Kreuzberg

Beiträge zum Thema Kreuzberg

Kultur

"Wenn Ediths Glocken läuten" - Vol. 16
Das weihnachtliche Kult-Neuköllnical im BKA - Theater ab Ende Nov. 2019

Ades Zabel & Company: Wenn Ediths Glocken läuten, Vol. 16 Neuköllnical Mit Ades Zabel, Biggy van Blond, Bob Schneider, Nicolai Tegeler & Roman Shamov Edith Schröder – die pralle Prekariats-Prinzessin, die Neuköllner Bezirksbürgermeisterin der Herzen, die klebrig-süße Kirsche auf der Chantré-Torte, sorgt mit ihrer üppig ausgestatteten Weihnachtsshow – nunmehr sage und schreibe zum 16. Mal(!) - Jahr für Jahr für ein unvergessliches Erlebnis über den Dächern und in den Herzen von...

  • Kreuzberg
  • 19.11.19
  • 173× gelesen
Politik

Schiedspersonen werden gesucht

Kreuzberg. Für Kreuzberg sucht das Bezirksamt Schiedspersonen. Zu deren Aufgaben gehört unter anderem das Durchführen von Schlichtungsverfahren bei Rechtsstreitigkeiten, zum Beispiel bei Vermögensansprüchen, Verletzen der persönlichen Ehre sowie in einigen Strafsachen. Interessenten sollen nicht jünger als 30 und nicht älter als 70 Jahre sein und im Bezirk wohnen. Sie dürfen keinen gerichtlichen Anordnungen unterliegen, etwa einem Insolvenzverfahren und sich "nach ihrer Persönlichkeit und...

  • Kreuzberg
  • 12.11.19
  • 22× gelesen
Blaulicht

Razzien gegen Clankriminalität
Schwerpunkteinsätze in Kreuzberg und Neukölln

Polizei und weitere Dienststellen haben am 17. Oktober umfangreiche Lokal- und Verkehrskontrollen durchgeführt. Sie richteten sich zwischen 18.30 und 1 Uhr zum einen gegen insgesamt acht Gaststätten und Bars an der Oranienstraße, Donaustraße sowie an der Hasenheide. Dabei wurden 131 Personen überprüft und 22 gewerberechtliche Verstöße festgestellt. Außerdem gab es Strafermittlungsverfahren wegen Vergehen gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz. In drei Lokalen fanden sich...

  • Kreuzberg
  • 22.10.19
  • 75× gelesen
Blaulicht

Club niedergebrannt
Brand im legendären Club der Visionäre

[Kreuzberg] Am Samstagmorgen, gegen acht Uhr, wurde die Berliner Feuerwehr zu einem Feuer gerufen. Im Club der Visionäre, der Am Flutgraben liegt, sollte es brennen. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Der Außenbereich des Clubs stand im Vollbrand. Mitarbeiter des Clubs haben besonnen und instinktiv gehandelt und alle Clubbesucher schnell aus dem Club geführt, dadurch kam es auch zu keinen verletzten Personen und durch erste Löschversuche wurde das Feuer so eingedämmt, das ein Übergreifen auf den...

  • Kreuzberg
  • 15.06.19
  • 111× gelesen
Soziales
Schauprozess gegen Bürgerrechtler Nguyen Van Dai im April 2018 in Hanoi

Kampf um Menschenrechte und Demokratie

Am Dienstag, 4. September 2018, um 19:00 Uhr findet im taz-Café, Rudi-Dutschke-Straße 23, 10969 Berlin, die taz-Veranstaltung „Vietnam - Menschenrechte und Opposition“ statt. Mitveranstalter ist die sozialdiakonische SozDia Stiftung Berlin – Gemeinsam Leben Gestalten. Vorstandsvorsitzender Michael Heinisch-Kirch übernimmt das Grußwort und wird, im Zusammenhang mit seinem eigenen Engagement für die Entwicklung demokratischer Strukturen seit der Zeit des DDR-Regimes und im Zusammenhang mit dem...

  • Kreuzberg
  • 30.08.18
  • 70× gelesen
Umwelt
Die Granitplatte, die die Mitte Berlins markiert.
3 Bilder

Die Mitte von Berlin
Stein markiert Flächenschwerpunkt

Kreuzberg sieht sich gern im Mittelpunkt. Wenngleich nicht unbedingt immer in der Mitte. Für die steht der Ortsteil aber auch. Ganz genau die Alexandrinenstraße 12-14. Dort befindet sich nämlich die Mitte von Berlin. Exakt nachzulesen auf einer Granitplatte, die sich dort seit mehr als 20 Jahren befindet. Eingerichtet vom Vermessungsamt Kreuzberg in Zusammenarbeit mit der Steinmetz- und Bildhauerinnung Berlin. Die Mitte der Hauptstadt hat die Koordinaten 52 Grad, 30 Minuten, 10,4 Sekunden...

  • Kreuzberg
  • 07.08.18
  • 230× gelesen
Umwelt

Baumhaus nach Kreuzberg

Kreuzberg. Das sogenannte Gecekondu-Baumhaus am Bethaniendamm soll endlich auch verwaltungstechnisch zu Kreuzberg gehören. Bisher befindet es sich auf der Fläche des Bezirks Mitte. Bereits in den 2000er-Jahren war eine Übergabe nach Kreuzberg geplant, habe aber bisher aus unbekannten Gründen nicht stattgefunden, beklagen die Grünen in der BVV und fordern jetzt einen erneuten Vorstoß. Auch um dieses Symbol zu sichern. Nachbar Osman Kalin hatte in den 1980er-Jahren an dieser Stelle zunächst einen...

  • Kreuzberg
  • 23.07.18
  • 128× gelesen
Kultur

Fotografierte Street-Art

Kreuzberg. Street-Art-Motive, die er in den vergangenen acht Jahren vor allem in Kreuzberg und Neukölln entdeckt hat, zeigt der Fotograf Lupo Finto vom 7. Juli bis 23. August in einer Ausstellung im Café der Regenbogenfabrik, Lausitzer Straße 22. Die Vernissage beginnt um 18 Uhr. Geöffnet ist danach täglich außer sonnabends von 9 bis 17 Uhr. tf

  • Kreuzberg
  • 28.06.18
  • 91× gelesen
Politik
Der MaiGörli und seine vielen Gäste.
9 Bilder

Feiern statt Krawall: Der 1. Mai in diesem Jahr war so friedlich wie nie

Partygänger dominierten. Wer auf Randale aus war, hatte schlechte Karten. Der 1. Mai in Kreuzberg scheint seinen Schrecken verloren zu haben. Nicht nur die Polizei zog danach ein insgesamt positives Fazit. Sie war in der gesamten Stadt mit 5170 Beamten im Einsatz, davon knapp 1600 aus anderen Bundesländern. Im Verlauf des Tages wurden 103 Personen festgenommen. Dazu knapp 200 Strafanzeigen gefertigt sowie weitere gewerberechtliche Ermittlungsverfahren eingeleitet. Diese Zahlen könnten...

  • Kreuzberg
  • 03.05.18
  • 114× gelesen
Verkehr

Weitere Parkraum-Pläne

Friedrichshain-Kreuzberg. Noch in diesem Jahr soll es eine Voruntersuchung für ein möglichst flächendeckendes Parkraumbewirtschaftungsgebiet in Kreuzberg geben. 2019 ist eine solche Studie für Friedrichshain vorgesehen. Das kündigte Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne) im Ausschuss für Umwelt und Verkehr an. Wann allerdings, entsprechende Ergebnisse vorausgesetzt, der gesamte Bezirk zur Parkraumzone werden könnte, ist bisher noch unklar. tf

  • Friedrichshain
  • 20.04.18
  • 158× gelesen
Verkehr
Einmal quer durch Kreuzberg: die Buslinie M29.
5 Bilder

Beobachtungen im "Bus der Hölle": Der M29 als täglicher Kreuzberger Mikrokosmos

Seine Strecke verläuft vom Hermannplatz in Neukölln zum Roseneck im Grunewald. Mehr als 15 Kilometer und, nach Fahrplan, 62 Minuten Fahrzeit einmal quer durch alle Facetten von Berlin. Ungefähr ein Drittel davon verkehrt die Buslinie M29 durch Kreuzberg, beginnend an der Glogauer Straße und endend an der Schöneberger Brücke. Wenn alles planmäßig verläuft, 21 Minuten von Südost bis Nordwest, vorbei an mehreren Hotspots dieses Ortsteils. Der Bus hat unter den Berliner Linien inzwischen...

  • Kreuzberg
  • 28.01.18
  • 2.038× gelesen
  •  1
Kultur
Bogenakademie Annette Birkholz
9 Bilder

Werde zum Held im neuen Jahr....oder Loslassen, Kraft tanken und genießen....

Das neue Jahr hat begonnen, viele von uns haben sich spannende Ziele gesetzt – wollen achtsamer mit sich umgehen, gesund bleiben, Sport machen oder etwas Neues anfangen. Altes vergessen und loslassen. Hört sich einfach an! Wie schafft man das? Ganz leicht, auf nach Kreuzberg zum „Intuitivem Bogenschießen“! Hier wirst du zum Held, hier tankst du Energie, hier stärkst du Achtsamkeit und Präsenz. Du lernst die unheimliche Kraft von Körper und Geist kennen – du spürst die Energie in dir....

  • Kreuzberg
  • 16.01.18
  • 224× gelesen
Kultur
Die Heilig-Kreuz-Kirche lädt an den Feiertagen zu vier Weihnachtsgottesdiensten ein.

Das Fest der Geburt Jesu: Gottesdienste zu Weihnachten in Kreuzberg

Weihnachten ist neben Ostern das wichtigste Fest der Christen. Zahlreiche Gottesdienste während der Feiertage erinnern daran. katholische St. Bonifatius-Kirche, Yorckstraße 88: 24. Dezember: 10.30 Uhr Hochamt, 15.30 Uhr Weihnachtsspiel, 19.30 Uhr Kroatische Christvesper, 22 Uhr Christmesse; 25. Dezember: 10.30 Uhr Weihnachtsfesthochamt, 13 Uhr Kroatische Heilige Messe; 26. Dezember: 10.30 Uhr Familienmesse, 13 Uhr Kroatische Heilige Messe evangelische Christuskirche, Hornstraße 7-8: 24....

  • Kreuzberg
  • 16.12.17
  • 218× gelesen
Soziales
Am 3. Juli wurde 10-jähriges Jubiläum gefeiert.

Zehn Jahre „Sinneswandel“: Hilfe für hörgeschädigte Kinder und Erwachsene

Kreuzberg. Rund 8000 Menschen in Berlin gelten als hörgeschädigt oder gehörlos. Ihr Alltag wird dadurch erschwert, dass es immer noch viel zu wenig Angebote in Gebärdensprache gibt. Die „Sinneswandel gGmbH“ bietet Unterstützung auf vielen Ebenen an. Vor allem steht sie für barrierefreie Kommunikation zwischen Menschen verschiedener Sinneswelten und einen gesellschaftlichen Sinneswandel im Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung. Hervorgegangen ist die „Sinneswandel gGmbH“ 2007 aus...

  • Kreuzberg
  • 19.08.17
  • 534× gelesen
Sport
Die Zuschauer sind den Schützen ganz nah.
2 Bilder

Fliegende Pfeile über Berlin: Bogen-Weltcup lockt mehr als 2500 Zuschauer nach Kreuzberg

Kreuzberg. Obwohl es für die besten Deutschen nicht zum Sieg gereicht hat,war das Publikum begeistert. Alle Athleten des Weltcup Bogen wurden auf gleiche Weise angefeuert. Insgesamt waren 350 Teilnehmer aus 40 Nationen beim ersten Weltcup in Berlin dabei. Die Vorkämpfe wurden zunächst vom 8. bis 11. August auf dem Maifeld am Olympiastadion ausgetragen. Für die Finals am Wochenende hatte man sich etwas Besonderes ausgedacht. Auf dem Lilli-Henoch-Sportplatz am Anhalter Bahnhof wurde extra eine...

  • Kreuzberg
  • 14.08.17
  • 220× gelesen
Soziales
Teilnehmer*innen der Trägerrunde Düttmannsiedlung © coopolis
3 Bilder

Kiezgrößen gesucht! Projektauftakt im Graefekiez

Auftakt zur Vernetzungsarbeit im Kreuzberger Graefekiez. Bei dem Projekt Kiezgrößen - Lokale Wirtschaft zeigt Verantwortung Kiez soll sozial nachhaltig denkendes Unternehmertum gefördert und in Form von lokalen Kooperationspartnerschaften zwischen sozialen Einrichtungen und Projekten der Düttmann-Siedlung und dem umliegenden Gewerbe umgesetzt werden. Das Projekt wird im Rahmen des Programms Soziale Stadt vom Planungsbüro coopolis durchgeführt und läuft noch bis Ende 2019. Am Ende der Sitzung...

  • Kreuzberg
  • 23.05.17
  • 134× gelesen
Kultur
Birgit Heppner
4 Bilder

Am Tempelhofer Ufer äthiopische Esskultur erleben...

Der „Blaue Nil“ liegt in Ostafrika und am Tempelhofer Ufer in Berlin – ein kleines Restaurant, dass sich „BLUE NILE“ nennt, bietet einen Einblick in die ostafrikanische Kultur. Der Blaue Nil fließt durch Äthiopien, eines der am höchsten gelegenen Länder des Kontinents, das Ursprungsland für den Kaffee und eines der ärmsten Länder der Welt. Äthiopien ist dreimal so groß wie Deutschland, ein Vielvölkerstaat in dem über 80 Sprachen gesprochen werden. Hier in Berlin kann afrikanische...

  • Kreuzberg
  • 04.02.17
  • 257× gelesen
Politik

Vogelgrippe: Kreuzberg ist Sperrgebiet

Kreuzberg. Die Geflügelpest oder Vogelgrippe hat den Bezirk erreicht. Am 18. November wurde zunächst ein toter Schwan auf Höhe der Baerwaldbrücke aus dem Landwehrkanal geborgen. Nach Angaben der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz sei bei dem Tier das sogenannte H5N8-Virus festgestellt worden, ein Subtyp der Geflügelpest. Weitere rund ein halbes Dutzend verendete Vögel fanden sich einen Tag später, ebenfalls vor allem im Bereich des Landwehrkanals, zum Beispiel an der...

  • Kreuzberg
  • 21.11.16
  • 161× gelesen
Blaulicht

Polizei in Kreuzberg wird mit "Taser" ausgerüstet

Kreuzberg. Kurz vor den Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus hat Innensenator Frank Henkel scheinbar noch schnell die Einführung der Waffen angeordnet. Die als Schusswaffe klassifizierten Distanz-Elektroimpulsgeräte, im Volksmund "Taser", waren bisher dem Berliner SEK vorbehalten. Nun wurde entschieden, dass die Taser probeweise auf zwei Polizeiabschnitten eingesetzt werden. Wie die Polizei bestätigte, wird der Taser auf dem Abschnitt 53 der Direktion 5, also rund um die Friedrichstraße,...

  • Kreuzberg
  • 05.09.16
  • 45× gelesen
Kultur

Die Auferstehung des Herrn: Gottesdienste zu den Osterfeiertagen

Kreuzberg. Karfreitag und Ostern sind die wichtigsten christlichen Feiertage. Zahlreiche Gottesdienst erinnern nicht nur an diesen beiden Tagen daran. Hier ein Überblick. kath. St. Bonifatius-Kirche, Yorckstraße 88. 24. März: 20 Uhr, Messe mit Fußwaschung und Ölbergstunde. 25. März: 10 Uhr, Kreuzweg für Kinder. 15 Uhr, Die Feier von Leiden und Sterben des Herrn. 26. März: 21 Uhr, die Feier der hochheiligen Osternacht. 27. März: 10.30 Uhr, Osterhochamt. 28. März: 10.30 Uhr, Hochamt. 27./28....

  • Kreuzberg
  • 23.03.16
  • 51× gelesen
Leute
Werner Orlowsky (1928-2016).

Der erste grüne Stadtrat: Zum Tod von Werner Orlowsky

Kreuzberg. Werner Orlowsky, von 1981 bis 1989 Baustadtrat in Kreuzberg, ist am 17. Februar im Alter von 87 Jahren gestorben. Orlowsky war nach seinem Studium Betreiber einer Drogerie in der Dresdner Straße. Dort wurde er Ende der 70er-Jahre mit den Abrissplänen für viele Häuser in seiner Nachbarschaft konfrontiert, die dem heutigen "Neuen Kreuzberger Zentrum" (NKZ) weichen sollten. Er wurde Sprecher einer Initiative von Anwohnern und Gewerbetreibenden, die für den Erhalt der Häuser kämpften...

  • Kreuzberg
  • 22.02.16
  • 245× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.