Anzeige

Alles zum Thema Leben im Alter

Beiträge zum Thema Leben im Alter

Leute
Irina Maschirow Foto und Skulptur
4 Bilder

Kiezgeschichten – Singlestadt Berlin –

Ist Berlin beziehungsunfähig? Wo sind die guten langjährigen Paar-Beziehungen in Berlin? Wir schauen uns um in Berlin und wollen rausbekommen, ob es die wahre Liebe noch gibt, die die lange schon existiert, die wo man neidisch hinterher schaut und denkt…wie machen die das? Hand in Hand durch den Supermarkt – Küsschen hier Küsschen da – das sind hauptsächlich junge Paare oder wieder frisch Verliebte Anfang 50....Die zeigen sich gerne und suchen kein Versteck. Im Freundeskreis gibt...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 25.07.16
  • 148× gelesen
Soziales
In der Zukunftswerkstatt des Moabiter Ratschlags wagten Senioren Neues.

Zukunftswerkstatt mit Senioren endet mit vielen interessanten Projekten

Moabit.Sich nicht nur damit beschäftigen, wie die Pflege im Alter zu organisieren ist oder ob Demenz droht. Im Nachbarschaftszentrum „Stadtschloss Moabit“ haben Senioren ein Wochenende lang über Veränderungen und Neues für den Kiez nachgedacht. „Ältere wollen nicht am Rande stehen“, sagt Elke Fenster, Geschäftsführerin des Trägervereins „Moabiter Ratschlag“. Er hat die Zukunftswerkstatt unter dem Motto „Älter werden – Neues wagen“ veranstaltet. Senioren wünschten sich Kontakt zur jüngeren...

  • Moabit
  • 19.07.16
  • 93× gelesen
Soziales

Ältere Menschen im Reuterkiez

Neukölln. Unter dem Motto "Der Reuterkiez aus der Sicht älterer Menschen" erkunden Senioren in den nächsten Wochen gemeinsam mit der Projektleiterin Ursula Bach ihr Wohnumfeld. Sie gehen der Frage nach, wie altersfreundlich der Reuterkiez ist und was noch fehlt, um Bewohnern bis ins hohe Alter hinein Teilhabe und außerhäusliche Mobilität zu ermöglichen. Zum Start der neuen Aktionsreihe lädt das vom Quartiersmanagement Reuterplatz geförderte Seniorenprojekt am 26. Mai um 15 Uhr ein. Es findet...

  • Neukölln
  • 18.05.15
  • 25× gelesen
Anzeige
Soziales
Sandra Obermeyer (parteilos für Die Linke).

Stadträtin für Jugend und Gesundheit Sandra Obermeyer im Interview

Lichtenberg. Nicht nur junge Familien wollen im Bezirk gut leben, auch ältere Menschen dürfen nicht vergessen werden. Über das Leben im Alter sprach Berliner-Woche-Reporterin Karolina Wrobel mit Sandra Obermeyer (parteilos für Die Linke), Stadträtin für Jugend und Gesundheit.Lichtenberg gilt als kinder- und familienfreundlich. Hat sich derBezirk tatsächlich verjüngt? Sandra Obermeyer: Ja. Das sehen wir am Kinderbetreuung-Bedarf. In den letzten sechs Jahren wurden über 2500 Kitaplätze...

  • Lichtenberg
  • 11.12.14
  • 134× gelesen