Luftwaffenmuseum

Beiträge zum Thema Luftwaffenmuseum

Kultur

Militärmuseum ist bis 31. Mai geschlossen

Kladow. Zur Vorbeugung gegen das Coronavirus bleibt auch das Militärhistorische Museum der Bundeswehr Flugplatz Berlin-Gatow, Am Flugplatz 33, bis auf Weiteres geschlossen. Bis zum 31. Mai finden keine Veranstaltungen oder Führungen statt. Die geplante Eröffnungsveranstaltung der Sonderausstellung „Was vom Krieg übrig bleibt – Blindgänger aus dem Bombenkrieg 1942-45“ am 7. Mai entfällt. CS

  • Kladow
  • 19.03.20
  • 32× gelesen
Sport

Fette Reifen und mehr für die ganze Familie
Radfestival an Pfingsten

Am Pfingstwochenende, 8./9. Juni, findet auf dem ehemaligen Flugplatz Gatow, jetzt Gelände des Luftwaffenmuseums, das 14. Radfestival Kladow statt. An beiden Tagen gibt es insgesamt 15 Rennen für nahezu alle Altersgruppen. Zum Beispiel der "Fette Reifen", bei dem Kinder zwischen acht und elf Jahren am Sonnabend gegen 11.45 Uhr teilnehmen. Sie müssen zwei Runden absolvieren, was 4,2 Kilometern entspricht. Zum ersten Mal im Programm ist das "Laufrad-Rennen" für Kinder bis fünf Jahren. Hier...

  • Gatow
  • 03.06.19
  • 116× gelesen
Bildung
Museumsleiter Oberstleutnant Ralf-Gunter Leonhardt vor einem Ausstellungsstück in Hangar 3.

„Zwischenlandung“ in Gatow: Am 13. April öffnet Ausstellung im Militärhistorischen Museum

Die endgültige Beschlussfassung des Sanierungskonzeptes für das Militärhistorische Museum (MHM) Flugplatz Berlin-Gatow wird demnächst erwartet. Eine „Zwischenlandung“ – die Interimsausstellung zur Militärischen Luftfahrt in Deutschland in Hangar 3 – ist jedoch gesichert. Sie wird am 13. April eröffnet. „Wir müssen sanieren. Die Infrastruktur ist katastrophal, und der Laden bricht zusammen. Doch wird dürfen dieses Denkmal nicht verfallen lassen“, sagt Oberstleutnant Ralf-Gunter Leonhardt,...

  • Gatow
  • 12.03.18
  • 838× gelesen
Politik

Ansage unter Vorbehalt: Bürgermeister räumt Gerüchte um Notunterkunft aus

Gatow. Auf dem Gelände des Luftwaffenmuseums ist aktuell keine Flüchtlingsunterkunft geplant. Das sagte Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) am 3. November bei einer Infoveranstaltung im Hans-Carossa-Gymnasium. Die Formulierungen „Soviel ich weiß“ und „in nächster Zeit“ dürfte Helmut Kleebank im Augenblick häufig verwenden – immer dann, wenn es um neue Flüchtlingsunterkünfte in Spandau geht. Denn die Bezirke erhalten von der Landesebene meistens sehr kurzfristig Notiz über entsprechende...

  • Gatow
  • 11.11.15
  • 195× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.