Alles zum Thema Kopfschmerzen

Beiträge zum Thema Kopfschmerzen

Gesundheit und Medizin
Wer häufig Kopfschmerzen hat, nimmt vielleicht auch oft Schmerztabletten. Die wiederum können aber für Dauer-Kopfschmerzen sorgen.

Immer diese Kopfschmerzen: Medikamente maßvoll einsetzen

Ohne Anweisung vom Arzt sollte man Schmerzmittel nicht häufiger als zehnmal im Monat nehmen. Die Einnahme sollte außerdem nicht länger als drei Tage am Stück dauern. Gleiches gilt auch für spezielle Medikamente gegen Migräne. Wer häufig Kopfschmerzen hat, sollte zum Facharzt gehen. Der kann die Art des Kopfschmerzes bestimmen und behandeln. Das rät der Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BVDN) hin. Denn wer zu viel Schmerzmittel einnimmt, kann davon Dauer-Kopfschmerzen bekommen. Wirkstoffe...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 64× gelesen
Gesundheit und Medizin
Der Kopf hämmert, pocht und schmerzt: Viele Schüler sind regelmäßig so stark betroffen, dass sie Medikamente nehmen, nicht in die Schule gehen können oder zum Arzt müssen. Dahinter kann nach Meinung von Experten etwa Leistungsdruck stecken.

Entspannung oder Sport: Was Schülern bei Kopfschmerzen hilft

Einfach mal abschalten. Das raten Experten Jugendlichen, die häufig mit Kopfschmerzen zu kämpfen haben. Mit dem dröhnenden, pochenden Schmerz im Kopf ist man als Jugendlicher nicht alleine. In verschiedenen Studien berichten bis zu 40 Prozent der 12 bis 15-Jährigen von wöchentlichen Schmerzattacken. Experten sehen verschiedene Gründe: Auf der einen Seite scheinen psychische Belastungen wie Leistungsdruck, Prüfungsstress, Mobbing oder Konflikte in der Familie eine Rolle zu spielen. Auf der...

  • Mitte
  • 03.11.15
  • 189× gelesen
Gesundheit und Medizin

Schmerzen bei Altersdepression

Kopf-, Rücken- oder Gliederschmerzen: Klagen Senioren über solche Symptome, stecken dahinter nicht unbedingt körperliche Ursachen. In vielen Fällen ist der Auslöser eine Altersdepression. Darauf weist Martin Haupt, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie (DGGPP) hin. Psychische Veränderungen zeigen sich in der Regel erst später. Meist sind es die Angehörigen, die depressive Tendenzen bei Familienmitgliedern erkennen. Sie sollten den Betroffenen darauf...

  • Mitte
  • 17.08.15
  • 85× gelesen
Gesundheit und Medizin

Augen bereiten Kopfschmerzen

Augenerkrankungen können sich durch Kopfschmerzen äußern. Denn um das Auge herum befinden sich sehr viele schmerzempfindliche Nervenfasern. Werden diese vom Hirn gereizt, strahlt der Schmerz häufig in umliegende Bereiche aus, beispielsweise in Stirn, Schläfen oder Hirnhaut. Darauf weist der Berufsverband der Augenärzte (BVA) hin. Wer unter Kopfschmerzen leidet, sollte deshalb auch das Auge als mögliche Ursache in Betracht ziehen und einen Augenarzt zur Klärung aufsuchen. dpa-Magazin / mag...

  • Mitte
  • 10.07.15
  • 55× gelesen
Gesundheit und Medizin

Therapie gegen Migräne

Autogenes Training kann bei Migräne helfen. Zum Beispiel der Übungssatz "Meine Stirn ist angenehm kühl" kann die Schmerzen lindern. Darauf weist Internist und Sportwissenschaftler Christoph Raschka in der Zeitschrift "Naturarzt" hin. Den Satz sollte man vier- bis sechsmal wiederholen. Vorbeugend kann Betroffenen auch Sport und Bewegung helfen - Ausdauertraining wie Nordic Walking, Joggen, Schwimmen oder Radfahren. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 13.05.15
  • 33× gelesen
SozialesAnzeige

Praxis für Naturheilkunde

Anfang März eröffnete die Heilpraktikerin und Systemische Gerontotherapeutin Gudrun Saf ihre Praxis in Charlottenburg. Nach einer Erstanamnese erkennt sie, welcher Therapieplan sich gemeinsam mit dem Patienten entwickeln lässt. Spezialisiert ist sie auf akute und chronische Beschwerden, Beschwerden des Bewegungsapparates, Arthrose, Beschwerden des Verdauungstraktes, Kopfschmerzen, Migräne, Atemwegserkrankungen, Hauterkrankungen, Immunschwäche und Erschöpfungszustände. Heilpraxis für...

  • Charlottenburg
  • 25.03.15
  • 53× gelesen
Gesundheit und Medizin

Symptome einer Gehirnerschütterung

Eine Gehirnerschütterung zeigt sich oft erst mit etwas zeitlicher Verzögerung. Anzeichen sind Übelkeit, Schwindel und Kopfschmerzen nach einem Sturz oder Stoß auf den Kopf.Die Symptome können sich manchmal erst sechs bis zwölf Stunden nach dem Unfall bemerkbar machen. Betroffene sollten unbedingt einen Arzt aufsuchen, rät Frank Bergmann vom Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BVDN). Denn als Folge eines solchen Schädel-Hirn-Traumas könne es auch zu Hirnblutungen oder Hirnquetschungen...

  • Mitte
  • 11.09.14
  • 47× gelesen
Gesundheit und Medizin

Abstand zum Bildschirm

Haben Büroarbeiter häufig angestrengte Augen oder Kopfschmerzen, sollten sie die Position ihres Bildschirms überprüfen. Der Abstand zwischen Augen und Bildschirm liegt am besten bei mindestens 50 Zentimetern. Darauf weist die gesetzliche Unfallversicherung VBG hin. Die Schrift sollte ohne Anstrengung gut lesbar sein. Das bedeutet bei einem Sehabstand von 50 Zentimetern, dass ein Großbuchstabe mindestens drei Millimeter groß ist. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 11.09.14
  • 48× gelesen