Alles zum Thema Kunger-Kiez

Beiträge zum Thema Kunger-Kiez

Soziales

Tolles Programm im Kungerkiez
Baumscheibenfest am 1. September

Am 1. September findet rund um die Karl-Kunger-Straße das traditionelle Baumscheibenfest statt. Bereits am Vortag (31. August) gibt es auf dem Edeka-Parkplatz die Filmaufführung „Maybe, Baby“. Beginn ist um 21 Uhr. Der Eintritt ist frei, bitte Sitzgelegenheit mitbringen. Das eigentliche Fest beginnt am Sonnabend um 15 Uhr. Viele Geschäfte in der Karl-Kunger-Straße haben die Baumscheiben vor ihrer Tür neu gestaltet und beteiligen sich mit Programmen: Wohnhaus Karl-Kunger-Straße 13 ab 14...

  • Alt-Treptow
  • 25.08.18
  • 148× gelesen
Soziales

Spielplatzumbau beginnt jetzt

Alt-Treptow. Wegen Umbauarbeiten muss der Spielplatz Lohmühlenstraße 57 ab 20. August geschlossen bleiben. Beim Umbau und der Ausstattung mit neuen Spielgeräten werden die im Rahmen einer Bürgerversammlung gemachten Vorschläge zu großen Teilen umgesetzt. Es wird künftig wieder eine Drehscheibe, ein Spielgerät für größere Kinder, Ruhezonen, Sandspielbereiche und einen Hügel geben. Gebaut wird bis Ende des Jahres, bis dahin kann auf die nahen Spielplätze Karl-Kunger-Straße und Isingstraße...

  • Alt-Treptow
  • 09.08.18
  • 36× gelesen
Kultur
Die Karl-Kunger-Straße wird durch Häuser aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg geprägt.
5 Bilder

Im Kiez von „Petroleummaxe“

In der Berliner Woche ist der Kunger-Kiez oft ein Thema. Ein lebendiger Stadtteil mit Kultur, Künstlern und leider auch steigenden Mieten und Verdrängung sozial schwächerer Bewohner. Aber wer war eigentlich der Namensgeber? Die Karl-Kunger-Straße trägt ihren Namen erst seit 1962 und das legt nahe, dass DDR-typisch politische Gründe dafür herangezogen wurden. Karl Kunger (1901-1943) war KPD-Mitglied, er arbeitete in den 30er-Jahren in der AEG-Apparatefabrik Treptow (heute Teil des...

  • Alt-Treptow
  • 14.12.17
  • 295× gelesen
Kultur
Autorin Constanze Suhr vor der früheren Hundewiese an der Bouchéstraße, auf der jetzt Neubauten errichtet werden.
2 Bilder

Autorin sucht frühere Anwohner des Mauerstreifens im Kunger-Kiez

Alt-Treptow. Bis November 1989 trennte die Mauer auch die Anwohner der Bouchéstraße, und das nach dem Mauerfall als Hundewiese genutzte Areal war Grenzgebiet. Mauer und Hundeauslauf sind Geschichte, und die will Anwohnerin Constanze Suhr bewahren. Seit Jahren wohnt die Autorin in einem Miethaus im früheren Grenzgebiet auf Treptower Seite. Sie hat noch einige der Bewohner kennengelernt, die hier zu DDR-Zeiten wohnten. „Auf und um den Platz vor unserer Haustür spielte sich Berliner Geschichte...

  • Alt-Treptow
  • 04.10.17
  • 191× gelesen
Bauen
Mit Transparenten an den sichtbar kaum sanierungsbedürftigen Fassaden informieren die Mieter über ihre Situation.

Modernisierung beunruhigt Mieter

Alt-Treptow. Seit Sommer 2016 ist das Areal um die Karl-Kunger-Straße Milieuschutzgebiet. Dort müssen sich Investoren kostspielige Modernisierungen durch das Bezirksamt genehmigen lassen. Darauf setzen jetzt rund 50 Mieter, die eine Initiative gegründet haben. Vor Kurzem haben die Bewohner der Häuser Karl-Kunger-Straße 19/20 und Bochéstraße 22 und 23 Post von ihrem Vermieter bekommen. Eine Anwaltskanzlei fordert die Zustimmung für energetische Modernisierungsmaßnahmen, vor allem an der...

  • Alt-Treptow
  • 27.09.17
  • 198× gelesen
Blaulicht

Fußgängerin rennt gegen Auto

Alt-Treptow. Eine Fußgängerin ist am 16. August beim Zusammenprall mit einem Pkw verletzt worden. Die 22-Jährige soll nach ersten Zeugenaussagen gegen 22.40 Uhr in der Wildenbruchstraße versucht haben, einen abfahrtbereiten Bus auf der anderen Straßenseite zu erreichen. Sie lief hinter einem geparkten Auto auf die Fahrbahn und wurde dort vom BMW einer 21-Jährigen erfasst. Die Fußgängerin kam mit Verletzungen an der Hüfte ins Krankenhaus, die Autofahrerin blieb unverletzt. RD

  • Alt-Treptow
  • 16.08.17
  • 35× gelesen