Kottbusser Damm

Beiträge zum Thema Kottbusser Damm

Verkehr
Angelegt um zu bleiben: der neue Radweg am Kottbusser Damm.

Nicht nur als Provisorium angelegt
Die meisten temporären Radwege sollen bleiben

Verwaltung kann auch ganz schnell. Wenn sie will und wenn es die Umstände erlauben. Gut zu beobachten ist das gerade beim Anlegen der sogenannten Pop-up-Radwege im Bezirk. Nahezu im Wochentakt werden manchmal gleich mehrere solcher Streifen eröffnet. Aktuell sind es sieben. Nummer acht an der Möckernstraße war ebenfalls bereits angekündigt worden, verzögert sich aber um einige Tage. Außerdem sollen Anfang Mai ein Teil der Frankfurter Allee sowie die Holzmarktstraße folgen. In den meisten...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 29.04.20
  • 543× gelesen
Verkehr

Weitere Radwege angekündigt

Kreuzberg. Ab 21. April sollen in der Möckernstraße, dem Kottbusser Damm und der Kottbusser Straße sowie am Tempelhofer Ufer die nächsten temporären Radstreifen angelegt werden. Laut Bezirksamt haben sie eine Gesamtlänge von 4,5 Kilometern. Auch dabei handle es sich um Anlagen, die sich gemäß des Mobilitätsgesetzes schon in der Vorplanung befunden hätten und jetzt vorgezogen umgesetzt werden. Am Kottbusser Damm beziehungsweise an der Kottbusser Straße werde die Radspur in Kombination mit einem...

  • Kreuzberg
  • 18.04.20
  • 180× gelesen
  •  1
  •  1
Blaulicht

Festnahme und Drogenfund

Kreuzberg/Neukölln. Im Keller eines Cafés an der Sanderstraße entdeckte die Polizei am 25. März rund acht Kilogramm Marihuana. Dem Fund vorausgegangen war die Festnahme von zwei mutmaßlichen Dealern. Zivilfahnder hatten zunächst einen Mann beobachtet, der vor dem Görlitzer Park offenbar Drogen an einen Komplizen übergab. Wenig späer fuhren beide in das Café. Kurz nachdem sie das Lokal verlassen und per Auto weitergefahren waren, wurden sie am Kottbusser Damm kontrolliert und festgenommen....

  • Kreuzberg
  • 30.03.20
  • 151× gelesen
Kultur

Filmpreview mit Darstellern

Kreuzberg. Am Sonnabend, 14. März, wird im Moviemento, Kottbusser Damm 22, der Kinder- und Jugendfilm "Zu weit weg" gezeigt. Er läuft zwei Tage zuvor in den Kinos an. Das besondere bei diesem Termin: Einige Darsteller und Mitglieder der Crew werden anwesend sein. Außerdem gibt es zwei nahezu parallel laufende Vorstellungen. Sie beginnen um 15 Uhr im Moviemento 1 und um 15.15 Uhr im Moviemento 2. "Zu weit weg" handelt vom zwölfjährigen Ben, der mit seinen Eltern in die Stadt gezogen ist. Das...

  • Kreuzberg
  • 07.03.20
  • 36× gelesen
Wirtschaft

Soziale Netzwerke nutzen

Kreuzberg. "Im Netz präsent" lautet der Titel eines Vortrags am Mittwoch, 18. März, im BER-IT Beratungszentrum am Kottbusser Damm 79. Er gehört zu den Veranstaltungen im Rahmen des Frauenmärz und wendet sich deshalb an Frauen. Egal, ob jemand ein Produkt verkaufen oder auf das eigene Berufsprofil aufmerksam machen möchte, Social Media bietet dafür eine Plattform. Sofern sie sinnvoll genutzt wird. Referieren wird BER-IT-Beraterin Christiane Steiner. Beginn ist um 10.30 Uhr, Dauer etwa...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 06.03.20
  • 28× gelesen
Kultur
Die Berlinale kommt auch in das Moviemento.

Berlinale im Bezirk
Vorstellungen im b-ware Ladenkino und Moviemento

Vom 20. Februar bis 1. März finden in Berlin die 70. internationalen Filmfestspiele, sprich die Berlinale, statt. Ein fester Bestandteil ist dabei inzwischen die Reihe "Berlinale Goes Kiez". Filme aus dem Programm werden in verschiedenen Bezirkskinos sowie in Potsdam und Kleinmachnow gezeigt. Friedrichshain-Kreuzberg ist dabei zwei Mal vertreten. Am Mittwoch, 26. Februar, durch das b-ware Ladenkino, in der Gärtnerstraße 19. Dort wird um 15.30 Uhr mit "Yalda, la nuit du Patron" eine...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 15.02.20
  • 164× gelesen
Kultur

Schauspieler für Moviemento

Kreuzberg. Mehrere Filmschaffende unterstützen in kurzen Videoeinspielungen die Crowdfundingkampagne des Kinos Moviemento am Kottbusser Damm. Neben dem Aufruf, bei der Geldeintreibeaktion mitzumachen, erzählen sie auch, was sie mit diesem Ort verbindet. Unter anderem Benno Fürmann, Til Schweiger oder Jasna Fritzi Bauer steuerten einen Clip bei. Ebenso wie Kultursenator Klaus Lederer (Linke). Die Räume, in denen sich das Moviemento befindet, stehen zum Verkauf. Die Betreiber wollen sie selbst...

  • Kreuzberg
  • 19.12.19
  • 92× gelesen
Blaulicht

Brennender Geldautomat

Kreuzberg. Eine Passantin hatte am frühen Morgen des 13. Dezember Flammen an einem Geldautomaten an der Kottbusser Straße entdeckt und die Polizei alarmiert. Möglicherweise steht das Feuer in Zusammenhang mit Farbschmierereien an der Fassade einer Bankfiliale in Wedding in derselben Nacht. Ob das so ist, prüft jetzt der Staatsschutz. tf

  • Kreuzberg
  • 16.12.19
  • 16× gelesen
Politik
Das Haus an der Sonnenallee 154 ist in Landesbesitz und wird von der Stadt und Land verwaltet.

Erleichterung und Enttäuschung
Vorkaufrecht in zwei Fällen geglückt – Misserfolg an der Leinestraße

Die Hängepartie für die Bewohner ist nach vielen Monaten beendet: Die Häuser Kottbusser Damm 78 und Sonnenallee 154 sind im Besitz von der Wohnungsbauten-Gesellschaft Stadt und Land. Damit hat der Bezirk zum achten und neunten Mal sein Vorkaufsrecht erfolgreich ausgeübt. Zuvor hatten private Investoren die Immobilien erworben. Das Bezirksamt griff jedoch ein, holte die Stadt und Land ins Boot und pochte im März 2018 beziehungsweise im Januar 2019 auf sein Vorkaufsrecht. Dagegen legten die...

  • Neukölln
  • 12.12.19
  • 195× gelesen
Blaulicht

Diesmal traf es Reisebüros

Kreuzberg. Geschädigte von Attacken auf Geschäfte und Lokale waren in der Nacht zum 7. November auch zwei Reisebüros am Kottbusser Damm. Dort wurden an den Eingangstüren Schriftzüge in roter Farbe gesprüht und die Schlösser der Eingangstüren mit einer zunächst unbekannten Substanz manipuliert. Sie ließen sich danach nicht mehr schließen. Auch in diesen Fällen ermittelt der Staatsschutz. tf

  • Kreuzberg
  • 08.11.19
  • 20× gelesen
Kultur
Bleibt die Ampel für das Moviemento weiter auf Grün?
  3 Bilder

Crowdfunding für Moviemento-Kauf
Betreiber wollen Kino erwerben

1907 wurde das Kino Moviemento am Kottbusser Damm 22 eröffnet. Es ist eines der ältesten und bekanntesten Berliner Filmtheater. Diese Geschichte könnte aber zu Ende gehen, befürchten die heutigen Macher. Es sei denn, sie werden selbst Eigentümer. Das wird jetzt versucht. Mit Hilfe von Crowdfunding. Mitte Oktober hätten sie erfahren, dass die Räume verkauft werden sollen, berichten die Betreiber. Und das "für einen Preis, der eine wirtschaftliche Miete unmöglich machen würde". Als einzige...

  • Kreuzberg
  • 08.11.19
  • 215× gelesen
Kultur

Portugiesische Filmtage

Kreuzberg. Im Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22, finden bis Ende Oktober die "Portuguese Cinema Days" statt. Gezeigt werden aktuelle Produktionen der vergangenen Jahre. Sie liefen teilweise erfolgreich bei Festivals, sind aber in Deutschland weitgehend unbekannt. Die Filme wurden von in Berlin lebenden Portugiesinnen und Portugiesen durch eine Facebook-Umfrage ausgewählt. Nach jeder Aufführung gibt es ein Publikumsgespräch. Die nächsten Termine sind am 17., 21. und 29. Oktober, jeweils um 20...

  • Kreuzberg
  • 05.10.19
  • 112× gelesen
Wirtschaft

Ende eines Spätkaufs

Kreuzberg. Alle Proteste haben nichts genutzt. Am 14. August ist der Spätkauf in der Oranienstraße 35 zwangsgeräumt worden. Damit endet eine jahrelange, auch vor Gericht ausgetragene Auseinandersetzung. Wie in anderen Fällen, etwa dem Gemüseladen Bizim Bakkal an der Wrangelstraße oder Kamil Mode am Kottbusser Damm, galt auch "Ora35" als Beispiel für Mietsteigerungen und Verdrängung von alteingesessenen Gewerbetreibenden. Erneut gab es die Forderung, gerade Kleinbetriebe davor besser zu...

  • Kreuzberg
  • 15.08.19
  • 63× gelesen
Bildung

Schüler nur Untertanen?

Kreuzberg. Fünf ehemalige Schülerinnen und Schüler haben sich ein Jahr lang in die Rolle einer Lehrkraft hineinversetzt. Aus ihren Erfahrungen entstand der Dokumentarfilm "Zwölf Jahre ein Untertan?", der sich mit Alternativen zum aktuellen Vermitteln von Bildung beschäftigt. Er feiert am Montag, 12. August, um 20 Uhr seine Premiere im Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22. Weitere Vorstellungen sind am 13. August ebenfalls um 20 und am 14. August um 10 Uhr. Produziert wurde der Film vom Verein...

  • Kreuzberg
  • 03.08.19
  • 135× gelesen
Wirtschaft

Neuer Standort für Kamil Mode

Kreuzberg/Neukölln. Das Bekleidungsgeschäft Kamil Mode konnte am 1. Juli ein Ladenlokal an der Karl-Marx-Straße in Neukölln beziehen. Wie mehrfach berichtet, mussten die Betreiber ihren bisherigen Standort am Kottbusser Damm nach rund 20 Jahren aufgeben, weil der Eigentümer ihren Mietvertrag nicht mehr verlängerte. Gegen das Aus für Kamil Mode hatte es in den vergangenen Monate heftige Proteste gegeben. Es galt als ein besonders krasses Beispiel für Verdrängung auf dem Gewerbeimmobilienmarkt....

  • Kreuzberg
  • 16.07.19
  • 319× gelesen
Leute

Acht weitere Stolpersteine

Kreuzberg. Am Freitag, 12. Juli, werden an fünf Adressen Stolpersteine in Erinnerung an ehemalige, während der Nazizeit verfolgte und ermordete Bewohner verlegt. Zunächst um 11.40 Uhr vor der Yorckstraße 74 für Alfred und Hanna Löhnberg, ab 13 Uhr vor der Freiligrathstraße 4 zum Gedenken an Max Silberstein und 20 Minuten später vor der Böckhstraße 8 für Rudolf Helmer. Willy und Gertrud Wagner wohnten einst am Kottbusser Damm 35/36. Ihre beiden Steine werden um 13.40 Uhr gesetzt. Gleiches...

  • Kreuzberg
  • 06.07.19
  • 89× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Noch ein Deckel?
Bürgermeisterin Monika Herrmann will auch Gewerbemieten begrenzen

Neben dem geplanten Mietendeckel für Wohnungen müsste es etwas ähnliches auch für Gewerberäume geben, findet Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis90/Grüne). Auch in diesem Bereich würden die Mieten extrem steigen, sagte sie im RBB. Davon betroffen seien neben vielen Geschäften auch Arztpraxen oder Kinderläden. In der Pflicht, hier einzugreifen, sieht sie vor allem den Bund. Dem Bezirk seien die Hände gebunden. Der Vorstoß der Rathauschefin kommt nicht völlig überraschend. Nicht nur,...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 03.07.19
  • 161× gelesen
Blaulicht

Angriff auf lesbische Frau

Neukölln. Am 23. Juni wurde eine lesbische Frau in Neukölln von einer Jugendgruppe angegriffen. Die 27-Jährige war gegen 19 Uhr zu Fuß am Kottbusser Damm unterwegs, als sie von vier bis fünf Jugendlichen mit Wasser bespritzt wurde. Als die Frau sie darauf ansprach, wurde sie zu Boden geschubst und mehrmals getreten. Erst als Zeugen zu Hilfe eilten, flüchteten die Täter. Die junge Frau vermutet, aufgrund ihres äußeren Erscheinungsbildes und ihrer sexuellen Orientierung angegriffen worden zu...

  • Neukölln
  • 27.06.19
  • 30× gelesen
Blaulicht

Flüchtiger Fahrer festgenommen

Düsseldorfer Polizisten haben am 21. Januar einen 22-Jährigen festgenommen. Er steht im Verdacht, einen Monat zuvor in Neukölln einen Polizisten mit einem Mercedes erfasst und verletzt zu haben. Er soll an der Ecke Hermannplatz und Kottbusser Damm in zweiter Reihe geparkt und so den Verkehr behindert haben. Als ihn zwei Polizisten überprüfen wollten, gab der Verdächtige Gas und fuhr dabei einen von ihnen an. Der Verletzte, der einige Prellungen davontrug, gab noch einen Schuss auf die Reifen...

  • Neukölln
  • 24.01.19
  • 21× gelesen
Wirtschaft

Resolution für Modeladen

Kreuzberg. Den Erhalt des Bekleidungsgeschäfts "Kamil Mode" am Kottbusser Damm fordert eine Resolution, die auf Antrag der Grünen in der BVV am 12. Dezember mit großer Mehrheit angenommen wurde. Dem Laden, der vor allem auf Mode für Frauen aus der türkischen und arabischen Community spezialisiert ist, droht das Aus. Angeblich will der Eigentümer, so ein überliefertes Zitat, dort "lieber etwas Schönes" haben. Die Betreiber sind bereit, über eine Erhöhung ihres Mietpreises zu reden. Er beträgt...

  • Kreuzberg
  • 14.12.18
  • 141× gelesen
Blaulicht

Scheiben beschädigt

Kreuzberg. Durch Steinwürfe wurden in der Nacht zum 14. März die Fenster eines Biomarktes sowie eines Discounters am Kottbusser Damm beschädigt. Die Einschlaglöcher wurden jeweils nach 5 Uhr früh von den Angestellten der Geschäfte entdeckt. Ein politischer Hintergrund wird nicht ausgeschlossen. Sie sind deshalb ein Fall für den Staatsschutz. tf

  • Kreuzberg
  • 15.03.18
  • 19× gelesen
Blaulicht

Supermarkt überfallen

Kreuzberg. Zwei Räuber überfielen am 20. Februar einen Supermarkt am Kottbusser Damm. Als die fünf Mitarbeiter gegen 21.30 Uhr das Geschäft verlassen wollten, wurden sie von den beiden Maskierten mit einem Messer bedroht und in das Büro zurück gedrängt. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Ein Überfallopfer erlitt einen Schock und musste im Krankenhaus behandelt werden. tf

  • Kreuzberg
  • 26.02.18
  • 32× gelesen
Verkehr
Ein geschützter Radstreifen auf dem Kottbusser Damm ist eines der Projekte mit Priorität im Radverkehrsplan, den der Bezirk jetzt vorlegte.

Vorfahrt für Pedaltreter: Friedrichshain-Kreuzberg beschließt Radverkehrsplan

Fahrrad fahren ist die von der Bezirkspolitik favorisierte Art der Fortbewegung. Deshalb soll in den kommenden Jahren viel Geld in den Ausbau und die Instandsetzung des Wegenetzes fließen. 49 Projekte listet der Radverkehrsplan für Friedrichshain-Kreuzberg auf, den das Bezirksamt beschlossen hat. Darunter befinden sich große Umbauvorhaben ebenso wie das Ausbessern und Erweitern vorhandener Verbindungen. Außerdem spielen sogenannte Begleitmaßnahmen eine Rolle. Bei den Großprojekten sind...

  • Friedrichshain
  • 03.02.18
  • 428× gelesen
  •  1
Verkehr
Kottbusser Tor: nicht nur wegen der Schreibweise ein besonderer Ort.
  3 Bilder

Wie das K zum Kotti kam

Der Platz, einschließlich U-Bahnhof, heißt Kottbusser Tor. Ebenso wie die Kottbusser Straße, der Kottbusser Damm und die Kottbusser Brücke. Alle benannt nach der Stadt Cottbus in Brandenburg. Moment. Cottbus schreibt sich mit C. Wie kam also das K zum Kotti? Der Grund: eine Rechtschreibreform vor mehr als 100 Jahren. Sie wurde zwar teilweise wieder zurückgenommen, aber eben nicht am Kreuzberger Verkehrsknotenpunkt. Die Reform trat 1901 in Kraft. Bis dahin gab es manchmal mehrere, auch...

  • Kreuzberg
  • 09.12.17
  • 1.902× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.