Kultureinrichtungen

Beiträge zum Thema Kultureinrichtungen

Politik

Kultur: Ermäßigungen für Rentner

Steglitz-Zehlendorf. Die Bezirksverordneten setzen sich dafür ein, dass Rentnern beim Besuch bezirklicher Kultureinrichtungen Ermäßigungen gewährt werden. Per Beschluss wird das Bezirksamt ersucht, sich dafür einzusetzen, dass Menschen über 65 Jahre weniger bezahlten müssen, wenn sie kulturelle Einrichtungen besuchen. Bisher ist es so, dass nur Grundsicherungsempfänger unter 65 Jahren eine Ermäßigung bekommen. Ab 65 Jahren gäbe es diese nicht mehr. In anderen europäischen Ländern sei es...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 02.06.20
  • 45× gelesen
Kultur
Die pflegerische Abteilungsleiterin Susanne Hoenck-Selk zeigt ihren Leitspruch.
  4 Bilder

Nicht ohne Kultur
Sana Klinikum hat eine Bilderaktion als Zeichen der Solidarität umgesetzt

Medizin ist lebensnotwendig – Kultur ist es auch. Diese Botschaft vermittelt eine besondere Aktion des Sana Klinikums. Anhand einer Bilderreihe zeigt das Lichtenberger Krankenhaus in der Corona-Krise seine Solidarität mit Kulturschaffenden. Die Aktion #MedizinFürKultur hat das Sana Klinikum gestartet, um in diesen für Künstler so schwierigen Zeiten ein Zeichen der Wertschätzung zu setzen. Zehn Beschäftigte aus allen Bereichen der Klinik beteiligten sich daran. Der Berliner Fotograf Kai...

  • Lichtenberg
  • 17.05.20
  • 153× gelesen
Soziales

Bürgerbüros und viele Kultureinrichtungen bleiben dicht

Spandau. Trotz erster Lockerungen bleiben im Bezirk viele Ämter und Kultureinrichtungen für den Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen. Das gilt beispielsweise für die Jugendkunstschule, die Musikschule, die ihre Kurse überwiegend online unter www.musikschule-spandau-berlin.de anbietet sowie für die Volkshochschule. Letztere stellt ihre digitalen Angebote unter www.berlin.de/vhs/volkshochschulen/spandau/ zur Verfügung. Auf der Zitadelle sagt das Bezirksamt alle öffentlichen...

  • Bezirk Spandau
  • 06.05.20
  • 142× gelesen
Soziales
Die Ausstellung im Haus am Waldsee an der Argentinischen Allee in Zehlendorf kann nicht besichtigt werden. Ein Spaziergang im Skulpturenpark ist aber möglich.

Bis zum 19. April bleiben öffentliche Einrichtungen geschlossen
Corona bringt das öffentliche Leben zum Erliegen

Wegen der Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus ist das öffentliche Leben in Steglitz-Zehlendorf fast komplett zum Erliegen gekommen. Hier eine Übersicht über wichtige Einrichtungen, die bis zum 19. April geschlossen sind. Neben Schulen, Kitas und allen Sportanlagen sind von der Maßnahme alle bezirklichen Einrichtungen für Kultur und Weiterbildung betroffen. Dazu gehören die Volkshochschule an der Onkel-Tom-Straße, die Gottfried-Benn-Bibliothek am Nentershäuser Platz, die...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 20.03.20
  • 318× gelesen
Soziales

Honorarkräfte entschädigen

Marzahn-Hellersdorf. Von der Schließung aller Einrichtungen der Kultur und Weitbildung sind die Honorarkräfte besonders betroffen. Wegen ausfallender Veranstaltungen und Kurse, etwa in der Volkshochschule, drohen ihnen massive Verdienstausfälle. Die in den Bezirken zuständigen Stadträte sind laut Juliane Witt (Die Linke), Stadträtin für Kultur und Weiberbildung, fest entschlossen, eine kulante Entschädigungsregelung zu finden. Hierzu seien die Bezirke allerdings auf die finanzielle...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 18.03.20
  • 240× gelesen
Kultur

Keine Kurse und Veranstaltungen

Pankow. Nach einer gemeinsamen Beratung der Stadträte für Weiterbildung und Kultur aller Bezirke hat sich auch das Bezirksamt Pankow entschlossen, vorübergehend alle öffentlichen Bibliotheken, die Volkshochschule, die Musikschule, die Jugendkunstschule, kommunale Galerien, Theater, Veranstaltungsstätten und die Standorte des Bezirksmuseums für den Publikumsverkehr zu schließen. „Die Schließungsentscheidung haben wir in Würdigung der derzeitigen Pandemieentwicklung getroffen, um die Ausbreitung...

  • Pankow
  • 17.03.20
  • 54× gelesen
Politik

Ermäßigungen für Rentner

Steglitz-Zehlendorf. Rentner über 65 Jahren sollen die bezirklichen Kultureinrichtungen bei ermäßigtem Eintritt besuchen können. Das schlägt die SPD-Fraktion in einem Antrag vor. Während Grundsicherungsempfänger unter 65 Jahren eine Ermäßigung erhalten, bekommen Senioren über 65 keine Ermäßigung mehr. „In anderen europäischen Ländern ist es möglich, dass Menschen über 65 ohne Einkommensprüfung beim Besuch von Kultureinrichtungen Ermäßigungen erhalten“, heißt es in der Begründung des Antrages,...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 13.12.19
  • 73× gelesen
Kultur
Alles selbst ausprobieren und viele Fragen stellen: Im Oktober bekommen Kinder dazu viele Anregungen.

Neues erleben im Oktober
Kultur für Kinder – zum Nulltarif und made in Neukölln

Der Oktober ist KinderKulturMonat: An den Wochenenden werden kostenlose Veranstaltungen für Vier- bis Zwölfjährige angeboten. Mehr als 60 Orte in der ganzen Stadt machen mit. Neukölln kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung zu, denn hier wurde das Festival für die Kleinen erdacht. Der WerkStadt Kulturverein Berlin hat seinen Sitz an der Emser Straße 124. Hier wird das ganze Jahr über geplant, organisiert und auf den Oktober hingearbeitet. Das diesjährige, achte Event könnte aber das letzte...

  • Neukölln
  • 14.09.19
  • 152× gelesen
Bauen

Plan für Globe-Theater liegt aus

Charlottenburg. Auf der Mierendorff-Insel soll ein Globe-Theater – eine spektakuläre kugelähnliche Holzkonstruktion nach Vorbild eines ursprünglichen Shakespeare-Theaters, mit außergewöhnlicher Akustik und Atmosphäre aufgestellt werden, und zwar auf dem Grundstück an der Sömmeringstraße 15 in direkter Nähe zur Spree. Mit dem Bebauungsplanentwurf VII-19-2 soll daher eine Teilfläche des Grundstücks als Sondergebiet mit der Zweckbestimmung Kultur festgesetzt und damit die planungsrechtlichen...

  • Charlottenburg
  • 15.01.19
  • 452× gelesen
  •  2
Kultur

Zwölf Projekte ausgewählt

Friedrichshain-Kreuzberg. 46 Anträge auf Unterstützung aus dem Projektfonds Kulturelle Bildung sind im Bezirk eingegangen. Zwölf von ihnen hat die Jury für eine Förderung empfohlen. Zu ihnen gehören unter anderem eine Kooperation des Vereins filmArche mit der Jane-Goodall-Grundschule unter dem Titel "Wir im Kiez – Zusammen Anders", ein Schauspielworkshop in Zusammenarbeit mit dem Theater Tiyatrom, und das Projekt "Wie klingst du?" mit der Fichtelgebirge-Grundschule. Die gemeinsame Arbeit von...

  • Friedrichshain
  • 10.02.18
  • 73× gelesen
Politik
Die Vorsitzende des Kulturbeirats, Barbara Kellerbauer (links), übergab Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke)  Mitte Juli das Positionspapier des Beirates bei einer Veranstaltung im Kulturzentrum „Die Kiste“.

Kulturbeirat fordert mehr Geld für Träger von Kultureinrichtungen

Marzahn-Hellersdorf. Die Parteien versprechen in ihren Wahlprogrammen fast alle, die Lebensqualität im Bezirk verbessern zu wollen. Hierzu gehöre auch der Ausbau der kulturellen Angebote. Die Realität sieht anders aus. In einem Positionspapier umreißt der Kulturbeirat des Bezirks die schwierige Lage, in der sich fast alle Kultureinrichtungen befinden. „Der Erhalt und die Fortführung der kulturellen Angebote in freier Trägerschaft sind stark gefährdet“, heißt es. Die Warnung, „Land unter“, war...

  • Marzahn
  • 25.07.16
  • 124× gelesen
Bildung

Kulturorte für Schulen öffnen

Lichtenberg. Der Bezirk unterhält viele kommunale Kultureinrichtungen, zu denen etwa die "Galerie 100" in der Konrad-Wolf-Straße 99 oder das Kulturhaus Karlshorst in der Treskowallee 112 gehören. Damit diese Einrichtungsvielfalt auch bei den jüngeren Bewohnern bekannter wird, sollen die kulturellen Angebote künftig Zielorte von Schul-Wandertagen werden. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung in ihrer November-Sitzung beschlossen. Auf Initiative der SPD-Fraktion sollen die Schüler damit...

  • Rummelsburg
  • 14.12.15
  • 46× gelesen
Kultur
Kinder aus verschiedenen Stadtteilen machten im vorigen Jahr an einem freien Workshop der Deutsche Bank Kunsthalle mit. Foto: Nikolaus Schrot

Die Kunst geht um: KinderKulturMonat lädt bis 31. Oktober zum Mitmachen ein

Neukölln. Seit 2012 organisiert der im Körnerkiez ansässige WerkStadt Kulturverein die Kampagne KinderKulturMonat in Berlin. In diesem Jahr beteiligen sich 52 Kulturorte, die im gesamten Oktober Kultur pur für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren bieten. Der diesjährige KinderKulturMonat läuft unter dem Motto. „Schau dich um, die Kunst geht um“. Zu den Veranstaltungsorten zählen unter anderem die Berlinische Galerie, die Junge Staatsoper, das Naturkundemuseum und der Kreativraum an der...

  • Neukölln
  • 02.10.15
  • 154× gelesen
Soziales
Dieter Lauf ist Geschäftsführer des Vereins „Agrarbörse Deutschland Ost“, der das Kulturgut Marzahn und das Kunsthaus Flora betreibt. Aktuell sucht er nach Lösungen, damit Einrichtungen in freier Trägerschaft auch weiterhin bestehen.

Kultureinrichtungen am Abgrund

Marzahn-Hellersdorf. Dieter Lauf hat im Namen des Kulturbeirates Alarm wegen der Situation der Kulturreinrichtungen in freier Trägerschaft geschlagen. Mit Lauf sprach Berliner-Woche-Reporter Harald Ritter. Herr Lauf, steht die Kulturarbeit der freien Träger am Abgrund? Dieter Lauf: Ich würde sagen, kurz davor. Als das Bezirksamt Anfang 2003 einen großen Teil der Kultureinrichtungen uns in die Hände gab, waren die Bedingungen anders als heute. Seitdem sind die Kosten für den Betrieb der...

  • Marzahn
  • 24.08.15
  • 272× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.