Alles zum Thema Krankenkasse

Beiträge zum Thema Krankenkasse

Soziales

Mehr Freiwillige im Hospizdienst

Berlin. Nach Angaben der Krankenkassen in Berlin setzen sich 1887 Berliner ehrenamtlich für die Wünsche und Bedürfnisse der sterbenden Menschen in 26 ambulanten Hospizdiensten ein. Gegenüber dem Vorjahr habe sich die Zahl der ehrenamtlichen Mitarbeiter um 57 erhöht. Die Kassen in Berlin fördern die ambulanten Hospizdienste in diesem Jahr mit rund 4,3 Millionen Euro. Das ist ein Anstieg um 300.000 Euro. csell

  • Mahlsdorf
  • 05.07.17
  • 93× gelesen
Wirtschaft

Barmer GEK

Barmer GEK, Frankfurter Alle 69, 10247 Berlin, Mo-Do 9-18.30 Uhr, Fr 9-16 Uhr Versicherte in Friedrichshain-Kreuzberg haben ab 29. Juni eine neue Anlaufstelle. In der Frankfurter Allee 69 (Eingang über Voigtstraße 1) hat die Krankenkasse eine neue Geschäftsstelle eröffnet. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Friedrichshain
  • 20.06.16
  • 256× gelesen
Wirtschaft

AOK Nordost

AOK Nordost, Karl-Marx-Straße 66, 0800/265 08 00 Die für Neukölln zuständige Niederlassung der Gesundheitskasse ist mit ihren 29 Mitarbeitern von der Donaustraße in die Neukölln Arcaden umgezogen. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Neukölln
  • 06.06.16
  • 54× gelesen
Soziales

Krankenkasse fördert weiterhin Sprechstunde für Borderline-Patienten und Angehörige

Weißensee. Seit einem Jahr unterstützt die Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union (BKK-VBU) die Borderline-Sprechstunde im St.-Joseph-Krankenhaus. Dieses kostenfreie Beratungsangebot, in dem vor allem Angehörige Hilfe finden, stößt auf großes Interesse. „Deshalb wurde es jetzt um ein weiteres Jahr verlängert“, erklärt Katharina Matthes vom Gesundheitsmanagement der BKK-VBU. Etwa ein halbes bis ein Prozent der Bevölkerung leiden am Borderline-Syndrom. Übersetzt heißt Borderline „Grenzlinie“...

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 05.03.16
  • 113× gelesen
Tipps und Service

Krankenkassenbeiträge sind Sonderausgaben

Beiträge zur Krankenkasse können als Sonderausgaben in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Darauf weist der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BDL) hin. Dabei gilt: Beitragsrückerstattungen der Kasse müssen gegengerechnet werden. Der Sonderausgabenabzug mindert sich um den Betrag der Erstattung. mag

  • Mitte
  • 26.02.16
  • 14× gelesen
Senioren

Kosten für einen Rollstuhl

Braucht ein Schwerstbehinderter einen Rollstuhl nach Maß, darf die Krankenversicherung nicht auf ein Standardmodell verweisen. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin und beruft sich auf ein Urteil des Landgerichts Nürnberg-Fürth (Az.: 8 O 3675/13). Die Richter erkannten den Maß-Rollstuhl als medizinisch notwendig an. Der von der Versicherung angebotene Rollstuhl ließe sich nicht individuell anpassen. Er sei also nicht vergleichbar. mag

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 50× gelesen
SozialesAnzeige

Full-Service vor Ort : Ab sofort neue IKK BB-Geschäftsstelle in Marzahn

Persönliche, wohnortnahe Betreuung ist und bleibt ein Markenzeichen der regionalen Innungskrankenkasse (IKK BB), nun auch in Marzahn. Seit Kurzem steht die Tür zur neuen IKK BB-Geschäftsstelle in der zentral gelegenen Fichtelbergstraße 7 in Marzahn weit offen. Die Kasse verweist auf den umfassenden Krankenversicherungsservice, den die IKK-Kundenberater direkt in der Geschäftsstelle leistet: So können zum Beispiel Befreiungen von der Zuzahlung, Bewilligungen von Heil- und Kostenplänen oder von...

  • Marzahn
  • 03.07.15
  • 1.484× gelesen
WirtschaftAnzeige

Beamte - Patienten zweiter Klasse? Beihilfeberater berät und hilft

Beamte werden oft beneidet - um den sicheren Arbeitsplatz, die Pension und vieles mehr. Aber spätestens, wenn es um Krankheitskosten und Gesundheitsfürsorge geht, sieht die Sache schon ganz anders aus.Komplexe Abrechnungsverfahren mit Krankenkasse und Beihilfestelle machen daraus oft einen wahren Dschungel für die Betroffenen. Hohe Rechnungen müssen vorgestreckt werden, Eigenanteile fallen an. Arztrechnungen und Kostenträgerbescheide sind zu prüfen und doppelt einzureichen. Wenn dann noch der...

  • Buckow
  • 28.05.15
  • 411× gelesen
Gesundheit und Medizin

Gewährleistung bei Zahnersatz

Bei gesetzlich Krankenversicherten trägt der Arzt zwei Jahren die Gewährleistung für neuen Zahnersatz. Er muss in dieser Zeit nachbessern, wenn damit etwas nicht in Ordnung ist. Der Patient sollte immer zu dem Mediziner gehen, der ihm den Zahnersatz eingesetzt hat, betont Eva Wallstein von der Potsdamer Beratungsstelle der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD). "Sonst kann seine Gewährleistungspflicht erlöschen." Ist die Nachbesserung nicht erfolgreich, sollten Patienten sich an ihre...

  • Mitte
  • 12.03.15
  • 70× gelesen
SozialesAnzeige

Das bringt Ihnen ein Wechsel der Krankenkasse

Im Interview erläutert Sabine Seehagen, Niederlassungsleiterin der AOK Nordost in Spandau, welche Vorteile ein Wechsel zur AOK Nordost - Die Gesundheitskasse bringt. Frau Seehagen, was ist das Gesundheitskonto der AOK Nordost? Sabine Seehagen: Das Gesundheitskonto ist ein neues zusätzliches Angebot der AOK für die ganze Familie. Jährlich kann jeder Versicherte, also auch jedes bei der AOK mitversicherte Familienmitglied, bis zu 270 Euro über den Leistungskatalog der gesetzlichen...

  • Spandau
  • 26.02.15
  • 81× gelesen
Wirtschaft

BKK-VBU

Die BKKVBU hat ein neues ServiceCenter in Hellersdorf eröffnet. Das ServiceCenter steht allen offen, die an Aktionstagen, Patientenschulungen oder Seminaren rund um Gesundheit und Wohlbefinden teilnehmen möchten. Zum Service der Krankenkasse gehört zum Beispiel auch, dass Schulabsolventen die Kopien ihrer Zeugnisse kostenfrei beglaubigen lassen können. BKKVBU, Fritz-Lang-Straße 2, 12627 Berlin, Mo 8.30-17 Uhr, Di/Do 8.30-18 Uhr, Mi 8.30-15 Uhr, Fr 8.30 Uhr-14 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez...

  • Hellersdorf
  • 31.07.14
  • 824× gelesen
WirtschaftAnzeige
Nadine Jopp

Neue Leitung im AOK Servicecenter

Seit dem 1. Mai 2014 leitet Nadine Jopp die AOK Niederlassung Steglitz-Zehlendorf. Seit früher Kindheit kennt sie den Bezirk und hat ihre Aufgabe am zentralen Standort des AOK Servicecenters in der Düppelstraße sehr gern übernommen. "Hier sind wir für unsere Kunden nahe der größten Berliner Einkaufsmeile, der Schloßstraße, sehr gut erreichbar. Das gilt auch für den Standort in Zehlendorf direkt im Einkaufszentrum am S-Bahnhof." Nadine Jopp und ihre Mitarbeiter setzen ganz auf den...

  • Steglitz
  • 24.07.14
  • 359× gelesen
Tipps und Service

Haushaltshilfe beantragen

Wer wegen einer Krankheit eine Haushaltshilfe benötigt, muss sie bei seiner Krankenkasse beantragen. Ein Arzt kann diese Unterstützung nicht verordnen, erklärt die Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer. Gewährt wird die Haushaltshilfe für alle Tätigkeiten im Haushalt, von der Reinigung der Wohnung und der Wäsche über die Zubereitung von Mahlzeiten bis zur Betreuung von Kindern. Anspruch besteht in der Regel nicht, wenn der Versicherte mit einem Ehe- oder Lebenspartnern zusammenwohnt....

  • Mitte
  • 10.07.14
  • 42× gelesen
Jobs und Karriere
Sozialversicherungsangestellte wie André Lochen müssen sorgfältig sein. Bei der Antragsausfüllung zählen Details.

Auszubildende bei Sozialversicherungen

Ziemlich trocken! Das denkt so mancher, wenn er von der Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten hört. Die Fachkräfte arbeiten bei Krankenkassen, Renten- oder Unfallversicherungen. Dort sind sie Ansprechpartner für die Versicherten und helfen etwa bei der Beantragung von Pflege- oder Krankengeld.Zum Job gehört es, Gesetze genau zu lesen und anzuwenden. Doch der Beruf ist gleichzeitig mehr, als Paragrafen lesen. Die Fachkräfte unterstützen Menschen, die etwa wegen einer Erkrankung in...

  • Mitte
  • 15.05.14
  • 301× gelesen