Anzeige

Alles zum Thema Licht

Beiträge zum Thema Licht

Verkehr
Der Leuchter im Bahnhofsgebäude Karow. Hier müsste noch Glühbirnen ausgewechselt werden.
3 Bilder

Endlich Licht: Bahn ließ defekte Leuchten reparieren

Karow. Die Bahnsteige sollen eigentlich die Visitenkarte der Deutschen Bahn sein: Sauber und bei Dunkelheit gut ausgeleuchtet. Dass es allerdings an der Beleuchtung mitunter mangelt, stellte Berliner-Woche-Leserin Elke Kadgien fest. Vor Monaten bemerkte sie, dass auf den S-Bahnhöfen Karow und Blankenburg Lampen defekt sind. Anfangs waren es nur drei, vier. Deshalb wandte sie sich Anfang Dezember an die Kundenbetreuung der S-Bahn, später an die Deutsche Bahn. Man sagte ihr zu, dass die...

  • Karow
  • 25.03.17
  • 78× gelesen
Sport

Kein Sport im Dunkeln

Charlottenburg-Nord. Aufgrund der technischen Gegebenheiten standen die Teilnehmer des Mitternachtssports an der Anna-Freud-Oberschule bisher ab 22 Uhr im Dunkeln da. Der Lichtschalter war pünktlich zu dieser Uhrzeit außer Funktion. Nun haben die Fraktionen der SPD, CDU und Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gemeinsam gefordert, die Regelung zu ändern. „Diese Situation ist untragbar und sollte schnellstens im Sinne des Sports geregelt werden“, schreiben die Politiker in ihrem...

  • Charlottenburg-Nord
  • 25.12.16
  • 13× gelesen
Soziales

Seltsames Weihnachtsgefühl im AVA-Kiez

Montag früh gegen halb acht. Eine neue Arbeitswoche fängt an, die letzte vor dem lang ersehnten Heiligabend. Beim Aussteigen aus der U-Bahn ist es noch dunkel, die Luft ist kühl und feucht, der leichte Nebel verbreitet den Eindruck, als ob sich Menschen und Wagen langsamer und leiser bewegen würden. Die imposanten Fassaden der Mehrfamilienhäuser aus der Nachkriegszeit erscheinen nach und nach wie gigantische Gespenster aus Stein an beiden Rändern der wenig befahrenen Straße. Auf dem Weg zur...

  • Wedding
  • 20.12.16
  • 51× gelesen
Anzeige
Politik
Prägend für Atmosphäre und Kaufverhalten: die Weihnachtsbeleuchtung in der City West. Doch wer dafür ab 2019 aufkommt, ist noch ungewiss.

Bezirkspolitiker warnen: Weihnachtsbeleuchtung und Klos auf der Kippe

Charlottenburg-Wilmersdorf. 230 Kilometer lange Lichterketten lassen den Kurfürstendamm heller strahlen als manche Landebahn. Doch dieses Ambiente ist nun wegen einer Neuregelung des Sponsorings bedroht. Müssen Geschäftsleute bald selber blechen? Zweimal noch weihnachtet es in vollem Glanz. Ab 2019 aber müssen Politiker in Sachen Weihnachtsbeleuchtung in der City West und auf der Reichsstraße umdenken. Denn dann bekommen sie die Festbeleuchtung auf den Magistralen womöglich nicht mehr...

  • Charlottenburg
  • 19.12.16
  • 156× gelesen
Wirtschaft
Eine Milchstraße über dem Boulevard: Die Weihnachtsbeleuchtung bringt Touristen und Einheimische erwiesenermaßen in Kauflaune.
9 Bilder

Glanzmeile in Gefahr? Firma Wall zahlt den City-West-Leuchtschmuck zum 13. Mal

Charlottenburg-Wilmersdorf. Auf Knopfdruck entzündeten zwei Bürgermeister und der Sponsor eine ganze Galaxie aus LEDs. Der Kurfürstendamm strahlt nun, als sei er eine Landebahn für himmlische Schlitten. Doch mit etwas Pech geht das Licht bald aus. Würde man die Girlanden entwirren, man könnte mit ihnen eine Strecke von Berlin nach Wolfsburg beleuchten. 230 Kilometer misst jenes Gesamtkunstwerk, das sich am Kurfürstendamm und der Tauentzienstraße durch die Bäume schlingt. Bis zu 300...

  • Wilmersdorf
  • 28.11.16
  • 188× gelesen
  • 3
Kultur

Lichtkunst in der Großsiedlung: Märkisches Viertel erstmals beim „Festival of Lights“

Märkisches Viertel. Reinickendorfer müssen sich dieses Jahr nicht extra ins Stadtzentrum begeben, um die Faszination des „Festival of Lights“ zu erleben. Ein Abstecher ins Märkische Viertel genügt. Zum ersten Mal nimmt die Reinickendorfer Großsiedlung am international renommierten Lichtkunstfestival teil, das die Hauptstadt seit zwölf Jahren in jedem Herbst erneut verzaubert. Unter dem Motto „Connecting Cultures“ wartet das Märkische Viertel vom 7. bis zum 16. Oktober mit zahlreichen...

  • Märkisches Viertel
  • 03.10.16
  • 728× gelesen
Anzeige
Verkehr

ADAC checkt Beleuchtung

Charlottenburg-Wilmersdorf. Ob die Scheinwerfereinstellung für den Herbst taugt? Diese Frage beantwortet Autofahrern in diesen Wochen der ADAC. An den Prüfstationen Bundesallee 28 in Wilmersdorf und Saatwinkler Damm 70 in Charlottenburg-Nord ermöglichen die Techniker des Clubs in den Monaten Oktober und November einen kostenlosen Lichtcheck für alle. Abblend-, Fern- und Tagfahrlicht, Nebel- und Bremsleuchten sowie die Blinker werden auch ohne Voranmeldung geprüft. tsc

  • Charlottenburg
  • 29.09.16
  • 8× gelesen
Politik
Kein unnützes Leuchten: Nur wenn Passanten im Dunkeln weilen, strahlen die Laternen mit voller Kraft.

Bundesplatz-Lampen denken mit

Wilmersdorf. Kräftiges Licht, wenn ein Passant naht. Wenn niemand herantappt, nur dezenter Schein. So arbeiten die neuen Laternen auf dem Parkplatz unter der Bahnbrücke am Bundesplatz. Dabei handelt es sich um eine Neubeschaffung, wie es sie noch an keinem anderen Ort Berlins zu sehen gibt. 30.000 Euro ließ sich die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung das Anschaffen der Technik kosten. Und nochmals 30.000 Euro verschlang die Verlegung von Kabeln. Dafür knausern die Leuchten mit Strom – wenn...

  • Wilmersdorf
  • 17.09.16
  • 13× gelesen
Bauen und Wohnen
Ein Hingucker nicht nur am Tag: Lichtakzente setzen einen Garten im Dunkeln in Szene.
2 Bilder

Licht für die Bäume: Wie man den Garten richtig beleuchtet

Natürlich müssen die Wege und Treppen rund um das Haus in der Dunkelheit gut beleuchtet sein. Aber warum nicht auch Lichtakzente in den Garten setzen? Bäume beleuchten, hübsche Stauden anstrahlen? So wird das Grundstück selbst an dunkelsten, tristen Tagen zum Hingucker. "Mit ästhetischer Beleuchtung kann man ein schönes Bild schaffen, das man auch von drinnen genießen kann", sagt die Gartenplanerin Brigitte Kleinod aus Waldems im Taunus. "Man sollte sich den Garten vorstellen wie eine...

  • Mitte
  • 26.02.16
  • 405× gelesen
Bauen und Wohnen

Leuchten im Freien: Schutzhinweis IP 44 ist das Minimum

Für Wege und Plätze ums Haus, die nicht ständig beleuchtet sein müssen, eignen sich Bewegungsmelder und integrierte Dämmerungsschalter. Sie senken die Stromkosten. Die Leuchten reagieren dann nur bei entsprechender Dunkelheit sowie wenn die Sensoren Bewegungen registrieren, erklärt das Branchenportal Licht.de. Die Lichtquellen müssen mit solchen Funktionen aber sofort den vollen Lichtstrom abgeben. Das heißt: Sie müssen sofort reagieren und möglichst direkt vollkommen hell erleuchtet sein....

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 30× gelesen
Politik

Dauerbeleuchtung im Frauengefängnis: Das Licht wird jetzt ausgeschaltet

Pankow. Seit vergangenem Sommer ist das Frauengefängnis Pankow an der Arkonastraße 56 nicht mehr belegt. Wegen Personalmangels im Justizvollzug wurde es geschlossen. Die einstigen Insassinnen sind auf drei andere Gefängnisstandorte in der Stadt verteilt worden. Auch die hier tätigen Justizvollzugsbeamtinnen sind an anderen Orten eingesetzt. Die Schließung des Pankower Gefängnisses und die Verteilung von Insassinnen und Personal auf andere Gefängnisse ist allerdings nur eine vorübergehende...

  • Pankow
  • 14.01.16
  • 77× gelesen
Bauen und Wohnen
Für mehr Helligkeit, aber angenehmes indirektes Licht sorgen zum Beispiel Regalleuchten.
3 Bilder

Indirekt und warm: Das richtige Licht für die dunkle Jahreszeit

In der Winterzeit bekommt der Körper weniger Licht. Jedenfalls natürliches. Künstliches dafür etwas mehr. Diese Phase kann man mit kleinen Veränderungen optimieren.  • Mehr Licht: Der früh hereinbrechenden Nacht sollte man mit mehr Lichtquellen begegnen. Schreibtisch, Esstisch, Leseecken und Sitzgruppen erhalten eigene Leuchten, sagt Iris Vollmann vom Branchenportal Licht.de. Ursula Geismann vom Verband der Deutschen Möbelindustrie ergänzt: "Grundlegend kann man sagen, dass jedes Zimmer in der...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 51× gelesen
Auto und Verkehr

Grelle Scheinwerfer

Autofahrer fühlen sich durch LED und Xenon oft geblendet. Das hat eine Umfrage von YouGov im Auftrag des Augenoptikunternehmens Zeiss ergeben. 55 Prozent der Befragten fühlen sich von LED- und Xenon-Lichtern stärker geblendet. Nur 14 Prozent finden herkömmliche Leuchten unangenehmer. Allerdings können 21 Prozent der Befragten keinen Unterschied feststellen. Befragt wurden 1617 Autofahrer. mag

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 23× gelesen
Auto und Verkehr

Lampenwechsel am Auto

Bevor eine Glühlampe am Auto durchbrennt, kann es sinnvoll sein, die Lampen zu wechseln. Ein Indiz: Denn sie verlieren an Leuchtkraft. "Bis zu 30 Prozent gehen im Laufe des Lampenlebens verloren", erklärt Philipp Schreiber vom TÜV Süd. Es kann also erheblich den Durchblick verbessern, eine schon recht lange leuchtende Glühbirne auszutauschen. Der TÜV Süd empfiehlt, die Halogenlampen etwa alle drei Jahre paarweise zu wechseln. mag

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 18× gelesen
Bauen und Wohnen

Für den Notfall: Sichtbare Hausnummern retten Leben

Wenn der Postbote nach der Adresse suchen muss, finden Bewohner das selten tragisch. Wie wichtig es aber ist, dass die Adresse leicht zu finden ist, wird ihnen deutlich, wenn der Rettungsdienst die Adresse sucht. Denn dann entscheiden manchmal schon wenige Minuten über Leben und Tod. Nach Schätzungen des Notfallmediziners Gernot Rücker vom Notfallausbildungszentrum der Universität Rockstock sterben in Deutschland jedes Jahr rund 1000 Menschen aus diesem Grund. Darauf sollten Hausbesitzer...

  • Mitte
  • 16.12.15
  • 42× gelesen
Bauen und Wohnen
Die meisten Betten stehen mit den Kopfteil zur Wand – dazu wird auch geraten. Das befriedigt das Sicherheitsbedürfnis des Menschen.
3 Bilder

So träumt es sich gut: Das Schlafzimmer einrichten

Was steht im Schlafzimmer im Mittelpunkt? Das Bett natürlich! Aber nur sinnbildlich: Faktisch wird es oft an die Wand gerückt. Das ist aber zum Beispiel dann nicht gut, wenn sich dort das Fenster oder der Heizkörper befinden. Es schläft sich einfach nicht so angenehm neben der Wärmequelle. Das Gleiche gilt für geöffnete Fenster: "Da wir über den Kopf besonders viel Körperwärme verlieren, kann es für Menschen, die leicht frieren, dazu führen, dass sie sogar verstärkt frieren", erklärt Claudia...

  • Mitte
  • 29.10.15
  • 968× gelesen
Bauen und Wohnen

Alle Farben im besten Licht

Manchmal haben die Nudeln eine seltsame Farbe. Oder das Steak sieht irgendwie unappetitlich aus. Das muss nicht immer an den Lebensmitteln selbst liegen: Wie ihre Farben wirken, hängt nämlich auch von der Beleuchtung ab, genauer gesagt dem Farbwiedergabe-Index. Dieser sollte mindestens Ra 85 betragen, damit die natürlichen Farben optimal zur Geltung kommen, erklärt das Branchenportal Licht.de. Alternativ kann auf der Verpackung des betreffenden Leuchtmittels der Ra auch als Color Rendering...

  • Mitte
  • 23.10.15
  • 25× gelesen
Bauen und Wohnen

Auf die Beleuchtung achten: Die Küche richtig planen

Für eine gut geplante Küche braucht es die passende Beleuchtung. Drei Arten gibt es: Allgemein-, Arbeitsplatz- und arbeitsplatzorientierte Allgemeinbeleuchtung, erläutert die Aktion Das Sichere Haus in Hamburg.Die Allgemeinbeleuchtung besteht idealerweise aus mehreren Leuchten an der Decke mit mittlerer bis kleiner Leistung. Das Licht ist direkt und breit strahlend. Am Arbeitsplatz beleuchten einzelne Lampen die Arbeitsfläche, zum Beispiel auf Schienen angebracht. Die Leuchtmittel sind hell und...

  • Mitte
  • 12.05.15
  • 63× gelesen
Wirtschaft Anzeige

Wenn's um Licht geht - Lichthaus am Tierpark

Der kleine Geheimtipp aus Lichtenberg mit den besonderen Dingen rund ums Licht wie der 60-Watt-LED-Linienlampe, der "alten" Glühlampen von 15 bis 200 Watt und vieles mehr. Zu den besonderen Dingen gibt es im Lichthaus am Tierpark den besonderen Service - die individuelle Beratung und auf Wunsch die kostenlose Lieferung. Worauf warten Sie noch? Wenn’s um Licht geht - Lichthaus am Tierpark. Es befindet sich auf der Rückseite des Centers Am Bärenschaufenster, direkt gegenüber. Sie erreichen es mit...

  • Friedrichsfelde
  • 20.02.15
  • 114× gelesen
Kultur

Die "Aquarella" lädt zu abendlichen Spreefahrten ein

Mitte. Mitte. An vier Abenden legt eine Schiffsflotte ab, fährt durch die Stadtmitte und sorgt für Lichterzauber. Die "Aquarella" wird am 15., 16., 29. und 30. August viel Aufsehen erregen.Jeder Dampfer ist illuminiert und mit Laserstrahlern ausgestattet, die von einer Zentrale aus gesteuert werden, so dass eine regelrechte Choreographie entsteht. Und die Schiffe stimmen nicht nur ihr Lichterspiel aufeinander ab, sondern führen auch ein Ballett auf. Außerdem wird es von Musik begleitete...

  • Mitte
  • 07.08.14
  • 33× gelesen
Kultur
Theo Tintenklecks freut sich mit Siegfried Helias von "Kinder in Gefahr", Reeder Lutz Freise und Lichtdesigner Andreas Boehlke auf Aquarella.

Mit Licht und Musik auf der Spree

Frohnau. Der Frohnauer Lichtdesigner Andreas Boehlke gehört zu den Organisatoren der vierten Aquarella Berlin vom 15. bis 30. August.Bei der Aquarella Berlin führen Schiffskonvois von den Anlegestellen Hansabrücke, Haus der Kulturen der Welt und Moltkebrücke am Hauptbahnhof zur Oberbaumbrücke. Die Schiffe selbst sind beleuchtet, am Ufer gibt es Laserilluminationen und Feuerwerke. Höhepunkt ist ein Schiffsballett vor der O2-World. Entwickelt wurde die Veranstaltung vom Lichtdesigner Andreas...

  • Frohnau
  • 07.08.14
  • 32× gelesen
Bauen und Wohnen

Leuchtstoffröhre plus Schwenkspot

Für ideale Lichtverhältnisse sollten Heimwerker ihre Werkbank mit einer Leuchtstoffröhre indirekt ausleuchten. Dazu rät Robert Raschke von der Heimwerkerschule DIY-Academy.Für Detailarbeiten gibt es am besten eine zusätzliche Lampe an der Arbeitsfläche, die in verschiedene Positionen geschwenkt werden kann. Optimal steht eine Werkbank in der Nähe von mehreren Steckdosen sowie einem Wasseranschluss. Heimwerker sollten auch darauf achten, dass es einen sogenannten Überspannungsschutz gibt, der...

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 61× gelesen
Bauen und Wohnen

Natürliches Kunstlicht

Im Schein einer Lampe können Farben anders aussehen als in der Natur. Verbraucher sollten daher beim Kauf auf eine sehr gute bis exzellente Farbwiedergabe der Lichtquelle für den Wohnbereich achten. Darauf weist die Fördergemeinschaft Gutes Licht hin. Der Farbwiedergabeindex mit der Abkürzung Ra sollte bei 80 oder mehr liegen. Für Nebenräume, im Keller oder draußen genüge ein Ra-Wert von 70 bis 80. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 20.03.14
  • 18× gelesen