Kontrolle

Beiträge zum Thema Kontrolle

Verkehr

Ordnungsamt kontrolliert auch in der Corona-Krise
Parkschein nicht vergessen!

Viele Spandauer vergessen in Zeiten der Corona-Krise offenbar, einen Parkschein fürs Auto zu ziehen. Doch die Ordnungshüter kontrollieren trotzdem, warnt das Bezirksamt. „Die Parkraumbewirtschaftung geht weiter“, lässt das Ordnungsamt die Spandauer wissen. Denn offenbar treffen die Ordnungshüter jetzt in der Corona-Krise vermehrt auf parkende Autos, in denen kein Parkschein ausliegt oder die Anwohnervignette ausgelaufen ist. Kontrolliert werde in der Krise aber trotzdem, nur würden die...

  • Bezirk Spandau
  • 09.04.20
  • 323× gelesen
Blaulicht

Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz
Tägliche Bilanz der polizeilichen Kontrollmaßnahmen

Berlin. Zur Überwachung der Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus hat die Polizei Berlin in der Nacht zum 24. März stadtweit Kontrollen durchgeführt. Rund 300 Einsatzkräfte kontrollierten am 23. März zwischen 6 und 18 Uhr stadtweit 154 Objekte sowie Zusammenkünfte in der Öffentlichkeit. In 53 Fällen wurden Zuwiderhandlungen festgestellt, hierbei wurde bei 37 Lokalen und Geschäften die sofortige Schließung veranlasst. Die eingesetzten Kräfte...

  • Schmargendorf
  • 24.03.20
  • 132× gelesen
Blaulicht

Spielstätten überprüft

Berlin. Ein Fachkommissariat beim Landeskriminalamt führte am 27. Januar gemeinsam mit Mitarbeitern der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, dem Finanzamt Wedding, der Steuerfahndung und den Ordnungsämtern Marzahn-Hellersdorf, Pankow, Reinickendorf und Treptow-Köpenick umfangreiche Spielstättenkontrollen in den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Neukölln, Pankow, Reinickendorf und Treptow-Köpenick durch. Bei dem...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.01.20
  • 116× gelesen
Wirtschaft

Ein Neubau könnte ein Problem lösen
Trödelmärkte bleiben im Visier

Die Trödelmärkte an der Markstraße beschäftigen Politik und Verwaltung auch im neuen Jahr. Gleich am ersten Sonntag im neuen Jahr befassten sich Polizei und Ordnungsamt in einem gemeinsamen Schwerpunkteinsatz mit den Märkten auf dem Parkplatz zweier Supermärkte, die von vielen Anwohnern als Belästigung empfunden werden. Der fürs Ordnungsamt zuständige Stadtrat Sebastian Maack (AfD) fasst das Ergebnis zusammen: „Mehrere Dutzend Anzeigen im Verkehrsbereich.“ Das bedeutet in der Regel, dass...

  • Reinickendorf
  • 11.01.20
  • 236× gelesen
Soziales
Straßenstrich: Wer kontrolliert ihn?

Weder rechtlich noch praktisch geklärt
Wer kontrolliert Sexarbeiterinnen auf dem Straßenstrich? Bezirksämter wollen Antwort vom Senat

Unterläuft das Land Berlin das Prostituiertenschutzgesetz? Seit zweieinhalb Jahren ist das Gesetz in Kraft. Aber noch immer hat der Senat nicht die Frage geklärt, wer eigentlich die Prostituierten und ihre vorgeschriebene Registrierung kontrollieren soll. In Beantwortung der schriftlichen Anfrage „,Kaufleute an der Kurfürstenstraße“ des Berliner Abgeordneten Marcel Luthe von der FDP sagte die Staatssekretärin für Gleichstellung und Pflege, Barbara König (SPD), Ende November, dass für die...

  • Tiergarten
  • 02.01.20
  • 426× gelesen
Umwelt

In Zivil gegen Müllsünder aktiv

Reinickendorf. Der erste zivile Sondereinsatz des Ordnungsamtes gegen Sperrmüllsünder in der Nacht zum 6. Dezember brachte nur mäßigen Erfolg. Es wurden sieben illegale Ablagerungen entdeckt, bei denen die Ermittlungen aufgenommen wurden. Beim unmittelbaren Abladen des Sperrmülls konnte niemand beobachtet werden. Der für das Ordnungsamt zuständige Stadtrat Sebastian Maack (AfD) äußert sich dennoch zufrieden: „Nachdem meine langjährigen Forderungen, Einsätze auch in Zivil und nachts durchführen...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 10.12.19
  • 17× gelesen
Blaulicht

Ruhestörungen in den Abendstunden
Kontrollen im Rudolph-Wilde-Park

Schöneberg. Im Rudolph-Wilde-Park soll mehr kontrolliert werden. Die Ruhestörungen in den Abendstunden haben zugenommen. Ein Antrag der Linken-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung sieht vor, Rundgänge des Außendienstes des Ordnungsamtes zu verstärken. Der Antrag wurde angenommen. Die Grünen enthielten sich der Stimme. KEN

  • Schöneberg
  • 04.12.19
  • 47× gelesen
Blaulicht

Schwerpunkteinsatz zu illegalen Autorennen und Profilierungsfahrten

Charlottenburg. Am 21. Oktober führte der Polizeiabschnitt 25 eine Verkehrssonderkontrolle im Bereich Kurfürstendamm /Uhlandstraße durch. Zwischen 15 und 18 Uhr kontrollierten die rund 20 Polizisten 40 Fahrzeuge und stellten dabei 24 Geschwindigkeitsüberschreitungen fest. Den schnellsten Verkehrssünder, dem bei erlaubten 50 km/h ein Wert von 87 km/h vorgeworfen wird, erwartet ein Bußgeld von mindestens 160 Euro, 2 Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot. Weiterhin wurden zwei Verstöße...

  • Charlottenburg
  • 22.10.19
  • 53× gelesen
Verkehr

Mehr Tempo 30 auf dem Damm

Waidmannslust. Die Initiative Waidmannslust hat Zahlen der Polizei zum Verhalten von Autofahrern auf dem Waidmannsluster Damm veröffentlicht. Die Beamten hatten vom 8. bis 15. Mai ein Verkehrsmessgerät in Höhe des Fußgängerüberwegs „Am Dianaplatz“ installiert. Danach waren in diesem Zeitraum 47.500 Fahrzeuge in Richtung Tegel unterwegs und 44.200 in Richtung S-Bahnhof Waidmannlust. In Richtung Tegel fuhren 79 Prozent aller Fahrer schneller als die erlaubten 30 Stundenkilometer, in Richtung...

  • Waidmannslust
  • 31.08.19
  • 119× gelesen
  •  1
Blaulicht

Drogenfund bei Routinekontrolle

Kreuzberg. Während der Routinekontrolle eines Autofahrers am 19. August auf der Oranienstraße fiel den Polizisten auf, dass der Mann immer nervöser wurde. An möglichem Alkoholgenuss lag das nicht, denn einer entsprechenden Überprüfung stimmte er sofort zu, wurde aber trotzdem nicht ruhiger. Der Grund für die Stresssituation ergab sich erst bei der zunächst ebenfalls freiwillig erteilten Durchsuchung seines Wagens. Dort entdeckten die Beamten als erstes einen Schlagstock, ein...

  • Kreuzberg
  • 20.08.19
  • 119× gelesen
Blaulicht

Spielstätten kontrolliert

Berlin. In sechs Bezirken, darunter auch Friedrichshain-Kreuzberg, hat die Polizei zusammen mit weiteren Behörden am 25. Juli mehrere Stunden lang insgesamt 29 Spielhallen, Wettbüros und Lokale überprüft. Nur bei acht gab es keine Beanstandungen. Ebenso viele Geräte wurden sichergestellt, drei versiegelt und mehrere tausend Euro Bargeld beschlagnahmt. Die Beamten nahmen 15 Strafanzeigen wegen illegalen Glücksspiels und 35 Ordnungswidrigkeiten aufgrund weiterer Verstöße auf. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 29.07.19
  • 21× gelesen
Blaulicht

Stadtweite Kontrollen von Spielstätten

Berlin. Rund 50 Polizisten kontrollierten am 25. Juli in mehreren Bezirken mehrere Stunden lang Spielstätten. Zwischen 11 und 18 Uhr überprüften die Einsatzkräfte, gemeinsam mit Mitarbeitern anderer Behörden, insgesamt 29 Spielhallen, Wettbüros und Gaststätten. In acht Fällen gab es keine Beanstandungen, bei den restlichen Überprüfungen wurden acht Geldspielgeräte sichergestellt, drei Spielgeräte versiegelt und mehrere tausend Euro Bargeld beschlagnahmt. Insgesamt wurden 15 Strafanzeigen wegen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 26.07.19
  • 64× gelesen
Wirtschaft

Die Gesetze greifen langsam
Die Zahl der Spielhallen in Tempelhof-Schöneberg geht leicht zurück

Am 22. März 2016 ist in Berlin das „Gesetz zur Umsetzung des Mindestabstands nach dem Spielhallengesetz“, kurz: MindAbstUmsG, in Kraft getreten. Das Spielhallengesetz gilt seit 2011. Ganze Straßenzüge drohten sozial abzurutschen, weil sich eine Spielhölle an die andere reihte. Für Tempelhof-Schöneberg gibt es eine erste Bilanz zu ziehen. Vor zweieinhalb Jahren waren im Bezirk noch 46 Spielhallen gemeldet. In ihnen waren jeweils acht Glücksspielautomaten aufgestellt. An dem Sonderverfahren...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 17.07.19
  • 145× gelesen
Wirtschaft

Kontrolle der Schankvorgärten

Reinickendorf. Das Ordnungsamt kontrolliert verstärkt Schankvorgärten. Denn das Herausstellen von Tischen und Stühlen für die Bewirtung auf öffentlichem Straßenland stellt eine Sondernutzung dar. Diese ist grundsätzlich genehmigungspflichtig. Der Antrag kann bei der Straßenverkehrsbehörde des Straßen- und Grünflächenamtes gestellt werden. „Der Aufenthalt im Freien bei einem gekühlten Getränk oder Eis ist wesentlich für die Lebensqualität im Sommer. In bestimmten Bereichen unseres Bezirkes kann...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 26.06.19
  • 85× gelesen
Verkehr

Tägliche Kontrolle der Parkzone

Hermsdorf. Seit Einführung der Kurzzeitparkzone in Hermsdorf wird diese seit dem 12. März praktisch täglich vom Ordnungsamt kontrolliert. Laut dem fürs Ordnungsamt zuständigen Stadtrat Sebastian Maack (AfD) werden pro Tag rund 50 Parkverstöße festgestellt. Maack kündigte an, die täglichen Kontrollen so lange aufrechtzuerhalten, bis die Kurzzeitparkzone weitestgehend eingehalten wird. CS

  • Hermsdorf
  • 27.04.19
  • 46× gelesen
Verkehr

Einfach drüberfahren
Gefährlicher Fußgängerüberweg: Kontrolle von Rotlichtverstößen gefordert

An der Ampel über den Teltower Damm auf Höhe des Geschäftes Betten-Schmidt kommt es immer wieder zu Rotlichtverstößen, die zu gefährlichen Situationen führen. Um das zu ändern hat die CDU-Fraktion in der BVV einen Antrag gestellt. Das Bezirksamt soll sich bei den zuständigen Stellen für eine Verbesserung der Verkehrssituation einsetzen. Nach Erhebungen von Schülern des benachbarten Schadow-Gymnasiums in der Beuckestraße, die an dieser Stelle den Teltower Damm überqueren, soll es zu „eklatant...

  • Zehlendorf
  • 12.03.19
  • 88× gelesen
Umwelt

Alles noch dicht?
Spezialflugzeug überprüft in den kommenden Nächten Berliner Fernwärmenetze

Bei entsprechender Wetterlage führt ein Spezialunternehmen in den kommenden Tagen ab circa 22 Uhr im Auftrag der Vattenfall Wärme Berlin AG Befliegungen mit einer besonderen Infrarot-Aufnahme-Technik durch. In einer Höhe von rund einem Kilometer überfliegt das eigens dafür ausgerüstete und mit einem ausgewiesenen Lärmschutzzeugnis versehene Flugzeug rund 500 Kilometer Fernwärmeleitungen vorrangig in den mittleren Bezirken und im Süden Berlins. Die Flugrouten verlaufen in...

  • 31.01.19
  • 201× gelesen
Blaulicht
An der Sonnenalle überprüften die Beamten acht Lokale – und fanden diverse Verstöße.
2 Bilder

Drogen, Waffen, schlechtes Sushi
Ordnungsamt und Polizei kontrollierten fünfzehn Lokale im Bezirk

Mehrmals im Monat rücken Polizei, Zoll und Ordnungsamt zu Schwerpunkteinsätzen im Bezirk aus. Am 29. Oktober waren die Mitarbeiter rund um die Sonnenallee unterwegs, eine Woche zuvor im Süden Neuköllns. An der Sonnenallee wurden acht Lokale überprüft. Weil die meisten im Zusammenhang mit kriminellen arabischen Großfamilien stehen, war auch eine Staatsanwältin vor Ort. Die Bilanz: 21 Verstöße gegen das Gewerberecht, drei Fälle von Schwarzarbeit, fünf Mal Drogenhandel und Drogenbesitz,...

  • Neukölln
  • 03.11.18
  • 174× gelesen
Blaulicht

Konzertierte Kontrolle

Berlin. Polizei, Steuerfahndung und die Ordnungsämter haben am 30. Oktober in mehreren Bezirken insgesamt 28 Gaststätten, Wettbüros und Spielhallen kontrolliert. Darunter auch Lokale in Friedrichshain-Kreuzberg. In Kreuzberg wurden in einem Wettbüro zwei Geldspielgeräte entdeckt, die keine Bauartzulassung hatten. Insgesamt wurden bei dem Einsatz 21 gewerberechtliche Verstöße festgestellt. Bei elf überprüften Betrieben gab es keine Beanstandungen. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 31.10.18
  • 20× gelesen
Blaulicht

Polizei kontrolliert Spielplätze

Prenzlauer Berg. Nachdem mehrfach Rasierklingen, Reißzwecken und Nähnadeln im Buddelsand auf dem Spielplatz des Arnimplatzes gefunden wurden, hätten Bezirksamt und Polizei verabredet, dass ab sofort stichpunktartige Kontrollen auf Spielplätzen durch Polizisten stattfinden würden, informiert Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Denn nicht nur gefährliche Gegenstände seien im Buddelsand versteckt worden, es gebe auch Spielplätze, auf denen Köder zum Anlocken von Ratten ausgelegt worden seien....

  • Prenzlauer Berg
  • 23.09.18
  • 39× gelesen
Blaulicht

Busfahrer ohne Führerschein

Charlottenburg-Nord. Erst nach Verzögerung konnten die Kinder und Lehrer einer Grundschulklasse in Charlottenburg-Nord am 10. September ihre Klassenfahrt antreten. Der Grund dafür war ungewöhnlich. Die Polizei hatte den Fahrer des Reisebusses am Morgen im Halemweg kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der vorgezeigte tschechische Führerschein Ende September 2015 abgelaufen war. Auch die ausgehändigte Fahrerkarte für den Fahrtenschreiber war seit Mai 2012 nicht mehr gültig und einen...

  • Charlottenburg
  • 14.09.18
  • 85× gelesen
Kultur
Nicht für jeden Spaziergänger sehen diese Parkbänke am Bundesratufer einladend aus. Die Verwaltung sieht das scheinbar anders.

Was heißt hier „ordentlich“?
An dem Zustand der Parkbänke am Spreeufer scheiden sich die Geister

Wer würde sich nicht gerne auf einem Spaziergang etwa am Bundesratsufer mit dem schönsten Blick auf die Spree auf einer der Bänke ausruhen. Die Sitzmöbel sind laut Bezirksamt in „ordentlichem Zustand“. Aber was „ordentlich“ ist, darüber scheiden sich die Geister. Anwohner M. jedenfalls reibt sich verwundert die Augen. „Ich kann dieser Einschätzung nicht folgen“, sagt M. Viele Parkbänke am Bundesratsufer, Hansaufer und an der Wullenweberstraße seien „in einem beklagenswerten Zustand“. „Plätze...

  • Moabit
  • 19.08.18
  • 194× gelesen
Verkehr

Knobelsdorffbrücke für Brummis gesperrt

Charlottenburg. Wer derzeit mit einem Kraftfahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 7,5 Tonnen die Knobelsdorffbrücke passiert, muss mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro und einem zweimonatigen Fahrverbot rechnen. Darauf weist die Polizei hin. Obwohl die Brücke wegen massiver Schäden seit dem 18. Juni für die schweren Brummis gesperrt ist und auf diesen Umstand mit Schildern an der Brücke und ihren Zufahrtsstraßen deutlich hingewiesen werde, habe der Verkehrssicherheitsdienst...

  • Charlottenburg
  • 31.07.18
  • 256× gelesen
Blaulicht

Auf Drogen und Alkohol getestet

Mariendorf. Polizeibeamte des Abschnitts 47 haben am 12. Juli insgesamt 87 Fahrzeugführer in der Reißeckstraße überprüft. Gemeinsam mit einem Ausbildungslehrgang führten sie zwischen 13 und 17 Uhr 72 Drogenschnelltests und 18 Atemalkoholkontrollen durch. Das Ergebnis: acht Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten. Fünf Autofahrern wurden nach der Kontrolle die Weiterfahrt untersagt. PH

  • Mariendorf
  • 16.07.18
  • 108× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.