Alles zum Thema Kontrolle

Beiträge zum Thema Kontrolle

Wirtschaft

Die Gesetze greifen langsam
Die Zahl der Spielhallen in Tempelhof-Schöneberg geht leicht zurück

Am 22. März 2016 ist in Berlin das „Gesetz zur Umsetzung des Mindestabstands nach dem Spielhallengesetz“, kurz: MindAbstUmsG, in Kraft getreten. Das Spielhallengesetz gilt seit 2011. Ganze Straßenzüge drohten sozial abzurutschen, weil sich eine Spielhölle an die andere reihte. Für Tempelhof-Schöneberg gibt es eine erste Bilanz zu ziehen. Vor zweieinhalb Jahren waren im Bezirk noch 46 Spielhallen gemeldet. In ihnen waren jeweils acht Glücksspielautomaten aufgestellt. An dem Sonderverfahren...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 17.07.19
  • 44× gelesen
Wirtschaft

Kontrolle der Schankvorgärten

Reinickendorf. Das Ordnungsamt kontrolliert verstärkt Schankvorgärten. Denn das Herausstellen von Tischen und Stühlen für die Bewirtung auf öffentlichem Straßenland stellt eine Sondernutzung dar. Diese ist grundsätzlich genehmigungspflichtig. Der Antrag kann bei der Straßenverkehrsbehörde des Straßen- und Grünflächenamtes gestellt werden. „Der Aufenthalt im Freien bei einem gekühlten Getränk oder Eis ist wesentlich für die Lebensqualität im Sommer. In bestimmten Bereichen unseres Bezirkes kann...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 26.06.19
  • 63× gelesen
Verkehr

Tägliche Kontrolle der Parkzone

Hermsdorf. Seit Einführung der Kurzzeitparkzone in Hermsdorf wird diese seit dem 12. März praktisch täglich vom Ordnungsamt kontrolliert. Laut dem fürs Ordnungsamt zuständigen Stadtrat Sebastian Maack (AfD) werden pro Tag rund 50 Parkverstöße festgestellt. Maack kündigte an, die täglichen Kontrollen so lange aufrechtzuerhalten, bis die Kurzzeitparkzone weitestgehend eingehalten wird. CS

  • Hermsdorf
  • 27.04.19
  • 33× gelesen
Verkehr

Einfach drüberfahren
Gefährlicher Fußgängerüberweg: Kontrolle von Rotlichtverstößen gefordert

An der Ampel über den Teltower Damm auf Höhe des Geschäftes Betten-Schmidt kommt es immer wieder zu Rotlichtverstößen, die zu gefährlichen Situationen führen. Um das zu ändern hat die CDU-Fraktion in der BVV einen Antrag gestellt. Das Bezirksamt soll sich bei den zuständigen Stellen für eine Verbesserung der Verkehrssituation einsetzen. Nach Erhebungen von Schülern des benachbarten Schadow-Gymnasiums in der Beuckestraße, die an dieser Stelle den Teltower Damm überqueren, soll es zu „eklatant...

  • Zehlendorf
  • 12.03.19
  • 80× gelesen
Umwelt

Alles noch dicht?
Spezialflugzeug überprüft in den kommenden Nächten Berliner Fernwärmenetze

Bei entsprechender Wetterlage führt ein Spezialunternehmen in den kommenden Tagen ab circa 22 Uhr im Auftrag der Vattenfall Wärme Berlin AG Befliegungen mit einer besonderen Infrarot-Aufnahme-Technik durch. In einer Höhe von rund einem Kilometer überfliegt das eigens dafür ausgerüstete und mit einem ausgewiesenen Lärmschutzzeugnis versehene Flugzeug rund 500 Kilometer Fernwärmeleitungen vorrangig in den mittleren Bezirken und im Süden Berlins. Die Flugrouten verlaufen in...

  • 31.01.19
  • 163× gelesen
Blaulicht
An der Sonnenalle überprüften die Beamten acht Lokale – und fanden diverse Verstöße.
2 Bilder

Drogen, Waffen, schlechtes Sushi
Ordnungsamt und Polizei kontrollierten fünfzehn Lokale im Bezirk

Mehrmals im Monat rücken Polizei, Zoll und Ordnungsamt zu Schwerpunkteinsätzen im Bezirk aus. Am 29. Oktober waren die Mitarbeiter rund um die Sonnenallee unterwegs, eine Woche zuvor im Süden Neuköllns. An der Sonnenallee wurden acht Lokale überprüft. Weil die meisten im Zusammenhang mit kriminellen arabischen Großfamilien stehen, war auch eine Staatsanwältin vor Ort. Die Bilanz: 21 Verstöße gegen das Gewerberecht, drei Fälle von Schwarzarbeit, fünf Mal Drogenhandel und Drogenbesitz,...

  • Neukölln
  • 03.11.18
  • 124× gelesen
Blaulicht

Konzertierte Kontrolle

Berlin. Polizei, Steuerfahndung und die Ordnungsämter haben am 30. Oktober in mehreren Bezirken insgesamt 28 Gaststätten, Wettbüros und Spielhallen kontrolliert. Darunter auch Lokale in Friedrichshain-Kreuzberg. In Kreuzberg wurden in einem Wettbüro zwei Geldspielgeräte entdeckt, die keine Bauartzulassung hatten. Insgesamt wurden bei dem Einsatz 21 gewerberechtliche Verstöße festgestellt. Bei elf überprüften Betrieben gab es keine Beanstandungen. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 31.10.18
  • 16× gelesen
Blaulicht

Polizei kontrolliert Spielplätze

Prenzlauer Berg. Nachdem mehrfach Rasierklingen, Reißzwecken und Nähnadeln im Buddelsand auf dem Spielplatz des Arnimplatzes gefunden wurden, hätten Bezirksamt und Polizei verabredet, dass ab sofort stichpunktartige Kontrollen auf Spielplätzen durch Polizisten stattfinden würden, informiert Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Denn nicht nur gefährliche Gegenstände seien im Buddelsand versteckt worden, es gebe auch Spielplätze, auf denen Köder zum Anlocken von Ratten ausgelegt worden seien....

  • Prenzlauer Berg
  • 23.09.18
  • 35× gelesen
Blaulicht

Busfahrer ohne Führerschein

Charlottenburg-Nord. Erst nach Verzögerung konnten die Kinder und Lehrer einer Grundschulklasse in Charlottenburg-Nord am 10. September ihre Klassenfahrt antreten. Der Grund dafür war ungewöhnlich. Die Polizei hatte den Fahrer des Reisebusses am Morgen im Halemweg kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der vorgezeigte tschechische Führerschein Ende September 2015 abgelaufen war. Auch die ausgehändigte Fahrerkarte für den Fahrtenschreiber war seit Mai 2012 nicht mehr gültig und einen...

  • Charlottenburg
  • 14.09.18
  • 78× gelesen
Kultur
Nicht für jeden Spaziergänger sehen diese Parkbänke am Bundesratufer einladend aus. Die Verwaltung sieht das scheinbar anders.

Was heißt hier „ordentlich“?
An dem Zustand der Parkbänke am Spreeufer scheiden sich die Geister

Wer würde sich nicht gerne auf einem Spaziergang etwa am Bundesratsufer mit dem schönsten Blick auf die Spree auf einer der Bänke ausruhen. Die Sitzmöbel sind laut Bezirksamt in „ordentlichem Zustand“. Aber was „ordentlich“ ist, darüber scheiden sich die Geister. Anwohner M. jedenfalls reibt sich verwundert die Augen. „Ich kann dieser Einschätzung nicht folgen“, sagt M. Viele Parkbänke am Bundesratsufer, Hansaufer und an der Wullenweberstraße seien „in einem beklagenswerten Zustand“. „Plätze...

  • Moabit
  • 19.08.18
  • 145× gelesen
Verkehr

Knobelsdorffbrücke für Brummis gesperrt

Charlottenburg. Wer derzeit mit einem Kraftfahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 7,5 Tonnen die Knobelsdorffbrücke passiert, muss mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro und einem zweimonatigen Fahrverbot rechnen. Darauf weist die Polizei hin. Obwohl die Brücke wegen massiver Schäden seit dem 18. Juni für die schweren Brummis gesperrt ist und auf diesen Umstand mit Schildern an der Brücke und ihren Zufahrtsstraßen deutlich hingewiesen werde, habe der Verkehrssicherheitsdienst...

  • Charlottenburg
  • 31.07.18
  • 180× gelesen
Blaulicht

Auf Drogen und Alkohol getestet

Mariendorf. Polizeibeamte des Abschnitts 47 haben am 12. Juli insgesamt 87 Fahrzeugführer in der Reißeckstraße überprüft. Gemeinsam mit einem Ausbildungslehrgang führten sie zwischen 13 und 17 Uhr 72 Drogenschnelltests und 18 Atemalkoholkontrollen durch. Das Ergebnis: acht Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten. Fünf Autofahrern wurden nach der Kontrolle die Weiterfahrt untersagt. PH

  • Mariendorf
  • 16.07.18
  • 92× gelesen
Umwelt

Teure Tretminen
Bußgeld für ignorante Hundehalter soll steigen

SPD, Linke und Grüne haben einen Aktionsplan für mehr Sauberkeit vorgelegt. Wer Hundekot nicht wegräumt, soll doppelt so viel bezahlen wie jetzt. Berlin soll sauberer werden. Das ist löblich. Die rot-rot-grüne Koalition hat neben überfüllten Mülleimern und illegalen Sperrmüllsammlungen auch die vielen Hundehäufchen in Parks, Grünanlagen und auf anderen öffentlichen Flächen ins Visier genommen. Um dieses Abfallproblem sollen sich die Hundehalter aber selbst kümmern. Eigentlich müssen sie...

  • Charlottenburg
  • 10.07.18
  • 771× gelesen
  •  4
Blaulicht

Ladenöffnungsgesetz missachtet: Ordnungsamt und Polizei überführen zahlreiche Geschäfte

Mit der Einhaltung des Berliner Ladenöffnungsgesetzes (BerLadÖffG) scheinen es viele Geschäftsinhaber im Bezirk nicht sonderlich ernst zu nehmen. Das Ordnungsamt und die Polizei stellten bei Kontrollen massive Verstöße fest. Am Ostermontag hatten sie in einer Gemeinschaftsaktion insgesamt 18 Betriebe im Bereich Schöneberg überprüft. Bei gleich drei Betrieben konnte eine vorsätzliche Tathandlung nachgewiesen werden. Die Geschäftsinhaber hatten wissentlich gegen das Feiertagsverkaufsverbot...

  • Tempelhof
  • 15.05.18
  • 157× gelesen
Blaulicht
Bei einer Fahrkartenkontrolle im M29 wurden drei Fahrgäste ohne Fahrschein erwischt. Wenig später wurden die Mitarbeiter von Vermummten angegriffen. Symbolbild!

BVG Bus: Vermummte attackieren Kontrolleure!

FRIEDRICHSHAIN / KREUZBERG - Sie machten nur ihren Job: Nach einer ganz normalen Fahrscheinkontrolle im M29, wurden gestern Abend Mitarbeiter, die im Auftrag der BVG kontrollierten, brutal attackiert. Die gerufene Polizei nahm die mutmaßlichen Täter in Gewahrsam. Die Linie M29 über Ku'damm Richtung Friedrichshain-Kreuzberg gehört zu den stark frequentierten Strecken der BVG in Berlin. Freitagabend um sieben war der Bus wie immer gut genutzt. Dort eskalierte gestern aber eine...

  • Friedrichshain
  • 28.04.18
  • 485× gelesen
Blaulicht

Drei Kilo Marihuana entdeckt

Kreuzberg. Nicht selten hilft Kommissar Zufall, Taten oder Tätern auf die Spur zu kommen. So am 23. März in der Reichenberger Straße. Polizisten stoppten dort gegen 22.40 Uhr ein Auto, weil der Fahrer ein Verbotszeichen für die Einfahrt missachtet hatte. Der Kontakt mit den Beamten machte den Wagenlenker sichtlich nervös. Beim Öffnen des Kofferraums nahmen die Polizisten einen deutlichen Cannabisgeruch wahr und entdeckten neben einer Feinwaage rund drei Kilogramm Marihuana. Der Fahrer sowie...

  • Kreuzberg
  • 26.03.18
  • 37× gelesen
Verkehr

Falschparker blockieren die Müllabfuhr der BSR: Kontrolle in der Klaustaler Straße

Dass gedankenlose Falschparker unter anderem Rettungskräfte oder Rollstuhlfahrer behindern, ist bekannt. Aber in der Klaustaler Straße sorgen Falschparker auch dafür, dass nicht mal mehr der Hausmüll abgeholt werden kann. Nachdem vermehrt beim Ordnungsamt Beschwerden von Anwohnern eingingen, habe sich das Ordnungsamt vor wenigen Tagen zu einer Schwerpunktkontrolle in dieser Straße entschlossen, so der Stadtrat für Umwelt und Öffentliche Ordnung, Daniel Krüger (für AfD). Dabei konnten sich...

  • Pankow
  • 15.03.18
  • 120× gelesen
Bauen

Brandschutz unzureichend: 35 Schulen in Friedrichshain-Kreuzberg wurden seit Jahren nicht mehr kontrolliert

Niemand wünscht sich, dass an einer Schule ein Feuer ausbricht. Sollte es doch passieren, ist aber zumindest zu erwarten, dass entsprechende Vorsorge und Schutz bestehen. Ob das wirklich so ist, dahinter steht hinter mehr als der Hälfte der Schulgebäude im Bezirk ein Fragezeichen. Denn sie sind in manchen Fällen schon seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr auf Brandschutz kontrolliert worden. Das ergab sich aus der Antwort von Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis 90/Grüne) auf eine...

  • Friedrichshain
  • 06.03.18
  • 121× gelesen
Blaulicht

Polizisten schwer verletzt

Kreuzberg. Bei der Flucht vor der Polizei verletzte ein Tatverdächtiger am 10. Januar einen Beamten so schwer, dass der ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Den Mann wollten zivile Einsatzkräfte auf einem Parkplatz in der Kreuzbergstraße wegen seiner vorangegangenen Fahrweise überprüfen. Er begab sich allerdings wieder in sein Auto und startete den Motor. Ein Polizist öffnete die Tür und forderte ihn zum Stehenbleiben auf. Daraufhin setzte der 41-Jährige zurück, wodurch der Beamte von...

  • Kreuzberg
  • 12.01.18
  • 21× gelesen
Blaulicht

Mann verletzt Polizisten

Friedrichshain. Beim Überprüfen von vier Männern am 28. November auf der Revaler Straße hat einer die Beamten attackiert und in der Folge zwei von ihnen verletzt. Der offenbar unter Drogen stehende Angreifer stieß gegen 22.40 Uhr zunächst einen Polizisten von sich. Um ihn unter Kontrolle zu bringen, musste Kollegen den um sich Schlagenden zunächst auf den Boden drücken. Er wurde zum Einsatzfahrzeug gebracht, wo er einem weiteren Beamten durch die Handschuhe in die Hand biss. Nach dieser Attacke...

  • Friedrichshain
  • 30.11.17
  • 9× gelesen
Blaulicht
Für dieses Auto war die Fahrt erst einmal zu Ende.

Jagd auf getunte Fahrzeuge: Einsatz der Polizei

Kreuzberg. Sogenannte "Profilierungsfahrer" und technische Veränderungen an ihren Fahrzeugen waren am 13. Oktober Ziel einer Schwerpunktkontrolle der Polizei. Zwischen 15 und 19 Uhr überprüften Beamte des Verkehrsdienstes in der Yorckstraße am Gleisdreieck-Park 55 Autos und 18 Motorräder. Zwei Zweiräder und ein Mercedes wurden sichergestellt. Bei dem Wagen soll nach ersten Ermittlungen ein Umbau des Motors vorgenommen worden sein, durch den eine Leistungssteigerung von mehr als 100 PS...

  • Kreuzberg
  • 16.10.17
  • 72× gelesen
Kultur

Taschenverbot in der Mercedes-Benz-Arena

Friedrichshain. Wer die Mercedes-Benz-Arena am Ostbahnhof besucht, sollte künftig darauf achten, nur das Nötigste mitzunehmen. Ab dem 1. September gilt dort ein striktes Taschenverbot. Das betrifft alle Gepäckstücke, deren längste Seite größer als das DIN-A4-Format (21 x 29,7 cm) ist. Es handele sich dabei um eine reine Sicherheitsmaßnahme, die zusätzlich zur Metalldetektor-Kontrolle eingeführt wird, teilt Arena-Sprecher Moritz Hillebrand mit. In den vergangenen zwölf Monaten hatte die Arena...

  • Friedrichshain
  • 14.08.17
  • 390× gelesen
Verkehr

BVV will Raser stoppen

Lankwitz. Tempo 30 soll in der Wedellstraße konsequent durchgesetzt werden. Dies fordert die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in einem Beschluss. Darin wird das Bezirksamt aufgefordert, sich für das Tempolimit einzusetzen und Kontrollen durch die Polizei zu veranlassen oder Dialogdisplays aufzustellen. Die Wedellstraße dient als Ausweichroute zwischen Malteserstraße und Kamenzer Damm. Die Straße ist schwer einzusehen und durch die dichte Wohnbebauung gibt es dort viele spielende Kinder....

  • Lankwitz
  • 12.08.17
  • 20× gelesen
Wirtschaft

Minderjährige kommen auch in Friedenau leicht an Alkohol

Friedenau. Das Bezirksamt kontrolliert in regelmäßigen Abständen Gewerbetreibende, ob sie Alkohol an Minderjährige verkaufen. Zum ersten Mal fanden jetzt Testkäufe in Friedenau statt. Die Bilanz ist auch hier ernüchternd. An der Einschätzung hat sich seit Beginn der Kontrollen vor vier Jahren nichts geändert: In Tempelhof-Schöneberg kommen Jugendliche leicht an Schnaps. Den verbotenen Alkohol erhalten sie in kleinen Geschäften wie in Supermärkten gleichermaßen. Auch in Friedenau versuchten...

  • Friedenau
  • 12.07.17
  • 28× gelesen