Krankenhaus

Beiträge zum Thema Krankenhaus

Blaulicht

Begegnung im Krankenhaus

Friedrichshain. Nach einem Raubversuch am frühen Morgen des 21. April trafen sich der Geschädigte und drei von vermutlich vier mutmaßlichen Tätern wenig später in der Rettungsstelle einer Klinik wieder. Die Verdächtigen im Alter von 17 und 18 Jahren wurden festgenommen, einer musste allerdings wegen einer Kopfverletzung zunächst im Krankenhaus bleiben. Die erste Begegnung gab es gegen 0.30 Uhr an einer Tramhaltestelle an der Straßmannstraße. Dort wurden der 38-Jährige und seine Begleiterin...

  • Friedrichshain
  • 21.04.20
  • 41× gelesen
Wirtschaft
Leonhard Lischka liefert mit seiner Firma wichtige Gerätschaften und Mobiliar für das Berliner Corona-Krankenhaus.

Eilauftrag vom Senat
Der Marzahner Krankenhauszulieferer Lischka stattet Corona-Krankenhaus aus

Der Krankenhaus-Zulieferer Lischka GmbH hat den Auftrag bekommen, das neue Corona-Krankenhaus in den Messehallen mit auszustatten. Das bedeutet die vorläufige Rettung von Arbeitsplätzen bei dem Marzahner Unternehmen. Der Senat lässt in den Messehallen ein provisorisches Krankenhaus für bis zu 1000 Patienten bauen. Wenn immer mehr infizierte Menschen eine Krankenhausbetreuung brauchen, werden diese Plätze dringend benötigt. Die Firma Lischka GmbH, Boxberger Straße 19, soll das Krankenhaus mit...

  • Marzahn
  • 20.04.20
  • 490× gelesen
WirtschaftAnzeige

Aktion „Füreinander“ ist gestartet
Apollo unterstützt Krankenhaus-Teams in der Krise und repariert kostenlos Sehhilfen

Ärzte und Pflegepersonal sind unsere wichtigste Verteidigungslinie gegen COVID-19. Die Optik-Kette Apollo sagt Danke und stellt sicher, dass das Krankenhaus-Personal gut sehen und damit die Situation weiter so hervorragend meistern kann. Ab sofort startet Apollo daher in über 500 weiterhin geöffneten Filialen die Aktion „Füreinander“ und bietet einen besonderen Service: „Wir haben schon viele Kliniken kontaktiert und unsere Unterstützung angeboten“, so Dr. Jörg Ehmer, Geschäftsführer von...

  • Charlottenburg
  • 24.03.20
  • 388× gelesen
Politik

Verwaltung und Politik müssen derzeit schnell agieren
Nicht immer fehlerfrei in der Corona-Krise

Diesen Text habe ich mehrfach umschreiben müssen. Meine Einschätzungen schwankten stets zwischen Zustimmung und Ärger. Es geht um das Vorgehen des Senats in der Corona-Krise. Zunächst war das eher zögerlich, tat sich das Land Berlin zum Beispiel schwer, Großveranstaltungen zu verbieten. Was sofort viele Kritiker auf den Plan rief. Aber nicht nur hier schwang, so finde ich, viel Besserwisserei mit. Anschließend wollte sich der Senat anscheinend durch besonderen Aktionismus auszeichnen. Vor...

  • 23.03.20
  • 316× gelesen
  •  1
Soziales

Danke, dass ihr jetzt bleibt!

Nicht alle Berliner können gerade von zu Hause aus arbeiten. Die sogenannten „systemrelevanten Berufsgruppen“ sind auch in der aktuellen Situation teils unter vielen Menschen im Einsatz – im Krankenhaus, an der Kasse, im Polizeiwagen, Nahverkehr, Müllwerk, oder auch an den Druckermaschinen, damit unsere Printversion wöchentlich erscheinen kann. Die Liste derer, die trotz eigener Sorgen ihren Dienst für die Allgemeinheit verrichten, ist lang. Berliner Woche und Spandauer Volksblatt sagen: Danke,...

  • Schöneberg
  • 22.03.20
  • 46× gelesen
Soziales

Öffnungszeiten der Corona-Ambulanz Havelhöhe

Kladow. Die Corona-Ambulanz im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe hat für begründete Verdachtsfälle montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die telefonische Anmeldung erfolgt unter 365 01 72 22 und zwar montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr sowie sonnabens und sonntags von 9.30 bis 15.30 Uhr. Adresse des Krankenhauses ist Kladower Damm 221. uk

  • Kladow
  • 18.03.20
  • 39× gelesen
Soziales

Keine Besuche in Krankenhäusern

Reinickendorf. Der Reinickendorfer Amtsarzt rät angesichts der steigenden Anzahl von Corona-Infektionen dazu, den Besucherverkehr in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen komplett einzustellen. Viele in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen betreute Menschen sind aufgrund ihrer gesundheitlichen Situation besonders von Infektionskrankheiten gefährdet. Für diese Personengruppe ist bekannt, dass die Gefahr von Komplikationen bei einer Infektion mit dem Coronavirus sehr hoch ist. Deshalb sollten...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 11.03.20
  • 158× gelesen
Bauen
So wird sich das neue Gebäude zur Rudower Straße hin präsentieren.

Spatenstich für den „Nordkopf“
Neubau am Vivantes-Klinkum Neukölln – Gesamter Campus muss saniert werden

In vier Jahren soll das neue Gebäude fertig sein: Am 28. Februar wurde auf dem ehemaligen Parkplatz der erste Spatenstich für den „Nordkopf“ des Vivantes Klinikums Neukölln getan. Seit Jahren platzt das Krankenhaus an der Rudower Straße 48 – mit mehr als 1200 Betten eines der größten der Stadt – aus allen Nähten. Besonders die Rettungsstelle ist oft hoffnungslos überfüllt. Ausgelegt für 25 000 Patienten pro Jahr, müssen hier bis zu 80 000 behandelt werden. Der Einzugsbereich des Klinikums...

  • Buckow
  • 05.03.20
  • 243× gelesen
Blaulicht

Senior nach Attacke verstorben

Falkenhagener Feld. Der Senior, der Mitte Februar von einem Jugendlichen böse zu Boden gestoßen wurde, ist im Krankenhaus gestorben. Jetzt ermittelt die Mordkommission. Zu dem tätlichen Angriff kam es in einer Kleingartenkolonie. Eine Anwohnerin aus der Iserloher Straße hatte am Vormittag des 17. Februar drei Jugendliche dabei beobachtet, wie sie sich an einer Laube zu schaffen machten. Sie informierte ihren Mann, der die flüchtenden Jugendlichen mit dem Fahrrad verfolgte. In der Straße An der...

  • Falkenhagener Feld
  • 27.02.20
  • 136× gelesen
Blaulicht

Radfahrerin von Auto erfasst

Lichtenberg. Am Nachmittag des 18. Februar kam es an der Bornitzstraße/Ruschestraße zu einem Verkehrsunfall zwischen Autofahrer und Radfahrerin. Der 75-jährige Autofahrer wollte laut Polizeiinformationen gegen 14:30 Uhr rechts auf die Ruschestraße abbiegen, wobei er eine Radfahrerin erfasste, die Vorfahrt gehabt hätte. Die 43-Jährige kam schwer verletzt zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die weitere Bearbeitung des Unfalls hat der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6...

  • Lichtenberg
  • 20.02.20
  • 27× gelesen
Soziales

Gäste aus Usbekistan bei Sana

Lichtenberg. 22 usbekische Gäste begrüßte kurz vorm Jahreswechsel das Sana Klinikum in der Fanningerstraße. Die Delegation befand sich auf einer sechstägigen Rundreise, organsiert von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit. Mit dabei waren Leiter von Krankenhäusern und Rettungsdiensten sowie Fachkräfte der medizinischen Notfallversorgung. Auf dem Lichtenberger Klinik-Campus informierten sie sich über moderne Rettungsfahrzeuge für den Transport von Intensivpatienten und die...

  • Lichtenberg
  • 05.02.20
  • 87× gelesen
Blaulicht

Auto fährt Fußgängerin an

Spandau. Eine Fußgängerin ist bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte die Frau am Morgen des 23. Januar auf einer Fußgängerfurt angefahren, als er von der Straße Falkenhagener Tor in den Askanierring abbiegen wollte. Die Frau erlitt vom Aufprall und dem Sturz schwere Verwundungen an Kopf, Becken und Bein. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt jetzt den genauen Unfallhergang. uk

  • Spandau
  • 24.01.20
  • 63× gelesen
Blaulicht

Notoperation nach Attacke am U-Bahnhof Wittenau

Wittenau. Mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen wurde am 23. Januar ein 43 Jahre alter Mann in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Zeuge hatte Polizei und Feuerwehr alarmiert, nachdem er gegen 19.10 Uhr beobachtet hatte, wie es vor dem U-Bahnhof Wittenau zu einem Streit zwischen dem 43-Jährigen und drei unbekannten Männern kam. Nach Angaben des Zeugen sollen die drei Unbekannten sich auf dem Gehweg vor dem Ein- und Ausgang des Bahnhofs aufgehalten und dort alkoholische Getränke konsumiert...

  • Wittenau
  • 24.01.20
  • 98× gelesen
Blaulicht

Schwerverletzter bei Unfall am Flughafen Tegel

Tegel. Ein 28-jähriger Mann ist bei einem Unfall am Flughafen Tegel am 10. Dezember schwer verletzt worden. Gegen 11 Uhr verlor ein 51-jähriger Pkw-Fahrer aus noch ungeklärter Ursache an der zentralen Vorfahrt die Kontrolle über sein Fahrzeug. Anschließend soll sein Wagen mit überhöhter Geschwindigkeit den 28-jährigen Fußgänger angefahren haben. Danach kollidierte der Pkw mit einem anderen Auto und einem Lkw, der seinerseits in einen weiteren Pkw geschoben wurde. Rettungskräfte brachten den...

  • Tegel
  • 11.12.19
  • 534× gelesen
Blaulicht

Messerstiche und die Folgen

Kreuzberg. Polizisten wurden am Abend des 11. November in die Lobeckstraße alarmiert. Nach Zeugenaussagen war es dort kurz zuvor zu einer Auseinandersetzung gekommen, bei der ein Mann durch einen Messerstich verletzt worden sei. Der habe sich aber inzwischen, ebenso wie die möglichen Kontrahenten, in ein Krankenhaus begeben. In der Klinik trafen die Beamten auf zwei Männer mit entsprechenden Verletzungen. Sie machten keine Angaben zur Tat. In der Rettungsstelle sind danach mehrere Angehörige...

  • Kreuzberg
  • 12.11.19
  • 44× gelesen
Soziales
Nach der Aktivierung testete Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci das WLAN direkt selbst.
3 Bilder

Schritt in die Digitalisierung
Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge aktiviert kostenfreies Patienten-WLAN

Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) hat am 30. September das kostenfreie WLAN für Patienten des Evangelischen Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge (KEH) freigeschaltet. Das erklärte Ziel der Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Dilek Kalayci, ist freies WLAN für alle Patienten. Das habe sie schon vor drei Jahren bei Amtsantritt dem regierenden Bürgermeister, Michael Müller (SPD), auf die Frage nach den Wünschen für die ersten 100 Tage geantwortet. Ein sehr...

  • Lichtenberg
  • 01.10.19
  • 267× gelesen
Bildung
Die Charité ist schon sehr alt. Wie man wohl früher Kranke behandelt hat?

Wirklich spannend, so ein altes Krankenhaus!

Ehrlich gesagt, Krankenhäuser fand ich schon immer ein bisschen gruselig. So viele Kranke! Das ist vielleicht lächerlich, aber manchmal kann ich ein Angsthase sein, – auch wenn ich ein Bär bin. Ein Buch hat mir allerdings gezeigt, dass es eigentlich gar nichts gibt, wovor man sich fürchten muss, das Ganze ist sogar ziemlich spannend. Es geht dabei um die Charité, die größte Klinik Berlins und eine der größten in ganz Europa. Wie sie dazu geworden ist, das erzählt „Die Charité. Ein...

  • Mitte
  • 10.09.19
  • 168× gelesen
Wirtschaft
Die Alice Salomon Hochschule braucht wegen wachsender Studentenzahlen mehr Platz in Helle Mitte.

Umbruch im Gewerbestandort
Eigentümer setzen auf Hochschule und Gesundheitswirtschaft in der Hellen Mitte

Die Helle Mitte ist nach wie vor als Einzelhandelsstandort und die Gastronomie dort im Speziellen nicht attraktiv genug. Der Leerstand von Gewerberäumen soll durch neue Nutzungen für Zwecke der Alice Salomon Hochschule und der Gesundheitswirtschaft gesenkt werden. Damit kommen zwei Spieler verstärkt ins Feld, die ohnehin schon eine große Bedeutung für das Hellersdorfer Zentrum haben. Die Alice Salomon Hochschule für Soziale Arbeit ist die einzige Hochschuleinrichtung im Bezirk und sie...

  • Hellersdorf
  • 26.07.19
  • 336× gelesen
Leute
Blick in das Apothekenmuseum im Bethanien. Links ein Bild des jungen Theodor Fontane.
8 Bilder

Als der Apotheker zum Dichter wurde
Theodor Fontane und seine Zeit im Bethanien

Der nicht mehr ganz junge Mann war von seinen Arbeitsbedingungen sehr angetan. Nur zwei Mittagsstunden am Tag habe er zu arbeiten. Die übrige Zeit "ist mein. Du kannst dir denken, wie viele Pläne und Hoffnungen ich an diese Muße knüpfe". So formuliert von Theodor Fontane in einem Brief vom September 1848 an seinen Freund Bernhard von Lepel. Wenige Tage zuvor hatte er die Leitung der Apotheke im Krankenhaus Bethanien übernommen. Dotiert mit 20 Taler monatlich sowie freier Kost und Wohnung....

  • Kreuzberg
  • 06.07.19
  • 441× gelesen
  •  1
  •  1
Politik
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller lässt sich vom Geschäftsführer des Unfallkrankenhauses Berlin (ukb), Axel Ekkernkamp, den Hubschrauberlandeplatz zeigen.
3 Bilder

Wo Notfälle landen
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller besichtigt das Unfallkrankenhaus Berlin

Als Michael Müller vergangenes Jahr beim Richtfest für den Neubau am Unfallkrankenhaus Berlin (ukb) vorbeischaute, blieb für einen Rundgang durch die Klinik keine Zeit. Die Besichtigung holte er kürzlich nach und erhielt einen Einblick in die Besonderheiten des ukb. Die Klinik mit etwa 2000 Mitarbeitern ist der größte Arbeitgeber im Bezirk und verfügt über eine der modernsten Rettungsstellen Deutschlands. Seit wenigen Wochen ist man dort Teil eines neuen Systems, das digital...

  • Marzahn
  • 26.06.19
  • 578× gelesen
Soziales
Kleine Freude im Alltag: ein Therapiehund.
2 Bilder

Übungsküche, Aquarium und Therapiehund
Neubau am Sana-Klinikum ist fertig/ Standort für Altersmedizin

800 Tonnen Stahl wurden verbaut, über 600 Betonmischer kamen zum Einsatz und mehr als 65 Firmen haben mitgewirkt: Der Neubau des Sana-Klinikums Lichtenberg war ein Großprojekt. Nun ist er fertig. Das früher als Oskar-Ziethen-Krankenhaus bekannte Lichtenberger Klinikum verfügt jetzt nach eigenen Angaben über die berlinweit modernste medizinische Einrichtung für Geriatrie (Altersheilkunde) und Palliativmedizin. Entstanden ist der Neubau nahe der Siegfriedstraße über einem Weltkriegsbunker....

  • Lichtenberg
  • 10.06.19
  • 365× gelesen
Leute
Wieland Giebel im Krankenbett. So ein Unglück zwinge zum Nachdenken, sagt der Verleger.

"Zur falschen Zeit am falschen Ort wäre zu einfach"
Wieland Giebel, sein Unfall und die Folgen

"Die Muskel- und Nervenstränge im Bein müssen Sie sich ungefähr so vorstellen wie die Kabelleitungen am BER", sagt Wieland Giebel. Seine Formulierungsgabe und seinen Humor hat er also nicht verloren. Sein Kopf ist intakt geblieben, bei dem schweren Unfall am 18. Mai. Dank des Fahrradhelms, den er trug. Anders als sein linker Fuß. Blut hatte sich dort gestaut. Der Genesungsprozess wird sich hinziehen. Wie berichtet, war Wieland Giebel auf der Wilhelmstraße von einem Autoraser erfasst...

  • Kreuzberg
  • 04.06.19
  • 726× gelesen
  •  1
  •  1
Soziales
Geschäftsführer Thilo Spychalski mit Kathrin Jahne nebst Feefie und Chefärztin Dr. Sibylle Gebauer.

Fest angestellter Hund
Feefie hat sein Therapie-Ausbildung bald erfolgreich beendet

Seit dem 1. Februar hat für die Therapiehündin Feefie ganz offiziell der Einsatz in der Abteilung Geriatrie und Tagesklinik der Caritas-Klinik Dominikus Berlin-Reinickendorf, Kurhausstraße 30, begonnen. Feefie ist ein Biewer Yorkshire Terrier, hat ein unbekümmertes freundliches Wesen und ist Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen, kontaktfreudig und neugierig. Die Hündin, deren Ausbildung im Mai endet, ist einer der wenigen festangestellten Therapiehunde in einem Berliner Krankenhaus....

  • Hermsdorf
  • 07.05.19
  • 512× gelesen
  •  1
Blaulicht

Verspätete Anzeige

Kreuzberg. Etwa eine Woche nach der Tat hat ein 20-Jähriger einen Überfall angezeigt. Nach seinen Angaben habe er sich am 1. April gegen 19.30 Uhr mit zwei Bekannten im Park am Gleisdreieck aufgehalten, als eine Gruppe von jungen Männern versuchte, seinen Rucksack und das Mobiltelefon zu stehlen. Einer habe ihn angegriffen und wiederholt mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Auch einer seiner Begleiter wäre auf diese Weise attackiert worden. Erst als Passanten auf das Geschehen aufmerksam...

  • Kreuzberg
  • 09.04.19
  • 54× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.