Kontakte

Beiträge zum Thema Kontakte

Soziales

Öffentliches Tagebuch geplant

Charlottenburg. Wie können Nachbarn in Zeiten von Corona in Kontakt bleiben, sich austauschen? Zum Beispiel mit selbstverfassten Texten, dachte sich das Team des derzeit geschlossenen Nachbarschaftstreffs „Haus am Mierendorffplatz“ (HaM). Wer Lust hat mitzumachen, kann seinen Text per E-Mail an das HaM schicken: haus19@vodafonemail.de. Oder nach telefonischer Rücksprache direkt im HaM abgeben unter der 81 80 53 63. Sobald es das Wetter erlaubt, werden die Texte an der Infosäule auf dem...

  • Charlottenburg
  • 28.02.21
  • 11× gelesen
Soziales

Angebote gegen die Einsamkeit

Buch. Die Frauenberatung BerTa und die Selbsthilfekontaktstelle (SHK) der Albatros gGmbH haben im und am Bucher Bürgerhau, Franz-Schmidt-Straße 8-10, Aktionen initiiert, um Menschen, die von Einsamkeit und Isolationsgefühlen betroffen sind, Hilfe anzubieten. An einer Mauer vor dem Haus werden Menschen mit Aushängen dazu ermutigen, gezielt durch Vermittlung von SHK und BerTa Kontakt mit einem anderen Menschen aufzunehmen, um zu zweit Freizeitaktivitäten zu planen. Das können Wanderungen,...

  • Buch
  • 05.12.20
  • 33× gelesen
Wirtschaft

Update: Kontaktpersonensuche vom 10. Juli 2020 im Restaurant MIO

Aufgrund der starken Resonanz und zahlreicher Nachfragen teilt das Bezirksamt Mitte den aktuellen Stand zur Kontaktpersonensuche im Restaurant „MIO“ mit: Aufwendige interne Ermittlungen haben ergeben, dass am Abend des 10. Juli 2020 drei positiv getestete Personen aus Münster zu Gast im Restaurant „MIO“ waren. Bei der Nachverfolgung wurden weitere Kontaktpersonen ermittelt. Das Gesundheitsamt Mitte kooperiert derzeit mit anderen Gesundheitsämtern unter anderem aus anderen Berliner Bezirken,...

  • Mitte
  • 24.07.20
  • 136× gelesen
Soziales

BENN-Projekt hält Kontakt zur Nachbarschaft

Marzahn. Auch der Treffpunkt des Nachbarschaftsprojektes BENN Blumberger Damm, Jan-Petersen-Straße 14, hat geschlossen. Veranstaltungen finden nicht mehr statt. Das BENN-Team möchte aber Kontakt mit den Bewohnern der umliegenden Viertel halten. Ein erster virtueller Sprachtreff fand bereits erfolgreich online statt. Das Team nimmt Probleme und Anregungen per Telefon, E-Mail, Whats App und Facebook entgegen. Kontakt unter Telefon 39 72 13 63 und per E-Mail an info@benn-blumbergerdamm.de. Mehr...

  • Marzahn
  • 28.03.20
  • 177× gelesen
Bauen

Ämter streichen ihre Sprechzeiten

Pankow. Aufgrund der Corona-Krise werden im Stadtentwicklungsamt sowie Straßen- und Grünflächenamt sämtliche Sprechzeiten mit Personenkontakt eingestellt. Anträge im Bereich Sondernutzung von öffentlichem Straßenland – zum Beispiel für Baustelleneinrichtungen oder Container – sind per E-Mail oder per Post zu stellen. Auch Anträge an die Straßenverkehrsbehörde wie beispielsweise zur Erteilung einer Parkerlaubnis für Schwerbehinderte sind per E-Mail oder postalisch einzureichen. Weitere...

  • Pankow
  • 28.03.20
  • 44× gelesen
Soziales
Das Tragen eines einfachen Mund-Nasen-Schutzes in der Öffentlichkeit könne laut Weltgesundheitsorganisation WHO ein falsches Sicherheitsgefühl erzeugen. Wichtiger seien gute Händehygiene, Einhalten von Husten- und Niesregeln und das Abstandhalten zu anderen Personen.

CORONAVIRUS
Mit Abstand gelassen bleiben: Aktuelle Informationsquellen, wichtige Kontakte und praktikable Tipps für den Alltag

Das Coronavirus, auch „Covid-19“ genannt, wird durch das bis Dezember 2019 unbekannte SARS-CoV-2 ausgelöst. Es kann bei Menschen Krankheiten von banalen Erkältungen bis hin zu schweren Infektionen der Atemwege verursachen. Gefährdet sind vor allem ältere Menschen und Personen mit geschwächtem Immunsystem. Der Verlauf ähnelt einer Lungenentzündung mit trockenem Husten und/oder Fieber. Bei den meisten Menschen treten aber nur schwache Symptome auf. Doch jeder kann dazu beitragen, eine Verbreitung...

  • Mitte
  • 17.03.20
  • 3.834× gelesen
  • 1
Soziales
Roswitha Uhde hat über das Internet viele Menschen kennengelernt und neue Freunde gefunden.
3 Bilder

Mit dem Internet aus der Depression
Seniorin betreibt Ratgeber-Portal gegen Einsamkeit

Das Internet verändert den Menschen, heißt es, und fördert die Einsamkeit. Es kann aber auch Wege aus der Isolation weisen. Diese Erfahrung hat Roswitha Uhde (71) aus Marzahn gemacht. Sie ist auf vielen Kanälen präsent. Die 71-Jährige betreibt ihre eigene Webseite (roswithauhde.de), postet auf Facebook und knüpft Kontakte über die Karriere-Netzwerke LinkedIn und Xing. Einen PC-Arbeitsplatz hat sie in der Ecke ihres Wohnzimmers eingerichtet. Auf dem Wohnzimmertisch steht ein Laptop. Daneben...

  • Marzahn
  • 02.02.20
  • 1.428× gelesen
Soziales

Kutschfahrt zur Büroeinweihung

Marienfelde. Das neue BENN-Büro („Berlin entwickelt neue Nachbarschaften“) lädt am 14. März von 14 bis 17 Uhr zur Einweihung in die Marienfelder Allee 107-109 ein. Das Team des Vorort-Büros hat die Aufgabe, neue Bewohner der Unterkünfte in die Nachbarschaft einzubinden und einen Dialog herzustellen. Dafür werden Beteiligungsprozesse und gemeinschaftliche Aktionen organisiert. Finanziert wird BENN bis 2021 aus Mitteln des Städtebauförderprogramms „Soziale Stadt“ und des Investitionspakts...

  • Marienfelde
  • 07.03.18
  • 46× gelesen
Senioren

Immer wieder neue Kontakte

Man ist im Alter nicht von heute auf morgen alleine. Das ist ein langsamer Prozess. Denn nach der Berufs- und Familienphase wird der Freundes- und Bekanntenkreis meist automatisch kleiner. "Man muss dann etwas dafür tun, mit Leuten in Kontakt zu kommen", sagt Annette Scholl vom Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA). "Man sollte den Mut haben zu sagen ‚Ich möchte Leute kennenlernen‘." Zwar gibt es im Internet Plattformen wie www.feierabend.de, auf denen Senioren Kontakte knüpfen können, aber die...

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 132× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.