Liebe

Beiträge zum Thema Liebe

Soziales
"Es gibt kein Unheilbar- Gott ist der größte Arzt!"

Nächstenliebe kann glücklich machen
Wer kein Internet hat ist gut dran, wenn ihn sein Nachbar oder Bekannter informiert, dass er,

ja, wenn er im Berliner Kabelnetz fernsehen tut, denn er kann dort an den jeweils beiden letzten Sonntagen jeden Monat morgens um 06:00 Uhr die 30 Min. Sendung sehen, in der die Zuschauer über ihre unglaublichen Erfahrungen berichten, die sie machten, während sie sich den dreiteiligen Dokumentarfilm ansahen. Der Sender heißt Alex/TV und ist im Suchlauf leicht zu finden.

  • Wittenau
  • 26.02.20
  • 56× gelesen
Soziales

BELASTUNG LOSLASSEN, ZURÜCK ZUR NATUR = LIEBE
Einen Menschen informieren, kann Freude bereiten, wenn sich derjenige auch freut.

Wer grüßt seine Nachbarn? wer bekommt mit, wie es ihm geht, ob er zum Beispiel Kabelfernsehen nutzt ? , um auch mal ALEX TV zu sehen?, weil dort an den beiden letzten Sonntagen im  März und April früh um 06:00 Uhr die 30 Min. Sendung ausgestrahlt wird, die ihn wieder auf den gesunden Weg bringen könnte, wenn er sich diese ansieht. Die Zeitzeugen berichten nämlich davon, was sie während und nach dem Anschauen des Dokumentarfilmes: "Das Phänomen Bruno Gröning"- Die Sensation von 1949- alles...

  • Wittenau
  • 26.02.20
  • 28× gelesen
Soziales

Nächstenliebe wird zum Schmied seines Glückes
Für Nutzer des Kabelfernsehens die Chance Wahrheiten zu erfühlen.

Es gibt noch viele Menschen, die aus mehreren Gründen kein Internet nutzen, aber evtl. Kabelfernsehen und dort den ALEX/TV-Sender finden können, wenn sie die 30 Min. Sendung sehen wollen, in der Menschen berichten, was sie während des Ansehens des Dokumentarfilmes und danach für berührende Wahrheiten an ihrem Körper erlebten. Die Sendung ist zu sehen an den beiden letzten Sonntagen im April und den beiden ersten Sonntagen im Mai Morgens um 06:00 Uhr. Der Titel: Das Phänomen Bruno Gröning-die...

  • Wittenau
  • 13.04.19
  • 47× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.