Krematorium Wedding

Beiträge zum Thema Krematorium Wedding

Kultur
Nele Wasmuth (rechts) zusammen mit ihrer Freundin und Laudatorin Hebba Bakri.
3 Bilder

Die Rettung des Don Giovanni
Bewohner restaurierten ein verfallenes Wandgemälde

Das Monumentalbild erstreckt sich auf 300 Quadratmetern über die Brandwand im Innenhof des Hauses Fichtestraße 2. Es ist jetzt wieder in voller Pracht zu sehen, nachdem es zuvor Jahrzehnte dem Verfall anheimgefallen war. Das Kunstwerk, das höchstwahrscheinlich Motive aus Mozarts Oper "Don Giovanni" darstellen soll, ist rund eineinhalb Jahre im Auftrag und mit tatkräftiger Unterstützung der Eigentümergemeinschaft wiederhergestellt worden. Sie bekam für dieses Engagement am 9. Dezember die...

  • Kreuzberg
  • 18.12.19
  • 268× gelesen
Kultur
Die Betonhalle ist der neue Veranstaltungsort im silent green.

Leichenhalle als Kulturquartier
Mehr Platz für Kunst im ehemaligen Krematorium Wedding

Das silent green Kulturquartier ist seit dem 6. Februar um eine riesige Ausstellungshalle reicher. Die ehemalige unterirdische Leichenhalle wird nun für Konzerte, Veranstaltungen und Ausstellungen genutzt. Seit der Eröffnung 2015 bietet das silent green Kulturquartier für verschiedenste Kunstschaffende ein Zuhause. Das fast genau 100-jährige Gebäude des alten Krematoriums Wedding, das seit 2002 für zehn Jahre stilllag, dient nach Kauf und Sanierung durch Jörg Heitmann und Bettina Ellerkamp...

  • Wedding
  • 12.02.19
  • 535× gelesen
  • 1
Bauen
Bomben unterm Metzger-Platz? Vor der Sanierung suchen Sprengstoffexperten unter anderem neben der Trümmersäule nach Kriegsmunition.
2 Bilder

Bombensuche am Arbeitsamt

Wedding. Ab Frühjahr soll endlich der dreieckige Park zwischen Müller- und Gerichtsstraße neu gestaltet werden. Derzeit suchen Feuerwerker nach Bomben und Munition aus dem Zweiten Weltkrieg. Der Max-Josef-Metzger-Platz, wie die Grünfläche direkt neben dem Arbeitsamt heißt, ist eingezäunt. Sprengstoffspezialisten buddeln großflächig die Wiese auf und suchen nach Kampfmitteln, die dort vermutet werden. Auswertungen von Luftbildern haben ergeben, dass es in dem Park zwei lange Schützengraben gab,...

  • Wedding
  • 10.11.16
  • 194× gelesen
Blaulicht
Der Bezirk möchte die Kolumbarienhallen mit Videotechnik überwachen, um Urnendiebe abzuschrecken.
7 Bilder

Kolumbarienhalle in der Gerichtstraße: Metalldiebe klauen Urnen

Wedding. Makaber: Auf dem Urnenfriedhof in der Gerichtstraße sind am 13. April insgesamt 14 Urnen aus der Kolumbarienhalle neben dem früheren Krematorium Wedding gestohlen worden. Das zuständige Grünflächenamt fordert eine Videoüberwachung. Eine Besucherin wollte am 13. April nachmittags frische Blumen in die Nische legen, wo die Urne des Verstorbenen steht. Schmerzhaft war der Moment, als die Frau vor dem Fach stand: Die gravierte Schmuckurne mit dem Namen des Toten war weg; im Regal stand...

  • Wedding
  • 14.04.16
  • 338× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.