Anzeige

Alles zum Thema LabSaal

Beiträge zum Thema LabSaal

Kultur

Einmal Anstalt als Amüsement

Lübars. "Pension Schöller", das Lustspiel von Wilhelm Jacobi und Carl Laufs, ist aus gutem Grund ein Bühnenklassiker. Kokett wird darin bürgerliche Sensationslust auf die Schippe genommen. Am 23. und 24. Juni wird es im LabSaal, Alt-Lübars 8, aufgeführt. Der Plot geht so: Um vor seinen Freunden prahlen zu können, möchte Gutsbesitzer Klapproth bei seinem Berlinbesuch eine Irrenanstalt von innen sehen. Dafür verspricht er seinem Neffen finanzielle Starthilfe für dessen Geschäftsgründung. Doch wie...

  • Lübars
  • 15.05.18
  • 33× gelesen
Kultur

Reinickendorfer Köpfe in Lübars

Lübars. Die Ausstellung "Köpfe Reinickendorfs" über Menschen mit Migrationshintergrund ist noch bis zum 1. November im LabSaal, Alt-Lübars 8, jeweils mittwochs bis sonntags von 12 bis 20 Uhr zu sehen. Der Zugang erfolgt bei freiem Eintritt über den Dorfkrug. Bei geschlossenen Veranstaltungen ist der Zutritt nicht möglich. CS

  • Lübars
  • 05.10.15
  • 55× gelesen
Kultur

Swing’in Royal Christmas Band im LabSaal

Lübars. Die "Swing’in Royal Christmas Band" gastiert am 19. Dezember um 20 Uhr im LabSaal, Alt-Lübars 8.Die Musiker versprechen eine musikalische Reise von Deutschland nach Skandinavien und von Nord- bis Südamerika. Der Sänger, Flötist und Saxophonist Karl-Heinz Böhm geleitet moderierend und singend durch den Abend, zusammen mit der schwedischen Sängerin Viveca Lindhe. Alle Songs sind speziell arrangiert und komponiert, so auch die "Lucia-Show" der schwedischen Sängerin. Der Eintritt...

  • Lübars
  • 10.12.14
  • 142× gelesen
Anzeige
Kultur

Musik in vielen Stilrichtungen und auch Politik

Lübars. Unter dem Motto "Vive l’Afrique" steht der Labsaal, Alt-Lübers 8, am 10. August ganz im Zeichen des schwarzen Kontinents.Von 18 Uhr an stellen sich unterschiedliche afrikanische Künstler vor. Den Anfang macht Martha Teferra Mekkonen mit amharischen Liedern aus Äthiopien mit der Krar Chawatah (Leier, Harfe). Die Tochter des berühmten Pianisten Teferra Mekonnen wurde 1972 in Addis Abeba, der Hauptstadt Äthiopiens, geboren und besuchte dort die Yared-Musikschule. 2005 bis 2009 gab sie...

  • Lübars
  • 31.07.14
  • 17× gelesen
Sport

Workshop zu afrikanischem Tanz im Labsaal

Lübars. Der Labsaal, Alt-Lübars 8, bietet am 4. Mai von 12 bis 15 Uhr einen Workshop zum afrikanischen Tanz an. Geleitet wird er von dem Senegalesen Nago Koité. Koité stammt aus einer Griot-Familie aus dem Senegal. Die Griots erzählen in musikalischer Form die Geschichten ihres Volkes. Afrikanischer Tanz ist Volkstanz. Koité zeigt Schritt für Schritt eine Choreografie mit Bewegungen, die dem natürlichen Ausdruck des Körpers entspringen. Die Bewegungen kommunizieren mit den Akzenten der Djembé,...

  • Lübars
  • 23.04.14
  • 5× gelesen