Lesungen

Beiträge zum Thema Lesungen

Kultur

"Heute Nacht wirst du von mir träumen!" ruft er ihr zum Abschied noch hinterher...
Autorenlesung mit der Berliner Autorin Angelika Horn

Die Kath. Öffentliche Bücherei Salvator lädt ein zu einer Autorenlesung aus dem autobiografischen Roman "Mehr als 100 Jahre - Eine Liebe zwischen den Kulturen" von Angelika Horn.  Wann:   14. September 2019 ab 18:00 Uhr  Ort:  Kath. Öffentliche Bücherei Salvator in Lichtenrade     Pfarrer-Lütkehaus Platz 1, 12307 Berlin "Heute Nacht wirst du von mir träumen!", ruft er ihr zum Abschied noch hinterher, als sie sich zum ersten Mal begegnen. Sie...

  • Lichtenrade
  • 11.08.19
  • 91× gelesen
Kultur
Andrea Ruhnow-Braun leitet die Stadtteilbibliothek Lichtenrade seit 2016 und freut sich auf eine verbesserte Aufenthaltsqualität in der Alten Mälzerei.

Mehr Platz, mehr Lesungen und ein Café
Andrea Ruhnow-Braun über die Zukunft der Edith-Stein-Bibliothek in der Alten Mälzerei

Seit 2003 befindet sich die Edith-Stein-Bibliothek im Bürgerzentrum Christophorus in der Briesingstraße 6. Zum Bestand gehören mehr als 40 000 Medien. 2018 wurden über 222 000 Entleihungen gezählt. Ab 2020 kann sich Lichtenrade auf eine neue Stadtteilbibliothek in der Alten Mälzerei freuen. Über den Umzug sprachen wir mit Bibliotheksleiterin Andrea Ruhnow-Braun. Was muss für den Umzug getan werden? Andrea Ruhnow-Braun: Grundsätzlich eine ganze Menge. Man kann es vergleichen mit einem...

  • Lichtenrade
  • 05.08.19
  • 413× gelesen
Leute

Klaus Hoffmann im Rosenhof

Mariendorf. Am Donnerstag, 21. Februar, um 15.30 Uhr erwartet die Besucher im Rosenhof, Kruckenbergstraße 1, eine Lesung mit dem Liedermacher Klaus Hoffmann. Der Berliner Sänger, Schauspieler und Autor liest aus seinem Buch "Als wenn es gar nichts wär – aus meinem Leben" über das sich Finden, übers Verlieren, Lieben und wieder Verlieren. Er erzählt von der Suche nach den Spuren seines Vaters, seiner engen Freundschaft zu Reinhard Mey und der Begeisterung für Lieder von Jacques Brel. Der...

  • Mariendorf
  • 10.02.19
  • 124× gelesen
Kultur

7. Krimimarathon Berlin-Brandenburg

Berlin. Vom 15. bis 20. November feiert beim 7. Krimimarathon Berlin-Brandenburg das literarische Verbrechen frohe Feste. Mit dabei sind wieder nationale und internationale Krimi-Stars, die auf schauderhafte, schwarzhumorige und faszinierende Weise von Morden und anderen Verbrechen erzählen. Ihre Bücher widmen sich den verschiedensten Themen, unter anderem kommen aktuelle Problematiken wie Rechtsextremismus, Digitalisierung oder Terrorismus zur Sprache. Sie spielen an außergewöhnlichen...

  • Köpenick
  • 07.11.16
  • 54× gelesen
Kultur
Hildegard Knef und René Koch verband eine jahrelange Freundschaft.

Rote Rosen für Hildegard Knef: René Koch erinnert an die Diva

Schöneberg. Am 28. Dezember wäre die Berliner Legende Hildegard Knef 90 Jahre alt geworden. Ihre Chansons, ihre Filme, ihre Bücher sind unvergessen. Ihr Visagist René Koch erinnert an seine langjährige Freundin. „Eine Dame schwitzt nicht, eine Dame friert nicht, sie muss nie aufs Klo; sie trägt Hut und hat immer eine gepuderte Nase!“ Mit diesem Credo habe ich das Herz der Knef im Sturm erobert. Ende der 70er-Jahre haben wir uns kennengelernt. Ich war gebeten worden, Hilde für ihren Auftritt...

  • Tiergarten
  • 19.12.15
  • 391× gelesen
Kultur

Krimiautor liest im Rosenhof

Berlin. Krimiautor Jörg Böhm liest am Montag, 9. November, um 16 Uhr im Rosenhof Mariendorf und am Dienstag, 10. November, um 16 Uhr im Rosenhof Zehlendorf. Emma Hansen ermittelt als Hauptkommissarin eigentlich in der Pfalz. Doch für ihren ersten Fall muss sie tief in ihre Vergangenheit zurück, in den Südschwarzwald. Als Emma mit Nachforschungen beginnt, stößt sie auf ein dunkles Geheimnis und erkennt zu spät, dass man diese manchmal besser ruhen lassen sollte... Der Eintritt zum "mörderischen...

  • Mariendorf
  • 28.10.15
  • 22× gelesen
Kultur
Tankstellenbild "Reisen mit Gelb".

Galerie zieht aus Wilmersdorf zu: „kunst krämer“ bald in Friedenau

Friedenau. Die Galerie „kunst krämer“ ist ins Künstlerviertel Friedenau umgezogen.2011 eröffnete die Architektin und bildende Künstlerin Katja Krämer am Prager Platz in Wilmersdorf ihre Galerie. Bald war sie Ort gut besuchter Lesungen und Diskussionen. Trotzdem hat es die weitgereiste Künstlerin gefreut, als sie vier Jahre später die ehemaligen Räume eines Installateurs in der Mainauer Straße 7, Ecke Südwestkorso entdeckte. Die Galerie wird gleichzeitig Atelier sein und wie bisher ein Ort der...

  • Friedenau
  • 18.06.15
  • 232× gelesen
Kultur

Herta Müller in der Urania

Schöneberg. Die Literaturnobelpreisträgerin 2009, Herta Müller, liest am 10. Juni, 19.30 Uhr, in der Urania Berlin, An der Urania 17. Es handelt sich um keine Lesung im traditionellen Sinne. Denn die Autorin hat eine neue Form des Umgangs mit Wörtern gefunden. Sie klebt aus Zeitungen und Zeitschriften ausgeschnittene Wörter und Bilder zusammen und komponiert so neue poetische Gebilde. Eingeführt und begleitet wird Herta Müller in "Lesung mit Medien. Wortcollagen" von einem Kenner ihres Werks,...

  • Tiergarten
  • 01.06.15
  • 67× gelesen
Kultur

Vorlesestunde für Kinder

Lichtenrade. An jedem Freitag im Juni jeweils von 16 bis 17 Uhr können sich Kinder im Alter ab vier Jahren in der Stadtteilbibliothek Lichtenrade, Briesingstraße 6 (Bürgerzentrum Christophorus), wieder allerlei vorlesen lassen. "Wir lesen vor" ist eine regelmäßig stattfindende Aktion der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg in Kooperation mit dem Verein "Lesewelt Berlin". Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Informationen unter 902 77 82 86. Horst-Dieter...

  • Lichtenrade
  • 27.05.15
  • 39× gelesen
Kultur

Poesie der Resonanz

Schöneberg. Unter dem Titel "Poesie der Resonanz" zeigt die "Büro Galerie 102", Potsdamer Straße 102, noch bis zum 19. Juni Malerei von Bettina Düesberg und Collagen von Ricarda Wallhäuser. Es ist die erste Ausstellung in den neuen Räumen der Galerie - ehemals Galerie Matthew Rosen -, die im vergangenen Jahr von der Philosophin, Kunsterzieherin, Kunsthistorikerin und Modedesignerin Annemarie Laber gegründet wurde. Geöffnet ist nach Vereinbarung unter 0178/796 82 60. Finissage mit Lesung ist...

  • Tiergarten
  • 11.05.15
  • 82× gelesen
Kultur
Im Haus Schulenburgring 2 endete für Berlin der Zweite Weltkrieg. Im Erdgeschoss wurde am 2. Mai 1945 die Kapitulation unterschrieben.

Schulenburgring 2: zwei Tage Programm zum 70. Jahrestag der Kapitulation

Tempelhof. Am frühen Morgen des 2. Mai 1945 wurde das Haus Schulenburgring 2 weltberühmt. In einer Erdgeschosswohnung wurde der Kapitulationsbefehl für die Berliner Garnison unterzeichnet. Das war das Ende des Zweiten Weltkriegs in Berlin.An das historische Datum erinnert heute eine Gedenktafel an der Hausfassade. Der General der 8. Sowjetischen Gardearmee, Wassili Tschuikow, hatte das großbürgerliche Haus mit hochherrschaftlichen Wohnungen in Flughafennähe für seinen Stab als Gefechtsstand...

  • Tempelhof
  • 27.04.15
  • 465× gelesen
Kultur

Lesung in der Spukvilla

Tempelhof. Unter der Überschrift "Vindicta - Strafe muss sein", gibt die Autorin Isabella Bach Deutschlands Antwort auf "Shades of Grey". Die Lesung am 6. Mai in der AWO Spukvilla am Friedensplatz, Albrechstraße 110, beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro. Weitere Informationen und Karten unter 751 50 89, www.spukvilla-awo.de. Horst-Dieter Keitel / HDK

  • Tempelhof
  • 23.04.15
  • 39× gelesen
Kultur

Pinocchio im Medienhaus

Marienfelde. In der Veranstaltungsreihe "Bilderbuchkino im Medienhaus" in der Stadtteilbibliothek, Marienfelder Allee 107-109, stehen am 28. April von 15 bis 16 Uhr "Pinocchio und andere Geschichten" auf dem Programm, eine Veranstaltung für Kinder im Alter ab vier Jahren. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter 902 77 41 44. Horst-Dieter Keitel / HDK

  • Marienfelde
  • 16.04.15
  • 14× gelesen
Kultur

Vorlesen für Kinder ab vier

Friedenau. Am 21. und am 28. April heißt es jeweils von 16.30 bis 17.30 Uhr wieder "Wir lesen vor!". Die Aktion für Kinder ab vier Jahre in der Gerhart-Hauptmann-Bibliothek, Niedstraße 1-2 (Rathaus Friedenau), wird gestaltet von der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg und dem Verein "Lesewelt Berlin". Karen Noetzel / KEN

  • Friedenau
  • 09.04.15
  • 26× gelesen
SozialesAnzeige

Lesung: Wibke Bruhns im Rosenhof

Gäste und Bewohner der Rosenhof Seniorenwohnanlage Berlin-Mariendorf dürfen sich am kommenden Mittwoch, 22. April, um 16 Uhr auf eine Lesung mit Wibke Bruhns freuen. Als erste Nachrichtensprecherin des westdeutschen Fernsehens, politische Journalistin und Autorin präsentiert Wibke Bruhns ein Programm aus ihrem im Jahr 2012 erschienenen Buch "Nachrichtenzeit. Meine unfertigen Erinnerungen". Der Eintritt zur Lesung am Mittwoch, 22. April, kostet neun Euro, inklusive Begrüßungsgetränk....

  • Mariendorf
  • 07.04.15
  • 16× gelesen
Kultur

Familiensonntag im Jugend Museum

Schöneberg. Das Jugend Museum, Hauptstraße 40-42, feiert am 22. März 11 bis 18 Uhr das fünfjährige Bestehen von Deutschlands erstem jüdischen Kinderbuchverlag.Der Ariella Verlag in Wilmersdorf wurde 2010 von Myriam Halberstam gegründet. Auf dem Programm des ganztägigen Fests mit Vertretern verschiedener Religionen stehen Lesungen mit und ohne Puppenspiel, ein Schreib- und ein Recycling-Workshop sowie der Auftritt einer Jugendrockband. Mit dabei sind unter anderem das Jüdische Puppentheater...

  • Schöneberg
  • 12.03.15
  • 62× gelesen
Politik

Erinnerungen an Ulrike Meinhof

Friedenau. Als Kind aus erster Ehe lernt Anja Röhl im Alter von fünf Jahren die neue Freundin und spätere Frau ihres Vaters Klaus Rainer Röhl kennen. Es ist Ulrike Meinhof. Es entsteht eine unerwartet intensive Beziehung. Sie hält über Jahre an, auch als Ulrike Meinhof in Isolationshaft einsitzt. In ihrer Lesung in der Reihe "Kultur-Café" im Nachbarschaftsheim Schöneberg, Holsteinische Straße 30, zeigt Anja Röhl am 7. März 20 Uhr die spätere Terroristin aus einem neuen Blickwinkel. Der...

  • Friedenau
  • 02.03.15
  • 35× gelesen
  •  1
Sonstiges
Katrin Müller-Hohenstein und Bernd Wulffen haben sich mit dem Land der Fußballverrückten beschäftigt.

Katrin Müller-Hohenstein und Bernd Wulffen lesen aus WM-Buch

Berlin. Wenn am 12. Juni die Fußball-WM in Brasilien startet, sitzt Fußball-Deutschland vor dem Fernseher und fiebert mit. Aber es gibt auch eine andere Möglichkeit, sich mit dem Thema zu beschäftigen.Am 11. und 12. Juni finden zwei Vorträge statt, die Brasilien, die WM und alles Drumherum zum Thema haben. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 findet in einem Land statt, das dem Spiel mit dem Ball huldigt wie kaum ein anderes. In Brasilien fiebern Millionen mit ihrer "Seleçao" mit, jedes Spiel...

  • Charlottenburg
  • 06.06.14
  • 710× gelesen
Sonstiges

Zwischen den Zeilen

Schöneberg.Einen äußerst heiteren Spaziergang durch den "Letterwald" und ein erfrischendes Bad im "Wörtersee" verspricht der Berliner Vorleser Dirk Lausch am 14. Juni 19 Uhr im Café "Käuflich", Eisenacher Straße 67. Mit seinem Programm "Zwischen den Zeilen. Spitzfedrige Lyrik und Prosa von Kästner bis heute" bringt er bekannte Meister der bösen Zunge wie Erich Kästner, Kurt Tucholsky, Axel Hacke, Horst Evers. Dafür hat er eine Vielzahl satirischer Bücher in Augenschein genommen. Zur Lesung...

  • Schöneberg
  • 02.06.14
  • 26× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.