdaten festhalten. Darüber hinaus, so fordert die Partei, sollen...

  • Mariendorf
  • 28.08.18
  • 140× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.