Alles zum Thema Komische Oper

Beiträge zum Thema Komische Oper

Kultur
Müssen sich zusammenraufen: Hahn Henry (Mirka Wagner) und Bär Ben (Jan Larsen).
2 Bilder

"Imma det laute Jesinge"
Opernsänger feiern Premiere von "Ben und Henry"

Eine ganz besondere Uraufführung fand am 7. November in der Regenbogen-Grundschule, Morusstraße 32, statt: Eine Mini-Oper mit Bär und Hahn. Die beiden Sänger, die die Kinder unterhielten, sind echte Profis. Normalerweise verdienen sie sich ihre Brötchen an der Komischen Oper. Ben ist ein Vollblutberliner, Berliner Bär in dritter Generation, wie er den Mädchen und Jungen stolz nach dem Aufwachen verkündet. Sein Tagesablauf ist gemütlich: Zum Frühstück eine Honigschrippe, danach ein kleines...

  • Neukölln
  • 18.11.18
  • 18× gelesen
Politik

Knöllchen für die Komische Oper

Mitte. Im jahrelangen Rechtsstreit zwischen dem Bezirksamt und der Komischen Oper um die Beseitigung des Riesenwerbeplakates am Giebel der Komischen Oper Unter den Linden Ecke Glinkastraße hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) am 20. Februar dem Bezirk letztinstanzlich Recht gegeben. Der Denkmalschutz hatte bereits 2013 die Beseitigung angeordnet. Dagegen war die Komische Oper in Berufung gegangen. Laut Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) hätte das Plakat laut Anordnung des OVG spätestens...

  • Mitte
  • 06.04.18
  • 14× gelesen
Bildung
26 Grundschüler spielen „Abenteuer Oper“. Hier sind sie gerade bei einer Probe des beliebten Piratenliedes.

Peter Pan im Nimmerland: Kinder der Askanier-Grundschule studieren Kinderoper ein

Spandau. Kinder der Askanier-Grundschule studierten beim „Abenteuer Oper“ Szenen von „Peter Pan“ ein. Jetzt standen sie damit auf der Bühne. Das Vorhaben war ehrgeizig. In nur einer Woche studierten 26 Viertklässler der Askanier-Grundschule eine Miniaturoper ein. In der Komischen Oper Berlin standen sie dann am 20. Februar das erste Mal auf einer großen Opernbühne und spielten Szenen aus der Kinderoper „Peter Pan“. Eigentlich wollten die Kinder lieber das Gespenst von Canterville spielen....

  • Falkenhagener Feld
  • 22.02.17
  • 136× gelesen
Bildung
Das Peter Pan-Ensemble der Otto-Wels-Grundschule stellte sein Projekt in einer Schulaufführung vor.
3 Bilder

Schüler machen Oper: Peter Pan stand auf dem Probenplan

Kreuzberg. Oper ist nicht retro, sondern kann Kinder begeistern. Das zeigen die Schüler der Otto-Wels-Grundschule. Die Grundschule an der Alexandrinenstraße macht regelmäßig beim Förderprojekt "Abenteuer Oper" mit. Es wird von der Stiftung Berliner Leben der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag in Zusammenarbeit mit der Komischen Oper organisiert. Im Mittelpunkt steht dabei das Einstudieren eines eigenen Werks oder zumindest von Teilen daraus. In diesem Jahr war das "Peter Pan". Die vertonte...

  • Kreuzberg
  • 18.01.17
  • 94× gelesen
Bildung

Abenteuer Oper für Preis nominiert

Kreuzberg. Die Initiative "Abenteuer Oper" ist als eine von drei Kandidaten für den Preis "Soziale Stadt" in der Kategorie Bildung, Kultur und Gesundheit nominiert worden. Das Projekt wird seit 2013 von der Stiftung Berliner Leben der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag ausgerichtet. Schüler aus der vierten Klasse erarbeiten, häufig gemeinsam mit Senioren aus ihrem Kiez, eine Bühnenaufführung. Angeleitet werden sie dabei von Theaterpädagogen der Komischen Oper. Der Besuch einer Vorstellung dort...

  • Kreuzberg
  • 03.07.16
  • 29× gelesen
Kultur

Theatralik und Fußballdrama: Public Viewing beim Sommerfest der Freien Volksbühne Berlin

Wilmersdorf. Der einzige Regen, den sich der Verein Freie Volksbühne zum Fest am Sonnabend, 25. Juni, wünscht, kommt aus einer Maschine. Solch kuriose Theaterrequisiten sind das eine Highlight, eine Übertragung von der Fußball-EM ist das andere. Wenn Komische Oper, Deutsche Oper und das Theater am Kurfürstendamm gemeinsam ein Show gestalten, dann nur auf Einladung der Freien Volksbühne. Dieser Verein fördert die Berliner Theaterkultur ganzjährig und beim kostenlosen Sommerfest im Besonderen....

  • Wilmersdorf
  • 20.06.16
  • 15× gelesen
Bildung
Gruppenbild mit Gespenst bei der Opernaufführung an der Otto-Wels-Grundschule zu sehen.

Schulklasse studierte Opernaufführung ein

Kreuzberg. Die 19 Kinder waren konzentriert bei der Sache. Singend und spielend schlüpften sie in verschiedene Rollen. Und natürlich war ihnen am Ende der Beifall des Publikums gewiss. So passiert am 29. Januar in der Otto-Wels-Grundschule an der Alexandrinenstraße. Dort präsentierten Schüler aus der Klasse 4a Ausschnitte aus der Kinderoper "Das Gespenst von Canterville". Beim Einstudieren bekamen sie professionelle Hilfe. Die Inszenierung entstand in einem viertägigen Workshop unter Anleitung...

  • Kreuzberg
  • 05.02.16
  • 78× gelesen
Kultur

Extravagante Kostüme zum Verkauf: Komische Oper schafft Platz im Fundus

Mitte. Die Komische Oper schafft Platz für neue Produktionen und räumt ihren Kostümfundus. Rund 2000 Kostüme und Accessoires aus 60 Produktionen stehen am Sonnabend, 16. Januar, zwischen 10 und 15 Uhr im Foyer des Hauses an der Behrenstraße zum Verkauf. Bei Preisen zwischen ein Euro für kleinere Einzelteile und maximal 800 Euro für ganze Kostüme ist für jeden etwas dabei – ob Opernliebhaber, Faschingsfan oder Sammler. Von alltagstauglichen Stücken über einzigartige Roben bis hin zu...

  • Mitte
  • 08.01.16
  • 239× gelesen
Kultur
Noch unkostümiert bei den Proben: Tobias Hagge (l.) als geiziger Doktor Bartolo, Andrea Chudak als kesse Rosina und Julian Rohde als reicher Graf von Almavia.

Britzer Festival: "Der Barbier von Sevilla“ mit neuen deutschen Texten

Britz. „Der Barbier von Sevilla“, eine Komische Oper in zwei Akten von Giovanni Paisiello, ist vom 21. bis 30. August im Kulturstall Schloss Britz zu sehen. Veranstalter ist der Verein Werkstatt Musik Berlin und die Neuköllner Musikschule. Die für das Hoftheater St. Petersburg komponierte Oper erlebte 1782 ihre Uraufführung. „Der Barbier von Sevilla“, Inspirationsquelle für Mozarts „Hochzeit des Figaro“, war eine der erfolgreichsten Opern ihrer Zeit und wurde auf nahezu sämtlichen europäischen...

  • Britz
  • 15.08.15
  • 293× gelesen
Kultur

Mit Wieland in die Oper

Mitte. Am 12. Juni lädt der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses und Weddinger SPD-Abgeordnete Ralf Wieland zu einer kostenlosen Führung durch die Komische Oper. Besucher können dabei einen Blick hinter die Kulissen werfen, die Bühnentechnik kennenlernen und vieles zur Geschichte und zum täglichen Opernbetrieb erfahren. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird um Anmeldung unter 64 31 23 20 oder per E-Mail buero@ralf-wieland.de gebeten. Treffpunkt ist um 13 Uhr an der Behrenstraße...

  • Mitte
  • 04.06.15
  • 69× gelesen
Kultur

Musik aus Frankreich

Britz. Französische Musik aus drei Jahrhunderten für Violoncello und Klavier ertönt am 16. Mai um 19 Uhr im Festsaal von Schloss Britz. Hans-Joachim Scheitzbach (Violoncello) und Hendrik Heilmann (Klavier) spielen Werke von Ravel, Debussy, Thomé, Couperin und weiteren berühmten französischen Komponisten. Hans-Joachim Scheitzbach war Solocellist an der Komischen Oper Berlin, Hendrik Heilmann Klavierdozent an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler Berlin". Eintrittskarten zum Preis von 12,...

  • Britz
  • 11.05.15
  • 24× gelesen
Kultur
Zauberflötchen - große Oper speziell für Kinder.

Zauberflötchen im Gemeinschaftshaus

Gropiusstadt. Das Kammerorchester Unter Den Linden ist am 10. Februar mit dem "Zauberflötchen" zu Gast im Gemeinschaftshaus am Bat-Yam-Platz 1.Die Inszenierung ist eine originelle, kindgemäße, temperament- und humorvolle Version der berühmtesten Oper aller Zeiten - der Zauberflöte. Die 70-minütige Aufführung ist eine Einführung in die Welt der Oper für Kinder, ist aber auch durchaus für Erwachsene sehenswert. Dem Regisseur Andreas Peer Kähler ist es gelungen, eines der kompliziertesten...

  • Gropiusstadt
  • 02.02.15
  • 37× gelesen
Kultur
Grundschüler wurden zu Opern-Darstellern.

Grundschule arbeitet mit Komischer Oper zusammen

Spandau. Mit Szenen aus "Ali Baba und die 40 Räuber" feierten Viertklässler der Askanier-Grundschule die mittlerweile zweijährige Zusammenarbeit mit der Komischen Oper Berlin."Acil, susam, acil" hieß es am 21. März in der Aula der Askanier-Grundschule, Borkzeile 34. Das heißt "Sesam öffne Dich" und war Abschluss der zweiten Folge des Projektes "Abenteuer Oper!". Das ist ein Generationen übergreifendes Kulturprojekt der Gewobag-Stiftung "Berliner Leben" und der Komischen Oper Berlin. Dabei geht...

  • Spandau
  • 25.03.14
  • 28× gelesen