Alles zum Thema Kooperative Baulandentwicklung

Beiträge zum Thema Kooperative Baulandentwicklung

Bauen

Sozialwohnungen in Spandau
Keine neuen Sozialwohnungen in Spandau im Zeitraum Januar 2014 bis April 2018

In Spandau ist im Zeitraum von Januar 2014 bis April 2018 keine neue Sozialwohnung fertiggestellt worden. Berlinweit 948 neue Sozialwohnungen Nach Auskunft von Bau-Staatssekretär Sebastian Scheel (Linke) vom 09.05.2018 sind bisher in Berlin 948 geförderte Wohnungen über das „Modell der kooperativen Baulandentwicklung" entstanden. Das Berliner Modell der kooperativen Baulandentwicklung gilt seit dem 28.08.2014. Mit 267 wurden die meisten Sozialwohnungen in Treptow-Köpenick und mit 23 die...

  • Falkenhagener Feld
  • 24.05.18
  • 167× gelesen
Bauen
Einst sollte auf der Cuvrybrache ein Einkaufszentrum entstehen. Aktuell sind Wohnungen und Büros geplant. Ob daraus etwas wird, ist inzwischen aber ebenfalls fraglich.

Investor der Cuvrybrache stellt geplantes Wohnquartier in Frage

Kreuzberg. Die sogenannte Cuvrybrache zwischen Schlesischer Straße und Spree ist ein legendäres Grundstück. Sie beherbergte einst das Yaam oder bis September 2014 ein Hüttendorf, das als Kreuzberg Favela über Berlin hinaus bekannt wurde. Solche gewollte oder ungewollte Zwischennutzungen waren auf der etwa 11 000 Quadratmeter großen Fläche auch deshalb immer wieder möglich, weil es dort mehrfach Baupläne gab, die dann doch nicht realisiert wurden. Aktuell sieht das wieder so aus. Auch wenn der...

  • Kreuzberg
  • 06.04.16
  • 318× gelesen
Bauen
Durch die neuen Sockelgebäude werde die Pufendorfstraße aufgewertet, meint die B&L und stellt sich das so ähnlich wie in dieser Skizze vor.
2 Bilder

Pufendorfstraße: Bauvorhaben wurde in einer Sondersitzung abgesegnet

Friedrichshain. Eine Viertelstunde vor Beginn der BVV am 16. März trafen sich die Mitglieder des Stadtplanungsausschusses zu einer kurzfristig anberaumten Minisitzung. Ihr einziges Thema: die Abstimmung über das Bauvorhaben "Friedrichshain-Höfe", das auf dem ehemaligen Brauereigelände an der Frieden- und Pufendorfstraße entstehen soll. Wie berichtet, hatte es in den vergangenen Monaten heftige Debatten über die Pläne des Investors, der B&L-Immobiliengruppe, gegeben. Sie liefen unter dem...

  • Friedrichshain
  • 23.03.16
  • 1.211× gelesen
Bauen

Lokalpolitik legt weitere Auflagen für „Wohnquartier Alboinpark“ fest

Schöneberg. Berlin braucht mehr Wohnungen. Doch einfach so drauflos bauen, das geht trotzdem nicht. „Die SPD wird das nicht einfach durchwinken“, sagte etwa deren stadtentwicklungspolitischer Sprecher in der BVV-Fraktion, Christoph Götz, im April über das Wohnbauvorhaben mit dem Projektnamen „Wohnquartier Alboinpark“. Auf dem 2,6 Hektar großen Grundstück an der Bessemer- und der Eythstraße will die Artprojekt GmbH aus Charlottenburg rund 500 Wohnungen errichten. Die Nettokaltmiete soll im...

  • Tempelhof
  • 17.08.15
  • 186× gelesen