Kommunales Bildungswerk

Beiträge zum Thema Kommunales Bildungswerk

Kultur
Bürgermeister Sören Benn (Mitte) sieht sich im Beisein von Andreas und Ulrike Urbich sowie von Christina Lindemann und Kulturfachbereichsleiterin Tina Balla (von links)  das entdeckte und inzwischen gerahmte große Bild von Paul Woods näher an.
8 Bilder

Überraschungen hinter Rabitzwänden
Kulturhaus Peter Edel wird zum Kultur- und Bildungszentrum umgebaut

Es heißt zwar weiterhin Peter Edel. Aber aus dem einstigen Kulturhaus ist ein Kultur- und Bildungszentrum (KBZ) geworden. Gut zwei Drittel des früheren Kulturhaus-Gebäudekomplexes sind inzwischen frisch saniert. „Hier finden bereits unter Einhaltung der Corona-Hygieneregelungen Lehrveranstaltungen statt“, berichtet Dr. Andreas Urbich. Er ist der Geschäftsführer des Kommunalen Bildungswerks (KBW). Dieser Verein schloss vor etwa drei Jahren mit dem Bezirksamt Pankow einen Erbbaurechtsvertrag für...

  • Weißensee
  • 19.08.20
  • 644× gelesen
  • 2
Bauen
Von den ersten Gebäudeteilen des neuen Bildungs- und Kulturzentrums sind die Baugerüste abgebaut worden.
4 Bilder

Eigentlich könnte es losgehen
Corona-Krise verzögert Start der ersten Seminare im sanierten ehemaligen Kulturhaus Peter Edel

Am früheren Kulturhaus Peter Edel in der Berliner Allee 125 ist inzwischen ein Teil der Baugerüste abgebaut worden. An den Fassaden prangen in großen Lettern die Schriftzüge „Bildung und Kultur“ und „Peter Edel“. Damit wird bereits deutlich, was in diesen Teilen des Ensembles künftig passieren wird. Die Bauarbeiten auf dem Grundstück des bisherigen Kulturhauses begannen im Juni 2018. „An sich sollten am 20. April die ersten Seminare im Haus starten“, sagt Andreas Urbich, Geschäftsführer des...

  • Weißensee
  • 14.04.20
  • 688× gelesen
Bauen
Der Saal des Kulturhauses wird denkmalgerecht saniert.
4 Bilder

Großbaustelle Kulturhaus
Kommunales Bildungswerk saniert derzeit das alte Gebäudeensemble an der Berliner Allee

Das Kulturhaus „Peter Edel“ in der Berliner Allee 125 ist zurzeit eine Großbaustelle. Die Arbeiten begannen im Juni 2018. „Unser Ziel ist es, bis zum 1. April 2020 fertig zu sein“, sagt Andreas Urbich. Er ist der Geschäftsführer des Kommunalen Bildungswerks (KBW). Dieser Verein schloss mit dem Bezirksamt einen Erbbaurechtsvertrag für diesen Gebäudekomplex ab. Dieser ermöglicht dem KBW, dort kräftig zu investieren. Beim KBW handelt es sich um einen gemeinnützigen Träger, der berufsbegleitend...

  • Weißensee
  • 07.03.19
  • 569× gelesen
  • 1
Bauen
Das einstige Kulturhaus „Peter Edel“ soll bis zum Sommer 2019 saniert werden.
6 Bilder

Umbau beginnt mit Abriss: Das Kulturhaus an der Berliner Allee wird endlich saniert

Es ist eines der prägnantesten Gebäude an der Berliner Allee: das frühere Kulturhaus „Peter Edel“. Seit zehn Jahren steht es leer. Doch nun begannen die ersten Arbeiten. In etwa zwei Jahren soll dort wieder Leben einziehen. Das ursprüngliche Gebäude in der Berliner Allee 125 wurde Ende des 19. Jahrhunderts gebaut. Der Weiße See war bei den Berlinern als Vergnügungsort sehr beliebt. Das Haus diente als Ballsaal und Gaststätte der daneben liegenden Brauerei Sternecker. 1946 gab es dann von der...

  • Weißensee
  • 09.01.18
  • 2.546× gelesen
Kultur
Dr. Andreas Urbich ist Geschäftsführer des KBW. Er freut sich auf den anstehenden Ausbau des einstigen Kulturhauses.
4 Bilder

Kulturhaus Weißensee: Bezirksamt handelte Vertrag mit dem Kommunalen Bildungswerk aus

Weißensee. Das einstige Kulturhaus „Peter Edel“ wird endliche wiederbelebt. Mit dem gemeinnützigen Verein Kommunales Bildungswerk (KBW) hat das Bezirksamt endlich einen Partner gefunden, der das Haus sanieren und nutzen wird. „Aus dem ehemaligen Kulturhaus wird ein offenes Kultur-, Bürger- und Bildungszentrum“, sagt Pankows Stadträtin für Facility Management, Christine Keil (Die Linke). Der Fachbereich Facility Management hat mit dem Verein inzwischen einen Erbbaurechtsvertrag ausgehandelt....

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 29.09.16
  • 332× gelesen
Politik
Ein neuer Interessent möchte das Gebäude des früheren Kulturhauses wiederbeleben.

Bezirk ist vom Konzept des Kommunalen Bildungswerks für das Kulturhaus überzeugt

Weißensee. Es sieht immer schlimmer aus: das einstige Kulturhaus „Peter Edel“ in der Berliner Allee 125. Doch nun gibt es neue Hoffnung für die landeseigene Immobilie. „Aus dem ehemaligen Kulturhaus wird ein offenes Kultur-, Bürger- und Bildungszentrum“, teilt Pankows Stadträtin für Facility Management, Christine Keil (Die Linke), mit. Das Bezirksamt Pankow nimmt Vertragsverhandlungen über einen Erbbaurechtsvertrag mit dem gemeinnützigen Träger „Kommunales Bildungswerk“ auf. Ausschlaggebend...

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 04.02.16
  • 346× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.