Landesmusikrat

Beiträge zum Thema Landesmusikrat

Kultur
So oder ähnlich könnte ein Wettbewerbsbeitrag aussehen.

Fotowettbewerb des Landesmusikrats Berlin erweitert
Musik verbindet – verbunden mit Musik

Dass Menschen zum Musizieren zusammenkommen, ist zurzeit praktisch nicht möglich – wer hätte dies noch vor wenigen Wochen gedacht, als der Fotowettbewerb „Musik verbindet“ vom Landesmusikrat Berlin an den Start ging? Für die nun unfreiwillig aufführungsfreie Zeit hat sich der Landesmusikrat daher gemeinsam mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) und dem Tagesspiegel eine ergänzende fotografische Herausforderung ausgedacht, die den Wettbewerb „Musik verbindet“ um eine zweite...

  • Charlottenburg
  • 30.03.20
  • 104× gelesen
Kultur

Jetzt sind die Fans gefragt
Musikschaffende sind finanziell bedroht - helfen Sie!

Abgesagte Konzerte und Veranstaltungen, Clubs geschlossen – das sorgt für leere Kassen. Der Landesmusikrat kam gerade in einer ersten Umfrage zu dem Ergebnis, dass über 90 Prozent der Berliner Musikschaffenden durch die Corona-Krise finanziell bedroht sind und jetzt Unterstützung brauchen. Wie können die Fans ihren Berliner Lieblingsmusiker in dieser für sie schwierigen Zeit unter die Arme greifen? Mit einer Spende helfen: Auf betterplace.org gibt es zum Beispiel ein Spendenprojekt, das...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.03.20
  • 150× gelesen
Kultur

Berliner Orchestertreff
50 Ensembles sind im FEZ dabei

Am 25. und 26. Mai findet der Berliner Orchestertreff in der Wuhlheide statt. Mit dabei sind 50 Amateurensembles mit 1400 Musikern. Veranstalter ist der Landesmusikrat Berlin, Veranstaltungsort das Jugend- und Familienzentrum FEZ in der Wuhlheide, Straße zum FEZ 2. Mit dabei sind Sinfonie- und Kammerorchester, Bigbands, Blasorchester und zahlreiche Kinder- und Jugendorchester. Es gibt ein Workshopprogramm für Amateurmusiker, Besucher haben die Möglichkeit, Musik selbst aktiv zu erleben....

  • Oberschöneweide
  • 16.05.19
  • 122× gelesen
Kultur

Öffentliche Räume für Musik

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Bezirk unterstützt die Forderung des Landesmusikrates nach einer mietfreien Nutzung landeseigener Immobilien durch Musikgruppen. Das machte Kulturstadträtin Clara Herrmann (Bündnis90/Grüne) auf entsprechende Fragen der Bezirksverordneten Regine Sommer-Wetter (Linke) deutlich. Bisher können öffentliche Gebäude oder Anlagen in der Regel lediglich kostenlos an den Sport oder im Rahmen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes vergeben werden. Im Bereich Kultur ist das nur...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 12.10.18
  • 68× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.