Alles zum Thema LK Argus

Beiträge zum Thema LK Argus

Verkehr
Das Auto abstellen ist ab Oktober nicht nur in der Bergmannstraße kostenpflichtig.

Wenig Widerstand gegen Parkraumbewirtschaftung im Bergmannkiez

Die Frau gehörte erkennbar zur Minderheit. Weil hier nur noch über das Wie und nicht mehr über das Ob diskutiert werde, könne sie die Veranstaltung bereits jetzt verlassen. Was sie dann auch mit einigermaßen Theatralik tat. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Informationsabend am 19. April zur künftigen Parkraumbewirtschaftung im Bergmannkiez gerade erst begonnen. Und ja, dass sie kommt, steht fest. Vorgesehener Einführungstermin ist der 1. Oktober. Gleiches gilt für die benachbarte Gegend um den...

  • Kreuzberg
  • 20.04.18
  • 2.218× gelesen
Verkehr
Verweilen auf zunächst noch provisorischen Stadtmöbeln.
4 Bilder

Begegnungszone im Test: "Reversible Bauten" für Modellprojekt an der Bergmannstraße geplant

Kreuzberg. Die Teile sind aus Holz. Sie können als Sitzgelegenheiten oder Gehwegvorstreckungen dienen. Und vor allem: Sie sind problemlos auf- und wieder abzubauen. Diese mobilen Stadtmöbel sollen voraussichtlich ab Sommer in der Bergmannstraße aufgestellt werden. Sie sind Teil des Projekts Begegnungszone. Oder besser noch, vielleicht ihr entscheidender Baustein. Denn die temporäre Installation soll die Frage klären, ob die Begegnungszone wirklich den erwarteten Nutzen bringt. Bisher gibt es...

  • Kreuzberg
  • 07.04.17
  • 550× gelesen
Verkehr

Verträgt sich die Parkraumbewirtschaftung in der Carl-Legien-Siedlung mit dem Denkmalschutz?

Prenzlauer Berg. Die Einführung der Parkraumbewirtschaftung in der Carl-Legien-Siedlung wird sich weiter verschieben. Das wurde auf der jüngsten Sitzung des Verkehrsausschusses der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) deutlich. Dabei hatte die BVV vor einem Jahr beschlossen, dass die Parkraumbewirtschaftung im Gebiet zwischen Prenzlauer Allee, Grell-, Greifswalder und Ostseestraße bereits am 1. März 2017 eingeführt werden soll. Damit folgten die Verordneten einem Wunsch vieler Bewohner dieses...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.03.17
  • 232× gelesen
Verkehr
Sitzmöbel als Modell. So könnte es demnächst an der Kreuzung Nostitzstraße aussehen.
2 Bilder

Man kann es ja mal versuchen: Testphase für Begegnungszone trifft auf Zustimmung

Kreuzberg. Es ist erst einmal nur ein Provisorium. Und das macht es auch vielen Kritikern schwerer, das von vornherein abzulehnen. So gesehen ist es eine gute Idee, die geplante Begegnungszone in der Bergmannstraße zunächst einer Testphase zu unterziehen. Bei einer Informationsveranstaltung am 3. November, als zum ersten Mal etwas mehr Details präsentiert wurden, herrschte dann auch über weite Strecken eine eher entspannte Stimmung. Natürlich gab es trotzdem Zuhörer, bei denen das ganze...

  • Kreuzberg
  • 04.11.16
  • 167× gelesen
  •  1
Verkehr
Begegnungszone bedeutet, dass in der Bergmannstraße künftig alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt sein sollen. Dafür sind einige Eingriffe ins Straßenland vorgesehen. Damit sind aber viele Anwohner und Gewerbetreibende überhaupt nicht glücklich.

"Keine Begegnungszone": SPD fordert, das Projekt in der Bergmannstraße zu stoppen

Kreuzberg. Für die vorgesehene Begegnungszone Bergmannstraße soll voraussichtlich im September ein Planungskonzept vorliegen. Zumindest nach Ansicht der SPD-Fraktion in der BVV könnte diese Arbeit auch unterbleiben. Denn sie fordert jetzt in einem Antrag, das gesamte Projekt zu stoppen. Ihren Vorstoß begründen die Sozialdemokraten damit, dass das Einrichten der Begegnungszone an drei Bedingungen geknüpft wurde, die sich aber in keiner der Planungsvarianten finden lassen. Eine wichtige...

  • Kreuzberg
  • 25.07.16
  • 472× gelesen
Verkehr
Die Mühlenstraße wird auch künftige Besuchermassen auf dem Anschutz-Gelände verkraften. Das meinen zumindest Verkehrsexperten.
2 Bilder

LK Argus legt Masterplan zur Verkehrsentwicklung rund ums Anschutz Areal vor

Friedrichshain. Auf dem Anschutz Areal werden sich in einigen Jahren täglich bis zu 45.000 Menschen aufhalten. Sie werden dort wohnen, arbeiten oder ausgehen. Welche Auswirkungen das auf die Verkehrssituation an der Mühlenstraße hat, wurde jetzt in einem Masterplan des Verkehrsplanungs- und Konzeptbüro LK Argus untersucht. Deren Ergebnis: Auch zusätzliche Autos könnten dort verkraftet werden. Eine bereits im Jahr 2001 veröffentlichte Studie habe für die Mühlenstraße mittelfristig ein...

  • Friedrichshain
  • 28.05.16
  • 150× gelesen
Verkehr
Die Michelangelostraße muss in absehbarer Zeit sowieso saniert werden.

Gutachter schlagen Varianten für einen Neubau der Michelangelostraße vor

Prenzlauer Berg. Wie soll das künftige neue Wohngebiet an der Michelangelostraße erschlossen werden? Das untersucht zurzeit im Auftrage des Bezirksamtes das Büro LK Argus. Bevor mit konkreteren Bauplanungen begonnen werden kann, muss erst einmal geklärt werden, wie die verkehrliche Erschließung des Wohngebietes erfolgen soll. „Ebenso wichtig ist die Frage: Wo findet der ruhende Verkehr Platz?“, sagt Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen). Die Verkehrsfachleute...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.04.16
  • 325× gelesen
Verkehr

BVV-Mehrheit stimmt für Parkraumbewirtschaftung in der Carl-Legien-Siedlung

Prenzlauer Berg. Die Parkraumbewirtschaftung in Prenzlauer Berg wird auf die Carl-Legien-Siedlung ausgeweitet. Diesen Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gegen die Stimmen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen. Die Parkraumbewirtschaftung in der Carl-Legien-Siedlung beginnt voraussichtlich am 1. März 2017. Sie gilt montags bis sonnabends von 9 bis 20 Uhr. Kontrolliert wird von Mitarbeitern des Ordnungsamtes. Weil zur Kontrolle aller sechs Parkzonen in Prenzlauer Berg nicht...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.02.16
  • 244× gelesen
Verkehr
Viel und unkoordinierter Verkehr. Das soll in der Bergmannstraße durch die geplante Begegnungszone anders werden.

„Die Sonne soll länger scheinen“: Auftakt zum Projekt Begegnungszone Bergmannstraße

Kreuzberg. Die Tafeln waren am Ende voll mit Meinungen und Wünschen. Der Lieferverkehr nervt und es gibt sowieso viel zu viele Touristen. Die Parkplätze sollten vollständig abgeschafft werden. Nein, Anwohner müssten natürlich weiter ihr Auto abstellen können. Das waren nur einige Ansichten, die rund 100 Besucher der Informationsveranstaltung zum Auftakt des Projekts Begegnungszone Bergmannstraße zu Papier brachten. Alle waren aufgerufen, sich zur aktuellen Situation zu äußern. Häufig gab es...

  • Kreuzberg
  • 24.09.15
  • 231× gelesen