Alles zum Thema Kur

Beiträge zum Thema Kur

Bildung

Fit ins neue Jahr
Vortrag zum gesunden Fasten in der Anna-Seghers-Bibliothek

Wer sich fürs neue Jahr eine Fastenkur vorgenommen hat, braucht vielleicht Tipps zu den möglichen Varianten des gesundheitsfördernden Nahrungsstopps: Heilpraktikerin Gabriele Schwalbe gestaltet den nächten „ExpertenRat“ der Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center. Sie spricht über das Thema „Heilfasten, Basenfasten oder Intervallfasten?“. Nicht nur in der Fastenzeit, auch zur Vorsorge, bei gesundheitlichen Problemen oder ganz klassisch, um Gewicht zu reduzieren, verzichten Menschen über...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 19.01.19
  • 18× gelesen
AusflugstippsAnzeige
Schon ab 155 € kann man im Monat März eine Kurwoche mit Vollpension in Swinemünde (polnische Ostsee) buchen.

Kurreisen nach Polen & Tschechien

DESLA Touristik ist der günstige Spezialanbieter für Kuren und Wellness nach Tschechien und Polen. Bei der Auswahl der Kurorte und -einrichtungen berücksichtigte der Veranstalter die Wünsche und Bedürfnisse seiner Kunden. Qualität hat einen sehr hohen Stellenwert und das zu sehr günstigen Preisen. DESLA Touristik ist einer der preiswertesten Anbieter auf dem deutschen Reisemarkt und bietet Ihnen ständig ungewöhnlich günstige Sonderangebote. Schon ab 155 € kann man im Monat März eine Kurwoche...

  • Charlottenburg
  • 11.02.16
  • 979× gelesen
Fitness und Schönheit

Kur aus Ampullen: Sieben Tage lang alle ein bis zwei Monate

Eine Ampullen-Kur wird am besten regelmäßig wiederholt. Elena Helfenbein vom VKE-Kosmetikverband in Berlin rät, eine siebentägige Kur etwa alle ein bis zwei Monate durchzuführen. Bei sehr strapazierter Haut bietet sich auch eine Fünf-Wochen-Kur an. Eine Ampulle enthält etwa zwei Milliliter Wirkstoffkonzentrat, sie pflegt die Haut besonders intensiv. Um das Konzentrat aus der Ampulle aufzutragen, reinigt man zunächst das Gesicht. Den Hals der Ampulle bricht Helfenbein mit Hilfe eines...

  • Mitte
  • 05.11.15
  • 47× gelesen
Tipps und Service

Bei der Kur Steuern sparen

Früher war es üblich, dass Patienten regelmäßig in Kur gingen - auf Kassenkosten. Diese Zeiten sind lang vorbei, heute zahlen vier von fünf Kurgästen ihren Aufenthalt selbst. Das hat der Deutsche Heilbäderverband in Berlin ermittelt. Wer seiner Gesundheit zuliebe tief in die Tasche greift, kann einen Teil der Kosten unter bestimmten Voraussetzungen von der Steuer absetzen.Vorher steht aber noch ein anderer Schritt: Zunächst gilt es, zu prüfen, ob die Kosten für einen Aufenthalt in einem Heilbad...

  • Mitte
  • 05.05.14
  • 76× gelesen