Literaturfestival

Beiträge zum Thema Literaturfestival

Kultur

Literaturfestival an vielen Orten
Lesereise durch die Gegenwart

Vom 8. bis 14. Oktober findet im Bezirk das Literaturfestival „Downtown Spandau Medina“ statt. Die eingeladenen Autorinnen und Autoren beschäftigen sich in ihren Werken mit aktuellen Themen der Gegenwart. Aufwachsen zwischen mehreren Welten, Einwanderungserfahrungen, Jugendkultur in den 1990er Jahren oder Diversität werden dafür im Vorfeld als einige Beispiele genannt. Ebenso wie Arbeit oder in diesem Fall „Saisonarbeit“. So heißt das Werk, aus dem Heike Geißler zum Auftakt am 8. Oktober um...

  • Bezirk Spandau
  • 05.10.20
  • 71× gelesen
Leute

Literaturhaus hat neue Kuratorin

Wilmersdorf. Anna-Marie Humbert ist seit 10. August Kuratorin im Literaturhaus Berlin an der Fasanenstraße 23. Dort ist sie für künftige Ausstellungen und Projekte verantwortlich. Zudem ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur an der Universität Potsdam. Humbert hat im Göttinger Literaturhaus gearbeitet und ist Mitbegründerin des „Poetree Lyrikfestivals Göttingen“. Gemeinsam mit dem neu gegründeten Netzwerk „climate cultures berlin“ organisiert...

  • Wilmersdorf
  • 16.08.20
  • 70× gelesen
Kultur

Digitalprogramm für Literaturliebhaber
Das Haus für Poesie zieht um auf den #kanalfuerpoesie

Prenzlauer Berg. Das Haus für Poesie in der Knaackstraße 97 führt sein Hausprogramm online fort. Auf dem neuen #kanalfuerpoesie wird jeden Montag um 19.30 Uhr ein vielfältiges Angebot zur Verfügung gestellt, produziert von Video- und Soundkünstlern und mit Dichtern in den Hauptrollen. So werden am 18. Mai um 19.30 Uhr im zehnminütigen Videostream "Persische Dichtung im europäischen Exil" der iranische Dichter und Übersetzer Ali Abdollahi und die Musikerin Cymin Samawatie vorgestellt. Das...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.05.20
  • 95× gelesen
Kultur

Preis wird verliehen
Ein Festival rund um neu erschienene Bücher

Der Verein Literatur:Berlin veranstaltet vom 16. bis zum 29. März sein Literatur-Festival 2020. Autoren und Künstler aus dem In- und Ausland sind eingeladen, an Literatur-Orten in Prenzlauer Berg ihre Neuerscheinungen bei Buchpremieren, Lesungen und Diskussionsrunden vorzustellen. Musikdarbietungen und Bezüge zu Fotografie, Malerei und Film schlagen einen zusätzlichen Bogen zwischen Hoch- und Popkultur. In über 20 Veranstaltungen begrüßt das Team von Literatur:Berlin 2020 unter anderem...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.03.20
  • 121× gelesen
Kultur
Bei „Rudow liest“ sind Buchhandlungen Veranstaltungsorte.

Spannung, Witz, Historie, Information
"Rudow liest": Ein ganzer Ortsteil steht drei Tage lang ganz im Zeichen der Literatur

Das größte Literaturfest im Bezirk geht in die neunte Runde. Von Freitag bis Sonntag, 6. bis 8. März, heißt es wieder „Rudow liest“. Und das Festival wächst. In diesem Jahr stehen 17 Veranstaltungen an 15 Orten auf dem Programm. Der Eintritt ist frei. Mit von der Partie sind Kirchengemeinden, Läden, Kultureinrichtungen, eine Schule und natürlich die Buchhandlung Leporello, deren Inhaber Heinz Ostermann der Hauptorganisator ist. Die Berliner Woche stellt die Lesungen kurz vor. Ist eine...

  • Rudow
  • 29.02.20
  • 162× gelesen
Bildung

Ausgewählte Kinderbücher

Mitte. Beim internationalen literaturfestival berlin (ilb) nominiert seit 2012 jeder Gast des jungen Programms jeweils ein außergewöhnliches Buch für Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene für die undotierte ilb-Auszeichnung „Das außergewöhnliche Buch“. Die diesjährigen ausgezeichneten Bücher werden noch bis zum 28. September in einer Ausstellung in Originalsprache und – soweit vorliegend – auch in deutscher Übersetzung in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek in der Brunnenstraße 181...

  • Mitte
  • 07.09.18
  • 56× gelesen
Kultur

Radtour beginnt einen Tag früher

Pankow. Zum Abschluss des Literaturfestivals „Wortlaut und Zwischenton 2018“ findet am 5. Mai eine LiteRADtour statt. Der Kulturverein Phoenix bittet Interessierte darum, das veränderte Datum zu beachten. In Publikationen stehe der 6. Mai als Termin. Die literarische Radwanderung beginnt um 10 Uhr an der Bibliothek am Luisenbad, Badstraße 3, führt die Panke entlang durch Pankows Ortsteile und endet voraussichtlich 15.30 Uhr in Bernau. Nähere Informationen gibt es auf...

  • Pankow
  • 28.04.18
  • 18× gelesen
Kultur
Die Autorinnen Lea Streisand und Kirsten Fuchs werden bei „Wortlaut und Zwischenton“ ihre allerneuesten Texte lesen.

Entlang der Panke wird gelesen

Der Karower Kulturförderverein Phoenix veranstaltet eine „literarischen Wanderung“ entlang der Panke von Pankow über Heinersdorf, Blankenburg und Karow bis nach Buch. Unter dem Motto „Wortlaut und Zwischenton 2018“ hat das Phoenix-Team um Birgit Benz eine tolle Lese-Reihe organisiert. „Unser Ziel war und ist es, Pankower Ortsteile kulturell miteinander zu vernetzen und unseren Lebensraum im Norden des Bezirk kulturell attraktiv zu machen“, erklärt Birgit Benz. Zu den Partnern von Phoenix...

  • Blankenburg
  • 16.04.18
  • 353× gelesen
Kultur

Geschichten in Jurten

Tiergarten. Bereits zum 17. Mal können Literaturbegeisterte vom 25. bis 28. Januar im Sony Center am Potsdamer Platz das Literaturfestival „Geschichten in Jurten“ erleben. An den vier Tagen lesen 30 Autoren zur vollen Stunde für 30 Minuten aus ihren aktuellen Büchern. Diesmal lautet das Thema „Gesellschaft im Wandel“. Wie in den Vorjahren sind die Jurten an zwei Vormittagen für Kinder und Jugendliche reserviert. Außerdem gibt es wieder eine Jurten-Spezial-Nacht für herausragende Debütanten. Das...

  • Tiergarten
  • 11.01.18
  • 37× gelesen
Kultur

Lesegruppen beim Literaturfestival

Wilmersdorf. Anlässlich des 17. Internationalen Literaturfestivals Berlin werden in diesem Jahr erstmalig Lesegruppen organisiert. Das erste Treffen findet am Sonnabend, 9. September, um 15 Uhr in der Bornemann Bar im Haus der Berliner Festspiele, Schaperstraße 24, statt. Gelesen werden „Austerlitz" von Winfried G. Sebald, „Die Ästhetik des Widerstands“ von Peter Weiss, „Die Baugrube" von Andrej Platonow und „Die offene Gesellschaft und ihre Feinde“ von Karl Raimund Popper. maz

  • Wilmersdorf
  • 02.09.17
  • 17× gelesen
Kultur

Lesenswerte Kinderbücher

Mitte. Anlässlich des Internationalen Literaturfestivals vom 6. bis 16. September in Berlin wird es in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek, Brunnenstraße 181, eine spezielle Ausstellung geben. Unter dem Titel „Das außergewöhnliche Buch“ werden dort Kinder- und Jugendbücher präsentiert, die unbedingt gelesen werden sollten. Vorschläge wurden unter den Bibliotheksbesuchern gesammelt. Unter den Werken befinden sich unter anderen „Huckleberry Finns Abenteuer“ von Mark Twain, „Asterix als Gladiator“...

  • Mitte
  • 31.08.17
  • 52× gelesen
Kultur

Moabit liest wieder

Moabit. Nach einjähriger Zwangspause gibt es wieder ein Literaturfestival in Moabit. „Moabit liest!“ gehört zu den größten in Berlin und ist ein Glanzpunkt im Moabiter Kulturleben. Das Festival erreicht seinen Höhepunkt am 18. November, beim 13. Bundesweiten Vorlesetag“ anlässlich der 8. Langen Nacht des Buches in Moabit. Der Eintritt zu fast allen Veranstaltungen ist frei. Das ganze Programm findet sich auf www.moabitonline.de. KEN

  • Moabit
  • 10.11.16
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.