Lastenräder

Beiträge zum Thema Lastenräder

Umwelt
Als einer der Ersten konnte Torsten Siebert, Einrichtungsleiter im Bereich Jugend- und Gemeinwesenarbeit der SozDia, in die Pedalen eines der neuen Leihfahrräder treten.
4 Bilder

Nachhaltige Mobilität
Dienstradleasing bei der SozDia Stiftung Berlin für eine noch bessere Ökobilanz

Dienstliche Wege im Kiez oder zur Geschäftsstelle in der Lichtenberger Victoriastadt können die Mitarbeitenden der SozDia Stiftung Berlin jetzt nachhaltig per Fahrrad zurücklegen. Damit möchte die Trägerin von rund 50 Einrichtungen der sozialdiakonischen Kinder-, Jugend-, Familien- und Gemeinwesenarbeit sowie der Eingliederungs- und Wohnungsnotfallhilfe einen weiteren Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten. Zunächst wurden dafür 24 Zweiräder von Swapfiet gemietet. Das Ziel, klimafreundlich...

  • Lichtenberg
  • 11.06.21
  • 21× gelesen
Wirtschaft

Zum Kunden strampeln
Senat fördert Kauf von Lastenrädern für Firmen, Selbstständige und Vereine

Der Senat strebt „umweltfreundliche Lösungen im städtischen Wirtschaftsverkehr“ an und fördert deshalb die Anschaffung von Lastenrädern. Farbeimer und Klappleiter rein in die Kiste und los geht’s mit Muskelkraft zum Kunden. So wünscht sich der Senat „klimafreundliche Transporte“ in der Stadt. Mit dem Programm LastenradPLUS der Senatsumweltverwaltung und der IBB Business Team GmbH (IBT), einer Tochter der Investitionsbank (IBB), werden Gewerbetreibende, Freiberufler und Vereine beim Kauf von...

  • Mitte
  • 10.05.21
  • 46× gelesen
Umwelt
3 Bilder

Wettbewerb soll gelebte Nachhaltigkeit im Alltag fördern
SozDia Stiftung Berlin veranstaltete zum dritten Mal den „Monat der Nachhaltigkeit“

Stadtbäume wässern, Müll aufsammeln, Pflanzen aussähen oder Energiefresser abschalten – während des „Monats der Nachhaltigkeit“ galt es, möglichst viele Aufgaben zu bewältigen und sich dabei mit einer umwelt- und ressourcenschonenderen Lebensweise auseinanderzusetzen. Die drei Erstplatzierten durften sich über attraktive und zudem nachhaltige Preise freuen, alle anderen gingen ebenfalls nicht leer aus. Die von der SozDia Stiftung Berlin initiierte Aktion fand bereits zum dritten Mal statt. Mit...

  • Lichtenberg
  • 14.07.20
  • 49× gelesen
Umwelt
Lastenräder sind ausladender als normale Bikes, neue Stellplätze will das Lichtenberger Bezirksamt nun schaffen. Das geht aber nur an Straßen mit Tempo 30.
2 Bilder

Vorschläge erwünscht
Bündnisgrüne suchen Bürgerideen für Lastenräder-Stellplätze

Das Lichtenberger Straßen- und Grünflächenamt will neue Stellplätze für Lastenräder im Bezirk schaffen. Das geht aus der Antwort des Bezirksamtes auf eine Anfrage des bündnisgrünen Bezirksverordneten Robert Pohle hervor. Damit die Standorte dort entstehen, wo sie auch gebraucht werden, ruft der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen zu Vorschlägen auf. Zur Mobilitätswende gehöre auch das Lastenrad, schreiben die Lichtenberger Bündnisgrünen in ihrem Aufruf. „Von immer mehr Menschen wird es...

  • Lichtenberg
  • 20.04.20
  • 69× gelesen
Soziales
Das ist Kollege Anton - das Lastenrad der Anton-Saefkow-Bibliothek. Weil die Verleih-Stationen derzeit geschlossen bleiben, steht die fLotte kommunal gemeinnützigen Corona-Hilfsprojekten zur Verfügung.

Kommunale Flotte für guten Zweck
Corona-Hilfsprojekte können Lastenräder kostenlos ausleihen

Fahrräder mit Transportfunktion sind seit einiger Zeit immer häufiger auf den Straßen der Stadt zu sehen, darunter auch die Exemplare der „fLotte kommunal“. Allerdings ist der Verleih dieser bezirkseigenen Lastenräder meist an öffentliche Einrichtungen gekoppelt, die derzeit wegen der Corona-Gefahr geschlossen bleiben. Deshalb werden sie nun anderweitig genutzt. Anna, Anton, Egon und Bodo – so lauten die Namen des Lichtenberger Räder-Quartetts, passend zu den Bibliotheken, in denen die Vehikel...

  • Lichtenberg
  • 17.04.20
  • 288× gelesen
Verkehr

Damit der Verkehr rollt: Berlin testet Zustellung mit Lastenrädern

Der Onlinehandel wächst, immer mehr Fahrzeuge sind nötig, um Pakete zuzustellen. Sie parken oft in zweiter Reihe und sorgen für Staus. Lastenräder sollen das Problem künftig lösen. In Berlin ist eigentlich alles im Überfluss vorhanden: Kleine Läden, riesige Supermärkte und noch größere Einkaufszentren. Trotzdem wird online bestellt – sogar Lebensmittel-Lieferungen gewinnen an Beliebtheit. Letzteres habe ich noch nie getestet, aber Klamotten, Bücher, Elektronik etc. schon. Was uns die Wege...

  • Charlottenburg
  • 01.05.18
  • 396× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.