Luisenstädtischer Kanal

Beiträge zum Thema Luisenstädtischer Kanal

Umwelt
Rosengarten - Luisenstädtischer Kanal Mitte. 
Im Vordergrund das Schild "Geschützte Grünanlage" und "Radfahren verboten".
  2 Bilder

Radfahrer gefährden Spaziergänger im Luisenstädtischen Kanal/Engelbecken
Fahrverbot für Radfahrer im Luisenstädtischen Kanal (inkl. Engelbecken)

Viele Radfahrer nutzen den Luisenstädtischen Kanal vom Oranienplatz unter der Waldemarbrücke durch und am Engelbecken vorbei zum Michaelkirchplatz als Radschnellverbindung.  Damit gefährden Sie Spaziergänger im Luisenstädtischen Kanal, zu dem auch das Engelbecken gehört.  Vor ein paar Tagen hat das Grünflächenamt des Bezirkes Mitte hinter der Waldemarbrücke zwei Schilder angebracht. "Geschützte Grünanlage" und "Radfahren verboten". Beide Schilder stehen mitten im Weg und sind nicht gerade...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 31.01.20
  • 71× gelesen
  •  1
Leute
Der Leuschnerdamm hieß zuvor Elisabethufer und ab 1937 nach einem getöteten Nazi Schröderdamm.
  4 Bilder

Grüße vom Onkel
Wilhelm Leuschner und die Eisenbahnstraße als Hort der Widerstandes

Die Gedenktafel vor dem Haus Eisenbahnstraße 5 fällt vielen Passanten nicht auf. Dabei befindet sie sich ziemlich markant auf dem Gehweg. Sie erinnert an Wilhelm Leuschner. Ebenso wie eine Stele am Luisenstädtischen Kanal, genauer am Leuschnerdamm. Es gibt in Kreuzberg einige Anknüpfungspunkte an Wilhelm Leuschner. Trotzdem ist der Mann eher weniger bekannt. Auch wenn sein Name in den vergangenen Wochen etwas häufiger Erwähnung fand. Das passierte im Zusammenhang mit dem Gedenken an den...

  • Kreuzberg
  • 29.09.19
  • 191× gelesen
Bauen
Das Schild an der Prinzenstraße wies bereits in den vergangenen Tagen auf die Baustelle hin.
  2 Bilder

Am Kanal wird umgebaut: Arbeiten beginnen am Böcklerpark

Kreuzberg. Zwischen Baerwaldbrücke und Erkelenzdamm beginnen am 10. Februar die Arbeiten zur Umgestaltung des Nordufers am Landwehrkanal. In diesem Abschnitt im Bereich des Böcklerparks wird unter anderem ein zusätzlicher Weg direkt am Ufer angelegt. Bisher existiert dort bereits eine Art Trampelpfad, der jetzt zu einer für alle nutzbaren barrierefreien Verbindung ausgebaut wird. Dafür wird die vorhandene Promenade schmaler und zwischen den beiden Wegen soll eine "grüne Mitte" als parkartige...

  • Kreuzberg
  • 10.02.16
  • 413× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.