Anzeige

Alles zum Thema Lausitz

Beiträge zum Thema Lausitz

Ausflugstipps
Holzbrücken überspannen die zahlreichen Fließe im kleinen Spreewalddorf Lehde.
3 Bilder

Venedig im Taschenformat: In Lehde scheint die Zeit still zu stehen

Theodor Fontane nannte 1859 das kleine Spreewalddorf bei Lübbenau eine „Lagunenstadt im Taschenformat“ und schwärmte in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“: „Man kann nichts Lieblicheres sehn, als dieses Lehde, das aus ebenso vielen Inseln besteht, als es Häuser hat. Die Spree bildet die große Dorfstraße, darin schmalere Gassen von links und rechts her einmünden“. Auch heute noch durchziehen zahlreiche Fließe das Dorf, auf denen die typischen Spreewaldkähne in gleichmäßigem ruhigen...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.06.17
  • 285× gelesen
Ausflugstipps
Eine Führung auf der F60 sollte man sich nicht entgehen lassen.
5 Bilder

Der Eiffelturm der Lausitz: Zu Besuch auf der Abraumförderbrücke F60

Der Anblick ist schlichtweg atemberaubend und ihr Spitzname nicht übertrieben – ganz im Gegenteil: Die Abraumförderbrücke F60, auch der „liegende Eiffelturm der Lausitz“ genannt, ist ein Industriedenkmal der Superlative. Mit 502 Metern Länge (aufgerichtet 182 Meter höher als der Eiffelturm), 204 Metern Breite, fast 80 Metern Höhe und über 11 000 Tonnen verbautem Stahl gilt die F60 als das größte bewegliche Arbeitsgerät der Welt. Entsprechend beeindruckend und informativ ist eine geführte Tour...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.05.17
  • 422× gelesen
Ausflugstipps
Am 26. Februar ab 13.11 Uhr übernehmen die Narren das Regiment auf den Cottbuser Straßen.
2 Bilder

Zum „Zug der fröhlichen Leute“ - Cottbuser Karnevalsumzug am 26. Februar

Am 26. Februar um 13.11 Uhr ist es wieder soweit. Mit dem „Zug der fröhlichen Leute“ feiert, tanzt und singt sich der größte Karnevalsumzug Ostdeutschlands durch die Straßen von Cottbus. Bis zu 4000 aktive Karnevalisten von zahlreichen Karnevalsvereinen aus der ganzen Lausitz werden die Stadt in närrisches Treiben stürzen. Auf über 80 geschmückten Trucks, in Musikkapellen, in Tanzformationen, als Reiter oder als bunt-kostümiertes Fußvolk werden sie sich ihren Weg durch die erwarteten 80 000...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.02.17
  • 268× gelesen
Anzeige
Ausflugstipps
In der Schwarzen Mühle fühlt man sich in die Krabat-Sage zurückversetzt.
2 Bilder

Beim „sorbischen Faust“: Ein Ausflug zur sagenhaften Krabatmühle in Schwarzkollm

Es ist die spannende Geschichte von Erwachsenwerden und Rebellion: Wer kennt nicht „Krabat“, jenen 14-jährigen Waisenjungen, der in den Bann des Schwarzen Müllers gerät und zum Zauberlehrling wird? Am Ende entrinnt er der „dunklen Seite der Macht“, stellt sich gegen seinen Meister, die Schwarze Mühle geht in Flammen auf. Der Ort, den Otfried Preußler und Jurij Brězan in ihren Krabatgeschichten beschreiben, ist in Schwarzkollm wiedererstanden. Zu verdanken ist dies dem Verein...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.07.16
  • 285× gelesen
Ausflugstipps
Einst bestimmte hier der Braunkohletagebau das Bild der Landschaft.
2 Bilder

Der Garten der Steine: Saisoneröffnung im Findlingspark Nochten

So etwas sieht man nicht alle Tage. Wo einst Braunkohlebagger die Erde umpflügten, ist eine Traumlandschaft entstanden. Hügel, Täler, Seen, Wiesen und Blumen bilden aber nur die Kulisse im Findlingspark Nochten. Die Hauptakteure sind Steine – in allen Variationen. Über 7000 Findlinge aus der Eiszeit gestalten das Bild der kunstvoll angelegten Gartenwelt mitten in der Lausitz. Die Atmosphäre ist unwirklich in dieser fantastischen Kunstwelt. In der Nachbarschaft wechseln Abraumhalden mit...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.03.16
  • 323× gelesen