Märkisch-Oderland

Beiträge zum Thema Märkisch-Oderland

Ausflugstipps
Schloss Freienwalde beherbergt eine Ausstellung zur Stadtgeschichte und über Walther Rathenau.
4 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
„Hübsches Wort für hübschen Ort“ - Kurort Bad Freienwalde

„Wir haben erst eine einzige Straße passiert und schon haben wir fünf Hotels und eine Hofapotheke gezählt“, schrieb Theodor Fontane in seinen „Wanderungen“ über Bad Freienwalde. Kein Wunder, denn der kleine Ort unweit der Oder war schon damals bekannt für seine heilenden Wasser und Moorkuren. Bereits 1684 linderte Kurfürst Friedrich Wilhelm sein Gichtleiden mit dem Freienwalder Nass und trug so dazu bei, dass Freienwalde alsbald zum ältesten Kurbad der Mark wurde. Von seiner Bedeutung zeugen...

  • Umland Ost
  • 14.01.22
  • 173× gelesen
Ausflugstipps
Blick von den Püttbergen in Richtung Rahnsdorf.
5 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Flugsand über der Müggelspree: Von den Püttbergen nach Neu-Venedig

Unweit des Strandbads Müggelsee liegen versteckt und wenig bekannt zwei äußerst interessante Ausflugsziele Berlins – die Püttberge und Neu-Venedig. Eine Wanderung vom S-Bahnhof Wilhelmshagen führt mitten in eine spannende Landschaftsgeschichte, die gegen Ende der Eiszeit begann. Damals entstanden im Talboden des abgetauten Berliner Urstromtals durch Flugsand die Püttberge, ein Höhenzug, eine mächtige Düne von 68 Metern Höhe. Heute ist er von märkischen Kiefern bedeckt, es wachsen Silbergras,...

  • Umland Ost
  • 10.09.21
  • 279× gelesen
  • 2
Ausflugstipps
Wasserbüffel und Heckrinder sind die tierischen Landschaftspfleger im Naturpark Lange-Damm-Wiesen.
4 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Im Tal der Wasserbüffel: Das Naturschutzgebiet Lange-Damm-Wiesen

Wer vom Bahnhof Strausberg Vorstadt aus dem ausgeschilderten Orchideenweg folgt, dem offenbart sich bald ein traumhafter Blick in eine Niederung mit Weiden, Buschwerk und schilfgesäumten Flachwasserstellen – den Naturpark Lange-Damm-Wiesen und Unteres Annatal. Überall grasen Wildpferde, Wasserbüffel und die vom Auerochsen abstammenden Heckrinder. Die robusten Weidetiere halten das Strauchwerk niedrig und sind damit ideale Landschaftspfleger in der geschützten, über 235 Hektar großen...

  • Umland Ost
  • 07.07.21
  • 450× gelesen
  • 1
Ausflugstipps
Der Theodor-Fontane-Weg wird am östlichen Ufer der Löcknitz zum Waldpoesie-Pfad.
5 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Waldpoesie und Liebesquelle: Ein Spaziergang von Erkner nach Woltersdorf

Einen ganzen Reigen an Sehenswürdigkeiten bietet ein Spaziergang im Südosten Berlins – von Erkner entlang der Löcknitz und des Flakensees bis zur Woltersdorfer Schleuse. Vom S-Bahnhof Erkner führt der Weg in die Innenstadt bis zur Villa Lassen, Sitz des Gerhart-Hauptmann-Museums. Der Schriftsteller und Nobelpreisträger verbrachte dort vier seiner kreativsten Jahre und ist in Erkner überall präsent – sogar in kunstvollen Graffitis in der nahegelegenen Unterführung der Fürstenwalder Straße. Auf...

  • Umland Ost
  • 01.04.21
  • 868× gelesen
Blaulicht

eine verletzte person hubschrauber im Einsatz
Tödlicher Unfall bei Behlendorf in Märkisch-Oderland

Am Samstag Abend kam es auf der L36, zwischen Jahnsfelde und Behlendorf zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem Eine Person verstorben ist. Laut Polizei ist der Wagen, der aus Jahnsfelde kam und in Richtung Behlendorf fuhr, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, kippte zur Seite und prallte mit dem Dach in ein Baum. Die verletzte Person wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wo sie später an Ihren Verletzungen erlegen ist. Die L36 war für die Zeit des Einsatzes komplett...

  • Umland Ost
  • 06.12.20
  • 459× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

Pkw hat Totalschaden zwei verletzte
Auto überschlägt sich in Rastplatz Einfahrt

Am frühen Sonntagvormittag kam es, in der Einfahrt zum Rastplatz Seeberg Ost (Märkisch Oderland), zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem Zwei Personen verletzt wurden. Nach ersten Informationen kam ein PKW Dacia, der auf der A10, Richtung Hamburg fuhr, in der Einfahrt zum Rastplatz nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Wall, dabei hat sich das Auto überschlagen und kam an einem Hinweisschild des Rastplatzes zum stehen. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen in ein umliegendes...

  • Umland Ost
  • 06.09.20
  • 102× gelesen
Blaulicht

Zwei Verletzte Hoher Sachschaden
Kleinflugzeug stürzt in Tower

Am heutigen Sonntagnachmittag kam es auf einem Flugplatz des Ortes Eggersdorf, der Gemeinde Müncheberg, im Landkreis Märkisch Oderland, zu einem Flugunfall. Nach ersten Informationen stürzte ein Kleinflugzeug in den Tower des Flugplatzes. Zwei Personen wurden dabei verletzt und mit Hubschraubern in Krankenhäuser geflogen. Wie genau es zu dem Unglück kommen konnte ist unklar. Die entsprechende Behörde hat die Ermittlungen übernommen.

  • Umland Ost
  • 19.07.20
  • 638× gelesen
Blaulicht

Märkisch Oderland
Oldtimer knallt gegen Baum

Heute Nachmittag kam es auf der L34, zwischen Bollersdorf und Reichenberg, zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem eine Person verletzt wurde. Nach ersten Informationen kam ein Mazda Fahrer, der von Bollersdorf, in Richtung Reichenberg fuhr, in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen ein Baum. Bei dem Aufprall wurde der Fahrer in seinem Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr hat den Fahrer aus dem Wrack befreit und ihm den Rettungsdienst übergeben. Nach ersten...

  • Umland Ost
  • 27.05.20
  • 435× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

Fahrer stirbt am Unfallort
PKW fährt frontal gegen Baum

Am heutigen Samstagmorgen kam es auf der Verbindungsstraße, zwischen Altlandsberg und Buchholz, in Märkisch Oderland, zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem ein Person ums Leben kam. Nach ersten Informationen befuhr ein 82 Jähriger mit seinem PKW die Verbindungsstraße in Richtung Buchholz. Auf gerader Strecke kam der PKW nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen ein Baum. Wie genau es zu dem Unfall kam ermittelt nun die Polizei. Für die Zeit des Feuerwehreinsatzes und...

  • Umland Ost
  • 16.05.20
  • 472× gelesen
Blaulicht
4 Bilder

Lagerhalle brennt nieder, hoher Sachschaden
Großbrand in Märkisch Oderland

Am Abend kam es im Ortsteil Leuenberg, der Gemeinde Höhenland, im Landkreis Märkisch Oderland, zu einem Großbrand. Auf einem Grundstück der Bahnhofstraße brannte eine Lagerhalle, auf ca. 2000 m², komplett nieder. Wie es zu dem Feuer gekommen war ist unklar und wird von der Polizei ermittelt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Wehren der Gemeinde Höhenland und Wehren aus umliegenden Gemeinden, sowie aus Barnim, wurden zu dem Großbrand alarmiert. Zur Zeit ist die Feuerwehr noch mit...

  • Umland Ost
  • 23.04.20
  • 1.268× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

Geräteschuppen brennt nieder
Feuer in Fredersdorf hat Feuerwehr beschäftigt

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es in der Gemeinde Fredersdorf Süd, im Landkreis Märkisch Oderland, zu einem Gebäudebrand. Nach ersten Informationen geriet auf einem Wochenendgrundstück in der Hermann-Löns-Straße, ein Geräteschuppen, eine Toilette und ein Komposthaufen in Brand und brannten komplett nieder. Wie es zu dem Feuer kam ist unklar und wird von der Polizei ermittelt. Die Bewohner zogen sich bei Löschversuchen eine leichte Rauchgasvergiftung zu, der Rettungsdienst hat die...

  • Umland Ost
  • 15.04.20
  • 650× gelesen
Ausflugstipps
Nördlich von Friedrichshagen fließt die Erpe durch eine naturbelassene Wiesenlandschaft.
2 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Grüne Naturoase vor den Toren Berlins: Wanderung durchs Erpetal

Das Gute liegt manchmal so viel näher als gedacht – warum also in die Ferne schweifen? An der südöstlichen Stadtgrenze, direkt vor den Toren von Friedrichshagen, lässt sich auf einer Wanderung durchs schöne Erpetal eines der letzten erhaltenen Fließtäler der Region wunderbar erkunden. Vom S-Bahnhof Hirschgarten aus ist nach wenigen Metern die Erpe erreicht, ein 32 Kilometer langer rechter Nebenfluss der Spree, der auf diesem Abschnitt auch Neuhagener Mühlenfließ genannt wird. Auf seiner rechten...

  • Umland Ost
  • 07.04.20
  • 1.037× gelesen
Blaulicht

großbrand in Neuküstrinchen
Altes Kulturhaus abgebrannt

Am Abend kam es in dem kleinen Dorf Neuküstrinchen, nahe der Polnischen Grenze, zu einem Großbrand. Nach ersten Inforamtionen brannte dort das Alte Kulturhaus des Ortes. Wie es zu dem Feuer kam ist noch unklar und wird von der Polizei ermittelt.

  • Umland Ost
  • 17.11.19
  • 912× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.