Lastenräder

Beiträge zum Thema Lastenräder

Verkehr
Die Bügel für die Cargobikes sind niedriger und kürzer als herkömmliche.
3 Bilder

Neue Parkplätze für Lastenräder
Bezirksamt Neukölln stellt spezielle Bügel auf

Neukölln ist bundesweit Vorreiter: Im Norden des Bezirks gibt es spezielle Stellfächen für Lastenfahrräder. Ende Dezember montierte Bürgermeister Martin Hikel (SPD) am Weichselplatz ein neuartiges Schild. Es zeigt ein schwarzes Cargobike auf weißem Grund und weist auf die drei neuen Plätze hin. „Wir haben zuvor ein wenig Tetris gespielt“, sagt Christian Göttsche, Radingenieur beim Bezirksamt. Gemeinsam mit seiner Kollegin Denise Schröter hat er ausprobiert, wie sich die Lastenräder am besten...

  • Neukölln
  • 05.01.20
  • 154× gelesen
Umwelt
Start der Fahrradlastenflotte im Bezirk am 30. Oktober. Die Gepäck-Räder können ausgeliehen werden.

Von E-Autos bis Trinkbrunnen
Friedrichshain-Kreuzberg beteiligt sich aktiv am Klimaschutz

Dächer begrünen, Flächen renaturieren, Energie einsparen: Gerade beim Klimaschutz sieht sich Friedrichshain-Kreuzberg in einer Art Vorreiterrolle. Umweltstadträtin Clara Herrmann (Bündnis90/Grüne) kann deshalb, wie vor kurzem im zuständigen Ausschuss, auch mit einer ganzen Litanei an Vorhaben und Aktivitäten aufwarten. Manche in ziemlich großem Rahmen, andere eher kleinteilig. Alle mit dem Ziel, für weniger CO₂ zu sorgen. Ein Schwerpunkt bildet dabei der Verkehr. Dabei geht es nicht nur...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 30.12.19
  • 39× gelesen
Umwelt
Das Lastenrad SOSi hat keinen Elektroantrieb, soll sich aber dennoch gut fahren lassen. Mindestens 70 Kilo Gewicht können im Kasten transportiert werden.

Mit dem Lastenrad zum Großeinkauf
In Marzahn-Hellersdorf startet der kostenlose Verleih von Transporträdern

SOSi – so heißt das erste Lastenrad in Marzahn-Hellersdorf, das Bürger ab Ende November kostenfrei mieten können. Neun weitere dieser zwei- oder dreirädrigen Packesel kommen laut dem Bezirksamt bis Weihnachten hinzu. Ihre Standorte sind über Marzahn-Hellersdorf verteilt. Das vor knapp zwei Jahren gestartetet ADFC-Projekt „fLotte“ kommt nun auch mit zehn Lastenrädern nach Marzahn-Hellersdorf. SOSi macht den Anfang: Das Rad befindet sich am Standort SOS-Familienzentrum Berlin in der Alten...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 20.11.19
  • 76× gelesen
Verkehr
Bürgermeisterin Angelika Schöttler probiert "Theo" aus. Das Modellprojekt "fLotte kommunal" ist eine Gemeinschaftsaufgabe.
3 Bilder

Mit "Theo" zum Großeinkauf
Bezirk stellt kostenlos Lastenräder zur Verfügung

„Theo“ steht vor der Schöneberger Mittelpunktbibliothek und wartet auf Benutzer. „Theo“, 41 Kilogramm schwer, acht Gänge, benannt nach der Theodor-Heuss-Bibliothek, ist ein Lastenfahrrad. Die Bücherei ist seine Station. Hier, an der Hauptstraße, wurde er am 14. November mit Mineralwasser getauft und feierlich an die Bibliotheksmitarbeiter, übergeben. „Theo“ ist das erste von zehn holländischen und dänischen Lastenrädern, die der Bezirk angeschafft hat, um sie zur freien Nutzung...

  • Schöneberg
  • 19.11.19
  • 124× gelesen
Umwelt
Am Campus Albert Schweitzer entsteht die erste Ausleihstation für Lastenräder.

Startschuss fällt am Campus Albert Schweitzer
Steglitz-Zehlendorf eröffnet am 8. November die erste Ausleihstation für Lastenfährräder

Lastenfahrräder entlasten die Umwelt. Sie sind eine umweltfreundliche, kostengünstige und platzsparende Lösung für den Wochenendeinkauf, den Kindertransport oder einen kleinen Umzug. Kurz: Lastenräder sind ein Schritt in Richtung nachhaltiger und umweltbewusster Mobilität. Noch besser ist es, wenn die umweltfreundlichen Transportmittel kostenlos ausgeliehen werden können. Ab Freitag, 8. November st dies vor dem Campus Albert Schweitzer, Am Eichgarten 4, möglich. Dort wird die erste...

  • Steglitz
  • 01.11.19
  • 84× gelesen
  •  1
Umwelt
Fabian Krüger in seinem Büro im Rathaus Schöneberg. Auf den bunten Klebezetteln an der Wand hat er Stichworte über seine aktuellen Arbeitsprojekte festgehalten.

Im Einsatz für den Klimaschutz
Fabian Krüger ist Klimaschutzbeauftragter des Bezirks

Seit September 2018 gibt es im Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg erstmalig einen Klimaschutzbeauftragten: Fabian Krüger. Der 31-Jährige ist in Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen, lebt seit elf Jahren in der Hauptstadt und studierte bis 2017 Technischen Umweltschutz an der TU Berlin. Er wohnt in Neukölln. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporter Philipp Hartmann spricht er über seine Arbeit. Wozu benötigt ein Bezirk einen eigenen Klimaschutzbeauftragten? Für den Klimaschutz sollte es doch...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 15.07.19
  • 226× gelesen
Politik

Lastenfahrräder für alle
BVV will kostenlose Verleihflotte im Bezirk

Im Bezirk soll der Einsatz von Lastenfahrrädern gefördert werden. Das haben die Bezirksverordneten auf ihrer jüngsten Sitzung beschlossen. Das Bezirksamt wird in dem Beschluss aufgefordert zu prüfen, ob solche Räder aus dem Förderprogramm des Senats angeschafft werden können. Die Lastenräder sollen dann an geeignete Träger weitergegeben werden, damit diese ein niedrigschwelliges kostenloses Verleihsystem anbieten können. Der Anteil der Radfahrer im Bezirk würde stetig ansteigen, doch...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 05.03.19
  • 59× gelesen
Soziales
Martin Hikel und Senatorin Ramona Pop haben sich selbst von den praktischen Rädern überzeugt.

Transport auf zwei Rädern
Bezirksamt Neukölln schafft E-Bikes für schwere Lasten zum Ausleihen an

Das Bezirksamt hat sieben Lastenräder angeschafft, fünf davon sind E-Bikes. Ab sofort können sie kostenlos ausgeliehen werden, um damit Sperrmüll zum nächsten Recyclinghof zu bringen. Bürgermeister Martin Hikel (SPD) und Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) fuhren zwei der Vehikel am 25. Februar Probe – vom Rathaus bis zum Alfred-Scholz-Platz. Der Besuch der Senatorin hatte einen guten Grund: Ihre Verwaltung hat das Geld für Anschaffung und Versicherung der Räder aus dem Aktionsprogramm...

  • Neukölln
  • 01.03.19
  • 364× gelesen
Umwelt

BVV beschloss Antrag der Grünen
Mehr Lastenräder für den Bezirk

Das Bezirksamt soll sich  am Projekt „fLotte Kommunal“ des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs Berlin (ADFC) beteiligen. Ein dahingehender Antrag der Grünen wurde in der BVV beschlossen. Ziel des Projekts ist, bei öffentlichen Einrichtungen wie Bibliotheken, Stadtteilzentren und Museen einen kostenfreien Lastenfahrradverleih einzurichten. „Wir wollen den Radverkehr fördern und die Straßen vom Lieferverkehr entlasten. Ein Verleihsystem für Lastenräder ist hierfür ein wichtiger Baustein“,...

  • Treptow-Köpenick
  • 28.12.18
  • 37× gelesen
Verkehr

Mit Lastenrädern durch Pankow

Pankow. Der Bezirk soll sich künftig am Modellprojekt „fLotte Kommunal“ beteiligen. Diesen Auftrag erteilte die BVV dem Bezirksamt. Dazu wird dem Bezirksamt empfohlen, sich mit dem Initiator des Projekts „fLotte Berlin“, dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC), in Verbindung zu setzen, um eine Kooperation nach dem Modell der Bezirke Spandau und Lichtenberg zu initiieren. In diesen Bezirken werden bereits kostenfrei Lastenräder zum Ausleihen angeboten. Diese stehen unter anderem an...

  • Pankow
  • 14.12.18
  • 31× gelesen
Umwelt

Zehn Ausleihstationen gibt es im Bezirk
Lastenräder gratis fahren

Die zehn Verleihstationen für Lastenräder warten auf die Spandauer. Hier sind die Standorte im Überblick.  Das deutschlandweit einzigartige Projekt „fLlotte – kommunal“ gibt es bisher nur in Spandau und Lichtenberg. Dahinter steht eine Kooperation der Bezirksämter mit dem Lastenrad-Projekt des ADFC Berlin. Die Ausleihe ist kostenfrei. Die Lastenräder müssen nur vorab über die Online-Plattform www.flotte-berlin.de reserviert werden und können dann für maximal drei Tage ausgeliehen werden....

  • Bezirk Spandau
  • 03.12.18
  • 26× gelesen
Verkehr

Sauberer und sicherer

Friedrichshain-Kreuzberg. Der bezirkseigene Fuhrpark soll nach und nach auf Elektromobilität umgestellt werden. Desweiteren werden bei Lkw über 7,5 Tonnen nur noch Fahrzeuge mit Abbiegeassistenten angeschafft. Geprüft wird außerdem, inwieweit Lastenräder zum Erfüllen mancher Aufgaben herangezogen werden können. Diese Maßnahmen für mehr Umweltschutz und Verkehrssicherheit hat das Bezirksamt bei seiner Sitzung am 9. Oktober beschlossen. Sie sollen zum Beispiel bei der schweren Lastwagenflotte...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 12.10.18
  • 38× gelesen
Verkehr

Fahrradstellplätze statt Parkplatz

Pankow. Wenn in Gebieten mit einem hohen Radverkehrsanteil künftig Straßenkreuzungen neu gestaltet werden, soll der jeweils erste angrenzende Autoparkplatz aus jeder Richtung zu einem Fahrradabstellplatz umgestaltet werden. Diesen Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Damit sollen sukzessive neue Abstellplätze geschaffen werden, ohne dass es dabei zu Einschränkungen auf Fußwegen kommt. Die neuen Rad-Parkplätze sollen auch für...

  • Pankow
  • 06.10.18
  • 52× gelesen
Umwelt

Antrag in der Bezirksverordneteversammlung
SPD-Fraktion fordert Bezirksamt zum Kauf von Lastenrädern auf

Das Bezirksamt soll den Einsatz von Lastenrädern im Bezirk fördern. In einem Antrag fordert die SPD-Fraktion die Verwaltung auf, zu prüfen, ob ein oder zwei Lastenfahrräder angeschafft werden können. Die Räder könnten nach Vorstellungen der Fraktion an geeignete Träger weitergegeben werden, damit diese ein niedrigschwelliges kostenloses Verleihsystem anbieten können. Begründet wird der Antrag mit dem steigenden Anteil der Radfahrer im Bezirk, die allerdings bei Einkäufen und beim Transport...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 29.09.18
  • 16× gelesen
Verkehr
Auch Kinder dürfen in Lastenrädern mitfahren.

Ausleihstationen gehen an den Start
"fLotte-kommunal" kommt ins Rollen

An zehn Ausleihstationen können die Spandau ab Ende August kostenfrei Lastenfahrräder ausleihen. Wer mehr darüber erfahren will, kommt am 4. September in die Klimawerkstatt.  Das Pilotprojekt „fLotte-kommunal“ geht jetzt offiziell an den Start. In Kürze werden die ersten von zehn öffentlichen Ausleihstationen in Spandau eröffnen. Dort können sich die Spandauer dann kostenfrei Lastenfahrräder ausleihen und zwar bis zu einer Dauer von drei Tagen. Wenn mehr wissen will, kommt am 4. September...

  • Bezirk Spandau
  • 27.08.18
  • 184× gelesen
Verkehr

Platz für Räder am Fahrbahnrand

Pankow. Bei künftigen Umbauten von Kreuzungen soll das Bezirksamt dafür sorgen, dass jeweils die ersten angrenzenden Parkplätze aus jeder Richtung in Abstellplätze für Fahrräder beziehungsweise Lastenräder umgestaltet werden. Diesen Vorschlag macht die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV. Neue Abstellplätze für Räder sollen so nicht auf Kosten des Fußweges geschaffen werden. Vor allem Lastenräder erfreuen sich im Bezirk zunehmender Beliebtheit. Werden sie auf Gehwegen abgestellt, nehmen...

  • Bezirk Pankow
  • 10.08.18
  • 38× gelesen
Umwelt
Testen das Lastenrad der Paulus-Kirchengemeinde: Pfarrerin Barbara Neubert und der Umweltbeauftragte Achim Hasenberg.

Paulus-Gemeinde beteiligt sich am Umweltprojekt des Bundes
Mit dem Lastenrad zur Andacht

Geschickt lenkt Pfarrerin Barbara Neubert das E-Bike mit dem großen weißen Kasten auf der Vorderachse über den Hindenburgdamm. Das Rad nutzt sie jetzt häufig. Es gehört zum Fuhrpark der evangelischen Paulus-Gemeinde Lichterfelde. Drei Monate lang wird es in verschiedenen Arbeitsbereichen getestet. „Wir wollen ausprobieren, ob eine Gemeinde ohne Auto funktionieren kann“, sagt die Pfarrerin. Der Gemeindebus sei schon vor langer Zeit abgeschafft worden, aber die Mitarbeiter oder Ehrenamtlichen...

  • Lichterfelde
  • 02.06.18
  • 178× gelesen
Verkehr

Damit der Verkehr rollt: Berlin testet Zustellung mit Lastenrädern

Der Onlinehandel wächst, immer mehr Fahrzeuge sind nötig, um Pakete zuzustellen. Sie parken oft in zweiter Reihe und sorgen für Staus. Lastenräder sollen das Problem künftig lösen. In Berlin ist eigentlich alles im Überfluss vorhanden: Kleine Läden, riesige Supermärkte und noch größere Einkaufszentren. Trotzdem wird online bestellt – sogar Lebensmittel-Lieferungen gewinnen an Beliebtheit. Letzteres habe ich noch nie getestet, aber Klamotten, Bücher, Elektronik etc. schon. Was uns die...

  • Charlottenburg
  • 01.05.18
  • 374× gelesen
Soziales
Mit diesen Lastenrädern sind Anne Lehmann, Timo, Julius Legde und Justin in Pankower Parks unterwegs.
5 Bilder

Das Pankower Outreach-Team geht neue Wege bei der Drogenprävention

Pankow. Fast jeder hat es in seiner Jugend mal Erfahrungen mit dem Rauchen, Alkohol oder Drogen gemacht. Da halfen auch Drohungen oder gutgemeinte Ratschläge Erwachsener nicht. Deshalb geht das Pankower Outreach-Team einen ganz anderen Weg. „Junge Leute wollen sich ausprobieren. Das ist zu akzeptieren. Aber man kann mit ihnen über die Themen Drogen, Drogenkonsum und Sucht ins Gespräch kommen. Und dann denken sie vielleicht über sich und ihren Umgang mit diesen Sachen nach“, sagt Anne Lehmann....

  • Pankow
  • 11.10.16
  • 401× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.