Kreuzkirche Schmargendorf

Beiträge zum Thema Kreuzkirche Schmargendorf

Kultur

"Weltklänge" in der Kreuzkirche

Schmargendorf. Der erste "Weltklänge"-Abend im neuen Jahr findet am Freitag, 10. Januar, in der evangelischen Kreuzkirche am Hohenzollerndamm 130 statt. Ab 19 Uhr wird ein interkultureller Gottesdienst mit dem iranischen Kniegeigenspieler Farhang Moshtagh gefeiert. Nach dem landestypischen Buffet folgt ein Konzert. "Weltklänge" ist eine neue Gottesdienstreihe in der Kreuzkirche. Im Gottesdienst erklingen nicht gewohnte und bekannte, sondern andere, neue, teils fremde Töne aus unterschiedlichen...

  • Schmargendorf
  • 06.01.20
  • 15× gelesen
Kultur
Wuchtig und aus rotem Eisenklinker gebaut: Die Kreuzkirche am Hohenzollerndamm sticht seit 90 Jahren ins Auge.
  4 Bilder

90 Jahre Trutzburg
Die Kreuzkirche – einst umstritten, heute Schmargendorfs Stolz

Die Kreuzkirche am Hohenzollerndamm 130 ist am 15. Dezember 2019 90 Jahre alt geworden. Der Bau war umstritten, doch das hinderte einen Großteil der Kirchengemeinde damals nicht daran, ihn ausgiebig zu feiern. Klar, dass auch das stattliche Jubiläum ihres Gotteshauses angemessen begangen wurde. Als „Gipfel der Modernität“ charakterisierte die Zeitung „Der Deutsche“ damals den Bau, und fügte skeptisch hinzu: „Obwohl manche praktische Neuerungen ... zu begrüßen sind, wird doch ein großer Teil...

  • Schmargendorf
  • 20.12.19
  • 145× gelesen
Kultur

Gospelchor in der Kreuzkirche

Schmargendorf. In der Kreuzkirche, Hohenzollerndamm 130, präsentiert der St. Konrad Gospelchor am Sonntag, 26. Mai, sein Programm mit dem Titel „He lives in you“. Dabei handelt es sich um einen Mix aus Liedern von Coldplay, The Police, Queen, Fabrizio de André oder aus König der Löwen. Natürlich kommen auch Gospel und Spirituals zu Gehör. Beginn ist um 18 Uhr, der Eintritt ist frei, mit Spenden können die Besucher die Chorarbeit des gemeinnützigen Vereins unterstützen. Weitere Informationengibt...

  • Schmargendorf
  • 19.05.19
  • 66× gelesen
Bauen
Das überholte Geläut macht die Kreuzkirche in Schmargendorf nach neun Jahren wieder vollständig.
  2 Bilder

Sie läutet wieder: Totenglocke der Kreuzkirche ist saniert

Neun Jahre war es still in ihrem Turm, jetzt läuten die Glocken der Evangelischen Kreuzkirche Schmargendorf wieder. Die Sanierung des Glockenstuhls nennt Pfarrer Andreas Groß "ein echtes Gemeinschaftswerk". Die große Trauerglocke der Kreuzkirche am Hohenzollerndamm 130 ist eine kleine Berliner Berühmtheit, wenn auch absolut unfreiwillig: Im Mai 2008 stürzte sie beim Läuten aus ihrer Halterung auf einen Eisenträger im Glockenstuhl. Zum Glück wurde niemand verletzt, allerdings blieb es mehr...

  • Schmargendorf
  • 08.12.17
  • 413× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.