Lehrpfad

Beiträge zum Thema Lehrpfad

Umwelt

Wie geht es mit Natur- und Umweltbildung in Reinickendorf weiter?

Reinickendorf. Der Bezirk hat ein Gutachen zur aktuellen Situation in der Natur- und Umweltbildung in Auftrag gegeben. Das liegt jetzt vor. Die darin aufgeführten Empfehlungen werden jetzt geprüft, erklärte Bürgermeister Frank Balzer (CDU). Dazu gehören zum Beispiel das Einrichten eines Umweltbildungs-Lehrpfads oder das Installieren einer Koordinierungsstelle. Das Gutachten wurde mit Senatsmitteln bezahlt. Es kann unter https://bwurl.de/159w abgerufen werden. tf

  • Bezirk Reinickendorf
  • 13.07.20
  • 17× gelesen
Leute
Mit viel Fleiß und Spucke hat Ina Hünich den Schaugarten aus dem Boden gestampft.
9 Bilder

Der Schaugarten von Ina Hünich gedeiht prächtig
Wo der Klatschmohn blüht

Ein Paradies für Bienen, Vögel und Eichhörnchen liegt mitten im Wohngebiet an der Südekumzeile. Ina Hünich hat es buchstäblich aus dem Sandboden gestampft. Mit viel Fleiß und Spucke. Inzwischen ist der Schaugarten ihr Lieblingsplatz in Spandau. Blaue Kornblumen stehen voll im Saft. Der Klatschmohn ist so rot, da wird selbst die Feuerwehr neidisch. Und auch das seltene Echte Herzgespann blüht prächtig. Psst! Gerade ist ein neuer Bewohner im Anflug. Sanft landet die Erdhummel und hat schnell...

  • Staaken
  • 30.06.19
  • 337× gelesen
Bauen
Lehrreicher Erholungsort: Forstamtsleiter Elmar Kilz hat konkrete Vorstellungen für den neuen Pfad.
2 Bilder

Rutsche zwischen Baumriesen: Lehrpfad für die IGA 2017 am Grunewaldturm

Grunewald. Nicht nur Blumen soll man bewundern, sondern auch einen Forst, der sich verwandelt. Wie er Besucher der Internationalen Gartenbauausstellung aus Marzahn bis in die Wildnis des Westens locken will, erklärte Forstamtsleiter Elmar Kilz nun dem BVV-Umweltausschuss mitten im Wald. Kiefer an Kiefer, Monotonie auf sandigem Boden – langsam wird man Abschied nehmen müssen von diesem Bild. Denn der Grunewald, jüngst ausgezeichnet als deutscher Forst des Jahres, steckt in den Wechseljahren,...

  • Charlottenburg
  • 27.07.15
  • 981× gelesen
  • 1
Soziales
Gut angewachsen: Stadtrat Marc Schulte besuchte beim aktuellen Kiezspaziergang jene Eiche, die er zum Tag des Baumes gepflanzt hat.

Neuer Lehrpfad erklärt die Eigenarten der Stadtgewächse

Wilmersdorf. Sie erreicht ein Alter von 1000 Jahren, trotzt Dürre und Dreck, gilt als grundsolider Schattenspender im Straßenraum: Die Traubeneiche ist nicht nur Baum des Jahres, sondern auch Pionier am neuen Lehrpfad. Der könnte zu einer neuen Attraktion werden im Bezirk, der ebenso viele Bäume hat wie Bürger.Es gab Zeiten, da war das Naturerlebnis am Fennsee ein zweifelhaftes Vergnügen. Der schadhafte Wasserfilter sorgte dafür, dass sich das Nass in eine Übel riechende Tunke verwandelte und...

  • Wilmersdorf
  • 18.08.14
  • 46× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.