Kungerkiez

Beiträge zum Thema Kungerkiez

Verkehr

Demo der Grünen in Bouchéstraße

Alt-Treptow. Die Bündnisgrünen fordern mehr Platz für Radfahrer in der Bouchéstraße. Einen entsprechenden Antrag stellte die Partei in der BVV. „Wir sehen hier dringenden Handlungsbedarf“, erklärte der Fraktionsvorsitzende Jacob Zellmer. Immer wieder käme es vor Ort zu Konflikten zwischen Auto- und Radfahrern. Letztere würden deshalb oft auf den Fußweg ausweichen. „Der motorisierte Durchgangsverkehr im Kiez hat in den letzten Jahren bereits deutlich zugenommen. Besonders für Grundschulkinder...

  • Alt-Treptow
  • 16.12.20
  • 54× gelesen
Umwelt

Kurze Wege für den Klimaschutz
Ein Kiezprojekt stellt sich vor und zieht Halbzeitbilanz

Mit dem Projekt „Transition Kiez“ hat sich die KungerKiezInitiative e.V. das Ziel gesetzt, den Kiez Alt-Treptow umweltfreundlicher zu gestalten. Durch die Unterstützung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit war es möglich, das Projekt vor einem Jahr mit verschiedensten Teilprojekten zu starten. So sollte der Kiez essbarer, lernender, müllfreier und solidarischer werden. Nun kann eine Halbzeitbilanz gezogen werden. Das Teilprojekt „essbarer Kiez“ möchte...

  • Alt-Treptow
  • 19.11.20
  • 55× gelesen
Kultur

Tante Hilde in Gelb oder Alle sind verdächtig
Autorenlesungen online mit Katrin Heinau

Autorenlesungen online mit Katrin Heinau: Tante Hilde in Gelb oder Alle sind verdächtig Die Lesungen im Kungerkiez können per Link zuhause gehört werden Pandemiebedingt können die Lesungen, die die KungerKiezInitiative e.V. in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Libelle jedes Jahr veranstaltet, überwiegend nicht live stattfinden. Nach der letzten Live-Lesung open air im Kiezgarten im Juni muss sich das Publikum in Herbst und Winter auf Online-Genuss zu Hause einstellen. Das hat Vorteile: man...

  • Alt-Treptow
  • 17.11.20
  • 50× gelesen
Kultur
2 Bilder

temporärer Kiezladen
Kunst und Krempelchen

Unter dem Namen „KiezLaden, Kunst und Krempelchen“ ist in der Galerie Kungerkiez ein temporärer Kiezladen entstanden. Interessierte können hier Regalflächen anmieten, um Waren auszustellen und zu verkaufen. Die im Kiez präsente und über den Kiez hinaus bekannte und repräsentative Ausstellungsflächen werden von Mittwoch bis Samstag von 15 bis 19 Uhr geöffnet sein. Auf Wunsch können Öffnungszeiten durch eigene Schichten erweitert werden. Die Flächen können ab sofort wochenweise angemietet werden....

  • Alt-Treptow
  • 11.11.20
  • 258× gelesen
Sonstiges

Gemeinsam Hochbeete im öffentlichen Raum bauen
Alt-Treptow will essbarer werden

Der Bezirk Alt-Treptow hat mit der KungerKiezInitiative e.V. einen Akteur, der auf vielen Ebenen die Nachbarschaft zusammenbringt. Einige Beispiele sind die Weltberliner, ein Chor der „mit dem Ziel gegründet wurde, Geflüchtete, Zugezogene sowie Alteingesessene, die die Liebe zum Gesang verbindet, zusammenzubringen“ oder das KungerKiezTheater mit seiner mittlerweile über 12-jährigen Arbeit und das Umweltprojekt „Transition Kiez“, das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare...

  • Alt-Treptow
  • 29.09.20
  • 42× gelesen
  • 1
Leute
Ihre erste Podcast-Folge nahmen Udo Berndt (rechts) und Oliver Exner hier in der Wagenburg Lohmühle auf.
2 Bilder

Viele interessante Persönlichkeiten anzutreffen
Udo Berndt und Oliver Exner produzieren einen Podcast über den Kungerkiez

„Das Leben ist vor der Tür“, sagt Udo Berndt. Seit vielen Jahren wohnt er im Kungerkiez. Kreuzberg liegt gleich nebenan. Der Treptower Park ist auch nicht weit weg. Spree und Landwehrkanal sorgen für eine kleine Insellage. „Es ist mittlerweile ein wenig bunter geworden, internationaler. Dennoch kennt man viele Menschen hier ein bisschen.“ Das sei in vielen Teilen Berlins anders. Udo Berndt kennt sich im Kungerkiez sehr gut aus – und inzwischen kennen viele Menschen dort auch ihn. Seit Oktober...

  • Alt-Treptow
  • 30.08.20
  • 431× gelesen
Kultur

Wild und bunt im Kungerkiez

Alt-Treptow. Bis zum 26. Juli, immer Donnerstag bis Sonnabend von 15 bis 19 Uhr, ist in der Galerie KungerKiez, Karl-Kunger-Straße 15, die Ausstellung „Farbspielerei“ zu sehen. Künstlerin Julia Wolle, die selbst im Kungerkiez geboren wurde, präsentiert dabei ihre Acrylmalereien, die sie mit Pinsel und Spachtel auf die Leinwand bringt. Als wild und bunt wird ihre Kunst beschrieben. Der Eintritt ist frei. Wer eine Besichtigung zu einem anderen Zeitpunkt wünscht, kann unter 0178 659 38 50 einen...

  • Alt-Treptow
  • 12.07.20
  • 24× gelesen
Kultur

Wie geht es jetzt weiter?
„KungerKiezTheater“ sucht nach neuen Räumen

Mitten in der Corona-Krise, in der es Theater sowieso schon schwer genug haben, kommt es für das „KungerKiezTheater“ noch schlimmer. Nach dem Rauswurf aus dem bisherigen Stammhaus ist die Truppe auf der Suche nach einem neuen Zuhause und bittet dafür um Mithilfe. „Wir wollen nach vorne schauen und nicht den Kopf in den Sand stecken. So suchen wir nun dringend Ausweichräume hier im Kiez, also in unserem Stadtteil Alt-Treptow. Das ist uns wirklich wichtig, denn wir begreifen uns als lokal...

  • Alt-Treptow
  • 04.07.20
  • 102× gelesen
Kultur
Wann "Mensch Ludwig" mit Holger Franke auf die Bühne kommt, steht in den Sternen.
3 Bilder

Kiez-Theater steht vor dem Aus
Spielstätte im Jugendkulturzentrum wurde gekündigt

Eine kleines Theater ohne eigene Spielstätte, aber mit 21 Produktionen, 132 Vorstellungen und 11 000 Besuchern. Nun droht dem KungerKiezTheater nach 13 Jahren das Aus. Geprobt wird derzeit schon in einem eigenen Raum an der Kiefholzstraße. In der Produktion „Mensch Ludwig“ von Michael Schmitz steht Holger Franke (78) auf der Bühne. Er spielte einst am Grips-Theater und gründete 1973 das Theater Rote Grütze. Im neuen Ein-Personen-Stück zeigt Regisseur Schmitz die Erlebnisse eines Justizopfers....

  • Alt-Treptow
  • 04.06.20
  • 344× gelesen
  • 1
Kultur
Das Atelierhaus Mengerzeile hat wieder eine Galerie.

Neue Galerie im Atelierhaus

Alt-Treptow. Das Atelierhaus Mengerzeile hat wieder eine hauseigene Galerie. Das wurde mit Künstlern, Freunden und Nachbarn am Sonnabend gefeiert. Die Künstler in der frühren Pianofabrik an der Grenze zwischen Treptow und Neukölln - bis 1989 Sektorengrenze zwischen Ost und West- hatten mehrere Jahre um die Zukunft ihrer Ateliers gekämpft. Jetzt haben sie für 25 Jahre einen Nutzungvertrag. Demnächst mehr dazu.

  • Alt-Treptow
  • 22.09.19
  • 70× gelesen
Leute
Manfred Bofinger im Frühjahr 2004.
3 Bilder

Galerie erinnert an bekannten ostdeutschen Grafiker
Ausstellung mit Bildern und Plakaten von „Bofi“

Manfred Bofinger (1941-2006) war im Kiez um die Karl-Kunger-Straße bekannt wie ein bunter Hund. Die Galerie KungerKiez erinnert jetzt an ihn. Vom 4. bis 31. August sind dort Plakate, Illustrationen und Karikaturen aus der Zeichenmappe des Künstlers zu sehen. „Bofi“, wie in Freunde und Kollegen nannten, hat über 300 Bücher illustriert. Er zeichnete für Kinder- und Schulbücher ebenso wie für den Eulenspiegel. Dort hatte die Laufbahn des Berliners nach einer handwerkliche Ausbildung zum...

  • Alt-Treptow
  • 29.07.19
  • 810× gelesen
Soziales

Keine Mieterberatung im Kungerkiez

Alt-Treptow. Die vom Bezirksamt angebotene Mieterberatung in der Galerie Kungerkiez muss bis auf Weiteres aus personellen Gründen ausfallen. Anwohner können die vom Bürgeramt angebotene Mieterberatung im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, nutzen. Diese findet dienstags von 11 bis 18 Uhr und donnerstags von 16 bis 19 Uhr statt. Teilnahme nur nach Anmeldung über das Geschäftszimmer des Amts für Bürgerdienste unter der Rufnummer 902 97 27 32. RD

  • Alt-Treptow
  • 11.07.19
  • 25× gelesen
Kultur
Der Bildband ist ab sofort zu haben.

Bildband zum alten Treptow
Alle Fotos der Jubiläumsausstellung in einem Buch

Im Mai zeigte die  Galerie KungerKiez anlässlich "450 Jahre Treptow" die Ausstellung "Alt-Treptow - Fotos von früher und noch früher", die sehr großes Interesse fand. Nun ist ein Bildband dazu erschienen, der alle Fotos aus der Ausstellung enthält. Er kostet zwölf Euro und ist ab sofort an diesen Orten erhältlich: Galerie KungerKiez, Karl-Kunger-Straße 15; KungerKiezInitiative, Kiefholzstraße 20; Pings Art, Bouchéstraße 20; Taubenblau, Bouchéstraße 77; Libelle, Karl-Kunger-Straße 63. Der...

  • Alt-Treptow
  • 30.08.18
  • 455× gelesen
Kultur

Adventsbasar im Kungerkiez

Alt-Treptow. Der Verein „KungerKiezInitiative“ veranstaltet am Sonntag, 17. Dezember, einen Adventsbasar im Kiezgarten in der Bouchéstraße 75. Auf dem Gelände des Kinderzirkus Cabuwazi werden unter anderem Keramik, Bücher, Mode und Gebrauchtwaren angeboten. Verkauft werden diese von 13 bis 18 Uhr von Einzelhändlern und Designern aus dem Kiez. Außerdem wird der Kinderzirkus an diesem Tag sein Programm „Manegenzauber“ vorführen. Infos unter https://kungerkiez.de/veranstaltungen-im-kiez.html....

  • Alt-Treptow
  • 07.12.17
  • 34× gelesen
Politik
Düstere Stimmung im Kungerkiez. Anwohner haben Angst, die steigenden Mieten nicht mehr zahlen zu können.

Anwohner um die Karl-Kunger-Straße prangern Mietwucher an

Der Kungerkiez ist eine schöne Wohngegend in Wassernähe. Nur ein paar Minuten zu Fuß sind es bis zum Landwehrkanal und zur Spree. Eigentlich sollte es sich hier gut leben lassen, doch es gibt Ärger wegen steigender Mieten und drohender Verdrängung langjähriger Anwohner. Die Initiative „Wir sind das Milieu – gegen Mietwucher im Kungerkiez“ will dagegen vorgehen. Für das Gebiet um die Karl-Kunger-Straße wurde bereits am 8. Juli 2016 durch das Bezirksamt eine sogenannte Erhaltungsverordnung...

  • Alt-Treptow
  • 05.12.17
  • 745× gelesen
Kultur

Kunstausstellung im Kungerkiez

Alt-Treptow. In der Galerie Kungerkiez, Karl-Kunger-Straße 15, wird am 9. Dezember um 19 Uhr mit einer Vernissage eine neue Kunstausstellung eröffnet. „Art Exhibition“ zeigt verschiedene Werke der französischen Künstlerin Anne-Bénédicte Girot, die seit drei Jahren in Berlin lebt. Girot zeichnet, malt und fotografiert. In ihren Werken setzt sie sich mit esoterischen und organischen Landschaften sowie verschiedenen Stillleben auseinander. Die Ausstellung ist bis zum 31. Dezember immer donnerstags...

  • Alt-Treptow
  • 02.12.17
  • 21× gelesen
Soziales

Spielplatz bleibt länger gesperrt

Alt-Treptow. Der Kinderspielplatz auf dem Grundstück Lohmühlenstraße 57 muss für längere Zeit gesperrt bleiben. Gründe dafür sind der Abriss der dort befindlichen Netzstation eines Energieversorgers und der Rückbau der betonierten Zufahrtswege. Im kommenden Jahr soll der Platz dann im Rahmen des Spielplatzsanierungsprogramms erneuert werden. RD

  • Alt-Treptow
  • 11.10.17
  • 19× gelesen
Kultur

Fotoband "25 Jahre Mauerfall in Alt-Treptow"

Alt-Treptow. Viele Jahre trennte die Mauer Treptow von den Nachbarbezirken Neukölln und Kreuzberg. Der Grenzbereich war eine Art Niemandsland. Für viele Bewohner, Junge, Zugezogene, aber auch für viele „Alteinwohner“ ist die Zeit vor 1989 nur noch schwer vorstellbar. In einer Fotoausstellung hatte die Kungerkiez-Initiative 2014 mit der Gegenüberstellung von historischen und zeitgenössischen Bildern sowohl das Heute als auch die Vorwendezeit sichtbar gemacht. Die Anwohner wurden eingeladen, ihre...

  • Köpenick
  • 10.09.16
  • 90× gelesen
Kultur
Udo Keck im Projektraum KK 66, einer Mischung aus Atelier und Galerie.

Kunger-Kiez als Heimat für die Kunst: Udo Keck präsentiert seine Werke

Alt-Treptow. Rund um die Karl-Kunger-Straße sind zahlreiche Künstler zu Hause. Ein örtlicher Bürgerverein betreibt dort die Kiez-Galerie. Mit Udo Keck hat sich nun ein weiterer bildender Künstler etabliert. Projektraum KK66 – das steht für die Adresse Karl-Kunger-Straße 66 – nennt Keck seine kleine Galerie in einem ehemaligen Ladengeschäft. Seit dem Bau des Park Centers Treptow mussten viele kleine Geschäfte im Kiez aufgeben. Künstler haben die freiwerdenden Räume für sich entdeckt. Udo Keck...

  • Alt-Treptow
  • 17.09.15
  • 452× gelesen
Bauen

Daten für Milieuschutz im Kungerkiez benötigt

Alt-Treptow. Im Auftrag des Bezirksamts werden im Kungerkiez vom Büro TOPOS Stadtforschung Fragebögen mit Erläuterungen zur Milieuschutzsatzung und ein Rückumschlag zum kostenlosen Rückversand an die Haushalte verteilt.Derzeit prüft das Bezirksamt, ob im Karl-Kunger-Kiez die Voraussetzungen für die Ausweisung einer Milieuschutzsatzung erfüllt sind. Dazu hat das Stadtentwicklungsamt das Büro TOPOS Stadtforschung beauftragt, diese Untersuchung durchzuführen. Für die Untersuchung ist es nötig,...

  • Alt-Treptow
  • 26.03.15
  • 87× gelesen
Leute
Dahlien blühen oft bis zum ersten Frost.

Anwohner Manfred Smagaz pflanzt in der Rapunzelstraße

Altglienicke. Die Rapunzelstraße mit ihren vor 20 Jahren angelegten Siedlungshäusern eines kommunalen Vermieters ist eine ruhige Wohngegend. Und vor dem Haus Nummer 38 auch eine bunte. Dafür sorgt Anwohner Manfred Smagaz.Der 71-Jährige hat in unserer Zeitung vom Baumscheibenfest im Kunger-Kiez gelesen. Daraufhin lud er den Reporter in die Rapunzelstraße ein. Die Anwohnerstraße verfügt über keinen Bürgersteig, dafür über einen naturbelassenen Randstreifen, der vom Tiefbauamt verwaltet wird....

  • Altglienicke
  • 11.09.14
  • 112× gelesen
Soziales
Luigi Lauer hat gerade neue Blumen gekauft und sicht jetzt den besten Platz.

Bewohner des Kunger-Kiezes feiern das Baumscheibenfest

Alt-Treptow. Der nahe Treptower Park ist eine der größten Gartenanlagen Berlins. Trotzdem lieben die Leute im Kunger-Kiez auch ihr Grün vor der Haustür und gestalten seit Jahren sogar die Baumscheiben zu kleinen Oasen. Das wird jetzt zünftig gefeiert.Das Baumscheibenfest rund um die Karl-Kunger-Straße gibt es am 6. September zum zweiten Mal. "Wir haben uns das Recht, die Baumscheiben vor der Haustür bepflanzen zu dürfen, 2010 vom Bezirk regelrecht erkämpft. Bis dahin hatte das Tiefbauamt die...

  • Alt-Treptow
  • 21.08.14
  • 156× gelesen
Politik
Der angehende Stadtplaner Sören Drescher hat die Wohnsituation im Kunger-Kiez untersucht. Im Ausschuss stellte er seine Ergebnisse vor.

Bezirksverordnete fordern Milieuschutz für Kunger-Kiez

Alt-Treptow. Rund 10.000 Menschen leben rund um die Karl-Kunger-Straße. Mit dem Fall der Mauer trat der sogenannte Kunger-Kiez aus dem Schatten der Grenzsperren. Nun mitten in der Stadt, weckt die neue Situation Begehrlichkeiten.Vor rund einem halben Jahr hatte die Kunger-Kiez-Initiative rund 1500 Unterschriften gesammelt und gefordert, dass sich die Bezirksverordnetenversammlung mit dem Thema befasst. Das erfolgte jetzt im BVV-Ausschuss für Stadtplanung und Tiefbau. Dort hat Sören Drescher,...

  • Alt-Treptow
  • 09.05.14
  • 369× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.