Lesung mit Musik

Beiträge zum Thema Lesung mit Musik

Kultur
Jurek Becker - Alexander Kulpok
6 Bilder

ALEXANDER KULPOK UND DER FÖRDERKREIS REINICKENDORF laden ein zu einer Veranstaltung in der Humboldt- Bibliothek-Reinickendorf
VERFOLGT UND ÜBERLEBT

Humboldt-Bibliothek-Reinickendorf ALEXANDER KULPOK UND DER FÖRDERKREIS REINICKENDORF laden ein zu einer Veranstaltung in der Humboldt- Bibliothek mit Zeitzeugenbericht, Video- und Tonbeispielen, Lesung und Musik - am Montag, 23. September 2019,          19.30 Uhr Vier unter der NS-Herrschaft Verfolgte, zu denen Kulpok privat und beruflich engen Kontakt hatte: Max Michailow, Violinist (1912 – 1991) Im NS-Lexikon „Juden in der Musik“ als Morduch Finkelstein aufgeführt. Ihn hat Kulpoks...

  • Reinickendorf
  • 04.08.19
  • 162× gelesen
  •  1
Kultur

Spannende Lesung

Charlottenburg. In der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek, Nehringstraße 10, liest Susanne Rüster am Mittwoch, 26. Juni, um 19 Uhr aus ihrem neuen Kriminalroman „RaubLust“. Susanne Rüster arbeitet als Richterin in Potsdam. Ihre Reihe mit Kommissar Wolff begann 2015. Im dritten Teil ermittelt er in der Künstler- und Galeristen-Szene Potsdams. Jan von Klewitz begleitet die Lesung mit dem Saxophon. Die Moderation übernimmt Wilfried Fest. Der Eintritt ist frei. maz

  • Charlottenburg
  • 22.06.19
  • 19× gelesen
Kultur

Edith Piaf im Ellington Berlin
Edith Piaf und der Tod - LIVE Hörspiel mit Gesang

Welche Rolle spielte die Piaf bei der Ermordung ihres Förderers Louis Leplée? Dem mit dem damaligen Fall betrauten Kommissar lässt diese Frage keine Ruhe und er konfrontiert die alternde Diva erneut damit. Was er nicht ahnt: er weckt die Dämonen der Vergangenheit. Samstag, 04.05.2019 im Ellington Hotel Berlin, Kleine Lounge Einlass: 19:30 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Mit: Ingo Albrecht, Wolfgang Bahro, Frank Kirschgens, Fabian Kluckert, Nicolai Tegeler, Sonja Tièschky und Santiago Ziesmer Buch...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 02.05.19
  • 143× gelesen
Kultur
3 Bilder

Ein zauberhaftes Cafè und eine zauberhafte Geschichte

Das Cafe Grips in Alt-Marzahn, erst seit einiger Zeit wieder eröffnet, war am 23.03.2018 Ort einer Lesung der ganz besonderen Art. Astrid Reimann, eine sensible Künstlerin, die schreibt, malt, fotografiert und gestaltet, las Kurzgeschichten und Gedichte, die sehr gut in die angenehme Atmosphäre des Cafès passten. Wie„ Die zauberhafte Scheibe – eine Bahngeschichte in zwei Teilen“, die sich im ersten Teil mit einem kleinen Jungen beschäftigt, der sehr viel Mut braucht und im zweiten Teil mit...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 24.03.18
  • 190× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.