Ludwig van Beethoven

Beiträge zum Thema Ludwig van Beethoven

Kultur

Claude Debussy und Ludwig van Beethoven genießen
Deutschlandfunk Kultur überträgt Livekonzerte

Deutschlandfunk Kultur führt seine Reihe mit Konzerten ohne Publikum fort und überträgt am Dienstag, 5. Mai. um 20.03 Uhr das Konzert „Duo x 2“. In der ersten Hälfte werden Sáo Soulez Larivière an der Viola und Annika Treutler am Klavier Werke von Rebecca Clarke, George Enescu und Claude Debussy spielen. Die zweite Konzerthälfte gehört dann Tillmann Höfs am Horn und Akiko Nikami am Klavier. Sie werden mit Werken von Ludwig van Beethoven und York Bowen zu hören und zu sehen sein. Die...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 24.04.20
  • 56× gelesen
Kultur
Im alten Gefängnisgebäude schaut Don Pizarro misstrauisch auf die Gefangenen, denen Hofgang gewährt wurde.

Künstlergruppe "aufBruch" zeigt Gefängnis-Inszenierung nach Beethoven
Liebe im Alltag und hinter Gittern

Die Künstlergruppe „aufBruch – Kunst, Gefängnis, Stadt“ bringt im Beethoven-Jahr dessen Oper Fidelio in der Justizvollzugsanstalt Tegel auf die Bühne. Das Gefängnis an der Seidelstraße hat eine Leiche im Keller. Beinahe zumindest, denn bei Beethoven geht es gut aus. Der korrupte Gouverneur Don Pizarro hat seinen Kritiker Florestan zunächst einkerkern lassen, dann aber sogar dessen Ermordung beauftragt, denn der Besuch eines Ministers im Gefängnis könnte Pizarros Machenschaften auffliegen...

  • Tegel
  • 26.02.20
  • 165× gelesen
Kultur

Beethovens Noten und Nöte

Pankow. „Noten und Nöte – Beethoven und die industrielle Revolution“ ist der Titel eines Vortrags, zu dem die Galerie Amalienpark in der Breiten Straße 23 einlädt. Am 21. Februar um 19 Uhr wird Dr. Gerhard Müller tiefere Einblicke in Beethovens Leben gewähren. Müller ist Publizist, langjähriger Dramaturg an der Komischen Oper und am Gewandhaus Leipzig. Seinen Vortrag hält er im Rahmen der Ausstellung „Gravitationsfeld Beethoven“. Zu besichtigen ist diese noch bis zum 29. Februar dienstags bis...

  • Pankow
  • 15.02.20
  • 42× gelesen
Kultur
In der Galerie Amalienpark | Raum für Kunst ist bis Ende Februar die Ausstellung „Gravitationsfeld Beethoven“ zu besichtigen.

Beethoven im Mittelpunkt
Ein Abend mit Musikern aus Kongo und Deutschland

„Variazioni – Beethoven international“ ist der Titel des ersten Waisenhausgesprächs in diesem Jahr. Es findet am 25. Januar 16.30 bis 20 Uhr statt. Allerdings steht nicht das gesprochene Wort im Mittelpunkt im Betsaal des ehemaligen Jüdischen Waisenhauses, Berliner Straße 120. Die Teilnehmer können sich auf einen multimedialen Spätnachmittag mit viel Musik freuen. Er wird durch eine Kooperation von Cajewitz-Stiftung und der Galerie Amalienpark | Raum für Kunst ermöglicht. Die Galerie, die...

  • Pankow
  • 20.01.20
  • 136× gelesen
Kultur

Gesang und Konzerte

Kreuzberg. In der St.Lukas-Kirche der Berliner Stadtmission, Bernburger Straße 3-5, findet am Freitag, 1. November, ab 17 Uhr ein weiteres offenes Singen statt. Teil des Programms ist auch eine intensive Stimmbildung. Anmeldung und weitere Informationen unter ¿0170 935 79 75 oder E-Mail an rosinsky@freenet.de, Internet: www.kirchenchor-kreuzberg.de. Teilnahme: auf Spendenbasis. Ebenfalls Spenden werden von den Besuchern der beiden Musikaufführungen am 2. und 3. November erbeten. Beim ersten...

  • Kreuzberg
  • 25.10.19
  • 41× gelesen
Kultur
Damals hieß die Reihe noch "RIAS stellt vor". Das erste Konzert am 3. November 1959 mit dem Radio-Symphonie-Orchester dirigierte der damals 26-jährige "Debütant" Christoph Stepp. Der 2014 verstorbene Stepp gehörte zu den wichtigsten deutschen Nachkriegsdirigenten.

Elf Ehemalige kehren zurück
Karten für das Jubiläumskonzert von „Debüt im Deutschlandfunk Kultur“ gewinnen

60 Jahre alt wird Anfang November eine der bekanntesten Konzertreihen Deutschlands. Anlässlich des Jubiläums geben sich noch einmal elf ehemalige „Debütanten“ – heute allesamt renommierte Musiker – ein Stelldichein in der Philharmonie. Mitten im Kalten Krieg kamen Musikredakteure vom RIAS (Rundfunk im amerikanischen Sektor) auf die Idee, junge, aber bereits international erfolgreiche Solisten, Ensembles und Dirigenten nach Berlin einzuladen. Das erste Konzert in der Reihe "RIAS stellt vor"...

  • Tiergarten
  • 15.10.19
  • 621× gelesen
Kultur

Sonderpreis für Jugendorchester

Charlottenburg. Das Jugendorchester Charlottenburg hat unter Leitung des Dirigenten Lars Burger am diesjährigen Berliner Orchestertreffen des Landesmusikrats Berlin Ende Mai teilgenommen. Die Jury war von der Darbietung begeistert und wählte für das Abschlusskonzert die Egmont-Ouvertüre von Ludwig van Beethoven aus. Dem Orchester wurde der Sonderpreis der Deutschen Orchesterstiftung zuerkannt mit einem Preisgeld in Höhe von 2000 Euro. maz

  • Charlottenburg
  • 06.06.19
  • 22× gelesen
Kultur

Romantische Klaviermusik

Charlottenburg. Die Galerie „kunst & grün“ lädt am Freitag, 4. August, zum zweiten Konzert auf dem Walter-Benjamin-Platz. Der Konzertpianist Florian Fries präsentiert berühmte Werke der romantischen Klaviermusik unter freiem Himmel. Zu Gehör kommen Werke von Frédéric Chopin, Ludwig van Beethoven, Franz Schubert und Edvard Grieg. Beginn ist um 19 Uhr, bei schlechter Witterung findet das Konzert am Rand unter den Leibniz Kolonnaden statt. maz

  • Charlottenburg
  • 31.07.17
  • 21× gelesen
Kultur

Konzert für Helfer und Flüchtlinge

Tiergarten. Am Dienstag, 1. März, um 18 Uhr laden die Berliner Philharmoniker, das Konzerthausorchester Berlin und die Staatskapelle Berlin Flüchtlinge, ihre Familien sowie Helfer zu einem Konzert in die Philharmonie ein. Motto: "Willkommen in unserer Mitte". Die drei Orchester, ihre Chefdirigenten Daniel Barenboim, Iván Fischer und Sir Simon Rattle und die Intendanten möchten mit dem Konzert Menschen, die aus ihrer Heimat geflohen sind, willkommen heißen und zugleich den vielen Helfern für ihr...

  • Charlottenburg
  • 11.02.16
  • 118× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.