Lärmschutzwände

Beiträge zum Thema Lärmschutzwände

Verkehr

Die nächste Bauphase
Planungen für weitere Lärmschutzwände in Pankow liegen jetzt aus

Im Rahmen der Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes wurden bereits in einer ersten Bauphase entlang von Bahngleisen in Pankow Lärmschutzwände aufgestellt. Für die zweite Bauphase ist wiederum ein Planfeststellungsverfahren nötig. Die betreffenden Lärmschutzwände sollen entlang der Strecke Nordbahnhof – Bernau sowie Gesundbrunnen – Eberswalde – Stralsund aufgestellt werden. Damit das möglich ist, fasste das Eisenbahn-Bundesamt im August einen Planfeststellungsbeschluss. Dieser liegt nun für...

  • Pankow
  • 01.11.19
  • 131× gelesen
Verkehr
Der Projektleiter der Dresdner Bahn, Holger Ludewig, neben dem Infopoint auf dem S-Bahnhof Lichtenrade.
3 Bilder

Auf den Spuren der Dresdner Bahn: Eine Tour in Richtung Süden

Der Ausbau der Dresdner Bahn nimmt langsam aber sicher Gestalt an. Holger Ludewig von der DB Netz AG, Leiter des knapp 700 Millionen Euro teuren Projekts, erläuterte der Berliner Woche den aktuellen Stand der Arbeiten. Dafür begleiteten wir ihn bei einer Tour des Verkehrspolitischen Informationsvereins (VIV). Beim Blick vom Parkdeck des S-Bahnhofs Südkreuz in Richtung Süden macht Ludewig deutlich, worin die großen Herausforderungen liegen. Da die Dresdner Bahn als zweigleisige Fernbahn...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 04.09.18
  • 1.396× gelesen
Verkehr
Die ersten Pfeiler stehen bereits im Bereich der Dolomitenstraße. Sie werden mit hochabsorbierenden Leichtmetallelementen versehen.

Fünf Kilometer Lärmschutzwände entlang der Bahntrasse in Pankow

Pankow. Die Deutsche Bahn AG installiert bis Mai 2018 Lärmschutzwände über fünf Kilometer entlang ihrer Gleisanlagen in Pankow. Sie werden im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes“ errichtet. An neun Abschnitten werden sie aufgebaut. Die Wände sind jeweils zwei bis drei Meter hoch. Insgesamt werden zirka acht Millionen Euro investiert. Außerdem sollen ab dem zweiten Quartal 2018 an insgesamt 500 Wohnungen entlang der Gleise sogenannte passive...

  • Pankow
  • 26.10.17
  • 564× gelesen
Verkehr

An den Gleisen wird es leiser: Die Deutsche Bahn lässt Lärmschutzwände errichten

Pankow. Im September dieses Jahres beginnt die Deutsche Bahn AG mit der Lärmsanierung in Pankow. Entlang der Bahnstrecke zwischen Pankow und Blankenburg werden Lärmschutzwände errichtet. Darüber hinaus lässt die Bahn in Wohnhäusern Lärmschutzfenster mit speziellen Lüftern einbauen, die den Lärm, der vom Schienenverkehr ausgeht, reduzieren sollen. Die Lärmsanierung findet beidseits der Gleise von Esplanade/Dolomitenstraße über die S-Bahnhöfe Pankow und Heinersdorf bis zum nördlichen Ende des...

  • Pankow
  • 05.04.17
  • 199× gelesen
Verkehr

Fünf Kilometer Lärmschutz: Entlang der Bahngleise soll es ruhiger werden

Pankow. Die Deutsche Bahn AG möchte entlang eines Teils ihrer Gleise im Bezirk Lärmschutzwände errichten. Damit das möglich wird, brachte das Eisenbahn-Bundesamt ein Planfeststellungsverfahren auf den Weg. Vorgesehen ist, Lärmschutzwände im Pankower Gleisbereich Kilometer 3,7 bis Kilometer 8,5 zu errichten. Dabei handelt es sich um den Streckenabschnitt von der Eisenbahnüberführung an der Esplanade bis zum nördlichen Ende des S-Bahnsteigs am Bahnhof Blankenburg. Vorgesehen ist, in diesem...

  • Pankow
  • 28.04.16
  • 129× gelesen
Verkehr
Der Tunnel für die Dresdner Bahn wird hauptsächlich in Zusammenhang mit der Bahnhofstraße gefordert. Von dem zweiten Bahnübergang an der Wolziger Zeile ist bislang kaum die Rede.
2 Bilder

Kommt die Dresdner Bahn, dann verschwindet der Übergang Wolziger Zeile

Lichtenrade. Seit beinahe zwei Jahrzehnten wird um die Dresdner Bahntrasse durch Lichtenrade gestritten. Hauptsächlich geht es dabei um die Zukunft der Bahnhofstraße. Dabei scheint etwas aus dem Blick geraten, dass es nur wenige Hundert Meter entfernt einen zweiten beschrankten Bahnübergang gibt. Auch dort, wo Goltzstraße, Wolziger Zeile und Horstwalder Straße zusammentreffen rauscht seit Jahrzehnten die S-Bahn durch den von Einfamilienhäusern geprägten Stadtrandbereich. Das Problem: Setzt sich...

  • Lichtenrade
  • 05.07.15
  • 1.074× gelesen
  • 1
Soziales
Christiane Zander (r.) im Gespräch mit Bürgern und Politikern.

Jugendeinrichtung soll dauerhaft gesichert werden

Dahlem. Die nächste Runde im Streit um die inzwischen republikweit bekannten Lärmschutzwände an der Clayallee ist eingeläutet. Nach wie vor wollen Anwohner, dass die Wände verschwinden, es geht aber auch um darum, das benachbarte Jugendfreizeitheim (JFH) rechtlich wasserdicht abzusichern.Am 7. August hatte Christiane Zander, Mitbegründerin des Aktionsbündnisses "Gegen Lärmschutzwände in Dahlem", zum Gespräch gebeten. Einige interessierte Bürger sowie Bezirkspolitiker folgten der Einladung. "Wir...

  • Dahlem
  • 11.08.14
  • 103× gelesen
Bauen
Einzige Alternative zum Erhalt der Skateranlage oder ein Schandfleck? Die Meinungen gehen weit auseinander.

Stadtrat Norbert Schmidt (CDU) hält Wände für unverzichtbar

Dahlem. Auch auf der letzten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses vor der Sommerpause musste sich Norbert Schmidt (CDU), Stadtrat für Stadtentwicklung, erneut wegen der Lärmschutzwände an der Marshallstraße rechtfertigen.In unmittelbarer Nachbarschaft des neu entstehenden Wohnquartiers "Fünf Morgen Dahlem Urban Village", liegen ein Bolz- und Basketballfeld, ein Platz für Mountainbikes und einer Skateboardbahn der kommunalen Jugendfreizeiteinrichtung G. Marshall. Um künftige Bewohner vor...

  • Dahlem
  • 21.07.14
  • 82× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.