Lastenfahrrad

Beiträge zum Thema Lastenfahrrad

Umwelt
Bürgermeister Oliver Igel mit den ersten kommunalen Lastenrädern des Bezirks.
3 Bilder

Bezirk setzt auf das Fahrrad
Die ersten fünf kommunalen Lastenräder sind ab sofort im Einsatz

Lastenfahrräder sind auch im Südosten Berlins im Straßenbild immer präsenter geworden. Jetzt wurden die ersten kommunalen Exemplare übergeben. Bisher sind die Räder, die im Rahmen des ADFC-Projekts „Flotte Berlin“ kostenlos ausgeliehen werden können, oft von Initiativen, Vereinen oder in Treptow-Köpenick auch schon mehrfach über Kiezkassenmittel angeschafft worden. Im Rahmen der „Flotte kommunal“ hat das Bezirksamt jetzt zehn Lastenfahrräder angeschafft. Die ersten fünf wurden bereits zu...

  • Treptow-Köpenick
  • 24.06.20
  • 318× gelesen
Umwelt
Buchhändler Dirk Sarnoch hat die Betreuung des Lastenfahrrads übernommen.
2 Bilder

Eine neue Heimat für „OSWald
Umweltfreundliches Transportmittel im Einsatz

Seit Herbst 2019 gibt es im Kiez das Lastenfahrrad „OSWald“. Anfang Juni ist das umweltfreundliche Transportmittel an einen neuen Standort umgezogen. Der Betreiberin der „Kranbar“, die die Betreuung des Lastenfahrrads quasi von ihren Vorgängern übernommen hatte, wollte sich anderen Aufgaben widmen. „Ich hatte schon im vorigen Jahr meine Bereitschaft erklärt, die Betreuung des Lastenfahrrads zu übernehmen. Es war ja von Kiezkassenmitteln angeschafft worden und muss unbedingt im Ortsteil...

  • Oberschöneweide
  • 19.06.20
  • 220× gelesen
Verkehr

Kiezbüro verleiht Lastenfahrrad

Charlottenburg. Wer größere Einkäufe erledigen muss, dafür aber nicht in ein Auto einsteigen möchte oder kann, den unterstützt jetzt das Kiezbüro des Vereins Dorfwerkstadt. Dort kann man sich gegen eine Kaution von 50 Euro und eine Schutzgebühr in Höhe von fünf Euro ein Lastenfahrrad ausleihen. Außerdem muss der Fahrer eine gültige Haftpflichtversicherung haben. Anfragen bearbeitet das Kiezbüro unter der Rufnummer 344 58 74 oder per E-Mail an kiezbuero@dorfwerkstadt.de. maz

  • Charlottenburg
  • 28.04.20
  • 103× gelesen
Verkehr

Neues Lastenrad zu mieten

Zehlendorf. In der Ladenstraße im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte ist das Lastenrad „Onkel Toms Bike“ angekommen. Es kann auf der Plattform von fLotte Berlin gebucht werden. „Die Buchungen sind wegen der Corona-Krise aber nur sieben Tag im Voraus möglich“, teilt Ladenstraßen-Managerin Heide Wohlers mit. Onkel Toms Bike hat Sitzplätze für Kinder und allerlei Zubehör. Es steht bei Toms Kaffeerösterei. Zu buchen ist es unter https://bwurl.de/13il. Finanziert wird das Bike von den Markthändlern und den...

  • Zehlendorf
  • 11.04.20
  • 97× gelesen
Soziales
Schnelle Hilfe leisten die Lastenräder.

Lastenräder rollen für Bedürftige durch Spandau
fLotte Corona-Hilfe

Spandaus Lastenräder fahren totz Corona-Krise: kostenlos und für einen guten Zweck. Darauf haben sich das Bezirksamt und der ADFC als Träger des „fLotte-kommunal“-Projektes verständigt. Die Lastenfahrräder sind für die Spandauer aus bekannten Gründen zwar schon länger nicht mehr ausleihbar. Aber das Team von „fLotte kommunal“ bleibt trotzdem nicht untätig. Die Lastenradfahrer leisten jetzt Nachbarschaftshilfe. Sie unterstützen die Berliner Tafel und liefern gespendete Lebensmittel an...

  • Bezirk Spandau
  • 07.04.20
  • 260× gelesen
  • 1
Umwelt
Im Oktober wurde das erste Lastenrad auf den Namen Albert getauft. Es kann am Campus Albert Schweitzer ausgeliehen werden.

Flotte ist vollständig
Steglitz-Zehlendorf verfügt jetzt über zehn Lastenräder zum Ausleihen

Die kommunale „Lastenrad-fLotte“ im Bezirk ist jetzt vollständig. Zehn Räder stehen an zehn Stellen zur kostenfreien Ausleihe zur Verfügung. Ende Oktober wurde das erste Lastenrad der kommunalen Flotte mit Namen „Albert“ am Campus Albert Schweitzer, Am Eichgarten 4, übergeben. Neun weitere Verleihstationen kamen in der Zwischenzeit verteilt über den ganzen Bezirk hinzu. Darunter sind auch drei, an denen Lastenräder mit Elektro-Unterstützung ausgeliehen werden können. Damit der kostenlose...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 22.02.20
  • 129× gelesen
Verkehr
Lastenfahrräder werden immer beliebter.

Pate für "fLotte" gesucht
GSM prüft Stationierung eines Lastenfahrrads

Sie sind immer häufiger auf Berlins Straßen anzutreffen: Lastenfahrräder. Das Geschäftsstraßenmanagement (GSM) Turmstraße prüft derzeit, ob es sinnvoll ist, einen solchen Transportesel auf zwei Rädern für das Aktive Zentrum Turmstraße anzuschaffen. Lastenfahrräder hätten sich als beliebtes Transportmittel bewährt und brächten die Verkehrswende ein Stück weiter, heißt es vonseiten des Geschäftsstraßenmanagements. An fünf Standorten in Moabit stehen schon Lastenfahrräder der „fLotte“ bereit....

  • Moabit
  • 19.02.20
  • 101× gelesen
Verkehr
Die beiden Lastenräder der "Flotte Berlin" fanden reges Interesse bei Passanten, so auch bei Rüdiger Hartmann aus Hirschgarten (Mitte).
3 Bilder

Mit dem Lastenfahrrad auf Tour
Auch in Friedrichshagen ist die „Flotte Berlin“ jetzt präsent

An mehreren Stellen im Bezirk besteht die Möglichkeit, kostenlos ein Lastenfahrrad auszuleihen. Ab sofort auch in Friedrichshagen. „Erwin“ und „Müggelkäfer“, so die Namen der Räder, können den Wochenendeinkauf fassen oder bieten beim Familienausflug Platz für den noch nicht radelnden Nachwuchs. Dafür wurden extra Haltegurte angeschafft. Nach Auffassung des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) können Lastenräder zur Verkehrswende beitragen. Sie können bei kurze und mittleren Strecken das...

  • Friedrichshagen
  • 06.11.19
  • 433× gelesen
  • 1
Umwelt
Wirtin Anna-Maria Prestina mit dem Lastenfahrrad "OSWald".
2 Bilder

Mit „OSWald“ auf Tour
Vier neue Lastenräder im Bezirk

Wirtin Anna-Maria Prestina muss jetzt öfter fest zupacken. Immer wenn jemand „OSWald“ bestellt hat. Das ist kein Gericht in ihrem Café „Kranbar“, sondern das neue Lastenfahrrad für den Kiez. Die Patenschaft über das umweltfreundliche Gefährt hat die Cafébetreiberin von ihren Vorgängern übernommen. Sie hatten sich schon längere Zeit für ein Lastenrad der „Flotte Berlin“ eingesetzt und dafür Kiezkassenmittel beantragt. Nun wurde „OSWald“ und drei rollende Kollegen in Betrieb genommen. Die...

  • Oberschöneweide
  • 18.09.19
  • 166× gelesen
Umwelt

Ein Lastenrad für das Allende-Viertel

Köpenick. Für die Bewohner des Allende-Viertels und angrenzender Wohngebiete steht ab sofort ein Lastenfahrrad zur Verfügung. Das Rad mit großer Transportkiste ist als Alternative für Einkäufe oder kleine Umzüge gedacht und kann kostenlos entliehen werden. Angeschafft wurde das Fahrzeug mit Mitteln des Integrationsprogramms BENN (Berlin entwickelt neue Nachbarschaften), es kann direkt über das BENN-Büro in der Pohlestraße 4 oder die Onlineplattform www.flotte-berlin.de kostenlos ausgeliehen...

  • Köpenick
  • 08.04.19
  • 126× gelesen
Umwelt
Stadtentwicklungsstadtrat Rainer Hölmer (SPD) fuhr zur offiziellen Einführung mal Probe.
2 Bilder

Großeinkauf mit Dörte und Dörk
Lastenfahrräder können kostenlos ausgeliehen werden

Demnächst steht bei Ihnen ein Großeinkauf an oder Sie wollen mal mit ihren kleinen Kindern in den Landschaftspark Johannisthal „ausfliegen“? Auch dafür können jetzt im Umfeld der Dörpfeldstraße zwei Lastenfahrräder ausgeliehen werden. Die beiden Räder heißen Dörte und Dörk – als Reminiszenz an die Dörpfeldstraße – und können im Rahmen des Projekts Flotte des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) kostenlos ausgeliehen werden. „Ich lebe mit meiner Familie autofrei und nutze für Transporte...

  • Lichtenberg
  • 27.03.19
  • 206× gelesen
Soziales

Entscheidung über Lastenrad

Oberschöneweide. Am 22. Februar ab 18 Uhr tagt die Kiezkassenversammlung für den Ortsteil Oberschöneweide. Beginn im Kiezklub KES, Plönzeile 7, ist um 18 Uhr. In diesem Jahr stehen 8300 Euro zur Verfügung, über deren Verwendung die Anwohner entscheiden dürfen. Eines der zur Entscheidung stehenden Projekte ist die Anschaffung eines Lastenfahrrads, das im Rahmen des Projekts „Flotte Berlin“ (Berliner Woche berichtete) zur kostenlosen Ausleihe am Café „Kranbar“ stationiert werden soll....

  • Oberschöneweide
  • 13.02.19
  • 41× gelesen
Verkehr
Die Betreiber der "Kranbar" Sofie Müller und Federico  Egidi mit einem Lastenfahrrad.
2 Bilder

Cafébetreiberin setzt auf umweltfreundliches Verkehrsmittel
Ein Lastenfahrrad für den Kiez

Im Kiez um die Wilhelminenhofstraße könnten Waren bald besonders umweltfreundlich transportiert werden. Sofie Müller setzt sich im Rahmen des Projekts "Flotte Berlin" für Lastenfahrräder ein. Mehrmals in der Woche muss die Wirtin des Cafés „Kranbar“ an der Wilhelminenhofstraße Waren für ihre Gaststätte einkaufen. „Da wir kein Auto haben, fahre ich mit dem Rad und verstaue Getränke und Backwaren in Satteltaschen und im Rucksack. Das ist leider ziemlich umständlich. Mit einem Lastenfahrrad...

  • Oberschöneweide
  • 21.01.19
  • 383× gelesen
Verkehr

Ein Lastenfahrrad für den Kiez

Schöneberg. Wie Peter Pulm vom Quartiersmanagement-Team für den Schöneberger Norden berichtet, haben Stadtentwicklungsstadtrat Jörn Oltmann (Grüne), Eva Schuh vom QM-Team und Mitglieder der Vätergruppe im Nachbarschaftszentrum in der Steinmetzstraße 68 ein Lastenfahrrad übergeben. Bewohner des Quartiers können das Rad im Nachbarschaftszentrum ausleihen; Näheres unter Telefon 23 60 86 88 oder steinmetz@pfh-berlin.de. Die Gewobag stellt einen Unterstellplatz zur Verfügung. Das Transportmittel...

  • Schöneberg
  • 10.01.19
  • 40× gelesen
Umwelt
Das Lastenfahrrad "Toni" wurde sogar schon bei Umzügen eingesetzt. Am Steuer Katrin Wegner vom Projekt "Gutes Klima".
2 Bilder

Zum Familienausflug mit „Toni“
Aktivisten vom Projekt "Gutes Klima" haben ein Lastenradleihsystem aufgebaut

Wollen Sie mal mit „Toni“ auf Tour durch den Treptower Park gehen – natürlich auf dem Radweg ? Oder ihn sogar für einen Umzug nutzen? Die KungerKiezInitiative macht das möglich. Denn „Toni“ ist eines von drei Lastenfahrrädern, die im Rahmen des Projekts „Gutes Klima“ angeschafft wurden und an Leute aus dem Kiez und auch in benachbarte Wohngebiete ausgeliehen werden. „Wir leisten damit einen Beitrag zum Klimaschutz. In vielen Fällen ist ein Lastenfahrrad eine gute Alternative zum Auto“,...

  • Alt-Treptow
  • 06.07.18
  • 232× gelesen
Verkehr

Rollender Umweltschutz

Friedenau. Nach einem Crowdfunding im Winter, bei dem fast 7000 Euro zusammenkamen, können das ehrenamtliche Berliner Projekt „Die Freien Lastenradler“ und die Bio-Supermarktkette denn's ab sofort kostenlos Lastenfahrräder zur Verfügung stellen. In Friedenau steht in der Filiale in der Rheinstraße 60 eine Rad bereit. Es ist mit Sitzbank für zwei Kinder ausgestattet, bietet Platz für bis zu 90 Kilogramm und kann nach einer kostenlosen Registrierung unter www.freie-lastenradler-berlin.de für ein...

  • Friedenau
  • 08.07.16
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.